Zum Bereich für Franchisegeber

TeeGschwendner Franchise: Eigenes Tee-Fachgeschäft eröffnen

TeeGschwendner

Ungetrübter Teegenuss!

Das Franchise Netzwerk TeeGschwendner ist die Nummer eins: der Marktführer als Teefachhandel in Deutschland. Ungetrübter Teegenuss – so lautet der Slogan. Er steht für umweltgerechten und kontrollierten Teeanbau in den Herkunftsländern. Ein Alleinstellungsmerkmal, das die Kunden an dem Riesen-Sortiment schätzen. TeeGschwendner baut sein Netzwerk gezielt mit weiteren Franchise-Partner/Innen aus.

Eigenkapital
12.000 - 24.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 EUR
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Melanie Sommerhof
Dein Ansprechpartner:
Melanie Sommerhof
Melanie Sommerhof

Dein gratis Infopaket:

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 58095 Hagen
    Standort-Übernahme
  • 47798 Krefeld
    Standort-Übernahme
  • 76530 Baden-Baden
    Standort-Übernahme
  • 08056 Zwickau
    Standort-Übernahme

TeeGschwendner Franchise-System

Tee - ein so kurzes Wort und doch verbirgt sich dahinter ein Universum an Sorten, Farben, Geschmäckern, Düften und Erlebnissen, Geschichte und Geschichtchen! Für manchen ist die Teekanne der ruhende Pol im Tag, manch einer liebt die anregende Wirkung von Tee, wieder ein anderer schätzt eine wohltuende Tasse Kräutertee oder Früchtetee am Abend…

TeeGschwendner ist der Spezialist für Tee und Marktführer im Teefachhandel in Deutschland! TeeGschwendner steht für höchste Qualität, für Frische und ein kundenorientiertes Sortiment!

In den Tee-Ursprungsländern arbeiten wir mit Lieferanten zusammen, die sich gemeinsam mit uns für umweltgerechten und kontrollierten Teeanbau einsetzen – gute Lebens- und Arbeitsbedingungen in den Teegärten sind uns wichtig!

  • Welche Wettbewerbsstärken zeichnen TeeGschwendner aus?

    Unsere Wettbewerbsstärken machen TeeGschwendner zu einer einzigartigen Top-Marke:

    • Top-Sortiment
    • servicebetonter Verkauf und fachkundige Beratung
    • umfassende Qualität
    • professioneller Marktauftritt und verstärkte Markenbildung

    In modernem Ambiente wird das Sortiment aus über 300 losen Teespezialitäten und den Convenience-Produktserien MasterBag und Ayurveda prägnant präsentiert.

  • Werden Sie Franchise-Partner von TeeGschwendner!

    Alle TeeGschwendner-Einzelhändler sind an der Sortimentsgestaltung und der Unternehmensentwicklung beteiligt. Unsere Partner vor Ort geben so Kundenwünsche und Vorschläge weiter. Als Gemeinschaft der führenden Tee-Fachgeschäfte garantieren wir angemessene Preise. 

    Tee ist Trend - machen Sie etwas daraus! Stützen Sie sich auf einen kompetenten Partner mit vielen Vorteilen!

    Möchten Sie Franchise-Partner von TeeGschwendner werden? Profitieren auch Sie von den Erfolgsparametern des mehrfach ausgezeichneten Franchise-Systems und werden Sie unser Franchise-Partner in Deutschland!

    Neben dem Aufbau neuer Standorte

    • Berlin
    • Erfurt
    • Hamburg
    • Magdeburg
    • München
    • Rostock

    suchen wir für folgende Standorte einen Nachfolger 

    • Baden-Baden
    • Bremen
    • Hagen
    • Krefeld
    • Paderborn
    • Zwickau

    Nutzen Sie für Ihren Schritt in die Selbstständigkeit die Bekanntheit und den Wiedererkennungswert der Marke TeeGschwendner – damit auch Ihre Existenzgründung ein voller Erfolg wird.

    Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf! Wir freuen uns auf Sie!

Erfahrungen unserer TeeGschwendner-Partner:

Hardy Riemscheid
"Seit  über drei Jahrzehnten gehöre ich zur "Familie" - denn ich merke bei diesem Familienunternehmen, dass wir Franchisepartner ein Teil der großen Familie sind. Wenn man sich einbringen mag, kann man die Entwicklung der Gruppe nicht nur begleiten, sondern auch mit gestalten. Deswegen: TeeGschwendner - immer wieder." Hardy Riemscheid, TeeGschwendner Siegburg
, Standort Siegburg
Eva Blasch
"Es fing mit der spontanen Idee im November 2009 an, ein eigenes Teegeschäft zu eröffnen. Ideengeber war übrigens Karl-Heinz - genau, der beliebte Herbsttee. Nach kurzer Recherche stieß ich auf das Franchisekonzept von TeeGschwendner, die Idee reifte und im Mai 2010 konnte ich die ersten Kunden in meinem eigenen Teefachgeschäft begrüßen."
, Standort Bayreuth
Manuela Ramsperger
"Vor 25 Jahren entschloss ich mich mit einem Teegeschäft zur Selbständigkeit. Nach einigen Jahren in Eigenregie wurde ich Franchisenehmer bei TeeGschwendner. Durch die kompetente Unterstützung der Zentrale mit hochwertigen Teesorten, vielfältigem Werbematerial und durch den regen Gedankenaustausch mit Partnergeschäften wandelte sich mein Beruf in Leidenschaft."
, Standort Augsburg

Beiträge über TeeGschwendner

Franchise-System TeeGschwendner weiter auf Modernisierungskurs

Franchise-System TeeGschwendner weiter auf Modernisierungskurs

Der Tee-Spezialist TeeGschwendner wurde im Jahr 1978 gegründet. Schon vier Jahre später begann das Unternehmen, das seinen Hauptsitz heute in Meckenheim bei Bonn hat, als Franchise-System zu expandieren. Vor rund sechs Jahren begann TeeGschwendner mit der Konzipierung eines neuen Store-Designs. Inzwischen begrüßen knapp die Hälfte der Geschäfte ihre Kundinnen und Kunden im neuen Look.

Das neue Store-Konzept wurde vom Unternehmen so angelegt, dass es flexible Lösungen für jeden Store ermöglicht und fortlaufend wieder optimiert werden kann. Auch neue Elemente werden immer entworfen und integriert. Wesentliche Gestaltungselemente sind zum Beispiel offene Regale aus Holz und Metall oder auch Schnuppergläser, die eine optische sowie olfaktorische Kostprobe erlauben. Ein Beratungsbereich mit rund 250 losen Tees, reduziertem Design und einer schlanken Theke soll eine direkte Interaktion zwischen Teefachverkäufer und Kunde fördern. Auch große Rundleuchten, mit Ornamenten verzierte Stofftapeten sowie großflächige Bildtapeten, die in die grünen Berglandschaften der Teegebiete zeigen, sind Teil des Gestaltungskonzepts.

Von den aktuell 126 Tee-Fachgeschäften haben inzwischen 56 auf das neue Konzept umgestellt oder wurden im neuen Konzept eröffnet. In den kommenden fünf Jahren sollen die restlichen Standorte umgebaut werden. Die Franchise-Nehmer von TeeGschwendner sind vertraglich verpflichtet, ihre Stores regelmäßige umzubauen. Die Kosten dafür tragen die Franchisepartner selbst. Die Zentrale unterstützt sie dabei aber zum Beispiel mit Leasingmodellen. Erst vor kurzem haben zwei weitere Geschäfte auf das neue Konzept umgestellt: eines in Berlin-Spandau und eines im Dodenhof Posthausen. (red.)

Bild: TeeGschwendner / Boris Golz


Franchise-Unternehmen TeeGschwendner feiert 40-jähriges Bestehen

Mit Franchise-Nehmern arbeitet der Tee-Spezialist TeeGschwendner seit 1982 zusammen. Die Erfolgsgeschichte das Unternehmens begann aber schon sechs Jahre früher mit einem kleinen Teeladen in Trier, den Albert Gschwendner gemeinsam mit seiner Frau und seinem Bruder Karl eröffnete. 1978 folgte dann die Gründung der Gebrüder Gschwendner GmbH, aus der die heutige TeeGschwendner GmbH hervorging.

Die treibende Kraft im Unternehmen war über viele Jahre hinweg Albert Gschwendner. Der Firmengründer verstarb 2010 im Alter von 56 Jahren. Die Unternehmensleitung ging an Mitgeschäftsführer Thomas Holz über. Seit einigen Monaten steht Holz Mike Hennig als Geschäftsführer zur Seite. Henning war zuvor bei Alltours Flugreisen und bei Feinkost Homann tätig gewesen.

Viel Engagement für Nachhaltigkeit

Die Umbenennung von „Der Teeladen“ in „TeeGschwendner“ erfolgte 1999. Als Meilenstein der Unternehmensgeschichte sieht TeeGschwendner auch den Launch eines Tee-Online-Shops in den Anfangszeiten des kommerziellen Internets. Besonderen Wert legt das Franchise-System von Beginn an auf nachhaltiges Handeln, enge, oft freundschaftliche Beziehungen zu den Teeproduzenten sowie die
umfassende Förderung und Ausbildung der Franchisepartner und Mitarbeiter. TeeGschwendner hat sich im Laufe der 40-jährigen Geschichte für zahlreiche Projekte engagiert, in Eigenregie und mit Partnern wie dem Nabu, der
GIZ und TransFair. Im Mai 2017 wurde das Unternehmen im Rahmen des DFV-Franchise-Forums als Vorbild für Ökologie, Ökonomie, Kultur und Soziales ausgezeichnet.

Re-Design und Generationswechsel

Die Zahl der TeeGschwendner-Geschäfte bewegt sich seit vielen Jahren auf stabilem Niveau. Aktuell spricht das Unternehmen von bundesweit 125 Fachgeschäften. International ist TeeGschwendner unter anderem in Österreich, Tschechien, den USA, Kuwait und Saudi-Arabien vertreten. In diesem Jahr hat TeeGschwendner bereits zahlreiche Stores nach einem neuen Design-Konzept umgestaltet. Zuletzt wurden zum Beispiel Standorte in Freiburg und Darmstadt nach einem Re-Design wiedereröffnet. An zahlreichen Standorten steht zudem ein Generationswechsel an. So wurde beispielsweise ein Geschäfts in Gütersloh jüngst an einen neuen Franchise-Partner übergeben.

Wer sich als Franchise-Partner von TeeGschwendner selbstständig machen will, sollte kaufmännisch vorgebildet und erfolgsorientiert sein und sich zudem nicht nur als Manager im Hintergrund sehen, sondern selbst aktiv im Fachgeschäft verkaufen wollen. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen unter anderem Seminare und Workshops, Beratung in allen unternehmensrelevanten Bereichen, Managementhilfen, zahlreiche Möglichkeiten zum Meinungsaustausch und zentrales Marketing. (red.)

Franchise-System TeeGschwendner: Neue Auszeichnung, neuer Standort

Franchise-System TeeGschwendner: Neue Auszeichnung, neuer Standort

Seit 1982 expandiert TeeGschwendner als Franchise-System. Heute zählt der Teespezialist über 130 Fachgeschäfte in Deutschland. Hinzu kommen Standorte im Ausland, unter anderem in Österreich, Tschechien, Brasilien, Qatar und in den USA. Vor Kurzem konnte TeeGschwendner eine weitere Standorteröffnung feiern. Darüber hinaus wurde das Unternehmen mit den Green Franchise Award 2017 ausgezeichnet.

In TeeGschwendner-Geschäften werden über 350 Teesorten, darunter zahlreiche geschützte Marken, angeboten. Das Spektrum reicht von Schwarzem, Grünem und Weißem Tee über Oolong und Matcha bis zu Rooibos, Früchte- und Kräutertee. Mit April 2017 feierte das Franchise-System nun Eröffnung eines neuen Standorts. Geführt wird das Fachgeschäft in Landau von Franchise-Partnerin Annika Szczepanski, die bereits für einen Standort in Worms verantwortlich zeichnet.

Auszeichnung für nachhaltiges Wirtschaften

Darüber hinaus wurde TeeGschwendner am 9. Mai 2017 im Rahmen des DFV-Franchise-Forums 2017 als Vorbild für Ökologie, Ökonomie, Kultur und Soziales ausgezeichnet. Der Green Franchise Award, der heute vom Deutschen Franchiseverband ausschließlich an ordentliche Mitglieder vergeben wird, wurde von der Schweizer Franchise-Expertin Veronika Bellone initiiert und 2013 erstmals verliehen. „Der Green Franchise Award wird an Unternehmen vergeben, die einen ganzheitlichen Nachhaltigkeits-Ansatz verfolgen und konsequent umsetzen. Wir sind besonders stolz darauf, dieses Ziel nach Meinung der Experten unter den nominierten Franchise-Systemen am besten umgesetzt haben“, sagt Geschäftsführer Alexander Mehnert. Für seine Produkte und sein Franchise-System wurde TeeGschwendner bereits mehrfach ausgezeichnet. Das Unternehmen gewann zum Beispiel die North American Tea Championship 2013, war mehrfach Testsieger bei Ökotest, wurde zum Franchise-Geber des Jahres gekürt und erhielt mehrere Auszeichnungen des Internationalen Centrums für Franchising und Cooperation.

Wer sich als Franchise-Partner von TeeGschwendner selbstständig machen will, sollte kaufmännisch vorgebildet und erfolgsorientiert sein und sich zudem nicht nur als Manager im Hintergrund sehen, sondern selbst aktiv im Fachgeschäft verkaufen wollen. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen unter anderem Seminare und Workshops, Beratung in allen unternehmensrelevanten Bereichen, Managementhilfen, zahlreiche Möglichkeiten zum Meinungsaustausch und zentrales Marketing. (red.)

Zufriedene Franchise-Nehmer: TeeGschwendner erhält Auszeichnung von F&C

Bereits seit 1982 ist die Tee-Fachgeschäft-Kette TeeGschwendner als Franchise-Geber aktiv. Mittlerweile gehören bundesweit 131 Standorte zum Unternehmen, dazu kommen weitere Geschäfte in Luxemburg, Österreich, Tschechien, Brasilien, USA, Kuwait, Katar und Saudi-Arabien. Für die hohe Zufriedenheit seiner Franchise-Nehmer ist das Unternehmen nun vom Internationalen Centrum für Franchising & Cooperation (F&C) als "bestes System 2016" in der Kategorie "mehr als 100 Partner" ausgezeichnet worden.

Das F&C vergibt die Ehrung in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Unternehmens- und Netzwerkevaluation (igenda) und würdigt damit die überdurchschnittlich gute Beziehungsqualität zwischen Franchisegebern und ihren Partnern. TeeGschwendner hat die Auszeichnung bereits zum vierten Mal erhalten. Unter anderem gaben 98 Prozent der Partner an, dass sie das System anderen weiterempfehlen würden. Besonders hohe Zufriedenheitswerte erreichte TeeGschwendner auch bei den Fragen zum Verhältnis zu den Mitarbeitern und anderen Partnern, zur täglichen Arbeit, dem Markenauftritt sowie zur Beziehung zur Systemzentrale.

„Franchise ist ein offenes und demokratisches System, das dem Partner die einzigartige Möglichkeit bietet, sich mit einer bereits starken Marke selbst zu verwirklichen. Unsere herausragenden Umfrageergebnisse zeigen, dass dieser Ansatz bestens funktioniert“, sagt TeeGschwendner-Geschäftsführer Alexander Mehnert. Wer sich als Franchise-Partner von TeeGschwendner selbstständig machen will, sollte kaufmännisch vorgebildet sein und selbst aktiv im Fachgeschäft verkaufen wollen. Als Leistungen für seine Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen unter anderem Seminare und Workshops, Beratung in allen unternehmensrelevanten Bereichen, Managementhilfen, zahlreiche Möglichkeiten zum Meinungsaustausch und zentrales Marketing. (apw) 

Melanie Sommerhof
Ansprechpartner:
Melanie Sommerhof
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Melanie Sommerhof
Dein Ansprechpartner:
Melanie Sommerhof
Melanie Sommerhof

Dein gratis Infopaket: