Zum Bereich für Franchisegeber

Segafredo Zanetti Espresso Bar - Franchise-Angebot - Selbstständig mit dem eigenen italienischen Cafe / Coffee Shop - Gastronomie & Kaffee

Eigenkapital
100.000 EUR
Eintrittsgebühr
20.000 EUR
Lizenzgebühr
4% monatlich
Segafredo Zanetti Espresso Bar
Gründung: 1990
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Espressobar
Der Traum des Barista von der eigenen Espressobar: Beim Franchise-System Segafredo Zanetti wird er wahr! Segafredo Zanetti ist nicht irgendwer, sondern die Nummer eins der Espresso-Lieferanten für die Gastronomie. Die bekannte Marke ist ein Erfolgsfaktor für Gründer und mit vielen Hundert eigenen Bars weltweit erfolgreich. Jetzt Segafredo Zanetti eröffnen!

Wettbewerbsstärke:

- Kommunikation von Italianità und Lifestyle - Unterstützung der Franchise-Nehmer durch Segafredo - Direktbetreuung - Weltweit über 350 mal erprobtes und erfolgreiches Franchise-Konzept - Marktführer in Deutschland im Espressobar-Segment

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Segafredo Zanetti Espresso Bar Franchise-System

Sie sind auf der Suche nach einer erfolgreichen Geschäftsidee für Ihre Selbstständigkeit? Sie können als Unternehmer Ihre Mitarbeiter motivieren? Sie interessieren sich für einen Partner aus der Gastronomie?

Dann haben wir von Segafredo Zanetti genau das Richtige für Sie!

Werden Sie Partner des weltweit führenden Espressolieferanten in der Gastronomie! Segafredo Zanetti ist heute mit 50 Tochtergesellschaften in 100 Ländern vertreten. Caffè-Genießer in aller Welt genießen 50 Mio. Tassen Caffè von Segafredo pro Tag.

In unseren typisch italienischen Espresso-Bars servieren wir ein hochwertiges Produkt mit Qualitätsgarantie von der Bohne bis zur Tasse! Die Gruppe Segafredo Zanetti ist die einzige Firma, welche die gesamte Produktionskette des Caffè - vom Rohkaffee-Anbau bis zur Tasse Caffè - in einer Hand hält!

Profitieren Sie von diesem einmaligen Geschäftskonzept und werden Sie Franchise-Partner von Segafredo Zanetti!

Die Mission von Segafredo Zanetti lautet, überall auf der Welt den Geschmack, die Kultur und die Zubereitung des original italienischen Caffè zu verbreiten!

Dazu brauchen wir Sie!

Unser umfassendes Know-How und die durchgängige Qualitätssicherung stellen einen erheblichen Wettbewerbsvorteil dar, von dem Sie als Franchisenehmer unmittelbar profitieren!

Unsere Wettbewerbsstärken auf einen Blick:

  • Kommunikation von Italianità und Lifestyle!
  • Betreuung der Franchise-Nehmer!
  • weltweit über 350-mal erprobtes und erfolgreiches Franchise-Konzept!
  • Führender Espressobar-Konzeptanbieter!

Mit Segafredo Zanetti gelingt auch Ihnen die erfolgreiche Existenzgründung! Werden Sie Teil eines starken internationalen Teams!

Zum multinationalen Unternehmen gehören die eigene Plantage, Rohkaffeehandelsfirmen, Röstereien sowie die weltweit führende Espressomaschinen-Produktion LaSanMarco. Über 600 Espressobars auf Franchisebasis schließen die Caffè-Produktionskette des Konzerns bis in die Tasse!

Nutzen Sie Ihre Chance auf eine erfolgreiche Zukunft und werden Sie mit Segafredo Zanetti selbstständig!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • McDonald's Deutschland LLC
    McDonald's Deutschland LLC

    McDonald's Deutschland LLC

    Systemgastronomie
    Selbstständig – jetzt: Starten Sie mit der Nummer eins im Franchising. Eröffnen Sie Ihr McDonald's-Restaurant!
    Benötigtes Eigenkapital: 500.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 2.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • Tellys TST®
    Tellys TST®

    Tellys TST®

    Italienisch - Amerikanisches Premium FastFood Restaurant
    Der Star ist die Marke, der Held die Nudel. Die Idee ist konkurrenzlos neu. Der Franchise-Pionier sind Sie. Eröffnen Sie Ihr Tortellini-Takeaway!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Fladerei
    Fladerei

    Fladerei

    Systemgastronomie mit gemütlicher Atmosphäre, Bedienung und Steinofen
    Ihr Erfolgskonzept: die Restaurant-Bar – urgemütlich. Die frischen Fladen aus dem Steinofen – so einfach wie beliebt. Werden Sie jetzt Franchise-Partner der FLADEREI!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Le Feu
    Le Feu

    Le Feu

    Flammkuchen-Restaurant
    Flammkuchen in über 30 Varianten. Elsässer Weine, französische Finessen und gemütliche Atmosphäre. Und Gäste, die „Feuer und Flamme“ sind.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Extrawurst
    Extrawurst

    Extrawurst

    Schnellimbiß, Kiosk
    Machen Sie sich selbstständig mit Deutschlands beliebtestem Snack! Der Unterschied zu den üblichen „Pommes-Buden“ zahlt sich in klingender Münze aus.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • dean&david
    dean&david

    dean&david

    Systemgastronomie
    Das Trend-Konzept im Wachstumsmarkt gesundes Fast Food. Das stylisch-urbane Restaurant-Konzept. Jetzt Franchise-Partner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • my Indigo
    my Indigo

    my Indigo

    Marken-Gastronomie "Fresh - Fast - Fit"
    my Indigo – your passion: Eröffnen Sie Ihr Healthy Fast Food & Feelgood-Restaurant! Schreiben Sie die Erfolgsgeschichte fort!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Coffee Fellows
    Coffee Fellows

    Coffee Fellows

    Coffee Shop
    Werden Sie Teil eines starken Teams! Wir bieten Ihnen das Coffee-Shop-Konzept der Zukunft und eine bewährte Geschäftsidee für Ihre Existenzgründung.
    Benötigtes Eigenkapital: keine Angabe
    Vorschau
    Details
  • il Solè Gelateria
    il Solè Gelateria

    il Solè Gelateria

    il Solè Franchise Gelateria
    Die Gelateria mit köstlichen italienischen Eiscreme-Spezialitäten. Erprobtes Konzept, günstigste Startkonditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Ice and Roll  +  Cake and Roll
    Ice and Roll  +  Cake and Roll

    Ice and Roll + Cake and Roll

    Streetfood - Eisdiele
    Eisdiele & Anhänger: stylisch mit Streetfood, Spiraleis, Waffeln & Slush. Das erste schlüsselfertige Eis-Franchise. Let it roll!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Backgastronomie
    Machen Sie sich selbständig mit BackWerk – dem Franchise-Geber des Jahres 2011 und 2013! Wir suchen starke Partner mit Unternehmergeist.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Segafredo Zanetti Espresso Bar

Franchise-System Segafredo Espressobar jetzt siebenmal in München

Franchise-System Segafredo Espressobar jetzt siebenmal in München

Der Name Segafredo steht weltweit für italienischen Kaffee-Genuss. Zum Segafredo Zanetti-Konzern, zählen unter anderem eigene Kaffee-Plantagen, eine Rohkaffeehandelsfirma, Röstereien und ein Espressomaschinenhersteller - und das Gastronomie-Franchise-System Segafredo Espressobar. In München hat das Unternehmen nun die Eröffnung des siebten Standorts in der Landeshauptstadt gefeiert.

Die Anfänge des Kaffee-Riesen Segafredo Zanetti reichen bis ins Jahr 1973 zurück. Segafredo Zanetti gehört heute zur in Genf ansässigen Massimo Zanetti Beverage Group. Die erste Segafredo Espressobar in Deutschland wurde vor 29 Jahren in München aufgemacht. Aktuell zählt Segafredo bundesweit etwa 65 Espressobars auf Franchisebasis. Weltweit sind es laut Unternehmen rund 350. Der neue Standort ging nun am 6. Juni 2019 im Forum Schwanthalerhöhe an den Start. Das erste innerstädtische Mega-Einkaufszentrum Münchens befindet sich in unmittelbarer Nähe zur Theresienwiese, dem Standort des Oktoberfestes. Geführt wird die neue Espressobar von Fritz und Denise Kustatscher. Das Münchner Gastronomenpaar betreibt unter anderem auch die Wirtshäuser Giesinger-Garten und Sappralott.

Seinen Franchise-Nehmern bietet Segafredo Zanetti ein erprobtes Espressobar-Konzept, eine starken Marke, umfassende Kaffeekompetenz und ein international wiedererkennbares Design. Auch von Vorteilen und Unterstützungsleistungen in den Bereichen Marketing, Schulung, Einkauf, Ladenbau und Qualitätssicherung sollen die Franchise-Partner profitieren. (red.)

Franchise-System Segafredo Espressobar: Neue Deutschlandzentrale und internationales Wachstum

Die Anfänge des Kaffee-Riesen Segafredo Zanetti reichen bis ins Jahr 1973 zurück. Heute ist das Unternehmen der weltweit führende Espressolieferant für die Gastronomie und steht hinter dem Franchise-System Segafredo Espressobar.

Segafredo Zanetti gehört zur in Genf ansässigen Massimo Zanetti Beverage Group, die zuletzt rund 1,2 Milliarden US-Dollar umsetzen konnte. Mit dem Franchise-System Segafredo Espressobar ist der Kaffeespezialist derzeit knapp 80-mal in Deutschland vertreten. Weltweit gibt es rund 400 Standorte.

Die Zentrale von Segafredo Zanetti Deutschland befindet sich seit Kurzem in der Münchner Zielstattstrasse. Im Eingangsbereich erwartet die Besucher eine Espressobar. Für weiteres internationales Wachstum soll schon bald ein neuer Master-Franchise-Nehmer in Indonesien sorgen. Laut Massimo Zanetti Beverage wurde eine Vereinbarung über die Eröffnung von über 80 Segafredo Zanetti Coffee Shops auf dem Gebiet des Inselstaats getroffen. (red.)

Dritte Neueröffnung in diesem Jahr: Franchisesystem Segafredo Espressobar startet in Regensburg

Für italienische Kaffee-Kultur stehen die weltweit mehr als 350 Bars des Franchisesystems Segafredo Espressobar - rund 80 davon finden sich in Deutschland. In Regensburg hat vergangenes Wochenende nun ein weiterer Standort eröffnet; es ist die dritte Neueröffnung des Unternehmens in Deutschland in diesem Jahr.

Zuletzt war Ende Mai im Porta-Möbelhaus in Berlin-Mahlsdorf ein neuer Segafredo-Partner an den Start gegangen. Die Espressobar in der Regensburger Altstadt wird von Franchise-Partner Helmut Friedrich betrieben uns ist rund 200 Quadratmeter groß. Neben Kaffeespezialitäten bietet sie ihren Kunden auch Dolci und herzhafte Spuntini. Für Helmut Friedrich ist es die zweite Segafredo Espressobar: Er führt bereits einen Standort in Straubing.

International ist das Franchise-System in letzter Zeit unter anderem in Thailand, China, Japan und dem Irak gewachsen. Segafredo Espressobars finden sich vor allem an hochfrequentierten Standorten - zum Beispiel in Fußgängerzonen, Einkaufszentren, Flughäfen oder Bahnhöfen. In Deutschland eröffnete das Unternehmen seinen ersten Standort im Jahr 1990. Franchise-Geber des Systems ist die italienische Massimo Zanetti Beverage Group. (red.)

Neueröffnung in Berlin: Franchisesystem Segafredo Espressobar setzt Kooperation mit Möbelkette fort

Neueröffnung in Berlin: Franchisesystem Segafredo Espressobar setzt Kooperation mit Möbelkette fort

Bereits seit Jahren gehören Segafredo-Espressobars zum Konzept der Einrichtungshäuser von Porta-Möbel. In Berlin-Mahlsdorf hat nun ein neuer Standort aufgemacht - ebenfalls mit einer Segafredo-Bar auf Franchise-Basis. Es ist die 14. innerhalb der Möbelhaus-Kette.

Wie Segafredo Espressobar mitteilt, findet sich die Bar im Erdgeschoss des Porta-Einrichtungszentrums und bietet insgesamt 30 Innen- und Außenplätze. Angeboten werden neben Espresso und weiteren Kaffeespezialitäten auch süßes Gebäck und herzhafte Snacks. Neben der Segafredo-Bar ist im Porta Möbelhaus auch ein italienisches Restaurant angesiedelt.

Insgesamt gibt es in Deutschland derzeit 77 Segafredo Espressobars, die von Franchise-Partnern betrieben werden. Für Ende Juni ist bereits eine Eröffnung in Regensburg angekündigt. International hat das Franchise-System unter anderem in Marokko, in Saudi-Arabien, Thailand, Korea und Österreich expandiert. Segafredo Espressobars gibt es vor allem an hochfrequentierten Standorten - zum Beispiel in Fußgängerzonen, Einkaufszentren, Flughäfen oder Bahnhöfen. In Deutschland eröffnete das Unternehmen seinen ersten Standort im Jahr 1990.  Franchise-Geber des Systems ist die italienische Massimo Zanetti Beverage Group. (red.)

Neue Standorte im In- und Ausland: Franchise-System Segafredo Zanetti meldet Eröffnungen

Neue Standorte im In- und Ausland: Franchise-System Segafredo Zanetti meldet Eröffnungen

Segafredo Espressobars gibt es vor allem an hochfrequentierten Standorten - zum Beispiel in Fußgängerzonen, Einkaufszentren, Flughäfen oder Bahnhöfen. In Deutschland eröffnete das Unternehmen seinen ersten Standort im Jahr 1990. Vor Kurzem hat das Franchise-System neue Standorte aufgemacht.

Wie Segafredo Zanetti mitteilt, starteten international neue Espressobars unter anderem in Tokio, Bangkok, Brunei, Kunming, Seoul und Miami. In Deutschland öffnete am 16. Februar 2017 in Darmstadt eine neue Segafredo Bar erstmals für ihre Gäste. Sie findet sich im zentral gelegenen Luisencenter und ist die insgesamt 31. Segafredo Espressobar in einem Einkaufszentrum der ECE. Franchise-Partner in Darmstadt sind die Brüder Daniele und Claudio De Rosa. Die Gesamtzahl der Standorte in Deutschland liegt zurzeit bei knapp 80, weltweit sind es 350.

Von seinen Franchise-Partnern erwartet das Unternehmen u. a. gastronomische Erfahrung und eine große Liebe zu Italien. Franchise-Geber des Systems ist die italienische Massimo Zanetti Beverage Group. Zum multinationalen Unternehmen gehören unter anderem auch eigene Plantagen, Rohkaffeehandelsfirmen, Röstereien sowie die weltweit führende Espressomaschinen-Produktion LaSanMarco. (apw)

Franchise-System Segafredo Espressobar: 30. ECE-Standort eröffnet

Seit 1990 gibt es Segafredo Espressobars auch in Deutschland. Die heute rund 85 Stores befinden sich vor allem an hochfrequentierten Standorten - etwa in Fußgängerzonen, Flughäfen, Bahnhöfen oder in Einkaufszentren. Bei letzeren setzt Segafredo besonders stark auf die Kooperation mit dem Shopping-Center-Riesen ECE, der 1965 vom Versandhauspionier Werner Otto gegründet wurde. Heute managt ECE rund 200 Shopping-Center, die insgesamt etwa 20.000 Shops beherbergen.

Wie Segafredo mitteilt, eröffnete Ende September 2015 im Ludwigsburger Einkaufszentrum "Marstall" eine neue Segafredo Espressobar auf Franchisebasis. Damit gibt es 30 Segafredo Espressobars, die gemeinsam mit ECE realisiert wurden. Das 1975 eröffnete Einkaufszentrum "Marstall" wurde vor Kurzem komplett umgestaltet.

Auch in Neu-Ulm hatte Segafredo in diesem Jahr bereits eine neue Espressobar eröffnet. International kamen laut Unternehmen zwölf neue Standorte hinzu. Weltweit gibt es rund 600 Segafredo Espressobars. Franchise-Partner, die sich mit ihrer eigenen Segafredo Espressobar selbstständig machen wollen, sollten über Erfahrungen in der Gastronomie verfügen. Als Vorteile seines Franchise-Konzepts nennt Segafredo Zanetti unter anderem den hohen Bekanntheitsgrad und Wert der Marke. Ausführliche Informationen zum Franchise-Angebot von Segafredo Zanetti Espressobars stehen am Virtuellen Messestand des Unternehmens, hier im Franchiseportal bereit - einfach durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Segafredo Espressobars: Franchise-Geber geht an die Börse

Die italienische Massimo Zanetti Beverage Group, unter anderem Franchise-Geber der Segafredo Espressobars, plant den Börsengang. Wie das Handelsblatt berichtet, will das Unternehmen auf diese Weise seine Expansion beschleunigen. Der Start an der Mailänder Börse ist für den heutigen 3. Juni 2015 geplant.

Dem Bericht zufolge bringt das Unternehmen zunächst 32 Prozent der Anteile an die Börse; bei hoher Nachfragen könnten noch weitere fünf Prozent hinzukommen. Der Preis der Aktien liegt zwischen 11,60 und 15,75 Euro. Zanetti ist laut Handelsblatt der erste italienische Kaffeeröster, der an die Börse geht.

Zum Unternehmen gehören nicht nur die Rösterei und der Verkauf von Kaffee und Espresso-Maschinen, sondern auch Kaffee-Plantagen sowie die Segafredo-Franchise-Kette. Ohne die Plantagen und den Rohkaffee-Handel hat die Massimo Zanetti Group mit ihren 50 Tochterfirmen weltweit im vergangenen Jahr 780 Millionen Euro umgesetzt und einen Nettogewinn von 13 Millionen Euro erreicht.

In Deutschland gibt es rund 90 Segafredo Zanetti Espressobars, die sich vor allem an hochfrequentierten Standorten wie Fußgängerzonen, Flughäfen oder Bahnhöfen finden. Weltweit sind die Bars an rund 600 Standorten vertreten. Mehr über das Franchise-System der Segafredo Zanetti Espressobars ist hier im Franchiseportal zu erfahren - ein Klick auf das Firmenlogo rechts führt zum Virtuellen Messestand des Unternehmens. (apw)

Franchise-System Segafredo Espressobars: Neue Standorte im In- und Ausland eröffnet

Franchise-System Segafredo Espressobars: Neue Standorte im In- und Ausland eröffnet

Segafredo Espressobars gibt es vor allem an hochfrequentierten Standorten - z. B. in Fußgängerzonen, Einkaufszentren, Flughäfen oder Bahnhöfen - in Städten ab 20.000 Einwohnern. In Deutschland eröffnete das Unternehmen seinen ersten Standort im Jahr 1990. Aktuell meldet das Franchise-System zwei Eröffnungen.

Anfang November 2014 wurde am Geschwister-Scholl-Platz bei der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität eine Segafredo Espresso Bar nach halbjährigem Umbau eröffnet (Bild). Franchisenehmer ist die Sila Trade GmbH, die auch für zwölf Gastronomiebetriebe in der bayerischen Hauptstadt verantwortlich zeichnet. Am 13. November 2014 ging zudem eine neue Segafredo Espressobar in der Hagener Rathaus-Galerie an den Start, die vom Franchise-Nehmer Alessandro Silipo geführt wird. "Wir freuen uns besonders, dass unser langjähriger Lüdenscheider Franchise-Partner, Herr Silipo, bereits seine zweite Segafredo Espresso Bar eröffnet und mit dem geschulten Barista-Team original italienische Caffè-Kultur nun auch in Hagen erlebbar macht!", so Joe Faust, Franchise-Manager der Segafredo Zanetti Deutschland GmbH.

Segafredo Zanetti ist Europas Espressolieferant Nr. 1 in der Gastronomie. Mit seinen Coffeeshop-Franchisesystem expandiert das Unternehmen weltweit. International wurden vor Kurzem zum Beispiel in Japan, Thailand, Ecuador und in der Dominikanischen Republik neue Standorte eröffnet. Weltweit gibt es rund 600 Segafredo Espressobars. In Deutschland zeigt das Unternehmen aktuell an 86 Standorten Präsenz.

Von seinen Franchise-Partnern erwartet das Unternehmen u. a. gastronomische Erfahrung und eine große Liebe zu Italien. Ausführliche Informationen zum Franchise-Angebot von Segafredo Zanetti Espressobars stehen am Virtuellen Messestand des Unternehmens, hier im Franchiseportal bereit - einfach durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Drei Neueröffnungen für Franchise-System Segafredo Espresso Bar

Drei Neueröffnungen für Franchise-System Segafredo Espresso Bar

Das Franchise-Konzept Segafredo Espresso Bar gibt es heute weltweit an rund 600 Standorten. 1990 eröffnete das Unternehmen den ersten Standort in Deutschland. 2008 ging die 100. deutsche Segafredo Espresso Bar an den Start. Bis Ende 2013 ging die Zahl auf 87 zurück. Jetzt meldet das Gastronomie-Franchise-System mehrere Neueröffnungen.

Der jüngste Standort ging am 9. Oktober 2014 im neu eröffneten Stuttgarter ECE-Shoppingcenter Milaneo an den Start - damit ist das Franchise-System bereits in 28 ECE-Einkaufszentren vertreten. Betrieben wird die neue Espresso-Bar von Franchise-Nehmer Adi Sajtovic, der auch für einen Segafredo-Standort in Waiblingen verantwortlich zeichnet. Zwei weitere Espresso Bars sollen noch im Herbst 2014 in Hagen und München eröffnen.

Segafredo Espresso Bar ist ein Franchise-System des Segafredo Zanetti-Konzerns. Zu Segafredo Zanetti zählen u. a. eigene Kaffee-Plantagen, eine Rohkaffeehandelsfirma, zahlreiche Röstereien und die Espressomaschinenproduktion. Informationen über das Franchise-Konzept von Segafredo Espressobars stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Segafredo Espresso Bar: 3. Franchise-Standort in Köln eröffnet

Die Coffee-Shop-Kette Segafredo Espressobars zählt weltweit über 600 Standorte. In Deutschland ist das Franchise-System seit rund 24 Jahren aktiv. Jetzt ist in Köln ein neuer Franchise-Partner mit Segafredo in die Selbstständigkeit gestartet. Bis Jahresende sollen weitere folgen.

Wie Segafredo mitteilt, eröffnete Franchise-Nehmer Fikret Antakyali seine erste Segafredo Espressobar im City-Center in Köln-Chorweiler, einem Einkaufszentrum des Branchenriesen ECE. In Köln gibt es damit drei von Franchise-Partnern betriebene Segafredo-Standorte. Bundesweit gibt es laut Unternehmen aktuell 87 Segafredo Espressobars. Bis Ende 2014 sollen mindestens vier weitere Franchise-Standorte in Deutschland eröffnet werden. Damit nähert sich das Unternehmen wieder früheren Standortzahlen: Vor einigen Jahren gab es über 100 Segafredo Espressobars in Deutschland.

Segafredo Espresso Bar ist ein Franchise-System des Segafredo Zanetti-Konzerns, der heute mit zahlreichen Tochtergesellschaften weltweit vertreten ist. Zu Segafredo Zanetti zählen u. a. eigene Kaffee-Plantagen, eine Rohkaffeehandelsfirma, zahlreiche Röstereien und die Espressomaschinenproduktion. Informationen über das Franchise-Konzept von Segafredo Espressobars stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Segafredo Zanetti Espresso Bar
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.