Nurse Next Door

Nurse Next Door - Franchise-Masterlizenz in Deutschland

Nurse Next Door
  • Gründung: 2001
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Seniorenpflege im eigenen Heim
Eigenkapital
100.000 - 200.000 EUR
Eintrittsgebühr
500.000 EUR
Lizenzgebühr
2% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Der Master erhält 6 % Lizenzgebühr vom Einzel-Franchisenehmer und gibt davon 2% an den Franchisegeber ab.

Nurse Next Door stammt aus Kanada, wo das Unternehmen zur Betreuung von Senioren große Erfolge feiern kann. Dadurch unterscheidet sich das Konzept vom Wettbewerb: 1. Abrechnung der Pflegeleistung nach Zeit und nicht nach einzelner Dienstleistung. Somit hat das Pflegepersonal Zeit, sich um die Belange des Kunden zu kümmern. Einbeziehung der Pflegeversicherung ist möglich. 2. Zentrale Steuerung aller Aktivitäten und Aufträge über das nationale Call-Center.  3. Happier Aging - die eigene Betreuungsphilosphie. Die Pflegekraft von nebenan wird zum Freund.

Nurse Next Door Franchise-System

Das Franchise-System Nurse Next Door für heimische Seniorenpflege

Das Franchisesystem Nurse Next Door bietet nicht-medizinische Pflegedienste für Senioren zu Hause. Die Pflegekräfte werden nach Stunden statt Einzelleistungen bezahlt: Sie nehmen sich Zeit für die Senioren. In Nordamerika seit langem erfolgreich, sucht das Franchise einen Master, der es dem deutschen Markt anpasst und danach ein Franchisenehmer*innen-Netzwerk samt Callcenter ausbaut.

Immer mehr Menschen werden immer älter. Sie benötigen Hilfe. Doch möchten sie nicht im Pflegeheim, sondern in ihren eigenen vier Wänden leben – würdevoll und möglichst selbstständig. Oft sind sie einsam. Und sie haben Zeit. Viel Zeit.

Doch wie sieht der Alltag der Pflegedienste aus? Stressig. Sie werden über die Pflegeversicherung nach Einzelleistungen bezahlt und müssen diese so schnell wie möglich vollbringen. Zeit für Alltagshilfen? Zeit zum Reden und Zuhören? Fehlanzeige.

  • Beanspruchte Alleinstellungsmerkmale

    Anders bei Nurse Next Door. Das Motto der Marke lautet "Happier Aging" (glücklicheres Älterwerden). Das Franchise-System Nurse Next Door vermittelt über ein nationales Call-Center Pflegekräfte aus der Nachbarschaft. Die Hausfrau zum Beispiel, die sich etwas dazuverdienen möchte. Diese Pflegekräfte kennen sich aus. Sie wissen, wo sie etwas besorgen und erledigen können – sei es Einkauf oder Behördengang. Und sie nehmen sich Zeit. Denn sie werden nach Stunden und nicht nach Einzelleistungen bezahlt.

    Das Call-Center vermittelt die Aufträge zentral. Dies ist ein wesentliches Alleinstellungsmerkmal der Marke gegenüber den Wettbewerbern. Denn Akquisitions-Aufwand entfällt: Die Franchisenehmer*innen können sich dadurch vollständig auf ihr Kerngeschäft und auf die Betreuung ihrer Kundschaft und Pflegekräfte fokussieren.

    Die Kundinnen und Kunden? Sie zahlen gern für die Zeit und Hilfe. Vor rund 20 Jahren in Kanada gegründet, ist das Unternehmen durch diese Pflege-Philosophie enorm gewachsen. Heute arbeiten über 200 Franchisenehmer*innen in Nordamerika. Zum Bekanntheitsgrad und zur Beliebtheit der Franchise-Marke trägt auch das Corporate Design mit seinem Logo bei: innovativ und vertrauenerweckend statt – wie so oft – langweilig oder „klinisch“. 

  • So unterstützen wir unseren Master!

    Jetzt startet Nurse Next Door in Deutschland! Das Marktpotenzial dieses Franchisesystems ist enorm und verspricht eine gute Rendite. 

    Gesucht wird zuerst ein*e Master-Lizenznehmer*in zum System- und Netzwerkaufbau. Erste Franchisenehmer-Interessenten sind ebenfalls willkommen! Der/die Master-Lizenznehmer*in Deutschland kennt die hiesigen Marktbedürfnisse und passt das Franchise-System entsprechend an. 

    Als nächstes baut er/sie eine nationale Infrastruktur mit Franchise-Zentrale und dem Call Center auf. Das nationale Call Center – als wichtiger USP der Marke – wird alle Anfragen annehmen und Aufträge wie Aktivitäten zukünftiger Franchisenehmer*innen koordinieren.

    Die Schulung erhält der Master in Kanada. Deshalb benötigt er gute Englischkenntnisse. Er/sie selbst übernimmt später die Schulung und Einarbeitung der deutschen Franchisenehmer*innen.

    Mit folgenden Leistungen unterstützt die Nurse Next Door-Zentrale seine*n Master-Partner*in:

    • Hospitation im Stammhaus/Pilotbetrieb zum Kennenlernen des Geschäftsmodells
    • Schulung und Einarbeitung in Kanada
    • Finanzplanungshilfen für die Existenzgründung wie Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan
    • Hilfe beim Aufbau des Call Centers
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Umfassende Marketingkonzepte
    • Intranet/Computervernetzung
    • Tools für Controlling/Betriebsvergleiche
    • u.v.m.
  • Wer kann die Master-Lizenz erwerben?

    Für Deutschland wird ein*e Master-Lizenznehmer*in gesucht, der/die den hiesigen Markt erschließt. Der Master sollte ein Unternehmertyp mit Überzeugung, hohem Durchhaltevermögen und solidem finanziellem Background sein. Er/sie besitzt Managementerfahrung, kaufmännisches Know-how und Verkaufs- sowie Organisationstalent. 

    Fühlst du dich angesprochen? Bist du der geeignete „Master“, um unsere erfolgreichen Geschäftsidee zur Existenzgründung auch in Deutschland zum Durchbruch zu verhelfen?

    Gerne dürfen sich auch erste Interessenten für Einzellizenzen melden. Lass dich schon mal vormerken!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Betreuungswelt
    Betreuungswelt

    Betreuungswelt

    Vermittlung von häuslicher Betreuung für hilfs- oder betreuungsbedürftige Senioren
    Ihre Zukunft liegt im Wachstumsmarkt Nr. 1: Häusliche Pflege. Gründen Sie jetzt Ihre Betreuungswelt-Agentur!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Eli die Fee Seniorendienst
    Eli die Fee Seniorendienst

    Eli die Fee Seniorendienst

    Ambulante Seniorenbetreuung
    Eli die Fee Seniorendienst ist ein Franchisekonzept für die Unterstützung von Senior*innen im Alltag. Eröffnen Sie Ihre eigene Eli die Fee-Betreuung.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • senioren/haushalts dienstleistungen
    senioren/haushalts dienstleistungen

    senioren/haushalts dienstleistungen

    Dienstleistungen für Senioren, private Haushalte und Alltagshilfe als Sozialleistung
    Helfer der Menschen, Helden des Alltags: Eröffnen Sie Ihre Senioren-Agentur und Familien-Haushaltshilfe. Jetzt – deutschlandweit!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • SeniorenLebenshilfe
    SeniorenLebenshilfe

    SeniorenLebenshilfe

    Vorpflegerische Betreuung, haushaltsnahe Dienstleistungen für Senioren
    Zufriedene Kunden? Sie haben mehr: dankbare Menschen. Mit Senioren-Betreuung zuhause. Dem Zukunftsmarkt. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 0 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • actioVITA
    actioVITA

    actioVITA

    Seniorenbetreuung und -pflege im eigenen Heim
    Der Markt wächst wie kein anderer. Wachsen Sie mit! Eröffnen Sie Ihre actioVITA-Agentur für Seniorenbetreuung & Pflege!
    Benötigtes Eigenkapital: 6.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Brinkmann Pflegevermittlung
    Brinkmann Pflegevermittlung

    Brinkmann Pflegevermittlung

    Häusliche Pflege- und Betreuungsdienstleistung für hilfebedürftige Menschen
    Erfolgreich Menschen helfen. Vermittle Betreuungskräfte in der häuslichen Pflege. Brinkmann Pflegevermittlung - Dein Weg in die Selbstständigkeit!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.300 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie
    Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie

    Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie

    Curegia Franchise - Pflege & Physiotherapie
    Curegia ist ein Franchisesystem, das ambulanten Pflegedienst und Physiotherapie in besonderer Weise miteinander vereint. Werde FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Familien Med
    Familien Med

    Familien Med

    Betreuungsdienst, Dienstleistung, Franchise
    Werde Franchisenehmer*in von Familien Med und biete professionelle Betreuungs-Dienstleistungen mit 24-Stunden Verfügbarkeitsgarantie an.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • HOMECARE - die Alltagshelfer
    HOMECARE - die Alltagshelfer

    HOMECARE - die Alltagshelfer

    Ambulanter Pflege- und Betreuungsdienst
    HOMECARE - die Alltagshelfer: Vom Manager zum erfolgreichen Unternehmer. Ihr eigener Pflege- und Betreuungsdienst mit großem Potenzial!
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.