Zum Bereich für Franchisegeber

PROMEDICA PLUS Franchise: Vermittlung von Pflegedienste

Eigenkapital
15.000 EUR
Eintrittsgebühr
25.000 EUR
Lizenzgebühr
300 EUR monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: Monatlich ab dem 4. Monat.

Das Franchise-Unternehmen PROMEDICA PLUS bietet Betreuungs- sowie Pflegedienstleistungen an. Es zählt zu den Marktführern in Deutschland und Europa im Wachstums-Segment Seniorenpflege. Die Kunden sind Menschen, die trotz alters- oder gesundheitsbedingter Einschränkungen selbstbestimmt in ihren eigenen vier Wänden leben möchten. Zur weiteren Expansion sucht PROMEDICA PLUS Franchise-Nehmer-/innen an vielen Sandorten.
Peter Blassnigg
Ansprechpartner:
Peter Blassnigg
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

PROMEDICA PLUS Franchise-System

PROMEDICA PLUS ist Deutschlands erfolgreichstes Franchise-System in der Vermittlung von Rund-um-Betreuungsdienstleistungen für Senioren in Privathaushalten. Unsere Marktführerschaft wollen wir gemeinsam mit Ihnen ausbauen. Dafür spricht: Die Zahl unserer Franchise-Standorte stieg allein im Jahr 2015 von 67 auf 103 – und damit um mehr als 50 Prozent an.

Die Zahlen sprechen eine deutliche Sprache: Gemäß Statistischem Bundesamt wird das Bevölkerungswachstum in der Altersgruppe 85+ von 2,1 Millionen in 2015 auf 3,3 Millionen in 2025 ansteigen. Schätzungen zufolge wird damit der Anteil betreuungs- und pflegebedürftiger Senioren in den kommenden 10 Jahren um 50 Prozent zunehmen. Ein großer und lukrativer Wachstumsmarkt, in dem die Partner von PROMEDICA PLUS bereits über 33.000 Betreuungskräfte an mehr als 25.000 zufriedene Kunden erfolgreich vermittelt haben.

Das Franchise-System gehört zur polnischen Promedica24 Gruppe, dem europäischen Marktführer in der Rund-um-Betreuung zu Hause, der seit 2005 in der Vermittlung erfahrener Betreuungskräfte aus Osteuropa tätig ist.

  • Quereinsteiger sind willkommen

    Besonders erfolgreich sind Partner, die schon einmal in einer vertrieblichen oder leitenden Position tätig waren (Key-Account, Teamleiter, Projektleiter) und darüber hinaus gut in ihrer Region vernetzt sind. Als PROMEDICA PLUS Partner werden Sie eine bundesweit stark nachgefragte Dienstleistung schnell und verlässlich anbieten können. Besondere Branchenkenntnisse Ihrerseits sind nicht gefordert – Sie erhalten eine 5-tägige Schulung in unserer Essener Zentrale sowie eine mehrtägige Schulung in Warschau.

    Aufgaben

    • Kundenakquise, Vermittlung der Dienstleistung
    • Ermittlung des individuellen Betreuungsbedarfs Ihrer Kunden
    • Vertragsverhandlungen
    • Aufbau und Pflege von Kundenbeziehungen
    • Definition, Steuerung und Umsetzung eigener Unternehmensziele
  • Sie profitieren von

    • einem bewährten und zukunftsfähigen Franchise-Konzept
    • dem Know-how der gesamten Promedica24 Gruppe
    • der Marktführerschaft von PROMEDICA PLUS in Deutschland und der Promedica24 Gruppe in Europa
    • stetiger Weiterentwicklung des Geschäftskonzepts durch PROMEDICA PLUS
    • einem eigenen, klar definierten und geschützten Vertriebsgebiet
    • einem Zugang zum Markt der osteuropäischen Betreuungskräfte und den Rekrutierungsmöglichkeiten von Promedica24
    • persönlicher Betreuung durch Ihren Regional Manager
    • intensiven Schulungen und Know-how-Transfer innerhalb des Franchise-Systems
    • einer intensiven Unterstützung aus den Bereichen Vertrieb und Marketing
    • einem ausführlichen Franchise-Handbuch
  • Anforderungsprofil

    • Kommunikations- und Vertriebsstärke
    • Kundenorientierung, einfühlsames Verhalten, hohe Glaubwürdigkeit
    • Unternehmerisches Denken und Handeln
    • Gute lokale Vernetzung
    • Keine Branchenkenntnisse notwendig, aber Interesse an den Themen Betreuung und Pflege
    • Kaufmännische Grundkenntnisse

    Als Franchise-Partner von PROMEDICA PLUS profitieren Sie unmittelbar von einem zukunftsweisendem System. Sichern Sie sich als selbständiger Unternehmer Ihren Anteil am dynamischen Wachstumsmarkt der Seniorenpflege. Rechnen Sie dabei mit langfristigen Chancen im Zukunftsmarkt Nummer 1, überschaubaren Investitionen – und der tatkräftigen Unterstützung von Europas Nummer eins im Bereich der häuslichen Betreuung und Pflege.

    Vereinbaren Sie noch heute ein unverbindliches Informationsgespräch mit uns. Oder fordern Sie weiteres Informationsmaterial an. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Erfahrungen unserer PROMEDICA PLUS-Partner:

Paul Fülbrandt
„Anders als andere Franchisepartner verfügte ich über keine soziale Verankerung in dem Franchisegebiet, das ich übernommen hatte. Dieses Manko konnte ich jedoch wettmachen durch mein aktives Vorgehen sowie die Bereitschaft, auf Menschen zuzugehen und neue Kontakte zu knüpfen.“
, Standort Dinslaken
Olga Lindörfer
„Die Entscheidung für die PROMEDICA PLUS war richtig. Ich würde immer wieder so entscheiden. Im Gegensatz zu anderen Unternehmensgründungen, die erst nach Jahren Früchte tragen, ist bei der pflegeagenturplus der Erfolg von Anfang an garantiert. Denn die Menschen, die Hilfe benötigen, sind ja da und brauchen einen. Und sie sind dankbar, wenn man ihnen tatsächlich helfen kann. Bei genügend Engagement ist es nahezu unmöglich, mit diesem System nicht erfolgreich zu sein.“
, Standort Walzbachtal

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 82319 Starnberg
    Standort-Neugründung
  • 21337 Lüneburg
    Standort-Neugründung
  • 19055 Schwerin
    Standort-Neugründung
  • 24103 Kiel
    Standort-Neugründung
  • 33607 Bielefeld
    Standort-Neugründung
  • 18055 Rostock
    Standort-Neugründung
  • 66111 Saarbrücken
    Standort-Neugründung
  • 89231 Neu-Ulm
    Standort-Neugründung
  • 85051 Ingolstadt
    Standort-Neugründung
  • 17033 Neubrandenburg
    Standort-Neugründung
  • 30175 Hannover
    Standort-Neugründung

Beiträge über PROMEDICA PLUS

Promedica Gruppe holte rumänische Betreuungskräfte per Charterflug nach Deutschland

Promedica Gruppe holte rumänische Betreuungskräfte per Charterflug nach Deutschland

Essen: Die Promedica Gruppe, europäischer Marktführer in der Betreuung alter und hilfebedürftiger Menschen in häuslicher Gemeinschaft, lies in den letzten Tagen insgesamt 100 Betreuungskräfte aus Rumänien per Charterflug nach Deutschland bringen.

„Besondere Zeiten erfordern außergewöhnliche Aktionen“, sagt Peter Blassnigg, Geschäftsführer der Essener Promedica Gruppe. „Der Transitverkehr über Ungarn ist nur sehr beschränkt und zeitweise gar nicht gewährleistet. Bei hohem Transitaufkommen gibt es keine Gewähr für ein zügiges Weiterkommen. Wir möchten unseren deutschen Kunden jedoch die Sicherheit geben, dass die Betreuung hilfebedürftiger Menschen zu jeder Zeit gewährleistet ist und gehen somit andere Wege um dies zu ermöglichen. Daher sind, zum ersten Mal in der 16-jährigen Geschichte der Promedica Gruppe, 100 Betreuungskräfte per Charterflug auf dem Flughafen Karlsruhe/Baden-Baden gelandet. Auch wenn das ein großes Maß an Gesprächsaufwand mit den Gesundheitsämtern der Landkreise bedeutet hat, sind wir damit das erste Unternehmen der Pflege- und Betreuungswirtschaft, welches diesen Weg beschreitet und durch weitere Flüge ausbauen wird“, so Blassnigg.

Bisher transportierte das Unternehmen Betreuungskräfte aus Polen, Bulgarien und Rumänien in Kleinbussen der eigenen Busflotte von und nach Deutschland. Die Betreuung und Versorgung hilfebedürftiger Menschen in der eigenen Häuslichkeit hat, laut Promedica Gruppe, besonders in diesen Tagen höchste Priorität. Alte und chronisch kranke Menschen gehören zu den Risikogruppen und sind daher besonders stark aufgefordert, weiterhin jegliche Infektionsrisiken zu meiden. Umso mehr kommt es derzeit darauf an, Hilfe- und Versorgungsleistungen vor Ort, in den Wohnungen, sicher zu stellen.

„Unsere über 8.000 Alltagsbetreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa gewährleisten täglich, dass hilfebedürftige Menschen auch derzeit, wie gewohnt, in ihrer eigenen Wohnung leben können“, so Peter Blassnigg.


Über die Promedica Gruppe:

Als europäischer Marktführer in der Betreuung hilfebedürftiger Menschen in häuslicher Gemeinschaft erbringt die Promedica Gruppe mit über 8.000 Alltagsbetreuenden alle Leistungen aus einer Hand: von der Personalgewinnung in den eigenen Regionalbüros in Polen, Bulgarien und Rumänien über die Sprachausbildung und Schulungsmaßnahmen der Promedica Akademie, die Planung der Einsätze, die Anreise mit der firmeneigenen Busflotte bis hin zu einer intensiven persönlichen Betreuung vor Ort. Als Komplettanbieter erfüllt die Promedica Gruppe alle erforderlichen Aufgaben zur häuslichen Betreuung von Seniorinnen und Senioren, um den Verbleib in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen und pflegende Angehörige zu entlasten. Dies seit 2004 in mehr als 300.000 Einsätzen in Deutschland und England. Die Betreuungsleistungen sind durch umfassende Qualitätsstandards sorgfältig abgesichert. Flächendeckend sorgen regionale Partner für den reibungslosen Ablauf. 

Die Promedica Gruppe garantiert hundertprozentige Rechtssicherheit, feste Arbeitsverhältnisse, die uneingeschränkte Legalität der Beschäftigung sowie die Einhaltung sozialrechtlicher Standards.


PROMEDICA PLUS - Wir bleiben für Sie im Einsatz.

PROMEDICA PLUS - Wir bleiben für Sie im Einsatz.

Eine entsprechende Lösung wurde zwischen dem Bundesgesundheitsministerium, dem Auswärtigen Amt und den Anbietern von Betreuungsleistungen in Deutschland erarbeitet. Damit können die Franchise-Partner von PROMEDICA PLUS, Dienstleister für die 24-Stunden-Betreuung, auch in Krisenzeiten ihrem Business beruhigt nachgehen. 

Über die Einreise mittels einer Bescheinigung für Berufspendler, die für die Ein- und Ausreisekontrollen an den deutschen Grenzen vorgelegt werden muss, ist eine positive Lösung für die weitere Versorgung betreuungs- und hilfebedürftiger Senioren gefunden worden. 

„Das schnelle und unbürokratische Handeln der Bundesministerien, unterstreicht die Wichtigkeit und starke Bedeutung der Pflege- und Betreuungswirtschaft in Deutschland. Besonders in der momentanen Situation der Corona Krise gilt es, alten Menschen und deren pflegenden Angehörigen zur Seite zu stehen. Unsere über 8.000 Alltagsbetreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa gewährleisten täglich, dass hilfebedürftige Menschen auch derzeit, wie gewohnt, in ihrer eigenen Wohnung leben können“, so Peter Blassnigg, Geschäftsführer der Essener Promedica Gruppe, europäischer Marktführer von Betreuungsleistungen.  

PROMEDICA PLUS – WICHTIGER DIENSTLEISTER IN DER GESELLSCHAFT

Die PROMEDICA Gruppe erbringt alle Leistungen aus einer Hand: von der Personalgewinnung in den eigenen Regionalbüros in Polen, Bulgarien und Rumänien über die Sprachausbildung und Schulungsmaßnahmen der Promedica Akademie, die Planung der Einsätze, die Anreise mit der firmeneigenen Busflotte bis hin zu einer intensiven persönlichen Betreuung vor Ort.

Als Komplettanbieter erfüllt die Promedica Gruppe alle erforderlichen Aufgaben zur häuslichen Betreuung von Seniorinnen und Senioren, um den Verbleib in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen und pflegende Angehörige zu entlasten. Dies seit 2004 in mehr als 300.000 Einsätzen in Deutschland und England. Die Betreuungsleistungen sind durch umfassende Qualitätsstandards sorgfältig abgesichert. Flächendeckend sorgen regionale Partner für den reibungslosen Ablauf. 

Die Promedica Gruppe garantiert hundertprozentige Rechtssicherheit, feste Arbeitsverhältnisse, die uneingeschränkte Legalität der Beschäftigung sowie die Einhaltung sozialrechtlicher Standards. 

Möchten auch Sie Teil von PROMEDICA PLUS werden, starke Partner an Ihrer Seite wissen und gleichzeitig die Möglichkeit haben, einer sinnstiftenden Arbeit nachzugehen? Die Nachfrage nach einer häuslichen Seniorenbetreuung steigt stetig an. Nutzen Sie Ihre Chance und informieren Sie sich über Ihre Möglichkeiten. 

Für den Einstieg in das System benötigen Sie Kapital in Höhe von mind. 25.000 Euro.

Werden Sie Partner in einem zertifizierten Franchise-System mit hoher Partnerzufriedenheit!

Promedica Gruppe: Lösung für Familien und Betreuungsdienste gefunden

Bedeutung der Pflege- und Betreuungsbranche in Krisenzeiten besonders hoch 

Betreuungskräfte aus Osteuropa dürfen auch in Zeiten der Corona Krise hilfebedürftige Menschen in ihrer gewohnten Umgebung versorgen und betreuen. Eine entsprechende Lösung wurde zwischen dem Bundesgesundheitsministerium (BMG), dem Auswärtigen Amt (AA) und den Anbietern von Betreuungsleistungen in Deutschland erarbeitet. Über die Einreise mittels einer Bescheinigung für Berufspendler, die für die Ein- und Ausreisekontrollen an den deutschen Grenzen vorgelegt werden muss, ist eine positive Lösung für die weitere Versorgung betreuungs- und hilfebedürftiger Senioren gefunden worden.  

Schätzungen gehen davon aus, dass derzeit gut 600.000 osteuropäische Betreuungskräfte Angehörige in Deutschland bei der Versorgung von pflegebedürftigen Menschen unterstützen. 

„Das schnelle und unbürokratische Handeln der Bundesministerien, unterstreicht die Wichtigkeit und starke Bedeutung der Pflege- und Betreuungswirtschaft in Deutschland. Besonders in der momentanen Situation der Corona Krise gilt es, alten Menschen und deren pflegenden Angehörigen zur Seite zu stehen. Unsere über 8.000 Alltagsbetreuerinnen und Betreuer aus Osteuropa gewährleisten täglich, dass hilfebedürftige Menschen auch derzeit, wie gewohnt, in ihrer eigenen Wohnung leben können. Durch einen Gesundheitscheck vor der Abreise stellen wir sicher, dass unsere Alltagsbetreuenden keinen Risikofaktoren einer möglichen Infektion ausgesetzt waren. 

Auch der Transport durch unsere firmeneigene Busflotte hilft gesundheitliche Risiken einzugrenzen“, sagt Peter Blassnigg, der Geschäftsführer der Essener Promedica Gruppe, europäischer Marktführer von Betreuungsleistungen. „Ich kann das Krisenmanagement des Bundesgesundheitsministeriums (BMG) nur loben. Derzeit arbeiten Bundes- und Landesministerien und Unternehmen Hand in Hand, um die betreuerische und pflegerische Versorgung von über 3,4 Millionen pflegebedürftigen Menschen sicherzustellen“, so Blassnigg. 

 

Über die Promedica Gruppe: 

Als europäischer Marktführer in der Betreuung hilfebedürftiger Menschen in häuslicher Gemeinschaft erbringt die Promedica Gruppe mit über 8.000 Alltagsbetreuenden alle Leistungen aus einer Hand: von der Personalgewinnung in den eigenen Regionalbüros in Polen, Bulgarien und Rumänien über die Sprachausbildung und Schulungsmaßnahmen der Promedica Akademie, die Planung der Einsätze, die Anreise mit der firmeneigenen Busflotte bis hin zu einer intensiven persönlichen Betreuung vor Ort. Als Komplettanbieter erfüllt die Promedica Gruppe alle erforderlichen Aufgaben zur häuslichen Betreuung von Seniorinnen und Senioren, um den Verbleib in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen und pflegende Angehörige zu entlasten. Dies seit 2004 in mehr als 300.000 Einsätzen in Deutschland und England. Die Betreuungsleistungen sind durch umfassende Qualitätsstandards sorgfältig abgesichert. Flächendeckend sorgen regionale Partner für den reibungslosen Ablauf.  Die Promedica Gruppe garantiert hundertprozentige Rechtssicherheit, feste Arbeitsverhältnisse, die uneingeschränkte Legalität der Beschäftigung sowie die Einhaltung sozialrechtlicher Standards. 


24.03.2020 copyright PROMEDICA PLUS

Trotz Reisebeschränkungen: Franchisesystem Promedica kann weiter Betreuungsleistungen anbieten

Franchisepartner der Promedica Gruppe unterstützen hilfebedürftige Menschen und ihre Angehörigen durch Alltagsbetreuung in häuslicher Gemeinschaft – mit Hilfe von mehr als 8.000 Betreuerinnen und Betreuern aus Polen, Bulgarien oder Rumänien. Damit diese trotz der Reisebeschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie weiter in Deutschland tätig sein können, haben die Anbieter solcher Leistungen eine Lösung mit dem  Bundesgesundheitsministerium und dem Auswärtigen Amt gefunden.

Wie die Promedica Gruppe mitteilt, erhalten die Alltagsbetreuerinnen und -betreuer eine Bescheinigung für Berufspendler, die sie bei der Ein- und Ausreise an den deutschen Grenzen vorlegen müssen. So können die Betreuungskräfte aus Osteuropa weiterhin in Deutschland tätig sein. „Das schnelle und unbürokratische Handeln der Bundesministerien unterstreicht die Wichtigkeit und die starke Bedeutung der Pflege- und Betreuungswirtschaft in Deutschland, sagt Peter Blassnigg, der Geschäftsführer der Essener Promedica Gruppe, nach eigener Aussage der europäische Marktführer  in diesem Bereich. Durch einen Gesundheitscheck vor der Abreise werde sichergestellt, dass die Betreuungskräfte keinen Risikofaktoren einer möglichen Infektion ausgesetzt waren. Zudem helfe es, dass es für die Reise eine firmeneigene Busflotte gebe. 

Schätzungsweise 600.000 osteuropäische Betreuungskräfte unterstützen insgesamt Pflegebedürftige und ihre Angehörigen in Deutschland. Zu den Leistungen von Promedica gehören unter anderem die Sprachausbildung und weitere Schulungen sowie eine intensive persönlichen Betreuung der Familien und Betreuenden. Auch Rechtssicherheit, umfassende Qualitätsstandards sowie die Arbeit der regionalen Partner vor Ort tragen dem Unternehmen zufolge zu einem reibungslosen Ablauf bei. Mehr als 150 Franchisepartner zählt Promedica laut Unternehmenswebsite in Deutschland und Großbritannien. (red.)

Ansprechpartner:
Peter Blassnigg
Peter Blassnigg
PROMEDICA PLUS

Erhalte jetzt mehr Informationen zu PROMEDICA PLUS per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben
Peter Blassnigg
Ansprechpartner:
Peter Blassnigg
Infopaket anfordern