Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Geeignete Fachkräfte finden als Franchisenehmer

Um einen Franchise-Betrieb zum Erfolg zu führen, sind fokussierte und motivierte Angestellte notwendig. Wer sich als Verantwortlicher in diesen Bereich begibt, hat in der Regel noch keine konkrete Vorstellung davon, wie eine erfolgreiche Rekrutierung in diesem Bereich aussieht. In diesem Artikel werden die wichtigsten Tipps unter die Lupe genommen, mit denen die Gewinnung von qualifiziertem Personal endlich unter Dach und Fach gebracht werden kann. Hierbei handelt es sich schließlich um eine elementare Säule des Erfolgs im Geschäftsbetrieb.

Unterstützung in Anspruch nehmen

In erster Linie ist es wichtig, sich nicht völlig allein gelassen zu fühlen. Denn auch im Bereich der Personalplanung stehen passende Hilfsangebote zur Verfügung, die genutzt werden können. Dazu zählt zum Beispiel die Gründungsberatung. Ein solches Angebot deckt freilich nicht nur den Umgang mit personellen Fragen ab. Doch letztlich ist diese Hilfe ein wichtiger Teil des Gesamtpakets. 

Eine kompetente Gründungsberatung weiß um die Anforderungen, die an die Belegschaft gestellt werden müssen. Ganz wichtig ist außerdem die Unterstützung auf der Ebene der Bürokratie. Die Einstellung von Mitarbeitern ist mit jeder Menge Papierkram verbunden. Die Hilfe durch die Beratung kann dazu beitragen, diesen Prozess so gut wie möglich abzukürzen, und auf diese Weise noch schneller in den wirtschaftlich lohnenden Bereich vordringen zu können. 

Stellenanzeigen im Internet nutzen

Die Suche nach dem nächsten Arbeitsplatz war einer der ersten Bereiche, die von der Digitalisierung gewandelt wurden. Seither sind Stellenanzeigen vor allem im digitalen Raum zu suchen. Wer nach wie vor in der Zeitung auf die Suche nach jungen Mitarbeitern geht, der verfügt nicht mehr über die gleichen Erfolgschancen. 

Zugleich gibt es nicht die eine Seite, die für das Schalten von Stellenanzeigen in Betracht gezogen werden kann. Bei der Suche nach dem passenden Portal sollten Unternehmer nicht mehr nur auf den Preis der Angebote achten. Wichtig ist stattdessen, dass die eigene Branche darin prominent abgebildet wird. Zum anderen spielt die Reichweite der jeweiligen Plattform eine große Rolle. 

Auch geographische Unterschiede sind mit in die Planung einzubeziehen. Wer zum Beispiel eine Stellenanzeige in Berlin schalten möchte, begibt sich in ein Ballungsgebiet mit hoher Konkurrenz am Arbeitsmarkt. Umso wichtiger ist es dann, die Anzeige auf einer Seite zu platzieren, die von Anfang an über eine gute Ausgangsposition verfügt. 

Weiterhin ist zu beachten, dass der Einfluss nicht nur von der Wahl des Portals abhängt. Eine Stellenanzeige im Internet will auch richtig formuliert und geschaltet werden. Doch viele Gründer machen sich zunächst nur wenige Gedanken um diese Anforderung. Der Aufbau kann zum Beispiel an das AIDA-Prinzip angelehnt werden, hinter dem sich die folgenden Abkürzungen verbergen: 

  • Attention 
  • Interest 
  • Desire 
  • Action 

Es sind gerade jene Arbeitnehmer mit Erfahrung in der Branche und der entsprechenden Qualifikation, die von einer Stellenanzeige mit fehlenden Angaben oder gar Fehlern nicht überzeugt sind. Jenes Personal ist jedoch gerade für die erste Zeit nach der Gründung von so entscheidender Bedeutung. 

Nicht wegzudenken sind in diesem Bereich die großen Jobnetzwerke. Sie haben sich in den letzten Jahren als soziale Plattformen für den beruflichen Bereich fest etabliert. Durch die Möglichkeit zur direkten Aufnahme von Kontakt sind sie für Arbeitgeber eine höchst wertvolle Ressource. Darüber hinaus bietet sich dort die Möglichkeit, einen gezielten Blick auf die Lebensläufe und Qualifikationen aller Interessierten zu werfen. Wer dazu auf die Präsentation des eigenen Unternehmens achtet und dessen Vorteile in den Vordergrund zu rücken versteht, der kann ein großes Potenzial erschließen und damit den Weg für den personellen Aufbau ebnen. 

Aufmerksamkeit durch Google Ads

Die Rekrutierung von neuem Personal kann nicht nur über spezielle Anzeigen erfolgen. Stattdessen haben sich die meisten Firmen in den letzten Jahren dazu entschlossen, den Reiter "Karriere" mit in ihre Unternehmenswebseite aufzunehmen. Wie viele Menschen damit erreicht werden können, hängt vor allem vom Traffic der Webseite ab. Ob Franchisenehmer überhaupt die Gelegenheit besitzen, selbst eine Seite aufzusetzen, muss mit einem Blick in den Vertrag geklärt werden. 

Gibt es grünes Licht von den Verantwortlichen, so spielt das Bewerben der Seite eine zentrale Rolle. Gezieltes Online Marketing kann dazu beitragen, die Platzierung in den Suchergebnissen von Google wesentlich zu verbessern. Darüber hinaus bietet sich die Chance, mit Google Ads für zusätzliche Aufmerksamkeit zu sorgen. Je stärker sich der Traffic erhöht, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, auch über die Webseite an das ersehnte Personal zu kommen. 

Das Image als Arbeitgeber stärken 

Manchmal ist es die gute alte Mundpropaganda, die auf der Suche nach den ersten Angestellten das richtige Werkzeug sein kann. Für die Entfaltung dieser Vorteile ist es entscheidend, dass die Vorzüge einer Anstellung weithin bekannt sind. Ein guter Zusammenhalt in der Belegschaft, ein gewisser Komfort am Arbeitsplatz und die allgemeine Sorge um das Wohl des Personals stehen hier an erster Stelle. Solche Besonderheiten finden auch im Umfeld der Angestellten Erwähnung und können dadurch das Interesse stärken.

Zugleich zeigt sich, dass die Einflussnahme eines Franchisenehmers in dieser Hinsicht etwas begrenzt ist. Denn nicht nur der persönliche Umgang mit den Angestellten wirkt sich auf diesen Faktor aus. Stattdessen überstrahlt der öffentliche Eindruck der gesamten Marke meist den individuellen Bereich. Je nachdem, welche öffentliche Wahrnehmung sich in den Jahren zuvor etablierte, kann es schwerer oder leichter sein, als kleines Teil dieser Kette Fachkräfte auf sich und das Unternehmen aufmerksam zu machen. 

Auf Messen rekrutieren

Größer skalierte Firmen haben noch andere Möglichkeiten, um ihre Suche nach neuem Personal voranzubringen. Der Auftritt auf einer Fachmesse kann der Schlüssel sein, um die freien Stellen weithin bekannt zu machen. Für einen erfolgreichen Messeauftritt kann ein separater Stand notwendig sein, der wiederum mit gewissen Kosten verbunden ist. Doch der stationäre Aufbau vor Ort ist nicht der einzige Weg, der hierfür beschritten werden kann.

Darüber hinaus bietet sich die Möglichkeit, als Fachbesucher ohne festen Stand auf der Messe zu erscheinen. Hierbei handelt es sich letztlich um den Ort, an dem potenzielle neue Mitarbeiter in der größten Dichte anzutreffen sind. Entsprechend gut stehen die Chancen auf den Abschluss eines neuen Arbeitsvertrages, wenn einige dieser Menschen vor Ort erreicht werden können.


Photo by TienDat Nguyen on Unsplash

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Husse®
    Husse®

    Husse®

    Heimlieferservice für Tiernahrung
    Schnell Franchise-Lizenz für wenige Regionen in Deutschland beim Marktführer sichern: Husse® – Nummer eins in Europa im Versandhandel von Tiernahrung!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Pommes Freunde
    Pommes Freunde

    Pommes Freunde

    Systemgastronomie mit Imbiss-Klassikern
    Das Premium-Imbiss Restaurantkonzept der Enchilada Gruppe. Der Marktführer der Freizeitgastronomie sucht Franchise-Partner!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Biogena
    Biogena

    Biogena

    Vermarktung hochwertiger Mikronährstoff-Produkte aus Österreich
    Biogena bietet Franchise im Bereich der Mikronährstoffe an. Alle Produkte und Services sind der Maxime „Gesundheit und Wohlbefinden“ untergeordnet.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht