LOCATEC Franchise: Ortung von Leckagen und Defekten

LOCATEC

Die Profis für Leck- und Leitungsortung.

Das Franchise-System der Marke Locatec hat sich auf die Ortung von Lecks und Leitungsschäden spezialisiert. Mit modernster Messtechnik lokalisieren und analysieren die Franchise-Partner Lecks an Gebäuden, auf Flachdächern und im Außenbereich. Sie übernehmen den Schadens-Erstservice und koordinieren auf Wunsch die weiteren Gewerke. Ihre innovative Dienstleistung erfreut sich wachsender Nachfrage.

Eigenkapital
15.000 EUR
Eintrittsgebühr
27.500 EUR
Lizenzgebühr
von 7% bis 4% (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


im 1. Geschäftsjahr pauschal 400,00 €/Monat, danach 7% vom Netto-Umsatz, 6 % ab einem Umsatz von 100.000 EUR. 5 % ab einem Umsatz von 200.000 EUR. 4 % ab einem Umsatz von 300.000 EUR.
Nadine Brenner
Dein Ansprechpartner:
Nadine Brenner

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Nadine Brenner

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner

  • 16816 Neuruppin
    Standort-Neugründung
  • 18055 Rostock
    Standort-Neugründung
  • 17033 Neubrandenburg
    Standort-Neugründung
  • 45657 Recklinghausen
    Standort-Neugründung
  • 31582 Nienburg
    Standort-Neugründung
  • 29221 Celle
    Standort-Neugründung
  • 29614 Soltau
    Standort-Neugründung
  • 49716 Meppen
    Standort-Neugründung
  • 48653 Coesfeld
    Standort-Neugründung
  • 41179 Mönchengladbach
    Standort-Neugründung
  • 24103 Kiel
    Standort-Neugründung

Erfahrungen unserer LOCATEC-Partner

  • LOCATEC ist für mich das richtige System, weil ich hier meine Erfahrung als Installateur einsetzen kann und mein Fachwissen durch eine zusätzliche Ausbildung und technische Spezialisierung als Leckorter in einem lukrativen Wachstumsmarkt ergänzen konnte. Ich selbst und meine Messtechniker sind täglich vor Ort im Einsatz. Alle anderen Erfolgsfaktoren für ein stabiles und prosperierendes Unternehmen liefert mir die LOCATEC-Zentrale.

    Standort Graz
  • LOCATEC passt bestens zu mir, weil ich als Repräsentant eines etablierten Unternehmens auftreten kann und mit der Reputation der Marke wesentlich mehr Umsatz machen kann als ohne. Das schafft beim Kunden Vertrauen, gibt mir und meiner Familie Sicherheit und erhöht den Wert meines Unternehmens. Als „Einzelkämpfer“ hätte ich es weitaus schwerer, Marktpotentiale für mich zu erschließen.

    Standort Aachen & Trier
  • Ich bin bei LOCATEC, weil ich deren bekannte und in unseren Zielgruppen geschätzte Marke sowie Unterstützungspakete in den Bereichen Marketing, IT, Schulung nutzen kann und bei Fragen sowohl in der Zentrale wie auch im Kollegenkreis immer genügend Ansprechpartner finde, die mir weiterhelfen.

    Standort Würzburg & Fulda

LOCATEC Franchise-System

Locatec ist der marktführende, von Folgegewerken unabhängige und flächendeckend agierende Spezialist für Leck- und Leitungsortung. Der große Erfolg unseres Konzeptes und die ständig wachsende Nachfrage nach Services in unseren Geschäftsfeldern bestätigt die Zufriedenheit unserer lokalen sowie nationalen Kunden.

Werden Sie mit Locatec erfolgreich selbständig

Durch die Fokussierung von Locatec auf Dienstleistungen im Bereich Leck- und Leitungsortung arbeiten unsere Franchise-Nehmer in einem weitgehend konjunkturunabhängigen und krisensicheren Umfeld.

Das Locatec-Franchisekonzept zeichnet sich durch eine Vielzahl von zentralen Leistungen aus, auf die unsere Partner zurückgreifen können.

Dadurch ermöglichen wir es unseren Franchise-Nehmern, sich mit einem erfolgreich erprobten Konzept von Anfang an auf die regionale Umsetzung dieser Geschäftsidee zu konzentrieren.

  • Franchise-Konzept als Wachstumsmotor

    Mit steigender Bekanntheit bei gleichzeitiger Stärkung der Problemlösungskompetenz unserer Franchise-Partner steigt die Nachfrage nach unseren Dienstleistungen. Auch große Unternehmen und Organisationen mit flächendeckendem Bedarf schätzen zunehmend die zentral koordinierten Services wie z.B. die zentrale Auftragsabwicklung durch Locatec. Steigende Nachfrage ermöglicht eine kontinuierliche Auslastung und Wachstum – eine klassische Win-Win-Situation für unsere Kunden sowie für unsere Franchise-Nehmer.

  • Die Locatec-Unterstützung besteht insbesondere aus:

    • Basisschulung, Aufbautrainings und Auffrischungsschulung
    • Training-on-the-job: Praxistraining mit erfahrenen Messtechnikern/Partnern
    • Begleitung und Unterstützung bei der Erstellung eines Businessplans und Finanzierungsmöglichkeiten
    • Zentraleinkauf für Technik und Ausrüstung
    • Laufende technische- und betriebswirtschaftliche Beratung
    • Beratung und Unterstützungspakete für die Markterschließung und die Potentialausschöpfung, Bereitstellung von Starter-Kits u.a.
    • Markenführung und überregionale Werbung
    • Bereitstellung sämtlicher Kommunikationsmittel für die Wahrnehmung des lokalen Geschäfts und dessen kontinuierlichen Ausbaus

    Sie möchten sich eine eigene langfristige und zukunftssichere Existenz aufbauen? Dann könnte eine Partnerschaft mit Locatec genau der richtige Weg für Sie sein! 

    Interessiert Sie unser erfolgreiches Franchise-Konzept? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf – wir freuen uns auf Sie.


Nadine Brenner
Ansprechpartner:
Nadine Brenner
Infopaket anfordern

Beiträge über LOCATEC

  • Mega-Deal: US-Finanzinvestor KKR übernimmt Franchise-Riesen Neighborly Brands

    Mega-Deal: US-Finanzinvestor KKR übernimmt Franchise-Riesen Neighborly Brands

    Mega-Deal: US-Finanzinvestor KKR übernimmt Franchise-Riesen Neighborly Brands

    Neighborly Brands, früher unter dem Namen Dwyer Group bekannt, ist ein internationaler Franchise-Riese, der hinter 28 Franchise-Marken steht, die vor allem in den Bereichen Reparatur, Instandhaltung und Erneuerung von Immobilien agieren. In Deutschland ist Neighborly mit den Franchise-Systemen Rainbow International und Locatec vertreten. Jetzt hat der US-Finanzinvestor KKR (Kohlberg Kravis Roberts) Neighborly Brands mit sofortiger Wirkung übernommen.

    Wie Neighborly Brands mitteilt, haben beide Seiten zu den Übernahmedetails Stillschweigen vereinbart. KKR kauft Neighborly von der Inverstmentgesellschaft Harvest Partners, die den Franchise-Riesen Mitte 2018 übernommen hatte. KKR ist eine globale Investmentgesellschaft, die alternative Vermögensverwaltung und Kapitalmärkte sowie Versicherungslösungen anbietet. KKR wurde 1976 gegründet und wurde lange als sogenannte „Heuschrecke“ bezeichnet. Der Begriff steht für besonders aggressive und rücksichtslose Investmentgesellschaften. In Deutschland wurde KKR zuletzt unter anderem durch die Übernahme der Mehrheit am Axel Springer Konzern im Jahr 2020 und das anschließende Delisting von der Börse bekannt. Axel Springer steht unter anderem hinter der "Bild"-Zeitung und der „Welt“. Der Wert des Investmentriesen KKR soll bei über 35 Milliarden US-Dollar liegen. Aktuell listet KKR rund 200 Marken in seinem Portfolio, darunter auch in Deutschland bekannte Unternehmen wie Wella oder GFK.

    Die Dwyer Group wurde 1981 in den USA gegründet und firmiert seit 2018 unter dem Namen Neighborly. Das Leistungsportfolio der 28 Neighborly-Marken erstreckt sich von Klempnerarbeiten und Schädlingsbekämpfung, Sanierung-Services und Elektro-Dienstleistungen bis hin zu Reinigungs- und Hausmeisterdiensten. Aktuell zählt das internationale Neighborly-Netzwerk 4.800 Franchise-Standorte. In den vergangenen zehn Jahren hat der Franchise-Riese mehrere Servicemarken aufgekauft. In Deutschland ist Neighborly aktuell mit zwei Franchise-Systemen am Markt vertreten: zum  einen mit Rainbow International Deutschland. Das Unternehmen ist auf die Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden spezialisiert. Zum anderen mit Locatec, einem Spezialisten im Bereich der Leckage- und Rohrbruchortung. Die deutsche Neighborly-Zentrale befindet sich in Ellwangen (Baden-Württemberg).

    „Die Akquisition durch KKR stellt in der Neighborly Historie einen wichtigen Meilenstein dar und ist zeitgleich eine große Bestätigung des von uns eingeschlagenen Weges zur weiteren Geschäftsentwicklung. Wir freuen uns sehr darauf, mit der Unterstützung und der globalen Expertise von KKR unser nächstes Wachstumskapitel aufzuschlagen und die Relevanz als Partner für unsere Kunden weiter zu verbessern“, so Mike Bidwell, CEO und Präsident Neighborly Brands.

    „In einer großen und stark fragmentierten Branche zeichnet sich Neighborly durch seine durchdachte Zusammenführung unterschiedlicher handwerklicher Leistungen unter einer Marke aus, die in den vergangenen Jahren an eine zukunftsfähige, professionelle Plattform angebunden wurden. Zudem überzeugt das Unternehmen durch ein unübertroffenes Engagement hinsichtlich des gebotenen Kundenservice“, kommentiert KKR-Managing Director Felix Gernburd die Übernahme. (red)

  • Franchise-System Locatec jetzt mit 200 Messprofis unterwegs

    Franchise-System Locatec jetzt mit 200 Messprofis unterwegs

    Franchise-System Locatec jetzt mit 200 Messprofis unterwegs

    Franchise-Partner von Locatec bieten ihren Kundinnen und Kunden schnelle Hilfe bei Leitungswasserschäden, Leck- und Leitungsortungsservices, aber auch Spezialdienste wie die Gebäudethermografie. Seit 2016 gehört das Unternehmen zum US-Franchise-Riesen Neighborly. Für die kommenden Jahre plant Locatec weiteres Wachstum.

    Neighborly gehören insgesamt knapp 30 Franchise-Marken, die in 19 handwerklichen Dienstleistungsbereichen aktiv sind. In Deutschland hat Neighborly neben Locatec in den vergangenen Jahren auch das Franchise-System Rainbow international gekauft.

    Umsatzverdopplung bis 2025

    Locatec ist aktuell an rund 65 Standorten in Deutschland und Österreich aktiv.  Auf seiner Facebook-Seite hat das Unternehmen nun bekannt gegeben, das seit Kurzem erstmals in der Firmengeschichte 200 Messtechnikerinnen und -techniker für Locatec unterwegs sind. Und es sollen noch mehr werden: Ziel ist es, die Zahl der Einsatzfahrzeuge bis 2025 von etwa 180 auf 300 zu erhöhen. Im selben Zeitraum soll zudem der gruppenweite Umsatz in Deutschland und Österreich verdoppelt werden.

    Auch Quereinsteiger sind willkommen

    In der Gründungsphase unterstützt Locatec seine Franchise-Partner unter anderem bei der Erstellung eines Businessplans, bei der Finanzierung, bei der Beschaffung von Betriebsmitteln und Fahrzeugen sowie mit einer mehrwöchigen Einführungsschulung. Aber auch von einer speziellen IT-Lösung zur Auftragsabwicklung, Gebietsschutz, Hilfe bei Personalfragen, kostenfreien Schulungen in der Locatec Academy und Marketingunterstützung sollen die Franchise-Nehmer profitieren. Von den Franchise-Gründern erwartet werden zum Beispiel technisches Einfühlungsvermögen, kaufmännisches Verständnis sowie Kommunikationsfähigkeit. Branchenkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. Eine Franchise-Partnerschaft steht also auch Quereinsteigern offen. (red)

  • Franchise-Geber von Rainbow International: Neighborly kauft weiteres Franchisesystem

    Franchise-Geber von Rainbow International: Neighborly kauft weiteres Franchisesystem

    Franchise-Geber von Rainbow International: Neighborly kauft weiteres Franchisesystem

    Neighborly Brands, früher unter dem Namen Dwyer Group aktiv, ist ein internationaler Franchise-Riese, der hinter zahlreichen Franchisemarken steht, die vor allem in den Bereichen Reparatur, Instandhaltung und Erneuerung von Immobilien agieren. Auch in Deutschland ist Neighborly vertreten: mit den Franchise-Systemen Rainbow International und Locatec. Jetzt hat das Unternehmen eine weitere Franchise-Marke gekauft.

    Hierzulande hatte Neighborly im Jahr 2016 die deutsche Master-Franchise-Lizenz von Rainbow International zurückgekauft und zudem das Franchise-System Locatec übernommen. Rainbow International hat sich auf die Sanierung von Wasser-, Brand- und Schimmelschäden spezialisiert. Locatec setzt auf schnelle Hilfe bei Leitungswasserschäden und bietet Leck- und Leitungsortungsservices.

    23 Franchise-Marken im Portfolio

    Neighborly Brands hat nun mit „Dryer Vent Wizard“ eine weitere Franchise-Marke aufgekauft. „Dryer Vent Wizard“ kümmert sich ganzheitlich von der Inspektion über die Installation bis hin zu Reparaturen um Wäschetrocknersysteme. Dryer Vent Wizard wurde 2004 von David Lavalle gegründet, der auch Gründer des Neighborly-Systems „Mr. Handyman“ (Franchise-System für Hausmeistertätigkeiten) ist. „Dryer Vent Wizard“ zählt zurzeit etwa 100 Franchise-Standorte in Kanada und den USA. Neighborly steht damit hinter insgesamt 23 Franchise-Marken. Die Zahl der weltweiten Franchisebetriebe steigt durch den Zukauf auf über 3.900. „Wir haben uns für das Geschäftsjahr 2020 vorgenommen, unsere Position als Weltmarktführer für handwerkliche Dienstleistungen rund um die Immobilie weiter auszubauen“, sagt Neighborly-CEO Mike Bidwell. (red.)

  • Leck- und Leitungsortungsspezialist Locatec: Neuer Franchise-Standort hoch im Norden

    Leck- und Leitungsortungsspezialist Locatec: Neuer Franchise-Standort hoch im Norden

    Leck- und Leitungsortungsspezialist Locatec: Neuer Franchise-Standort hoch im Norden

    Franchise-Partner von Locatec bieten schnelle Hilfe bei Leitungswasserschäden, Leck- und Leitungsortungsservices sowie Spezialdienste wie Gebäudethermografie für Privat- und Geschäftskunden. Das Unternehmen mit Hauptsitz im baden-württembergischen Crailsheim zählt heute rund 50 Standorte in Deutschland und weitere acht in Österreich. Nun meldet Locatec den Start eines neuen Partners.

    Im ostfriesischen Aurich geht Stefan Stöhr im März mit seinem Locatec-Standort für das Gebiet Aurich, Emden, Wittmund, Wilhelmshaven, die ostfriesischen Inseln, Bremen, Bremerhaven und Cuxhaven an den Start. Der 36-jährige Stöhr hat nicht nur Ausbildungen zum Elektroniker und Betriebsschlosser absolviert und Betriebswirtschaft mit dem Fachbereich Facility Management studiert. Er bringt zudem Berufserfahrung aus dem infrastrukturellen Versorgungs- und Betriebstechnik einer Schiffsbauwerft sowie aus der Tätigkeit bei einem Facility-Management-Dienstleister mit. Stöhr plant laut Locatec, das große Gebiet mit Hilfe von Mitarbeitern abzudecken und auch Industriebetriebe als Kunden zu gewinnen.

    Franchise-Gründer, die sich mit Locatec selbstständig machen wollen, sollten unter anderem technisches Verständnis und Vertriebsorientierung mitbringen. Branchenkenntnisse sind nicht zwingend erforderlich. (apw)

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Nadine Brenner
Dein Ansprechpartner:
Nadine Brenner
Nadine Brenner

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.