Zum Bereich für Franchisegeber

Apollo

Eigenkapital
25.000 EUR
Eintrittsgebühr
8.000 EUR
Lizenzgebühr
6.5% monatlich
Gründung: 1972
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Fachgeschäfte für Optik und Akustik

Wettbewerbsstärke:

Apollo wurde 1972 gegründet und ist seit 1998 in der bayerischen Goldschlägerstadt Schwabach beheimatet. Im selben Jahr schloss sich das Unternehmen dem internationalen Optikkonzern GrandVision an. Die weltweit führende und in mehr 40 Ländern vertretene Gruppe befindet sich kontinuierlich auf Expansionskurs – ebenso wie Apollo selbst. Apollo ist mit mehr als 800 eigenen sowie Franchise-Geschäften der filialstärkste Optiker Deutschlands und somit immer in der Nähe seiner Kunden.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Handwerkliches Geschick, Kontaktfreude, Organisationstalent

Optiker- oder Akustik-Meister von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Apollo Franchise-System

Das Franchisesystem Apollo und seine Marktposition

Das Franchisesystem Apollo ist mit seinem Angebot "Fachgeschäfte für Optik und Akustik" im Sektor Einzelhandel tätig.

Apollo ist bereits seit 1989 ein verlässlicher Franchise-Geber mit großer Erfahrung und einer breiten Angebotspalette. Mehr als 200 Franchise-Nehmer haben seither von der starken Marke und dem erprobten Geschäftsmodell profitiert. Franchising bei Apollo ist eine Erfolgsgeschichte mit langer Tradition.

Unterstützung für Franchisenehmer

Selbstverständlich stellen wir unseren Franchisenehmern unser komplettes Know-how zur Verfügung, um sie auf ihre künftigen unternehmerischen Verpflichtungen vorzubereiten. Im alltäglichen Geschäft unterstützen wir sie zusätzlich ständig bei administrativen Aspekten. Auf diese Weise können sich unsere Franchisepartner auf ihre für den geschäftlichen Erfolg entscheidenden Vertriebsaufgaben konzentrieren.

Wir stellen unseren Franchisenehmern ein umfangreiches Leistungspaket zur Verfügung, das ihnen bei der Existenzgründung beste Bedingungen für langfristige Erfolge bei begrenzten Kosten bietet.
Unsere Partner erhalten von uns bei Bedarf sachkundige Beratung. Außerdem stellen wir mit regelmäßig stattfindenden Schulungen sicher, dass Fähigkeiten zur Führung eines Partnerbetriebes laufend weiterentwickelt werden. Wir machen unser bewährtes Wissen für unsere Partner nutzbar und ermöglichen ihnen, mit dem umfangreichen und qualitativ hochwertigen Produktangebot von Apollo erfolgreich zu sein. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei uns zentral einzukaufen. Zur Umsetzung bei unseren Partnern erstellen unsere kompetenten Marketingspezialisten zukunftsfähige Werbekonzepte auf der Grundlage aussagekräftiger Marktstudien. Auf diese Weise profitieren unsere Partner von einer großen Werbegemeinschaft.

Apollo und die zugehörigen Franchisenehmer sehen sich als Partner und pflegen einen laufenden Informations- und Erfahrungsaustausch. Informationen und Hilfsmittel für die Bereiche Personalwerbung, -führung und -entwicklung stehen zur Verfügung.

Idealprofil der gesuchten Franchisepartner

Der ideale Vertragspartner ist eine Person, die ein langfristiges Interesse an dem Geschäftsfeld hat. Optiker- oder Akustik-Meister von Vorteil, aber keine Voraussetzung.

Franchisevertrag

Bei einem geschlossenen Franchisevertrag gilt eine Vertragsdauer von 10 Jahren. Diese lässt sich im Anschluss gegen eine Gebühr um 10 Jahre verlängern. Nehmen Sie jetzt Verbindung zu uns auf und gründen Sie als Franchisepartner von Apollo einen neuen Einzelhandelsbetrieb in Ihrem Ort! Wir freuen uns auf Sie!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • cleanus
    cleanus

    cleanus

    Hygiene-Sicherheit für den deutschen Großküchenmarkt
    Die starke Marke für Hygiene-Sicherheit, Services & Reinigung von Großküchen und Gastronomie. Jetzt Lizenz sichern, Regio-Marktführer werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Janny's Eis
    Janny's Eis

    Janny's Eis

    Quickservice Systemgastronomie
    Rund 130 Eis-Shops: Die FranchEIS Nummer eins in Deutschland. Der Spezialist für Eis, Kaffee und Snacks. Jetzt Lizenz sichern, Standort eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mia Gelateria®
    Mia Gelateria®

    Mia Gelateria®

    EISDIELE und EISBAR
    Mia Gelateria sucht PartnerInnen für das Selbstbedienungs-Eiscafé und die mobile Eisdiele. Zwei Geschäftsideen – einzigartig! Natürliche & hochwertige Eissorten - immer frisch!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • bazuba
    bazuba

    bazuba

    Handwerk & Management kombiniert – intelligente Badsanierung
    Innovative Lösungen von der Reparatur und Beschichtung von Sanitäroberflächen bis zur hochwertigen Badezimmersanierung im Bestand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • PLANA Küchenland
    PLANA Küchenland

    PLANA Küchenland

    Küchenfachmarkt
    Werde Unternehmer in deinem eigenen PLANA Küchenland! Du bist frei - und wirst dabei vom 1. Tag an mit einem umfangreichen Leistungspaket unterstützt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • ZOO & Co.
    ZOO & Co.

    ZOO & Co.

    Zoofachhandel - Futtermittel, Zubehör und Lebendtier
    Sie sind Tierfreund und möchten Ihr eigener Chef sein? Dann sind Sie bei uns richtig! Betreiben Sie als eigenständiger Unternehmer einen Fachmarkt mit dem Logo des Marktführers.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • SCHMIDT Küchen
    SCHMIDT Küchen

    SCHMIDT Küchen

    Küchenstudios
    Machen Sie sich mit diesem etablierten Küchen- und Möbelstudio selbstständig und führen Sie ein eigenes SCHMIDT Küchen Partnerhaus!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • DOGSTYLER
    DOGSTYLER

    DOGSTYLER

    Einzelhandel, Hundeerlebniswelt
    Erste Wahl für den Vierbeiner: das einzige Geschäft nur mit Premium-Qualität für Hund & Herrn. Ein Konzept – weitab vom Wettbewerb.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 65.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Lizenzo.de
    Lizenzo.de

    Lizenzo.de

    Schlüsselfertige Onlineshops mit Dropshipping
    Betreiben Sie Ihren eigenen Onlineshop mit Warengruppen Ihrer Wahl. Sie profitieren vom minimierten Risiko durch das Dropshipping-Prinzip.
    Benötigtes Eigenkapital: 150 - 1.990 EUR
    Vorschau
    Details
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Garantell
    Garantell

    Garantell

    Verkauf und Montage von Kellertrennwänden
    Dein Franchise-Vertrieb für Kellertrennwände in Top-Qualität. Dein Standbein in der boomenden Baubranche. Jetzt Lizenz sichern.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Apollo

Franchise-System Apollo setzt verstärkt auf Online-Offline-Vernetzung

Mit mehr als 800 Filialen ist Apollo eigenen Angaben zufolge Deutschlands filialstärkster Optiker. Rund 30 Prozent der Standorte werden von Franchise-Nehmern geführt. Jetzt hat Apollo eine neue Online-Plattform geschaffen, die das Online-Geschäft stärker mit dem stationären Handel vernetzen soll.

Über Apollo.de können sich Kunden nun rund um die Uhr Brillen aussuchen und in eine Apollo-Filiale oder nach Hause liefern lassen. Auch Termine für einen kostenlosen Sehtest oder eine Kontaktlinsen-Anpassung lassen sich über die neue Online-Plattform vereinbaren. „Mit dieser Initiative stellen wir eine entscheidende Weiche für die Zukunft, denn Apollo ist der einzige Optiker mit eigenem flächendeckenden Filialnetz, der diesen Service anbietet", sagt Apollo-CEO Dr. Jörg Ehmer. Mit der neuen Plattform will das Unternehmen dem veränderten Informations- und Einkaufsverhalten der Kunden Rechnung tragen. „Der Kunde entscheidet, wie, wo und wann er sich informiert oder einkauft“, so Ehmer. Apollo arbeitet bereits an weiteren Service-Bausteinen, mit denen das Online-Angebot erweitert werden soll.

Franchise-Partner, die sich mit Apollo selbstständig machen wollen, sollten die Meisterprüfung im Augenoptiker-Handwerk absolviert haben, unternehmerisches Denken und Handeln mitbringen und Interesse an einer langfristigen Partnerschaft haben. Als Leistungen für Franchise-Nehmer nennt Apollo zum Beispiel betriebswirtschaftliche Auswertungen, Beratung bei der Geschäftsoptimierung, die Bereitstellung von Marketing-Tools, Schulungsangebote und Unterstützung bei EDV-Fragen. (apw)

Apollo Optik: Franchising bleibt wichtiger Bestandteil der Expansionspolitik

Apollo Optik wurde 1972 gegründet und zeigt heute an rund 800 Standorten in Deutschland Präsenz. 254 dieser Apollo-Geschäfte werden von Franchise-Nehmern geführt. Aktuell hat das Unternehmen, das zur weltweit tätigen Optikgruppe GrandVision zählt, seine Erwartungen im Hinblick auf die Gewinnung neuer Franchise-Partner nach unten korrigiert. Die Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern bleibt aber weiterhin wichtiger Bestandteil der Expansionspolitik.

Im vergangen Jahr blieb die Zahl der Franchise-Partner bei Apollo Optik konstant: Ende 2013 lag sie wie zum Ende des Vorjahrs bei 136. Mitte vergangenen Jahres rechnete Apollo Optik noch mit etwa 160 Franchise-Nehmern bis 2015. Aufgrund rückläufiger Interessenten-Anfragen, die die deutsche Franchise-Wirtschaft 2013 auch insgesamt zu verzeichnen hatte, habe man die Planung nun auf 140 bis 145 reduziert, erklärte das Unternehmen auf Anfrage des Franchiseportals. Veränderungen an der Franchise-Strategie oder am Franchise-System sind nicht geplant.

Apollo-Optik arbeitet seit 1986 mit Franchise-Partnern zusammen. Als Vorteile einer Franchise-Partnerschaft nennt das Unternehmen u. a. die Brillenfertigung in einer Zentralwerkstatt, betriebswirtschaftliche Auswertungen, Schulungen sowie umfassende Unterstützung beim Marketing. (apw)

"Sehr gut" für Franchise-Unternehmen Apollo-Optik

Apollo-Optik feiert in diesem Jahr sein 40-jähriges Bestehen. Aktuell ist die Optiker-Kette mit etwa 750 Geschäften in Deutschland aktiv - rund ein Drittel davon wird von Franchise-Partnern geführt. Jetzt hat das Deutsche Institut für Service-Qualität (DISQ) das Franchise-Unternehmen in einem Test mit der Note "sehr gut" bewertet.

Im Rahmen des Tests wurden über 1.700 Kunden befragt. Etwa 79 Prozent der Kunden gaben für den Service gute Bewertungen ab. Das Preis-Leistungs-Verhältnis überzeugte rund 75 Prozent der Befragten. Mit "sehr gut" wurden insgesamt drei Optiker-Ketten bewertet: Testsieger wurde Fielmann, auf Platz 2 folgt Apollo-Optik, Platz drei geht an Binder Optik. Besonders gut fiel das Urteil für Apollo-Optik in den Bereichen "Berücksichtigung der Kundenwünsche", "Beratungskompetenz" und "Garantieleistungen" aus. In der Teilwertung "Filialgestaltung" belegte Apollo-Optik sogar den ersten Platz.

Geprüftes Mitglied im Franchise-Verband

Darüber hinaus hat Apollo-Optik im April 2012 zum wiederholten Mal den System-Check des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) bestanden und das DFV-Zertifikat für weitere drei Jahre verliehen bekommen. "Es bestätigt unser Verständnis von Franchising, dass sich Apollo-Optik auch weiterhin ‚Geprüftes System nach der Richtlinie des DFV' nennen darf", so Jürgen Borgemeister, Leiter Franchise bei Apollo-Optik. Im Rahmen des System-Checks werden u. a. der Franchise-Vertrag, das Franchise-Handbuch, das Systemkonzept, das Management und Strategie des Franchise-Systems unter die Lupe genommen. Auch eine stichprobenweise Befragung der Franchise-Nehmer nach ihrer Zufriedenheit ist Bestandteil des Checks. Durchgeführt wird die Überprüfung vom Internationalen Centrum für Franchising und Cooperation (F&C) in Münster.

Apollo-Optik bietet seinen Franchise-Partnern nach eigenen Angaben eine Selbstständigkeit unter dem Dach einer erfolgreichen Marke. Franchise-Partner sollen sich ganz auf ihr Geschäft und ihre Kunden konzentrieren können. Als weitere Vorteile einer Franchise-Partnerschaft nennt das Unternehmen Einkaufsvorteile, einen großen TV-Werbeetat und weitere Marketing-Elemente. (apw)

Franchise-Anbieter Apollo-Optik feiert 40-jähriges Bestehen

Apollo-Optik gehört heute zum weltweit zweitgrößten Optik-Konzern, der GrandVision B.V., die in über 40 Ländern auf der ganzen Welt vertreten ist. Gegründet wurde das Unternehmen 1972 in Schwabach bei Nürnberg. Seit 1986 vergibt Apollo-Optik auch Franchise-Lizenzen. Sein Jubiläumsjahr will Apollo-Optik unter anderem mit verschiedenen Marketingaktionen feiern.

Bereits im Januar 2012 startete das Unternehmen eine groß angelegte Werbekampagne unter dem Motto "40 Jahre Apollo-Optik, 40 Jahre für Sie da". „Unsere Kunden können sich auf weitere spannende Angebote freuen, über die wir jedoch noch nicht allzu viel verraten möchten", so Katja Leßmeister, Leiterin Marketing Klassik.

Apollo-Optik arbeitet mit etwa 250 Franchise-Nehmern zusammen (Stand 09/2011). Insgesamt betreibt das Unternehmen in Deutschland über 750 Filialen im Franchising und in Eigenregie. Franchise-Partner von Apollo-Optik sollen sich ganz auf ihr Geschäft konzentrieren können. Auch vom großen TV-Werbeetat und anderen Elementen der Marketingkonzeption sollen Franchise-Nehmer profitieren. Als weitere Leistungen für seine Franchise-Partner nennt Apollo-Optik zum Beispiel die Brillenfertigung in einer Zentralwerkstatt, betriebswirtschaftliche Auswertungen, Schulungen und EDV-Unterstützung. (apw)

Apollo
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.