Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Franchise-Gründung - Arbeitsalltag optimal und effizient strukturieren

Im Rahmen einer Franchise-Gründung gibt es zahlreiche neue Punkte, auf die entsprechende Gründer achten müssen. Da zu Beginn der Geschäftstätigkeit oft ohnehin hohe Kosten anfallen und der Zeitbedarf groß ist, ist es umso wichtiger, den neuen Arbeitsalltag möglichst optimal und Zeit sparend zu organisieren. 

Eine große Hilfe können in dem Zusammenhang cloudbasierte Softwarelösungen sein, die unter anderem bei der gründlichen Planung und richtigen Organisation des Personal- und Finanzwesens helfen. Worauf Franchise-Gründer dabei achten sollten und in welcher Form zum Beispiel IT-Lösungen helfen können, erfährst du in diesem Beitrag. 

Umfassende Aufgaben für Franchise-Gründer

Franchise-Gründer, also Franchisenehmer, sehen sich in ihrem neuen Geschäftsalltag einer Vielzahl von (neuen) Aufgaben gegenüber. Diese sind sehr umfangreich, denn als Franchisenehmer trittst du zum Beispiel unter anderem auch als Arbeitgeber auf. Du hast also "plötzlich" Verantwortung für deine neuen Mitarbeiter und musst dich um sämliche organisatorischen Dinge kümmern, die in dem Zusammenhang anfallen. Darüber hinaus musst du als Franchise-Gründer nicht nur stets überwachen, ob das Franchise-Geschäftskonzept den gewünschten persönlichen Erfolg bringt. 

Zusätzlich musst du dich unter anderem um das lokale Marketing oder auch die Personal- und Finanzplanung kümmern. Insbesondere die Organisation des Franchise-Betriebs sowie Kooperationen mit Geschäftspartnern, erfordern einen hohen Zeitaufwand. Zusammengefasst sind es vor allem die folgenden Hauptaufgaben, die Franchisenehmer sofort ab der Gründung wahrnehmen müssen: 

  • Aufgaben wie zum Beispiel Marketing, Organisation und Einkauf 
  • Kommunikation mit dem Franchisegeber 
  • Personal(einsatz)planung inkl. Lohnzahlungen 
  • Konflikt- und Problemlösungen 
  • Eigenes Unternehmen stets analysieren und hinterfragen, beispielsweise hinsichtlich Effektivität 

Wenn du als angehender Franchise-Gründer von diesen umfangreichen Aufgaben hörst, wirst du vielleicht denken, dass du das ohne Hilfe vielleicht nicht bewältigen wirst. Deshalb vertrauen immer mehr kleinere und mittelständische Unternehmen seit Jahren existierenden IT- und Softwarelösungen, die zum Beispiel auf einer Cloud basieren können. Die entsprechenden Softwarelösungen sind vielfältig einsetzbar, insbesondere im Bereich der Finanz- und Personalplanung, der für Franchise-Gründer als „frisch gebackene“ Arbeitgeber von besonders großer Bedeutung ist. 

Personalplanung und Organisation der Arbeitnehmer

Mit zu den wichtigsten Aufgaben eines jeden Franchisenehmers zählt zum einen die Personalplanung und zum anderen auch die Schulungsmaßnahmen und Wissensvermittlung für die eigenen Mitarbeiter. Hier unterstützt häufig auch der Franchisegeber bzw. die Systemzentrale mit Schulungsangeboten speziell für die Angestellten der Franchisenehmer. All diese Aufgaben lassen sich unter dem Schlagwort der Personalplanung zusammenfassen. 

Darüber hinaus müssen selbstverständlich Zahlungen an die Mitarbeiter fließen, sodass der Franchisenehmer seiner Verpflichtung als faktischer Arbeitgeber nachkommen muss. Der gesamte Bereich Personal ist in der Regel so umfangreich, dass, je nach Größe des Unternehmens, dafür entweder eine bestimmte Abteilung (Personalabteilung) im Unternehmen geschaffen werden muss, oder aber der Franchisegründer sucht auf anderen Wegen nach praktischen Hilfen. Dazu zählen insbesondere cloudbasierte Softwarelösungen. 

Cloudbasierte Softwarelösungen mit zahlreichen Modulen

Insbesondere für das Personal- und Finanzwesen setzen in den letzten Jahren immer mehr Unternehmen aus dem Mittelstand auf cloudbasierte Softwarelösungen. Dabei profitieren die Franchisenehmer zum Beispiel davon, dass gute Lösungen problemlos in das eigene Unternehmen integriert werden können und sehr individuell gestaltet sind. Im Rahmen des großen Bereichs Personal helfen solche IT-Lösungen insbesondere bei den folgenden Aufgaben: 

  • Lohn- und Gehaltsabrechnungen 
  • Zeiterfassung 
  • Personaleinsatzplanung 
  • Abrechnungen und Controlling 

Erheblich an Zeitaufwand einsparen kannst du als Franchise-Gründer zum Beispiel im Bereich der Abrechnungen und der Einsatzplanung des Personals. Intelligente IT-Lösungen erkennen zum Beispiel, an welchen Stellen Personal in welchem Umfang benötigt wird. Zudem übernehmen sie zugleich die Einsatzplanung und auch die finanziellen Abrechnungen. 

Besonders effektiv sind solche cloudbasierte Softwarelösungen, die sämtliche, wichtige Nutzungsmöglichkeiten integrieren. So profitieren Franchisenehmer nicht nur von geringeren Kosten, sondern ebenfalls davon, dass nicht die Systeme unterschiedlicher Anbieter Form diverser Applikationen miteinander koordiniert werden müssen. Darüber hinaus ist es wichtig, dass die entsprechenden Softwarelösungen stets den neuesten gesetzlichen Standards genügen. Besonders hilfreich sind daher solche "Systeme", die stets die neuesten Gesetze implementieren und umfassend im Bereich Personal- und Finanzwesen eingesetzt werden können. Im optimalen Fall ist es mit der cloudbasierten IT-Lösung ebenfalls möglich, das neue Franchise-Unternehmen zu managen. Je nach Größe des Franchise-Systems, dem du dich anschließt, können solche Programme auch direkt vom Franchisegeber an die Franchisenehmer weitergegeben werden. Das ist jedoch erst ab einer gewissen Unternehmensgröße sinnvoll und effizient. 

Fazit zu Franchise-Gründern und ihren vielfältigen Aufgaben

Sich im Rahmen des Anschlusses an ein Franchise-System selbstständig zu machen und ab sofort ein Franchisenehmer zu sein, ist einerseits ein sehr spannendes und nicht selten rentables Projekt. Auf der anderen Seite ist es allerdings mit viel Arbeit und neuen Aufgaben verbunden, die Franchisenehmer oft ohne IT-gestützte Hilfe nicht bewältigen können. Daher ist es empfehlenswert und äußerst sinnvoll, beispielsweise cloudbasierte Softwarelösungen in Anspruch zu nehmen. Diese bedeuten eine erhebliche Zeit- und somit Kostenersparnis, insbesondere im Bereich der Organisation des gesamten Personal- und Finanzwesens. 

Es ist dabei von großer Bedeutung, dass die Softwarelösung möglichst individuell ist und stets an veränderte Bedürfnisse angepasst werden kann. Vor diesem Hintergrund sind vor allem cloudbasierte IT-Lösungen besonders geeignet. Der größte Vorteil ist sicherlich die Zeitersparnis gegenüber manuellen Tätigkeiten durch sonstiges Personal. Das wiederum bedeutet mehr Effizienz und weniger Kosten, was vor allem für Franchise-Gründer "überlebenswichtig" sein kann.


Photo by airfocus on Unsplash

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Kvik
    Kvik

    Kvik

    Küchenstudio - Küche, Bad und Schranklösungen in dänischem Design, eigene Produktion
    Kvik- Interieur für Küche Bad und Schranklösungen im Dänischen Design. Jetzt Franchise-PartnerIn werden und das Trendthema aufgreifen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Storebox
    Storebox

    Storebox

    Storebox ist die erste komplett digitalisierte Selfstorage-Dienstleistung
    Self Storage – die Geschäftsidee! Starten Sie in die Selbstständigkeit mit dem komplett digitalisierten Lagerbox-Service!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details