Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was ist die Absatzförderungspflicht? (Definition)

Was bedeutet Absatzförderungspflicht?

Begriffserklärung: Die Absatzförderungspflicht stellt die wichtigste Hauptleistungspflicht des Franchisenehmers dar. Franchisenehmer haben ihre gesamten unternehmerischen Bemühungen darauf zu richten, den Absatz der Waren bzw. Dienstleistungen zu erreichen.

Franchisenehmer sind gegenüber dem jeweiligen Franchisegeber absatzförderungspflichtig, ohne dass dies gesondert im Franchise-Vertrag erwähnt werden muss. Der Begriff der Absatzförderungspflicht stammt aus dem Handelsvertreterrecht und ergibt sich für den Handelsvertreter aus § 86 Abs. 1 Handelsgesetzbuch. Auf Franchisenehmer ist die Regelung entsprechend anwendbar.

Der Verstoß gegen die Absatzförderungspflicht kann zu einem Schadensersatzanspruch gemäß § 280 Abs. 1 BGB des Franchisegebers und einer Kündigung des Franchise-Vertrages aus wichtigem Grund führen. Die dafür erforderliche Pflichtverletzung kann aber nur dann bejaht werden, wenn ein dem Franchisenehmer zurechenbares Verhalten zu einem ausbleibenden Erfolg führt. Das Ausbleiben eines Erfolges ist jedoch häufig auf viele verschiedene Ursachen zurückzuführen, die nicht alle dem Franchisenehmer zugeordnet werden können.

Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Floral Image
    Floral Image

    Floral Image

    Mietblumen für Unternehmen
    Floral Image: Der Partner für lebensechte Mietblumen in Geschäftsräumen. Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • HOL'AB! Getränkemarkt
    HOL'AB! Getränkemarkt

    HOL'AB! Getränkemarkt

    Getränkefachmärkte
    Wollen Sie einen bereits etablierten Getränkefachmarkt mit Know-how und Unterstützung des führenden Anbieters im Nord-Westen Deutschlands übernehmen?
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Town & Country Haus
    Town & Country Haus

    Town & Country Haus

    Bau von kostengünstigen und energiesparenden Häusern
    Als Führungskraft bauen Sie Ihr eigenes renditestarkes Unternehmen auf
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Schnellansicht
    Details