Wiener Feinbäcker Heberer Lizenzsystem: Bäckerei eröffnen

Wiener Feinbäckerei Heberer

Frisch seit 1891

Wiener Feinbäcker Heberer ist ein erfolgreiches Lizenzsystem für Bäckereien. Hinter der Marke steckt ein Familienunternehmen, das seit 1891 mittlerweile in der fünften Generation knusprige Backwaren verkauft. Seitdem kombiniert Wiener Feinbäcker Heberer Tradition und Moderne. Das Lizenzsystem ist deutschlandweit Marktführer im Frontbaking. Einige der mehr als 200 Betriebe befinden sich an stark frequentierten Standorten wie Bahnhöfen oder Flughäfen. Der Lizenzgeber bietet seinen Partnerinnen und Partnern ein bewährtes Kommissionsmodell. So kannst auch du deinen eigenen Bäckerei-Betrieb eröffnen.

Eigenkapital
ab 15.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 5.000 EUR
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die Lizenzgebühr wird standortbezogen individuell berechnet.

Mathias Freund
Dein Ansprechpartner:
Mathias Freund

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Mathias Freund

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.

Wiener Feinbäckerei Heberer Lizenz-System

Das Lizenzsystem Wiener Feinbäcker Heberer bietet ein erfolgreiches Geschäftsmodell für Bäckereien. Wiener Feinbäcker Heberer ist ein Familienunternehmen seit fünf Generationen, dessen Erfolgsgeschichte bis 1891 zurückgeht. Die abwechslungsreichen Backwaren werden handwerklich unter dem Einsatz hochwertiger Zutaten hergestellt. Die Geschäftsidee beinhaltet auch viele regionale Produkte nach Rezepten aus dem Familienarchiv. So können Sie als Lizenzpartnerin oder Lizenzpartner an Ihrem Standort Produkte mit regionalem Charakter anbieten.

Wiener Feinbäcker Heberer ist aktuell Marktführer im Frontbaking. Inzwischen gibt es über 200 Betriebe in Deutschland. Viele davon befinden sich an besonders attraktiven Standorten mit viel Publikumsverkehr, etwa an Verkehrsknotenpunkten wie Flughäfen oder Bahnhöfen. Der jährliche Umsatz des Lizenzsystems liegt bei rund 90 Millionen Euro im Jahr. Sie haben also für Ihre Existenzgründung einen starken Lizenzgeber an Ihrer Seite, dessen Marke bereits überregional bekannt ist.

Seit 1990 haben Partner und Partnerinnen eine Lizenz von Wiener Feinbäcker Heberer erworben. Das Modell für eine Lizenzpartnerschaft wurde über mehr als drei Jahrzehnte immer weiter perfektioniert. Dabei vereint die Geschäftsidee Tradition und Moderne. Das drückt sich nicht zuletzt in der Nachhaltigkeit in den Betrieben aus, unter anderem bei der Verwendung von regionalen Zutaten und der Vermeidung von Verpackungsmüll. Als Lizenznehmerin oder Lizenznehmer finden Sie also ein zukunftsfähiges Geschäftsmodell vor, um Ihre eigene Bäckerei zu eröffnen.

  • Was machen Sie als Lizenzpartner/-in von Wiener Feinbäcker Heberer?

    Als Lizenznehmer/-in werden Sie Ihren eigenen Bäckerei-Betrieb leiten. Die Lizenzpartnerschaft mit Wiener Feinbäcker Heberer basiert auf einem lukrativen Kommissionsmodell auf Provisionsbasis. Wenn Sie sich mit dem Lizenzgeber selbstständig machen, bekommen Sie für jede verkaufte Einheit eine Provision von 5 % bis 35 %. Wenn Sie vereinbarte Umsatzziele erfolgreich erreichen, erhalten Sie sogar einen Bonus. Außerdem profitieren Sie von einer Retourefreiheit von mindestens 8%. Grundsätzlich kommen auf Sie als Lizenznehmer/-in ein geringer Kapitalbedarf zu. Ihre monatlichen Kosten bestehen aus einer moderaten Lizenzgebühr und einigen Betriebskosten wie Verpackung und Telefon. Strom, Wasser und Miete müssen Sie aber nicht bezahlen.

    Welche Unterstützung bekommen Sie vom Lizenzgeber?

    • Ausführliche Grundschulung und Aufbauschulung, etwa zu Finanzen, Marketing, Verwaltung, Produktwissen, Qualitätskontrolle und Verkaufstechniken
    • Telefonische Beratung aus der Systemzentrale
    • „Schnupper-Besuch“ eines bestehenden Betriebs zum authentischen Kennenlernen des Lizenzsystems
    • Unterstützung und Betreuung vom Lizenzgeber
    • Hilfe beim Marketing für Ihre Existenzgründung
  • Was sollten Sie als Lizenznehmer/-in von Wiener Feinbäcker Heberer mitbringen?

    Für eine Lizenzpartnerschaft mit Wiener Feinbäcker Heberer sollten Sie Erfahrung im Verkauf mitbringen, idealerweise aus der Gastronomie, dem Lebensmitteleinzelhandel oder einer Bäckerei beziehungsweise Konditorei. Außerdem sollten Sie kaufmännisches Grundwissen und gute Deutschkenntnisse haben.

    Als Lizenzpartner/-in sollten Sie sich für Backprodukte begeistern und Unternehmergeist sowie Organisationstalent haben. Zudem sollten Sie Teamfähigkeit und Kontaktfreude mitbringen. Sie sollten bereit sein, die Geschäftsidee von Wiener Feinbäcker Heberer an Ihrem Standort umzusetzen.

  • Wie können Sie jetzt mit Wiener Feinbäcker Heberer Ihre eigene Bäckerei eröffnen?

    Möchten Sie in Ihrem Bäckerei-Betrieb Produkte verkaufen, in denen über ein Jahrhundert Backkunst steckt? Wollen Sie bei Ihrer Existenzgründung auf ein bewährtes Modell für eine Lizenzpartnerschaft mit geringem Kapitalbedarf setzen? Dann fordern Sie jetzt Ihr kostenloses und unverbindliches Infopaket mit weiteren Angaben an. Um es per E-Mail zu erhalten, füllen Sie einfach das Kontaktformular auf dieser Seite aus.

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner

  • 07745 Jena
    Standort-Übernahme
  • 08056 Zwickau
    Standort-Übernahme
  • 04610 Meuselwitz
    Standort-Übernahme
  • 99084 Erfurt
    Standort-Übernahme
  • 07318 Saalfeld/Saale
    Standort-Übernahme
  • 09111 Chemnitz
    Standort-Übernahme
  • 99423 Weimar
    Standort-Übernahme
  • 10557 Berlin
    Standort-Neugründung
  • 06268 Querfurt
    Standort-Übernahme
  • 07545 Gera
    Standort-Übernahme
  • 70173 Stuttgart
    Standort-Neugründung
Mathias Freund
Ansprechpartner:
Mathias Freund
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Mathias Freund
Dein Ansprechpartner:
Mathias Freund
Mathias Freund

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.