Gründungsseminar im Franchise-Glossar

Ein Gründungsseminar vermittelt elementares Wissen für Existenzgründer. Denn: Allwissenheit ist unmöglich. Nicht jede Idee ist auch eine gute Geschäftsidee und viele Wege führen in die Selbstständigkeit.

Aber Selbstständigkeit kann man lernen, man kann Wissenslücken erkennen und schließen. In Gründungsseminaren werden die wichtigsten Fragen erarbeitet. Das beginnt bei der Entscheidung: individuell gründen, einen Betrieb als Nachfolger übernehmen oder sich einem Franchisesystem anschließen?

Als zentrale Fragen behandeln Gründungsseminare stets:

  • Wie stelle ich eine Kosten- und Ertragsplanung für die ersten Geschäftsjahre auf?
  • Woher bekomme ich das Zahlenmaterial dafür?
  • Wer sind meine Mitbewerber?
  • Wie groß ist die Kundenzielgruppe, die Basis meiner Tätigkeit sein soll?
  • Mit welcher Strategie sollte ich diesen Markt erschließen?
  • Mit welchen Investitionen und Anlaufverlusten muss ich rechnen?
  • Wie sollte alles finanziert werden?
  • Wie erstelle ich einen Businessplan, der die Kreditgeber beim Bankgespräch überzeugt, meine Selbstständigkeit zu finanzieren?

Weiterhin geht es um die Wahl der Rechtsform, um Kenntnisse zum steuerlichen und juristischen Umfeld, die ich als Unternehmer haben muss, und um die eigene soziale Absicherung. Das alles sind die typischen Punkte, die in Gründungsseminaren von Praktikern vermittelt werden.

Autor:

Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar