Quarkerei

Quarkerei - Franchise-System für Quark Fastfood-Stores

Quarkerei
  • Gründung: 2009
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Leckere Quarkspeisen, Kartoffeln und Shakies
Eigenkapital
10.000 - 30.000 EUR
Eintrittsgebühr
12.500 EUR
Lizenzgebühr
6.5% monatlich

Das seit 2009 erfolgreich etablierte Franchise-Unternehmen Quarkerei bietet seinen Kunden eine extrem gesunde, aber ebenso leckere Alternative zu den herkömmlichen Süßspeisen an: Mit den hausgemachten Quarkspeisen, die maximal 2 Prozent Fett haben und den schier unzähligen, gesunden Toppings, zaubern alle Quarkerei-Stores ihren Kunden und Kundinnen ein großes Lächeln auf die Lippen. Milchshakes und Smoothies runden das Konzept ab.  Die Franchise-Zentrale der Quarkerei unterstützt alle neuen PartnerInnen mit Aufbauschulungen und bleibt auch langfristig mit Fort- und Weiterbildungen am Ball.

Quarkerei Franchise-System

Das Franchise-System Quarkerei im Profil

Die 2009 gegründete Quarkerei bietet zahlreiche köstliche Quark-Kreationen für Jung und Alt. Als gesunde Alternative zu den üblichen Süßspeisen, wie zum Beispiel Eis oder Frozen Yogurt können die Kundinnen und Kunden sich ihren Wunsch-Quarkbecher aus bis zu 18 unterschiedlichen Quark-Sorten sowie diversen verschiedenen Früchten und Toppings zusammenstellen. Der Quark enthält dabei maximal 2% Fett und reichlich Eiweiß. 

Dauerhaft im Angebot sind v.a. folgende Quark-Sorten :

  • Schokolade
  • Blaubeere
  • Karamell
  • Kokosnuss
  • Natur
  • Vanille
  • Erdbeere
  • Quarkerei – die gesunde Vielfalt

    Bei den Früchten können die Kundinnen und Kunden zwischen frischen Erdbeeren, Himbeeren, Kirschen, Kiwis, Ananasstücken und weiterem Obst wählen. Der frisch zubereitete Quark kann zudem mit zahlreichen Toppings (Schokostreusel, Smarties, Cookies, Mandeln, Oreos und mehr) und diversen Soßen (Erdbeere, Kirsche, Karamell, Schokolade, Mango) verfeinert werden. Die Produkte der Quarkerei werden größtenteils direkt im Store hergestellt und sind frei von Gluten und jeglichen Aroma-, Farb-, und Konservierungsstoffen! 

    Neben den besagten Quarkbechern können auch so genannte Shakies oder Frozen Quark geordert werden. Ein Shakie ist eine Kombination aus Milchshake und Smoothie – Der Mix aus Milch, Eis, Sahne und Früchten sorgt für eine herrliche Erfrischung. Frozen Quark ist ein eigens erfundenes Quark-Eis, dass mit besten Nährwerten eine gute Alternative zu Speiseeis und Frozen Yogurt darstellt. Darüber hinaus kann das Sortiment auch mit Quarkkartoffeln, Quarkburgern, Quark-Pop-Cake sowie herzhaften Quarksorten kombiniert mit Gemüse-Sticks und leckeren Getränken beliebig erweitert werden. 

  • Das Franchisepaket der Quarkerei

    Im Zuge seiner Expansion sucht die Quarkerei nach geeigneten Franchise-Partnern und Franchise-Partnerinnen, die ihren eigenen Quarkerei-Store führen möchten. 

    Dabei profitieren alle zukünftigen Franchise-Nehmer/innen u.a. von folgenden Vorteilen:

    • modernes Food-Konzept
    • renommierte Marke
    • geringes Investitionsvolumen
    • Expansionsmöglichkeiten
    • Werbe- und Marketingstrategie
    • professionelle Betreuung
    • sehr gute Verdienstmöglichkeiten
    • faire Eintritts- und Franchise-Gebühren
  • Anforderungen an eine Partnerschaft

    Bei einer Franchise-Partnerschaft sollten folgende Voraussetzungen erfüllt werden:

    • Identifikation mit dem Quarkerei-Geschäftskonzept
    • betriebswissenschaftliches Grundverständnis
    • Teamfähigkeit
    • Motivation und Vollzeitengagement
    • Teilnahme an einem 14-tägigen Ausbildungsprogramm

    Sehen Sie Ihre berufliche Zukunft in der Selbstständigkeit und dabei in der System-Gastronomie

    Dann gründen Sie Ihre eigene Existenz und werden Sie Franchise-Partner/in der Quarkerei!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • MyAppCafé
    MyAppCafé

    MyAppCafé

    Coffee-to-go aus Roboterhand: schnell, hochwertig, nachhaltig
    Der innovative Barista-Roboter benötigt eine tägliche Wartung durch den FranchisenehmerIn und bedient die Kunden bis zu 23h lang personalfrei.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 70.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • The Flying Coffee
    The Flying Coffee

    The Flying Coffee

    Verkaufsfahrer
    Starte mit dem Franchisesystem The Flying Coffee und dem autarken Kaffeemobil deinen eigenen Kaffee-Take-away. Werde jetzt Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Aposto
    Aposto

    Aposto

    Erlebnisgastronomie mit italienischer neuinterpretierter Küche und Punk-Atmosphäre
    Eröffne einen Ort für experimentierfreudige Liebhaber*innen der Cucina Italiana und das mit neu interpretierten Klassikern in urbaner Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BLIZZERIA
    BLIZZERIA

    BLIZZERIA

    Pizza-Lieferservice
    Pizzaservice mit nachhaltigem Erfolg: klassisch, vegan oder low-carb. Plus Pasta, Salat & Burger. Blizzschnell zugreifen: Franchise-Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Campus Suite
    Campus Suite

    Campus Suite

    Coffee Store mit Ganztagskonzept
    Gründe als Franchisepartner*in der Campus Suite GmbH einen Coffee-Shop, der mit nachhaltigem und fairem Geschäftskonzept in deiner Region überzeugt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Carl's Jr. ®
    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr. ®

    Carl's Jr.® Premium QSR Burger Restaurant
    In den Carl's Jr. ® Quick Service Restaurants treffen saftige Premium-Burger und kalifornische Coolness aufeinander. Werde Master Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 1.000.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Quarkerei

  • Gastronomie-Franchise-System Quarkerei eröffnet achten Standort

    Gastronomie-Franchise-System Quarkerei eröffnet achten Standort

    Gastronomie-Franchise-System Quarkerei eröffnet achten Standort

    Quarkerei-Gäste können unter anderem Quarkbecher mit frei wählbaren Toppings, so genannte "Shakies" - ein Mix aus Smoothie und Milchshake -, Frozen Quark, aber auch Quarkwaffeln oder Quarkkartoffeln genießen. 2012 gegründet, expandiert das Hamburger Unternehmen seit 2013 als Franchise-System. Aktuell meldet die Quarkerei eine weitere Store-Eröffnung.

    Bevor die Quarkerei-Gründer Patrik Holzberg und Oliver Sasse ihren ersten Shop aufmachten, testeten sie die Produkte rund drei Jahre auf Veranstaltungen. Heute gibt es die Quarkerei dreimal in Hamburg und je einmal in Kiel, Hannover, Braunschweig und Berlin. Am kommenden Sonntag wird nun im Bremer Einkaufszentrum "Waterfront" Standort Nummer acht an den Start gehen. Wie das Unternehmen auf seiner Facebook-Seite mitteilt, wird der neue Store gemeinsam mit einem neuen Standort des Gastronomie-Systems Immergrün eröffnen.

    Wer sich mit seine eigenen Quarkerei selbstständig machen will, sollte gastronomische Erfahrung, kaufmännischem Grundverständnis, Teamfähigkeit und Begeisterung für das Geschäftskonzept mitbringen. Als Vorzüge des Franchise-Konzepts nennt das Unternehmen zum Beispiel überschaubare Investitionskosten, sehr gute Einkaufskonditionen, Unterstützung beim Marketing und umfassende Betreuung. (apw)

  • Franchise-System Quarkerei kooperiert mit Lieferservice Foodora

    Franchise-System Quarkerei kooperiert mit Lieferservice Foodora

    Franchise-System Quarkerei kooperiert mit Lieferservice Foodora

    An acht Standorten – viermal in Hamburg sowie in Berlin, Braunschweig, Kiel und Frankfurt – bietet das Franchise-System Quarkerei Quark in allen Variationen: Das Angebot reicht von vielfältigen Quarkbechern über Frozen Quark, sogenannte Shakies und Quarkwaffeln bis hin zu Quarkkartoffeln. In Hamburg können die Kunden sich die Quarkerei-Produkte nun auch nach Hause liefern lassen.

    Hierfür ist das Franchise-Unternehmen eine Kooperation mit Foodora eingegangen, einem Lieferservice, der keine eigenen Produkte anbietet, sondern Bestellungen für beliebte Restaurants einer Stadt übernimmt und deren Speisen ausliefert.

    Die Quarkerei eröffnete 2012 den ersten eigenen Store in Hamburg, zuvor testeten die Gründer Patrik Holzberg und Oliver Sasse das Geschäftskonzept rund drei Jahre lang auf Veranstaltungen. Der erste Franchise-Partner startete im Frühjahr 2013, seitdem ist das System kontinuierlich um weitere Standorte gewachsen. (apw)

  • Quark in allen Variationen: Franchise-System Quarkerei eröffnet fünften Store

    Quark in allen Variationen: Franchise-System Quarkerei eröffnet fünften Store

    Quark in allen Variationen: Franchise-System Quarkerei eröffnet fünften Store

    Ob Quarkbecher in vielen Varianten, Frozen Quark, Shakies, Quarkwaffeln oder Quarkkartoffeln: Das Franchise-System Quarkerei setzt auf vielfältige Produkte mit Quark. Seit 2012 gibt es den ersten Store in Hamburg, zuvor  testeten die Gründer Patrik Holzberg und Oliver Sasse das Geschäftskonzept rund drei Jahre auf Veranstaltungen. Der erste Franchise-Partner startete im Frühjahr 2013. Nun eröffnete der fünfte Store in Berlin - und ein weiterer Quarkerei-Start steht bevor.

    Der neue Quarkerei Standort findet sich in der "Mall of Berlin" am Leipziger Platz; weitere Quarkereien gibt es in Hamburg, Kiel und Braunschweig. Wie die Unternehmenswebsite ankündigt, soll im Oktober ein weiterer Hamburger Standort an den Start gehen. Als Vorzüge des Franchise-Konzepts nennt die Quarkerei zum Beispiel überschaubare Investitionskosten, besondere Einkaufskonditionen und umfassende Betreuung. Franchise-Partner sollten u. a. betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, Teamfähigkeit und die Bereitschaft mitbringen, an einem siebentägigen Ausbildungsprogramm teilzunehmen. (apw)

  • Die Quarkerei: Neue Standorte in Braunschweig, Berlin und Hamburg

    Die Quarkerei: Neue Standorte in Braunschweig, Berlin und Hamburg

    Die Quarkerei: Neue Standorte in Braunschweig, Berlin und Hamburg

    Vor der Eröffnung des ersten Quarkerei-Stores im April 2012 in Hamburg testeten die Gründer Patrik Holzberg und Oliver Sasse das Geschäftskonzept rund drei Jahre auf Veranstaltungen. Im Frühjahr 2013 machte sich der erste Franchise-Nehmer mit seiner eigenen Quarkerei selbstständig. Jetzt meldet das Unternehmen eine weitere Eröffnung.

    Ende April 2014 feierte in Braunschweig eine neue Quarkerei Eröffnung. Im Juni wird ein neuer Standort in Berlin am Leipziger Platz folgen. Im Oktober soll zudem ein Store in der Hamburger Rindermarkthalle aufmachen. Aktuell ist die Quarkerei mit je einem Standort in Hamburg, Essen, Kiel und Braunschweig aktiv - alle Stores befinden sich in Einkaufszentren. Den von Anfang an befristeten Testbetrieb eines Pop-up-Stores in einer kleinen Hamburger Ladenstraße hat das Unternehmen inzwischen beendet. Der Prototyp wurde gemeinsam mit einem Frozen-Yoghurt-Konzept betrieben, unter anderem, um die Möglichkeiten des Co-Brandings und Alternativen zu Standorten in Einkaufszentren zu prüfen.

    Als Vorzüge des Franchise-Konzepts nennt die Quarkerei zum Beispiel überschaubare Investitionskosten, besondere Einkaufskonditionen und umfassende Betreuung. Franchise-Partner sollten u. a. betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, an einem 7-tägigen Ausbildungsprogramm teilzunehmen, mitbringen. (apw)

  • Franchise-System "Die Quarkerei" bald an vier Standorten

    Franchise-System "Die Quarkerei" bald an vier Standorten

    Franchise-System "Die Quarkerei" bald an vier Standorten

    Das Gastronomie-System "Die Quarkerei" setzt u. a. auf Quarkbecher, die sich Kunden individuell aus zahlreichen Quarksorten, Früchten, Toppings und Soßen zusammenstellen lassen können. Auch Frozen Quark, Frozen Yogurt, Shakies und Quarkkartoffeln mit Gemüse oder Fleisch zählen an manchen Standorten zum Angebot. In Kürze wird eine weitere Quarkerei eröffnen.

    Zuletzt eröffnete "Die Quarkerei" im März in Essen einen neuen Standort - es war zugleich der erste Franchise-Betrieb. Laut Unternehmenswebsite soll im "Juni/Juli" nun die insgesamt vierte Quarkerei im Kieler Einkaufszentrum Sophienhof an den Start gehen.

    Als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft nennt das 2009 gegründete Unternehmen zum Beispiel überschaubare Investitionskosten, sehr gute Einkaufskonditionen, laufende Werbeaktionen und umfassende Betreuung. Als mögliche Standorte zur Eröffnung einer Quarkerei kommen 1a-Lagen in Einkaufscentren, Bahnhöfen oder Innenstadtlagen in Frage. Von seinen Franchise-Nehmer wünscht sich das Unternehmen u. a. betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse, Vollzeitengagement, Teamfähigkeit und die Bereitschaft, an einem 14-tägigen Ausbildungsprogramm teilzunehmen. Mehr über das Franchise-Konzept ist auch hier im Franchiseportal zu erfahren - ein Klick auf das Firmenlogo rechts führt zum Virtuellen Messestand der Quarkerei. (apw)

  • Gastronomie-Konzept "Die Quarkerei": Erster Franchise-Standort eröffnet

    Gastronomie-Konzept "Die Quarkerei": Erster Franchise-Standort eröffnet

    Gastronomie-Konzept "Die Quarkerei": Erster Franchise-Standort eröffnet

    Im Mittelpunkt des Gastronomie-Franchise-Konzepts "Die Quarkerei" stehen Quarkbecher, die sich Kunden individuell aus zahlreichen Quarksorten, Früchten, Toppings und Soßen zusammenstellen lassen können. Je nach Standort zählen auch Frozen Quark, Frozen Yogurt, Shakies und Quarkkartoffeln mit Gemüse oder Fleisch zum Angebot. Jetzt meldet die "Die Quarkerei" mehrere Neueröffnungen.

    Bereits im Februar 2013 hat das Unternehmen einen zweiten in Eigenregie geführten Store in Hamburg eröffnet. Dabei handelt es sich um den Prototypen eines Ladenlokals, der künftigen Franchisepartnern zeigen soll, wie Standorte gestaltet werden können, die sich nicht in Einkaufszentren befinden. Darüber hinaus eröffnete im März in Essen der erste Franchise-Store des Unternehmens. Eine weitere Eröffnung soll im Juni 2013 folgen. Dann soll ein Franchise-Partner mit seiner "Quarkerei" im Kieler Sophienhof an den Start gehen.

    Das 2009 gegründete Unternehmen bietet seinen Franchise-Partnern nach eigenen Angaben überschaubare Investitionskosten, sehr gute Einkaufskonditionen, laufende Werbeaktionen und umfassende Betreuung. Wer sich mit dem eigenen Quarkerei-Store selbstständig machen will, sollte betriebswirtschaftliche Grundkenntnisse mitbringen und nimmt an einem 14-tägigen Ausbildungsprogramm teil. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.