Zum Bereich für Franchisegeber
Glossar
für Gründungs-Interessierte
A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W Z

Was bedeutet Auswahl des Franchisenehmers? (Definition)


Wie verläuft eigentlich die Auswahl der Franchisenehmer?

Definition: Die Auswahl von Franchisepartnern ist ein wichtiger Bestandteil des Prozesses der Franchisenehmer-Gewinnung. Franchisegeber prüfen dabei in der Regel nicht nur die erforderlichen Kenntnisse und Qualifikationen, sondern auch die persönliche Eignung, zum Beispiel im Hinblick auf die Führungs- und Organisationsqualitäten, das Verkaufstalent oder die Teamfähigkeit.

Der Rekrutierungsprozess zur professionellen Partnergewinnung

Auch die finanziellen Mittel und Möglichkeiten des Franchise-Anwärters werden im Rahmen des Rekrutierungsprozesses unter die Lupe genommen. Erfahrene Franchisesysteme und Franchise-Beratungsunternehmen verfügen heute über Auswahl- und Prüfverfahren für Franchisenehmer. Wer als Franchisekandidat diesen Auswahlprozess bestehen will, sollten sich vorab detailliert über die Anforderungen des jeweiligen Franchisegebers informieren.

Die Bewerbungen von potenziellen Franchisenehmern müssen vom Franchisegeber sorgfältig geprüft werden, damit die Erfolgsaussichten des jeweiligen Partners und damit des Franchisesystems insgesamt möglichst groß sind. Eine mehrtägige Hospitation in einem Pilotbetrieb, wo der Interessent Einblicke in die Abläufe und das Tagesgeschäft erhält, kann dem Franchisegeber die Beurteilung deutlich erleichtern.

Mögliche Auswahlkriterien von Franchisegebern:

  • Kenntnisse und Qualifikationen des Franchisekandidaten
  • Berufserfahrungen des potenziellen Franchisepartners
  • Führungs- und Sozialkompetenzen, Soft Skills
  • Finanzieller Status/Hintergrund

Ergänzende Informationen:

Videos zum Thema Auswahl von Franchisenehmern und das perfekte Partnerprofil:


Mehr Definitionen:

A B C
A B C
D E F
D E F
G H I
G H I
J K L
J K L
M N O
M N O
P Q R
P Q R
S T U
S T U
V W Z
W Z
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Extrawurst
    Extrawurst

    Extrawurst

    Schnellimbiß, Kiosk
    Machen Sie sich selbstständig mit Deutschlands beliebtestem Snack! Der Unterschied zu den üblichen „Pommes-Buden“ zahlt sich in klingender Münze aus.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BOSSMANN Sanierung
    BOSSMANN Sanierung

    BOSSMANN Sanierung

    Generalunternehmung für Altbausanierung aus einer Hand
    Komplettsanierung von Haus und Wohnung aus einer Hand. Steigende Nachfrage, hohe Auftragsvolumen. Verdienen Sie am Umbau-Boom!
    Benötigtes Eigenkapital: 1.000 EUR
    Details
    Schnellansicht