Franchise-Angebote im Franchise-Glossar Franchisesysteme von A bis Z


Was sind eigentlich Franchiseangebote?

Definition: Als Franchiseangebote werden die Kooperationsvorschläge der Franchisegeber bezeichnet, die unter Gründern, Mitbewerbern, Angestellten, Kunden oder Investoren neue Partner suchen. Gemeint sind damit ausdrücklich nicht die B2B- oder B2C-Angebote im Sinn von Produkten oder Dienstleistungen der Franchiseunternehmen.

 

Aktive Partnersuche auf Franchise-Marktplätzen

Unter dem Stichwort 'Franchise-Angebote' führen die Suchmaschinen vorrangig auf die großen Marktplätze mit Geschäftsideen aus dem Franchising. Hier offenbart sich das Franchise-Angebot jener Anbieter, die aktuell auf der Suche nach neuen bzw. weiteren Franchisenehmern zur Abdeckung ihrer Vertriebsgebiete sind.

Ansonsten sind Franchisingangebote für Gründer auf Stellenbörsen, Magazinen, Branchen-Events oder „realen“ Franchisemessen zu finden. 

Das Franchise-Angebot verteilt sich auf die folgenden vier Sektoren, wobei die einzelnen Unterbranchen von A wie Auto & Kfz-Dienstleistungen bis W wie Werbung, Marketing und Medien reichen:

  • Gastronomie,
  • Dienstleistung
  • Handel
  • Handwerk

Während der Dienstleistungssektor unter den Franchisesystemen inzwischen am stärksten vertreten ist, genießt die Systemgastronomie den höchsten Bekanntheitsgrad unter Verbrauchern. So haben sich einige Schnellrestaurants zu international bekannten Marken entwickelt. Aber auch aus den anderen Sektoren ist zu berichten, dass Franchisesysteme in ihrer Marktnische eine führende Marktstellung erlangt haben.

 


Marktführer mit vielen bewährten Franchiseangeboten

Die Gesamtzahl aller Franchisesysteme liegt weit über der Zahl der Anbieter, die aktiv neue Partner suchen. In Deutschland beträgt die Zahl aller Franchise- und Lizenzsysteme rund 1.800, in Österreich ca. 400 und in der Schweiz etwa 200. Kurzum: Die Auswahl der Franchisingangebote für Interessenten ist fast grenzenlos vielfältig.

Auf den ersten Blick ist selbst für Fachleute schwer zu erkennen, wie professionell ein Franchiseanbieter aufgestellt ist. So erheben viele Franchisegeber für sich den Anspruch, selbst branchenfremde Gründer ohne unternehmerische Erfahrung zum wirtschaftlichen Erfolg führen zu können. Oft müssen sie auf Nachfrage den Nachweis schuldig bleiben.

Überdies kann ein Franchisekonzept für den einen Gründer ideal und für den anderen ungeeignet sein. Wer sich als Franchisenehmer selbstständig machen will, kommt um eine sorgfältige Recherche im Internet und unter Marktteilnehmern nicht herum. Kein Prüfsiegel und keine der vielfältigen Auszeichnungen ersetzt die Eigeninitiative der Franchise-Interessenten.

Die größte Franchise-Messe im deutschsprachigen Raum ist heute virtueller Natur und hier im FranchisePORTAL zu finden. Der Marktführer präsentiert rund 1.000 Franchise- & Lizenzangebote, wovon etwa 300 derzeit aktiv in Deutschland, Österreich oder der Schweiz neue Franchisepartner suchen. 

Dank praktischer Filterfunktionen können Interessenten die Virtuellen Messe gemäß ihren persönlichen Vorlieben oder Kennzahlen durchstöbern. Die einzelnen Systembeschreibungen enthalten die wichtigsten Daten und Fakten zum Zwecke der Systemauswahl. Die meisten  Systemanbieter stellen sich in kurzen Videos vor oder es berichten aktive Franchisenehmer von ihren persönlichen Erfahrungen. Weitergehende Informationen können direkt beim zuständigen Ansprechpartner in der Systemzentrale angefordert werden.

Video zum Thema Systemauswahl

Eine erste Orientierungshilfe bei der Wahl des passenden Franchiseangebotes gibt die Franchiseberaterin Michaela Jung in ihrem Video auf FranchisePORTAL:

Wie kann ich aussichtsreiche Geschäftsideen erkennen?

 

   

Autor:

FranchisePORTAL-Redaktion
FranchisePORTAL-Redaktion
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar