Zum Bereich für Franchisegeber

FiltaFry: Franchise für Fritteusenmanagement

Eigenkapital
ab 10.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 29.500 EUR
Lizenzgebühr
2.5% + 600 EUR monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: Die 2,5 % beziehen sich auf den Nettoumsatz bei den Serviceleistungen und fallen ab mtl. Serviceumsatz von 3000 EUR an. Der monatliche Fixbetrag von 600 EUR wird erst ab dem 4. Monat berechnet.

FiltaFry-Partner reinigen professionell Fritteusen, filtrieren das Öl auf Mikrobasis und bieten weitere mobile Services für mehr Nachhaltigkeit in Gastronomie, Hotellerie, Catering u.v.m. Tausende Gastronomen schätzen den Service der weltweit mittlerweile über 400 FiltaFry-Partner. Denn immer saubere, einsatzbereite Fritteusen sparen Zeit, Geld und entlasten die Mitarbeiter. Durch das Filtrieren mit der speziell für FiltaFry patentierten mobilen Maschine ist das Öl wieder einwandfrei und kann erneut verwendet werden. FiltaFry hat keine Mitbewerber auf dem deutschen Markt.

Jos van Aalst
Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Infopaket anfordern

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

FiltaFry Franchise-System

Einzigartiges Fritteusenmanagement ohne Konkurrenz

Neues Geschäftsfeld, lang ersehnte Dienstleistung: FiltaFry wurde 1996 in England gegründet und ist bisher weltweit das einzige Managementsystem rund um die Fritteuse. Technik und Vorgehensweise werden ständig optimiert. Weltweit profitieren wöchentlich über 7.000 Kunden von den Vorteilen der Services von über 400 Partnerbetrieben in 15 Ländern. FiltaFry Deutschland wurde Ende 2014 gegründet. Wer sich jetzt mit dem FiltaFry-System selbstständig macht, besitzt auf dem deutschen Markt ein absolutes Alleinstellungsmerkmal.

Mit Nachhaltigkeitsservices zum Geschäftserfolg

Die FiltaFry-Partner übernehmen vor Ort u.a. das professionelle Reinigen der Fritteusen und das Filtrieren des Speiseöls auf Mikrobasis. Die Kunden sparen so Zeit und Geld. Zudem lässt sich die Nutzungsdauer des Öls um bis zu 100 % verlängern, was einen messbaren Beitrag zu mehr Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung bedeutet. Für diese Ergebnisse und unser Engagement in Sachen Nachhaltigkeit wurden wir bereits mehrmals ausgezeichnet, gehören mit zu den "grünsten" Franchiseunternehmen, werden als einer der wenigen Lieferanten von GreenKey empfohlen und sind Mitglied von "United against Waste".

Zusatzservices ermöglichen neue Zielmärkte

Außer dem mobilen Fritteusen Full Service bietet FiltaFry Franchisern die Möglichkeit, ihr Angebots- und Produktportfolio zu erweitern. Damit sind sie attraktiver für ihre Kunden und können sich neue Zielgruppen erschließen. Zu den Zusatzservices gehören der einzigartige Vor-Ort-Ersatz von Kühlschrankdichtungen (FiltaSeal), die chemiefreie Abflussreinigung (FiltaDrain) und der chemiefreie Desinfektionsservice (FiltaShield) mit 30-Tage-Schutz und automatischem Temperatur-Screening.

Das Franchisekonzept für Wachstumsorientierte

Ziel ist es, FiltaFry in allen größeren Städten und Ballungsräumen zu etablieren und mittelfristig alle Regionen abzudecken. FiltaFry vergibt deshalb bevorzugt Gebiets-Lizenzen an wachstumsorientierte Partner/Investoren, die eine Region bzw. ein Gebiet übernehmen wollen. Für viele Standorte gibt es bereits Kunden für den sofortigen Start. FiltaFry konnte bisher einige Großkunden gewinnen, darunter Top-Ten-Caterer, mehrere Stadien, Studentenwerke, Möbelketten und Zoos.

Die jüngste Übernahme der FiltaFry Deutschland GmbH durch The Filta Group und die Börsennotierung stärken vor allem die Partner. Die Chancen zur Gewinnung größerer Kunden sind weitaus höher als vorher. Zusätzlich unterstützt ein erfahrener Business Development Manager im Vertrieb und bei der Akquise vor Ort.

Überzeugt? Starten Sie jetzt mit unserem weltweit erprobten Konzept in Deutschland. Sichern Sie sich einen Markt mit hohen Einkommens-Chancen. Werden Sie Franchise-Partner vor Ort.

Sie möchten mehr wissen? Gerne senden wir Ihnen unsere Unterlagen zu!

Erfahrungen unserer FiltaFry-Partner:

Haber

Wir begannen komplett bei Null. Jetzt sind wir für über 20 Kunden im Einsatz. Die meisten sind Großkunden, wie das Studierendenwerk Stuttgart, die Möbelhäuser Möbel Martin und mömax mit jeweils fünf Filialen im Raum Südwestdeutschland. Etwa 20 % unserer Kunden machen 80 % unseres Umsatzes aus. Dieser liegt mit einem voll ausgelasteten Serviceauto (160 - 180 Stunden mtl.) bereits bei durchschnittlich 10000 - 11000 Euro pro Monat. Die Gewinnzone hatten wir schon nach einigen Monaten erreicht.

, Standort FiltaFry Südwest

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 38440 Wolfsburg
    Standort-Neugründung
  • 41061 Mönchengladbach
    Standort-Neugründung
  • 24103 Kiel
    Standort-Neugründung
  • 90402 Nürnberg
    Standort-Neugründung
  • 80331 München
    Standort-Übernahme
  • 34117 Kassel
    Standort-Neugründung
  • 70173 Stuttgart
    Standort-Neugründung
  • 04103 Leipzig
    Standort-Neugründung
  • 10115 Berlin
    Standort-Übernahme
  • 28195 Bremen
    Standort-Neugründung
  • 52062 Aachen
    Standort-Neugründung

Beiträge über FiltaFry

Vitali Becker startet trotz Corona mit FiltaFry OWL in die Selbstständigkeit

Vitali Becker startet trotz Corona mit FiltaFry OWL in die Selbstständigkeit

Mut gehört dazu, Risikobereitschaft und die Überzeugung, dass es das Richtige ist: Vor allem in dieser Zeit, in der sich in den Medien die Hiobsbotschaften aus Gastronomie, Hotellerie, Catering und dem Eventbereich nur so überschlagen, braucht es davon noch mehr als sonst.

Vitali Becker aus Bielefeld hat sich trotz Corona entschieden, FiltaFry-Franchisepartner zu werden und ist ab Juni mit der mobilen Fritteusenreinigung, Ölfiltrierung und anderen einzigartigen Nachhaltigkeitsservices in Ostwestfalen-Lippe (kurz OWL) unterwegs. Dazu zählen u.a. Bielefeld, Paderborn, Herford und Gütersloh.

Vorteil Franchisesystem

„Klar war für mich, dass ich mich mit einem Franchisesystem verselbstständige“, sagt der dreifache Familienvater, der bisher als Projektingenieur angestellt war. „Ein bewährtes System mit abgestimmten Geschäftsabläufen erleichtert nicht nur den Einstieg, sondern wird auch bei der Finanzierung durch die Hausbank mit geringerem Ausfallrisiko bewertet.“

„Zirka ein Jahr lang habe ich verschiedenste Franchisesysteme auf Herz und Nieren geprüft, FiltaFry hat mich am Ende überzeugt: wegen seiner Konkurrenzlosigkeit, seines großen Kundenpotenzials und der Möglichkeit, mit der Einsparung von Frittieröl sinnvoll zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltschonung beizutragen.“

Netzwerk & Akquise

Starten muss der Quereinsteiger Vitali Becker zunächst mit dem Aufbau eines Netzwerkes in der Region und mit Neukundenakquise: „Langsam beginnt die Gastronomie ja wieder, ihr Angebot hochzufahren. Das heißt auch, dass wieder frittiert wird und ich bin sehr zuversichtlich, dass die Zeit günstig ist, Gastronomen davon zu überzeugen, mit FiltaFry jede Menge Öl einsparen und damit ihre Kosten reduzieren zu können“.

Desinfektionsservice als Einstieg

„Spannend ist für mich auch, dass ich mit mehreren FiltaFry-Zusatzservices ganz neue Zielgruppen erschließen kann“, sagt Becker. „So gehört zu den neuesten mobilen FiltaFry-Services, die ich meinen Kunden anbieten kann, auch die professionelle Desinfektion, die dank „Zoono“ bis zu 30 Tage Schutz bietet, und nicht nur in Gastronomie und Hotellerie, sondern auch in Fitnessstudios, Schulen oder Geschäften eingesetzt werden kann.“
Franchise-System Filtafry: Neuer Partner gestartet

Franchise-System Filtafry: Neuer Partner gestartet

Das 1996 in Großbritannien gegründete Unternehmen Filtafry bietet seinen Kunden unter anderem die Mikrofiltration von Speiseöl und die vakuum-basierte Reinigung von Fritteusen. Hinzu kommen weitere Services wie die direkte Vor-Ort-Fertigung von Kühlschrankdichtungen oder die organische Abflussreinigung und Desinfektion. Seit rund fünf Jahren gibt es Filtafry auch in Deutschland. Jetzt ist ein neuer Filtafry-Franchise-Nehmer in die Selbstständigkeit gestartet - trotz Corona.

Filtafry ist eigenen Angaben zufolge Deutschlands einziger mobiler Fritteusen-Full-Service. Zur Reinigung wird das Frittierfett bei Betriebstemperatur mit einem speziell entwickelten Mikrofilter-System abgepumpt. Nahrungsmittelreste und gesundheitsschädliche Kohlenstoffe werden dabei herausgefiltert. Filtafry liefert auf Wunsch auch frisches Öl. In beiden Fällen kann die Fritteuse schon nach rund 20 Minuten wieder genutzt werden. 

Aktuell meldet das Unternehmen den Start eines neuen Franchise-Partners: Vitali Becker hat sich trotz der Coronakrise, die vor allem auch die Gastronomie stark beeinträchtigt, entschieden, seine Tätigkeit als Filtafry-Franchisepartner aufzunehmen. Seit Juni 2020 bietet der Bielefelder nun die Filtary-Services im Raum Ostwestfalen-Lippe (OWL). „Zirka ein Jahr lang habe ich verschiedenste Franchisesysteme auf Herz und Nieren geprüft, Filtafry hat mich am Ende überzeugt: wegen seiner Konkurrenzlosigkeit, seines großen Kundenpotenzials und der Möglichkeit, mit der Einsparung von Frittieröl sinnvoll zu mehr Nachhaltigkeit und Umweltschonung beizutragen“, so der dreifache Familienvater, der bisher als Projektingenieur angestellt war. (red.)

Neuer Corona-Desinfektionsservice mit 30-Tage-Schutz hilft Kunden und Franchise-Partnern

Neuer Corona-Desinfektionsservice mit 30-Tage-Schutz hilft Kunden und Franchise-Partnern

Zu den wichtigsten Services von FiltaFry zählten bisher der mobile Fritteusen Full Service, der Vor-Ort-Ersatz von Kühlschrankdichtungen und die chemiefreie Abflussreinigung.

Komplettpaket gegen Coronaviren & Co.

FiltaFry ergänzt ab sofort sein Produktportfolio um den professionellen Desinfektionsservice „FiltaShield" und nutzt dafür eine Lösung, die äußerst effizient COVID-19-, Grippe- und 99 % aller herkömmlichen Viren und Bakterien innerhalb von fünf Minuten beseitigt.

Desinfektion mit 30-Tage-Schutz als Chance für Franchiser

„Zusätzlich bieten wir mit der Zoono-Lösung eine Desinfektion an, die bis zu 30 Tage Schutz gewährt, das ist aktuell die Chance für Franchisenehmer“, bestätigt FiltaFry-Geschäftsführer Jos van Aalst. „Als Franchisegeber arbeiten wir permanent daran, dass unsere Franchisenehmer ihre Angebotspalette um mobile Nachhaltigkeitsservices erweitern können und damit die Möglichkeit haben, sich außerhalb von Gastronomie, Hotellerie und Lebensmittelhandel neue Zielgruppen zu erschließen, z.B. Fitnessstudios, Physio- und Arztpraxen, Pflege- und Seniorenheime, öffentlichen Nahverkehr u.v.m. Das bedeutet nicht nur eine zusätzliche Einkommensquelle, sondern kann in Zeiten wie der aktuellen Corona-Krise überlebenswichtig sein.“

Thermo Guard für Temperatur-Screening mit im Paket

Da zu den wichtigen FiltaFry-Kunden auch Stadien, Zoos, Messe- und Eventveranstalter gehören, hat FiltaFry das „Anti-Corona-Paket“ um den „Thermo Guard“ ergänzt. Hierbei handelt es sich um ein völlig eigenständiges, unabhängiges Temperaturerkennungssystem mit Live-Time-Screen, das an Eingängen zu Unternehmen, Veranstaltungen, Flughäfen etc. positioniert wird. Es erkennt Personen mit erhöhter Temperatur und löst Alarm aus. Das System funktioniert in Echtzeit, ohne den Ein- und Ausgang des Gebäudes zu behindern. Es ist einfach zu installieren und erlaubt schnelles Screening von bis zu 30 Personen pro Sekunde. FiltaFry-Franchiser können den „Thermo Guard“ ab sofort ihren Kunden anbieten.

Anwendungsbereiche: unbegrenzt

Der FiltaFry-Desinfektionsservice eignet sich für Küchen, Gasträume und sanitäre Anlagen von Restaurants und Hotels, aber nicht nur: "Wir arbeiten bereits mit Krankenhäusern und Pflegeheimen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Büros, Autobahnraststätten, Stadien, Bus- und Bahngesellschaften und Zoos zusammen, um das Risiko für Mitarbeiter, Kunden und Besucher maximal zu reduzieren“, sagt van Aalst.

Sie wünschen mehr Informationen? Jetzt gleich das Infopaket anfordern!

FiltaFry killt Coronaviren

FiltaFry killt Coronaviren

Neuer FiltaFry-Desinfektionsservice beseitigt COVID-19-, Grippe- und 99 % aller herkömmlichen Viren und Bakterien

Bis jetzt spielte für den Anbieter von mobilen Nachhaltigkeitsservices für Gastronomie und Hotellerie das Thema Desinfektion eher eine Nebenrolle. Zu den wichtigsten Services zählten bisher der mobile Fritteusen Full Service, der Vor-Ort-Ersatz von Kühlschrankdichtungen und die chemiefreie Abflussreinigung.


Tötet Coronaviren innerhalb von 5 Minuten


FiltaFry ergänzt ab sofort sein Produktportfolio um den professionellen Desinfektionsservice „FiltaShield“ und nutzt dafür eine Lösung, die äußerst effizient COVID-19-, Grippe- und 99 % aller herkömmlichen Viren und Bakterien innerhalb von fünf Minuten beseitigt.


Zugelassen und umweltschonend


Das verwendete Desinfektionsmittel besteht aus natürlich gewonnenen, milden Tensiden und einem natürlichen Fermentationsextrakt. Es wurde im Labor getestet und als wirksam gegen alle behüllten Viren gemäß Europäischer Norm EN 14476: 2013 + A2: 2019 zugelassen, einschließlich aller Coronaviren und 2019-nCoV / SARS-CoV-2 sowie einer Vielzahl mikrobieller Arten.

„Der Desinfektionsservice wird bei uns nur von intensiv geschulten FiltaFry-Servicetechnikern durchgeführt, damit wir unseren Kunden sichere und kontaminationsfreie Räumlichkeiten übergeben können“, sagt FiltaFry-Geschäftsführer Jos van Aalst.

Verschiedene Technologien im Einsatz

FiltaFry arbeitet mit verschiedenen Technologien, zum Beispiel mit Sprüh- und elektrostatischen Nebelgeräten, mit denen das Virus in allen gefährlichen Bereichen einschließlich Griffen, Möbeln und Geräten, eliminiert wird. Am Ende der Behandlung dokumentiert FiltaFry die Arbeit und kennzeichnet den jeweiligen Raum als desinfiziert. Mitarbeiter können ihn dann sofort wieder nutzen.

Anwendungsbereiche: unbegrenzt

Der FiltaFry-Desinfektionsservice eignet sich für Küchen, Gasträume und sanitäre Anlagen von Restaurants und Hotels, aber nicht nur: "Wir arbeiten bereits mit Krankenhäusern und Pflegeheimen, Schulen, Kindergärten, Universitäten, Büros, Autobahnraststätten, Stadien, Bus- und Bahngesellschaften und Zoos zusammen, um das Risiko für Mitarbeiter, Kunden und Besucher maximal zu reduzieren“, sagt van Aalst.

Jos van Aalst
Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Infopaket anfordern
Ansprechpartner:
Jos van Aalst
Jos van Aalst
FiltaFry

Erhalte jetzt mehr Informationen zu FiltaFry per Mail:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket per Mail:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Details zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Unterstützung bei deiner Gründung
  • Laufende Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!
* Pflichtangaben