hagebaumarkt

hagebaumarkt - Franchise-System für Bau- & Heimwerkermärkte

hagebaumarkt
  • Gründung: 1979
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Baumärkte
Eigenkapital
ab 0 EUR
Eintrittsgebühr
Keine Eintrittsgebühr
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


0,15 % bis 0,25 %. In Abhängigkeit des jährlichen Nettoumsatzes zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

Unter der Marke hagebaumarkt hat der hagebau Einzelhandel ein modernes Dienstleistungs- und Warensystem für den Betrieb von Bau- & Heimwerkermärkten mit Gartencenter konzipiert. Erfolgsgaranten des Franchise-Systems sind ein gemeinsamer Marktauftritt, eine gemeinschaftliche Sortimentsführung sowie eine einheitliche Organisation und Warenwirtschaft. Durch Bündelung von Einkaufsvolumina beziehen die angeschlossenen Betriebe Waren aus dem gesamten Sortiment zu exzellenten Konditionen. Zudem werden die Partner*innen beim Ausbau ihrer regionalen Marktposition unterstützt. Franchise-Lizenz anfragen!

hagebaumarkt Franchise-System

Das Franchise-System hagebaumarkt und seine Marktstellung

hagebaumarkt ist als Unternehmen im Sektor Baumärkte des Einzelhandels angesiedelt. Die hagebaumärkte gehören mit mehr als 300 Standorten zu den TOP 5 der Branche in Deutschland. Franchisegeber ist das hundertprozentige Tochterunternehmen der hagebau, die Zentrale für Einkauf und Service GmbH & Co. KG (ZEUS) mit Sitz in Soltau.

Als führende Kooperation der Baumarkt- und Gartencenterbranche bündelt die ZEUS die Einzelhandelsaktivitäten – und beliefert die mehr als 360 hagebaumärkte in Deutschland und Österreich. Dabei steht die Marke „hagebaumarkt“ für ein hochwertiges Dienstleistungs- und Warensystem, das es ermöglicht, moderne Bau- und Heimwerkermärkte mit Gartencentern zu betreiben.

Die Marke hagebaumarkt hat ein qualitativ hochwertiges Image am Markt der Bau- und Heimwerkermärkte. Die Positionierung der hagebaumärkte setzt auf die Stärken des Franchisesystems und die Leistungsfähigkeit regionaler Unternehmen. hagebaumärkte bieten Komplettlösungen rund um das Thema Bauen, Garten und Heimwerken an. Mit den Joint Venture baumarkt direkt wird die Kompetenz der hagebaumärkte weiter gestärkt. Durch den Einsatz erfolgreicher Werbestrategien hat sich Hagebaumarkt über die Jahren zu einer besonders bekannten Marke entwickelt.

  • Unsere Erfolgsfaktoren im Franchising

    hagebaumarkt ist ein in Deutschland operierendes Franchisesystem, das seine starke Marktstellung nicht zuletzt den regionalen Strukturen seines Netzwerkes sowie der Leistungsfähigkeit der regionalen Unternehmer verdankt.

    Der Erfolg des hagebaumarkt Franchisesystems beruht v.a. auf folgenden Faktoren:

    • gemeinsamer Marktauftritt
    • gemeinsame Sortimentsführung
    • einheitliche Organisation und Warenwirtschaft

    Hagebaumarkt sucht für den Ausbau seines Franchise-Netzwerkes und die Besetzung offener Standorte passende Partner.  

  • Unser Leistungspaket für Franchisenehmer*innen

    hagebaumarkt strebt eine fruchtbare Partnerschaft mit seinen Partnerinnen und Partnern  an, die eine kontinuierlichen Informations- und Erfahrungsaustausch beinhaltet. Unsere Franchisenehmer*innen erhalten von uns jede erdenkliche Unterstützung. Überdies unterstützen wir sie dauerhaft im Tagesgeschäft, um sie von ungeliebten administrativen Arbeiten zu befreien. Dadurch können sich unsere Partner*innen schwerpunktmäßig mit dem Tagesgeschäft befassen.

    Wir stellen unseren Franchisenehmerinnen und Franchisenehmern ein komplettes Paket an Unterstützungsleistungen zur Verfügung, das den Geschäftsaufbau und die Erringung einer führenden regionalen Marktstellung deutlich beschleunigt. Darüber hinaus stehen wir ihnen mit sachkundiger Beratung und gezielter Weiterbildung bei, um ihre Managementkompetenzen laufend zu erweitern. 

    Unsere Franchisenehmer*innen haben Zugriff auf ein hochwertiges Produktsortiment und profitieren und profitieren von attraktiven Einkaufskonditionen. Auch Infomaterial und Hilfsmittel für Personalfragen stehen bereit. Unsere Marketingprofis kümmern sich um die Planung von Werbeaktionen, die auf speziellen Marktstudien beruhen. Werbemaßnahmen auf nationaler Ebene werden von unserer Systemzentrale gesteuert, während sich unsere Partner*innen um die regionale Werbung selbst kümmern. So funktioniert unsere erfolgreiche Werbegemeinschaft!

  • Idealprofil gesuchter Franchisepartner*innen

    Für unsere Marke hagebaumarkt suchen wir geeignete Franchisepartner*innen. Dabei sind beruflicher Erfahrungen in Baumärkten oder im Werkzeughandel nützlich. Aber auch Seiteneinsteiger*innen ohne fachliche Kenntnisse oder Branchenkenntnisse erhalten von uns jede erdenkliche Unterstützung.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • BAUAKTIV Discount Baumarkt
    BAUAKTIV Discount Baumarkt

    BAUAKTIV Discount Baumarkt

    Discount-Baumärkte (regionaler Nahversorger)
    BAUAKTIV – gute Qualität zu kleinen Preisen! Jetzt Franchise-PartnerIn werden.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • bauSpezi Baumarkt
    bauSpezi Baumarkt

    bauSpezi Baumarkt

    Bau- und Heimwerkermärkte ( regionale Nahversorger, Fachmärkte ), Discountbaumärkte
    Die große Marke für Bau- und Heimwerkermärkte an kleineren und mittleren Standorten. Jetzt Lizenz sichern und eigenen Baumarkt eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • GoliathTech
    GoliathTech

    GoliathTech

    installation of screw piles
    Das Franchisekonzept von GoliathTech kombiniert Verkauf und Installation von hochwertigen Spiralbohrpfählen. Werde auch du Franchisenehmer*in.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Sonderpreis Baumarkt
    Sonderpreis Baumarkt

    Sonderpreis Baumarkt

    Baumarkt / Nahversorger
    Handwerker oder Kaufmann? Unsere Franchise-Nehmer*innen verkaufen die gängigsten Verbrauchs- und Baumarktartikel zu unschlagbaren Discountpreisen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 45.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • 1a-dry.com
    1a-dry.com

    1a-dry.com

    Profis für Gebäudeabdichtung im Innen- und Außenbereich
    Werde Lizenznehmer*in von 1a-dry.com und begeistere deine Kundschaft mit einem einzigartigen Verfahren zur dauerhaften Abdichtung von Gebäuden.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • aqendo - Rohr + Reinigung
    aqendo - Rohr + Reinigung

    aqendo - Rohr + Reinigung

    Rohrreinigung, Rohrsanierung und Kamerainspektion
    Das Lizenzsystem aqendo - Rohr + Reinigung bietet professionelle Dienstleistungen zur Verstopfungsbeseitigung zu fairen Bedingungen. Werde Partner*in
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • bazuba Badsanierung
    bazuba Badsanierung

    bazuba Badsanierung

    Handwerk & Franchising kombiniert – bazuba Badsanierung
    Innovative Lösungen von der Reparatur und Beschichtung von Sanitäroberflächen bis zur hochwertigen Badezimmersanierung im Bestand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Blue Detect
    Blue Detect

    Blue Detect

    Servicebetrieb für Gebäudeinstandhaltung und Schadensbeseitigung
    Biete Privat- und Gewerbekunden in deiner Region ein Rundum-sorglos-Paket im Bereich Leckortung. Werde Partner*in von Blue Detect!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BOSSMANN Sanierung
    BOSSMANN Sanierung

    BOSSMANN Sanierung

    Generalunternehmung für Altbausanierung aus einer Hand
    Komplettsanierung von Haus und Wohnung aus einer Hand. Steigende Nachfrage, hohe Auftragsvolumen. Verdienen Sie am Umbau-Boom!
    Benötigtes Eigenkapital: 1.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über hagebaumarkt

  • Wiesinger eröffnet hagebaumarkt im oberösterreichischen Tumeltsham/Ried im Innkreis

    Wiesinger eröffnet hagebaumarkt im oberösterreichischen Tumeltsham/Ried im Innkreis

    Wiesinger eröffnet hagebaumarkt im oberösterreichischen Tumeltsham/Ried im Innkreis

    Soltau / Ried im Innkreis, 3. April 2023. Der neue Standort des hagebau-Gesellschafters Wiesinger Holding GmbH in Tumeltsham, Oberösterreich, bietet ab sofort das umfangreiche hagebaumarkt-Sortiment auf knapp 4.800 Quadratmetern inklusive Gartencenter an. Der Gesellschafter war der hagebau zum 1. März 2023 beigetreten.

    Nach einer kurzen Umbauphase wurde der Baumarkt in Tumeltsham am 29. März als hagebaumarkt eröffnet. Der neue Standort in Oberösterreich verfügt über eine Verkaufsfläche von 3.950 Quadratmetern, hinzu kommt ein 720 Quadratmeter großes Gartencenter. Zahlreiche Services wie die Farbmischanlage, Gasflaschen-Service, Verladehilfe, Zustell-Service, Fahrzeugverleih und Leihgeräte ergänzen das gestärkte Sortiment. „Wir haben unser Einrichtungskonzept komplett erneuert und bieten jetzt ein um 30 Prozent größeres Sortiment mit besonders günstigen Konditionen und Dienstleistungen beziehungsweise Services. Mit den hagebau-Eigenmarken bieten wir in allen Produktgruppen ein eigenständiges, qualitativ hochwertiges Sortiment zu attraktiven Preisen an“, sagt Roland Wiesinger, Geschäftsführer der Wiesinger Holding GmbH. 

    Erweiterte Sortimente und neuer Ausstellungsbereich

    Im Rahmen der Neueröffnung wurde auch die Gartenabteilung komplett umgestaltet und im Freigelände ein neuer Ausstellungsbereich für Pflanzen und das erweiterte Gartensortiment wie Gartenhütten, Carports und Pflastersteine geschaffen. Das Sortiment beinhaltet nun auch neu Tiernahrung und Tierbedarf. Torsten Kreft, Geschäftsleitung der Niederlassung Österreich der hagebau in Brunn am Gebirge, gratuliert zur Neueröffnung: „Dank der raschen Sortimentseinführung und Standortneueröffnung können wir künftig mit dem neuen hagebaumarkt und dem Baustoffhandel gemeinsam unsere Position in Oberösterreich weiter stärken und vor allem unseren Kunden interessante Angebote und Services bieten.“

    Über die Wiesinger Holding GmbH

    Die Wiesinger Holding GmbH ist der hagebau zum 1. März 2023 beigetreten. Zu ihr gehören nicht nur der Fach- und Einzelhandel, sondern auch ein Hoch- und Holzbaubetrieb, eine Dachdeckerei/Spenglerei und ein Kieswerk. Insgesamt 170 Mitarbeiter sind für die Holding tätig, derzeit werden noch einzelne Stellen für den neuen hagebaumarkt besetzt. Das Familienunternehmen wurde 2013 gegründet und legt großen Wert auf Ausbildung, kompetente Beratung und Service. 

    Über hagebau Österreich

    Mit der Neuaufnahme der Wiesinger Holding zum 1. März 2023 hat die hagebau ihr Angebot für Profikunden und Heimwerker in Oberösterreich deutlich ausgebaut und ihre Position als eine der führenden Baustoff- und Baumarktkooperationen in Österreich gestärkt. Der Grundstein für hagebau Österreich wurde im Jahr 1995 gelegt. Heute zählt die Niederlassung Österreich über 30 Gesellschafter mit insgesamt rund 120 Fach- und Einzelhandelsstandorten in allen neun Bundesländern. Die hagebau-Fachhändler sind Familien- und Traditionsbetriebe mit teils über 100 Jahren Unternehmensgeschichte.

  • Leitermann setzt auf das hagebaumarkt-System

    Leitermann setzt auf das hagebaumarkt-System

    Leitermann setzt auf das hagebaumarkt-System

    Leitermann setzt auf das hagebaumarkt-System

    Göpfersdorf/Soltau, 09.06.2023. Leitermann stellt die Weichen für eine erfolgreiche Zukunft. Das Familienunternehmen mit Sitz in Göpfersdorf wechselt mit seinen sieben Standorten in Ostthüringen und Westsachsen in das hagebaumarkt-System. Davon profitieren nicht nur die Kunden des Traditionsunternehmens, sondern auch die rund 350 Mitarbeiter. Der Wechsel erfolgt in mehreren Schritten und wird bis Mitte 2026 abgeschlossen sein. 

    „Als Familienunternehmen mit mehr als 150-jähriger Tradition denkt Leitermann seit jeher langfristig“, sagt Gesellschafter Günter Lichtenstein – und vertraut auf die Stärke der hagebau-Kooperation, insbesondere in den Bereichen Einkauf, Online-Handel sowie bei strategischen Projekten. Ein weiterer Erfolgsfaktor sei der Austausch mit anderen Gesellschaftern und die Zusammenarbeit weit über das eigene Einzugsgebiet hinaus. „Durch unsere Entscheidung für das hagebaumarkt-System schaffen wir beste Voraussetzungen für die Zukunft“, so Günter Lichtenstein weiter. 

    Vorteile einer starken, überregional bekannten Marke nutzen

    Bereits seit 2013 ist die Leitermann GmbH & Co. Fachmarkt KG als Gesellschafter an der hagebau GmbH & Co. KG beteiligt; seit dieser Zeit besteht eine enge und partnerschaftliche Zusammenarbeit. Für die Mitarbeiter in den Märkten ändere sich daher zunächst nur wenig, versichert Günter Lichtenstein. Die Kollegen sind mit dem Leistungsangebot der Kooperation und den internen Abläufen bereits bestens vertraut. Für die Belegschaft bedeute der Einstieg in das hagebaumarkt-System vor allem eine langfristige Sicherung der Arbeitsplätze in der Region, Arbeitserleichterungen im organisatorischen Bereich sowie die mit einer starken, überregional bekannten Marke verbundenen Vorteile.

    „hagebau zählt zu den größten Kooperationen in unserer Branche“, weiß Günter Lichtenstein. Als Einkaufs- und Vertriebsgemeinschaft biete man den Kunden ein modernes, zeitgemäßes Sortiment, attraktive Preise und das bekannt gute Leistungsversprechen in Qualität und Service. So bleibt Leitermann Stihl-Fachhändler mit angeschlossener Motoristen-Werkstatt und auch die Betreuung von gewerblichen Kunden bleibt uneingeschränkt bestehen.

    „Wir stellen uns auch in Zukunft als rechtlich selbstständiges, in der Region verwurzeltes Familienunternehmen auf“, so Günter Lichtenstein weiter. Nach dem planmäßigen Ausscheiden von Geschäftsführer Stephan Lichtenstein Anfang 2024 verbleibt Anja Lichtenstein als für Personal und Technik zuständige Prokuristin in der Geschäftsleitung. Mit Martha und Hugo Lichtenstein steht die nächste Generation bereits in den Startlöchern. Beide absolvieren zurzeit ein Betriebswirtschaftsstudium und haben bereits praktische Erfahrungen im Unternehmen gesammelt.                                          

  • hagebau-Gartenmärkte bei Kundenzufriedenheit auf Platz eins

    hagebau-Gartenmärkte bei Kundenzufriedenheit auf Platz eins

    hagebau-Gartenmärkte bei Kundenzufriedenheit auf Platz eins

    hagebau-Gartenmärkte bei Kundenzufriedenheit auf Platz eins

    Soltau, 15. Juni 2023. Großer Erfolg für die hagebau-Gartenmärkte: Laut der neuen Studie „Gartenmärkte 2023“ von Konzept & Markt / Anxo und dem diy-Fachmagazin liegt die hagebau in puncto Kundenzufriedenheit auf Platz eins. Darüber freuen wir uns natürlich sehr“, sagt Frank Staffeld, Geschäftsführer Category Management/Einkauf. „Die Wünsche und Bedürfnisse der Kunden stehen für uns an erster Stelle. Umso schöner ist es, wenn das auch von den Kunden so wahrgenommen wird.“


    Die Studie „Gartenmärkte 2023“ wurde parallel zur jährlichen Studie „Bau- und Heimwerkermärkte 2023“ aufgelegt. Der Preis wird auf der Grundlage von 46 Einzelkriterien vergeben. Dazu gehören Einkaufsatmosphäre, Mitarbeiter, Lage/Erreichbarkeit und Auswahl, aber auch Preisniveau, Qualität und Service sowie verantwortliches Handeln. Zu den einzelnen Kategorien wurden im Rahmen der Studie Kunden der Unternehmen befragt.

    Gemeinsam zum Erfolg

    Frank Staffeld nahm die Auszeichnung am Rande einer Tagung des hagebau-Franchisenehmerbeirats von diy-Chefredakteur Rainer Strnad entgegen. „Für mich ist diese Urkunde das Ergebnis einer großartigen Teamleistung“, so Staffeld. „Grundlage dafür ist die gemeinsame Arbeit aller Beteiligten – Gesellschafter, Kollegen in den Gartenmärkten und Mitarbeiter der hagebau-Zentrale. Sie sind es, die diesen Erfolg möglich gemacht haben.“

    Auswahl und Beratung

    Die hagebau-Gartenmärkte zeichnen sich durch ein hochwertiges und umfangreiches Sortiment aus. Kunden finden hier unter anderem auf die Saison abgestimmte Pflanzensortimente und vieles mehr, um den heimischen Garten ganz nach den eigenen Vorstellungen zu gestalten. Die Mitarbeiter der hagebaumärkte helfen bei der Auswahl und stehen den Kunden für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

  • Helfende Hände für Festivalbesucher

    Helfende Hände für Festivalbesucher

    Helfende Hände für Festivalbesucher

    Helfende Hände für Festivalbesucher

    Soltau, 4. August 2023. Bereits zum vierten Mal war die Paul Swertz GmbH auf dem Parookaville Festival am Airport Weeze vom 21. bis 23. Juli 2023 mit eigener Verkaufsfläche vertreten. Im hagebaumarkt DIY-Store by Swertz unterstützte ein 65-köpfiges Team aus Mitarbeitern der Gesellschafter Swertz, Frieling und Quintus sowie der Dienstleistungszentrale in Soltau die Festivalbesucher mit nützlicher Campingausrüstung, kreativen Accessoires und praktischen Services.

    „Das Parookaville Festival ist für uns jedes Jahr eine tolle Gelegenheit, hagebaumarkt bei einer jüngeren Zielgruppe zu präsentieren“, erklärt Geschäftsführer Rudolf Swertz die Gründe für den Einsatz auf dem Festival, das mit insgesamt 225.000 Besuchern das größte Festival für elektronische Musik in Deutschland ist. Getreu dem hagebau-Motto „Zusammen geht das“ bot ein Team aus 41 Mitarbeitern der Gesellschafterhäuser Swertz, Frieling und Quintus sowie 24 Auszubildenden und Mitarbeitern der hagebau-Zentrale an vier Tagen ein Rundum-Sorglos-Paket aus maßgeschneidertem Sortiment und Service.

    Baumarkt mal anders

    Bereits vorab konnten Festivalbesucher Artikel wie Bollerwagen und Campingzubehör ordern und direkt im Store abholen. „Unser Click-und-Collect-Service wurde in diesem Jahr überragend gut genutzt,“ berichtet Michael Cordes, Bereichsleiter Einzelhandel bei Swertz. Neben den klassischen Festivalartikeln waren auch unterhaltsame Produkte wie Frisbeescheiben oder Wasserpistolen sehr gefragt. Sogar die eine oder andere Sonnenblume wanderte über den Kassentisch. Regenfeste Ausstattung für Zelt und Festivalbesucher war ebenfalls begehrt. Kreativ wurde es in der Color-Corner, in der die Besucher Flaggen und Plakate bemalen konnten. Spaß hatten die jungen Baumarktkunden mit XXL-Jenga aus dem Holzzuschnitt von Swertz oder dem liebevoll bemalten Beerpong-Tisch.

    Ausbildung in der hagebau-Familie

    Wer eher praktische Unterstützung im eigenen Camp benötigte, der konnte sich auf die Auszubildenden der hagebau-Zentrale verlassen. Zu erkennen an ihren gelben Warnwesten mit dem Aufdruck „helping hands“ waren sie am Anreisetag auf dem Festivalgelände unterwegs, um Luftmatratzen mit mobilen Kompressoren aufzupumpen und Zelte aufzubauen. Zu den Abreisetagen wurden Bollerwagen und andere notwendige Utensilien im DIY-Store repariert. „Dass wir bei der hagebau in der Ausbildung so viele unterschiedliche Sachen lernen und erleben ist total abwechslungsreich und macht Spaß. Das Parookaville Festival hat die Praxiserfahrung auf ein ganz neues Level gebracht. Der Zusammenhalt zwischen Mitarbeitern aus den Gesellschafterhäusern und der Zentrale war fantastisch. Wir konnten unseren jungen Festivalkunden sehr authentisch rüberbringen, wie großartig es ist zur hagebau-Familie zu gehören”, sagt Julia Scharmach, die ihre Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation bei der hagebau vor einem Jahr erfolgreich abgeschlossen hat. Im Rahmen ihrer neuen Tätigkeit als Social-Media-Managerin berichtete sie auf Facebook und Instagram auf hagebaumarkt und hagebau_vonmorgen live vom Festival.

    Aufwand, der sich lohnt

    Für Daniel Baltes, Marktleiter des hagebaumarkt DIY-Stores und in der Hauptrolle vieler Social-Media-Inhalte vom Festival, steht fest, dass sich der Schritt aus der Komfortzone wieder gelohnt hat: „Das direkte Feedback der jungen Festivalbesucher und die Rückmeldungen über die sozialen Medien haben uns wieder einmal gezeigt, dass sich der Aufwand lohnt. Diesen frischen Wind nehmen wir auch mit in unser Tagesgeschäft und freuen uns auf das Parookaville Festival 2024."                      

  • hagebau beschließt neue Dachmarke

    hagebau beschließt neue Dachmarke

    hagebau beschließt neue Dachmarke

    hagebau beschließt neue Dachmarke

    • WerkersWelt wird zu hagebau kompakt
    • Fachhandel kann unter hagebau profi auftreten
    • hagebaumarkt setzt neues Logo ein

    Soltau, 27. Juni 2022. In einer außerordentlichen Sitzung der Franchisenehmer hat die hagebau beschlossen, eine neue Dachmarke umzusetzen. Besonderheit: Erstmals können die Fachhändler unter der Marke hagebau profi auftreten und damit die Zugehörigkeit zur Kooperation dokumentieren.

    „Wir sind davon überzeugt: Mit diesem Schritt werden wir den schlafenden Riesen hagebau wecken“, ist Johannes M. Schuller, Aufsichtsratschef der hagebau, überzeugt. Mit einer gemeinsamen Dachmarke für die Vertriebsform hagebaumarkt (Großfläche Einzelhandel), hagebau kompakt (Kleinfläche Einzelhandel, früher WerkersWelt) sowie den Fachhandel mit hagebau profi könne die Kooperation eine deutlich erhöhte Sichtbarkeit in Deutschland und Österreich erzeugen – an 1.400 Standorten.

    Neben dieser deutlich erhöhten Sichtbarkeit will die Kooperation vor allem einen besonderen Wettbewerbsvorteil nutzen: Sie ist eine der wenigen Kooperationen, die neben Baumärkte für Endkunden auch Fachhandelsstandorte für gewerbliche und Profi-Kunden betreibt. „In Zukunft wird uns diese einmalige Kombination unter einer nationalen Dachmarke einen echten Wettbewerbsvorteil verschaffen“, ist auch Jan Buck-Emden, Vorsitzender der Geschäftsführung, überzeugt.

    Die hagebau besteht aus rund 350 autonom agierenden Gesellschaftern und die Einführung einer Dachmarke ist systembedingt nur möglich, wenn drei Viertel der Gesellschafter zustimmen. Im Franchisesystem hagebaumarkt haben rund 90 Prozent dieser Veränderung zugestimmt, im Systemnehmerbereich WerkersWelt haben sich 100 Prozent für den neuen Namen ausgesprochen. Formal muss diese Zustimmungsquote noch durch Unterschriften unter die einzelvertraglichen Vereinbarungen bestätigt werden.

    Im Fachhandel gibt es kein vergleichbares System, sodass dort jeder einzelne der angeschlossenen Baustoff- Holz- und Fliesenhändler freiwillig die neue Marke hagebau profi nutzen kann. Die zumeist starke Regionalmarke des Händlers wird durch hagebau profi ergänzt: „Dies addiert – wie zahlreiche Studien belegen – die Stärke der Dachmarke zu denen des Fachhändlers“, sagt Jan Buck-Emden. Er ist zuversichtlich, dass sich die Fachhändler ebenfalls in großer Zahl der neuen Dachmarke anschließen werden. Ein erstes Stimmungsbild spricht dafür, dass deutlich mehr als die Hälfte der Fachhändler den neuen Auftritt für sich nutzen könnte.

    Für Johannes Schuller sind die Entscheidungen Meilensteine auf dem Soltauer Weg. Dieser nach dem Firmensitz im niedersächsischen Soltau bezeichnete Weg beschreibt den Transformationsprozess der Kooperation hin zur führenden Kooperation rund ums Bauen. Buck-Emden ergänzt: „Mit der Dachmarke haben wir den Grundstein für weiteres Wachstum gelegt: über alle Vertriebsschienen im Einzelhandel und im Fachhandel hinweg, stationär und online.“ 

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.