PlayPlay
Das Franchise-Konzept in 60 Sekunden
ELKA - Erfolgreich Lernen.Konzepte im Alter
Yes, we can! Englisch für junggebliebene 50plus

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu ELKA - Erfolgreich Lernen.Konzepte im Alter:

Herr Albert Neteler
Ihr Ansprechpartner
Herr Albert Neteler
Yes we can: Englisch für junggebliebene 50+. Sichern Sie sich jetzt Ihre Lizenz für dieses bundesweit erfolgreiche Franchise-System!
Franchise-System
Eigenkapital:
4,000 - 5,000 EUR
Eintrittsgebühr:
12,500 EUR
Lizenzgebühr:
8.50 %
Möchten Sie mehr Informationen zu Konditionen und Voraussetzungen per E-Mail erhalten?
  • Daniel Gust

    Das sagt der Franchise-Partner Daniel Gust:

    "Ich habe ELKA 2018 kennengelernt und bin seit Januar 2019 ELKA-Partner mit inzwischen zwei Standorten. Ehrlich gesagt hatte ich keine Bedenken mich mit ELKA selbstständig zu machen, denn die demographischen Daten sprechen eine eindeutige Sprache – unser Kundenkreis der Generation 50 plus nimmt ständig zu und die geburtenstarken Jahrgänge der 60er Jahre werden in den nächsten Jahren zu uns...
  • Ute Les

    Das sagt die Franchise-Partnerin Ute Les:

    "Als ich vor 5 Jahren ELKA kennenlernte war mir sofort klar, dass diese Art der Selbstständigkeit genau das ist, nach dem ich gesucht habe. Durch ELKA war mir die Möglichkeit gegeben, ein zweites Standbein neben meinem Hauptberuf als Optikern aufzubauen. Natürlich war es am Anfang eine echte Herausforderung, alles unter einen Hut zu bekommen. Mit professioneller Unterstützung war es jedoch gut...
  • Monika Mosthaf

    Das sagt die Franchise-Partnerin Monika Mosthaf:

    "Seit 2016 bin ich ELKA-Partnerin in Aachen. Mir gefällt es sehr, selbstständig -aber nicht alleine- zu sein. Ich erfahre eine sehr gute und immer sehr schnelle und unkomplizierte Betreuung durch die Zentrale. Auch die besonderen ELKA-Materialien und die Online-Kursbegleitung sind einzigartig und gibt es in dieser Form kein zweites Mal."
    Monika Mosthaf, ELKA-Aachen

ELKA - Erfolgreich Lernen.Konzepte im Alter Franchise-System

Yes, we can! Englisch für junggebliebene 50plus

Was ist das Franchise-System ELKA?

Das Franchisesystem ELKA bietet Sprachkurse für Menschen ab 50 Jahren. Zur Zielgruppe zählen Senioren ebenso wie ältere Arbeitnehmer. Die Unterrichtsmethoden und Lernmittel sind auf die „Generation 50+“ und ihr Lernwünsche fokussiert. Sie basieren auf praktischen Sprachübungen, ergänzt um eine Online-Kursbegleitung. Für dieses deutschlandweit erfolgreich etablierte System sucht ELKA weitere Franchise-Partner.

Welche Kundenvorteile zeichnen das Franchise-System aus?

Die Geschäftsidee der Marke ELKA entstand aus eigenen, ausgesprochen negativen Erfahrungen mit herkömmlichen, halb-öffentlichen Kursanbietern. Überrascht von den dort herrschenden hohen Abbrecherquoten bei den älteren Teilnehmern begannen die ELKA-Gründer Anfang der 2000er Jahre nach den Ursachen zu forschen und ein alternatives Konzept zu entwickeln.

Als eine der größten Hürden stellte sich dabei heraus, dass es bis auf ein paar Lehrwerke für Englisch aus den achtziger Jahren keine Unterrichtsbücher mit aktuellen Wortschätzen für ältere Lerner gab. Somit war es zunächst erforderlich, eigenes Material zu entwickeln und herauszubringen.

Die Schwerpunkt-Sprachen sind Englisch, Spanisch und Französisch. Sie werden statt durch Grammatik vor allem über praktische Sprechübungen in lockerer Atmosphäre erlernt.

Die ELKA-Lerngruppen bestehen aus maximal 10 Teilnehmern. Das Mindestalter beträgt 50 Jahre. Der ELKA-Unterricht findet dann statt, wenn Menschen nachweislich am besten lernen können: tagsüber.

Alle Sprechübungen liegen auch auf CD vor, sodass die Kursteilnehmer sie zu Hause wiederholen können. Außerdem können sie sich via Internet zur kostenlosen, vertiefenden ELKA-Onlinekursbegleitung anmelden.

Ein weiteres Verkaufsargument: Die ELKA-Sprachkurse werden von vielen Arbeitgebern bezuschusst oder können steuerlich geltend gemacht werden.

Welche Vorteile bietet eine Franchise-Partnerschaft mit ELKA?

Die Firma ELKA gründete sich im Jahr 2007. Seit 2012 wächst ELKA als Franchise-System bundesweit kontinuierlich auf heute bereits weit über 60 Anbieter an über 150 Standorten in Deutschland. „Partnership for Profit“ lautet das Franchise-Motto von ELKA – über Generationen hinweg. Die jüngsten ELKA-Franchise-Partner sind Anfang 30, die ältesten Mitte 60.

Die ELKA-Gründer geben ihr erprobtes und erfolgreiches Know-how an fachlich und persönlich geeignete Menschen in anderen Regionen in Form des Franchising weiter mit dem Ziel, möglichst vielen Menschen der Altersgruppe 50+ die Chance zu geben, an den besonderen ELKA-Kursen teilnehmen zu können. Jeder ELKA-Partner soll hierbei so viel Einnahmen erzielen, dass er und seine Familie davon gut ihren Lebensunterhalt bestreiten können.

Eine starke und große Partnerschaft trägt dazu bei, das bisherige Konzept weiter auszubauen und in die Entwicklung und Umsetzung weiterer Projekte zu investieren.

Der Geschäftsbetrieb kann bei Gründung und Eröffnung zunächst in untervermieteten Räumen stattfinden. Daher ist nur eine sehr geringe (oder gar keine) Investition in Unterrichtsräume und Mobiliar notwendig.

Was sollten ELKA-Franchise-Gründer mitbringen?

Spezielle Vorkenntnisse sind dank intensiver System-Schulungen nicht notwendig. Der Franchise-Geber wünscht sich von seinen Partner/innen Team- und Unternehmergeist, Freude im Umgang mit Menschen sowie kaufmännische Vorbildung und Organisationstalent. Bei Eröffnung eines eigenen ELKA-Standorts sind gute Erreichbarkeit mit PKW (Parkplätze) bzw. mit öffentlichen Verkehrsmitteln vorteilhaft. Die Räume sollten möglichst ebenerdig liegen.

Falls der ELKA-Partner zunächst selber unterrichtet, ist von 20-30 Stunden die Woche auszugehen. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf vormittags.

Die ELKA-Partnerschaft ist nicht für Bewerber geeignet, deren berufliche Verwirklichung ausschließlich im Unterrichten besteht – auf Dauer werden übergeordnete Aufgaben in der Verwaltung, Mitarbeiterführung und im Marketing den beruflichen Alltag bestimmen.

Jetzt Infos anfordern

Welche Leistungen bietet die Systemzentrale den Partnern?

  • Hospitation im Stammhaus/Pilotbetrieb zum Kennenlernen des Geschäftsmodells
  • Finanzplanungshilfen für die Existenzgründung wie Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan und Liquiditätsplan
  • Intensive Grund- und Aufbauschulungen
  • Unterstützung bei der Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung zur Geschäfts-Eröffnung
  • Detailliertes Systemhandbuch
  • Marktstudien bzw. Statistiken
  • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen
  • Unterstützung bei Organisation und Administration
  • Intranet/Computervernetzung
  • Gebietsschutz
  • u.v.m.

Wie werde ich ELKA-Franchise-Nehmer?

Möchten Sie sich selbstständig machen – mit einem erfolgreichen Geschäftsmodell und absolutem Alleinstellungsmerkmal? Dann sind Sie hier richtig!

Füllen Sie das Formular aus – und wir senden Ihnen unverbindlich unsere detaillierten Lizenz-Unterlagen zu!