PlayPlay
Das Lizenz-Konzept in 60 Sekunden
Körperformen
Dein schlüsselfertiges Erfolgskonzept – Jetzt durchstarten

Die wichtigsten Zahlen und Fakten zu Körperformen:

Körperformen-Team
Ihr Ansprechpartner
Körperformen-Team
Mit EMS (Elektro-Muskel-Stimulation) zur Traumfigur – Gründen Sie mit dem Lizenz-System von Körperformen Ihr eigenes Gesundheits- & Fitness-Studio.
Lizenz-System
Eigenkapital:
0 - 15,000 EUR
Eintrittsgebühr:
0 EUR
Lizenzgebühr:
698 EUR
Möchten Sie mehr Informationen zu Konditionen und Voraussetzungen per E-Mail erhalten?
  • Marcel Almeida

    Das sagt der Lizenzpartner Marcel Almeida:

    Im August 2012 habe ich mein erstes, von mittlerweile vier Körperformen Studios eröffnet. Schon während meines Studiums (Sportökonomie B.A, sowie Gesundheitsmanagement M.A) hatte ich immer das Ziel der Selbständigkeit vor Augen.

    Ich freue mich mit Körperformen eine tolle Möglichkeit gefunden zu haben, denn ein starker Verbund hat viele Vorteile gegenüber dem „Einzelkämpfer“. Dennoch ist die...
  • Dr. Niels Freitag

    Das sagt der Lizenzpartner Dr. Niels Freitag:


    Nach dem Medizinstudium war ich während meiner Facharztausbildung zum Facharzt für Anästhesie in mehreren Kliniken, unter anderem der Bonner Uniklinik, tätig.

    Der Wunsch nach Unabhängigkeit und freierer Einteilung meiner ohnehin schon sehr knappen Zeit führte dazu, dass ich mich 2012 als Facharzt für Anästhesie für die Niederlassung und Gründung der Anästhesiepraxis narkoplus® in Bonn...
  • Frederic Siewert

    Das sagt der Lizenzpartner Frederic Siewert:

    Selbstständigkeit unter einer Dachmarke. Das dürfte wohl die beste Beschreibung des Konzeptes sein, welches ich nun seit 1,5 Jahren erfolgreich umsetzen durfte. Wieso erfolgreich? Weil mir durch den guten Know-how-Transfer und den ständigen Austausch zu meinen Lizenzpartnerbetreuern nicht nur der Schritt in die Selbstständigkeit erleichtert wurde, sondern ich mich auch endlich vom Status...

Körperformen Erfahrungen

  • Marcel Almeida

    Marcel Almeida
    Im August 2012 habe ich mein erstes, von mittlerweile vier Körperformen Studios eröffnet. Schon während meines Studiums (Sportökonomie B.A, sowie Gesundheitsmanagement M.A) hatte ich immer das Ziel der Selbständigkeit vor Augen.

    Ich freue mich mit Körperformen eine tolle Möglichkeit gefunden zu haben, denn ein starker Verbund hat viele Vorteile gegenüber dem „Einzelkämpfer“. Dennoch ist die unternehmerische Freiheit in keinster Weise eingeschränkt. Man kann eigene Ideen umsetzen, erhält aber auch Unterstützung durch die Zentrale. Sowohl in der operativen als auch in der strategischen Entwicklung. Zudem entwickelt sich Körperformen stetig weiter, setzt kontinuierlich neue Ideen um und passt sich den Veränderungen des Marktes ständig an.

    Im Vergleich zu den ersten beiden Eröffnungen erkennt man deutlich, dass die beiden Eröffnungen im Jahr 2015 einfacher dahingehend waren, weil die Marke „Körperformen“ bereits ein Begriff ist und als Marke erkannt wird. Durch diesen positiven Einfluss bin ich mir sicher, dass ich auch in 2016 neue Studios eröffnen werde. Neue, sowie bestehende Lizenzpartner können sich auf ein bewährtes Konzept mit viel Know-how im Hintergrund und erprobten Marketing und Vertriebsstrategien verlassen.
  • Dr. Niels Freitag

    Dr. Niels Freitag

    Nach dem Medizinstudium war ich während meiner Facharztausbildung zum Facharzt für Anästhesie in mehreren Kliniken, unter anderem der Bonner Uniklinik, tätig.

    Der Wunsch nach Unabhängigkeit und freierer Einteilung meiner ohnehin schon sehr knappen Zeit führte dazu, dass ich mich 2012 als Facharzt für Anästhesie für die Niederlassung und Gründung der Anästhesiepraxis narkoplus® in Bonn entschied.
    Trotzdem habe ich mich, um nicht vollkommen vom traditionell stark reglementierten deutschen Gesundheitswesen abhängig zu sein, schon länger nach ergänzenden unternehmerischen Tätigkeiten umgesehen.

    Die eher zufällige Vorstellung des Lizenzkonzepts „Körperformen“ durch Marcel Kentenich und Sammy Pesenti bot mir 2014 die Möglichkeit, eines weiteren Standbeins.
    Noch im selben Jahr wurden, nach ebenso spontaner Entscheidung kurz hintereinander die Körperformen-Studios in Hürth und Brühl eröffnet.

    Als Nicht-Fachmann im Fitnessbereich gestaltete sich die Existenzgründung in diesem Bereich dank professioneller Unterstützung durch die Lizenzgeber und dem Einsatz eines erfahrenen Geschäftsführers als erstaunlich unkompliziert.
    Der Break-Even-Point war jeweils nach ungefähr 4 Monaten erreicht, die Mitgliederzahlen entwickelten sich von Beginn an stetig, so dass zum Beispiel das Hürther Studio bereits heute fast vollständig ausgelastet ist.

    Mein Team umfasst inzwischen sieben speziell im EMS-Training zertifizierte Mitarbeiter, welche unter Leitung des Geschäftsführers beider Studios, Herrn Ben Ouhida tätig sind. Das fast ausnahmslos positive Feedback der Kunden, die enorm hohe Motivation der Mitarbeiter, die ausgezeichnete Betreuung durch die Lizenzgeber, sowie der sehr schnelle wirtschaftliche Erfolg haben mich zu keinem Zeitpunkt an der Richtigkeit meiner damals spontanen Entscheidung zweifeln lassen!
  • Frederic Siewert

    Frederic Siewert
    Selbstständigkeit unter einer Dachmarke. Das dürfte wohl die beste Beschreibung des Konzeptes sein, welches ich nun seit 1,5 Jahren erfolgreich umsetzen durfte. Wieso erfolgreich? Weil mir durch den guten Know-how-Transfer und den ständigen Austausch zu meinen Lizenzpartnerbetreuern nicht nur der Schritt in die Selbstständigkeit erleichtert wurde, sondern ich mich auch endlich vom Status „Angestellter“ befreien konnte, den ich schon zu lange mit mir herumgetragen hatte.

    Nach meinem Masterstudium zum M.A. in Gesundheitsmanagement und Prävention musste doch eine angemessene Tätigkeit folgen. Mit Körperformen konnte ich nicht nur persönlich wachsen sondern mich auch endlich eigenständig um alle Belange eines Unternehmens kümmern. Marketing, Vertrieb, Personalauswahl und -entwicklung zählen zu meinen täglichen Aufgabenfeldern, die ich sehr gerne Tag für Tag umsetze. Und nun? Nach 1,5 Jahren eröffnete ich vor kurzem meinen zweiten Standort – natürlich wieder mit Körperformen. Die Marke macht in der Umsetzung einfach wahnsinnig viel Spaß. Nicht nur weil die Marketingkonzepte funktionieren, sondern auch weil ich mich trotz Marke immernoch selbst verwirklichen kann und nicht alles vorgeschrieben ist wie in einem klassischen Franchisekonzern. Ich wollte nie der „Scheinselbstständige“ sein, der sämtliche Arbeitsabläufe nur kopiert. Ich wollte eigene Erfahrungen machen und meine eigenen Stärken gekonnt einsetzen. Dies ist definitiv bei Körperformen möglich. Und mit nun 27 Jahren kann ich auf die letzten beiden Jahre schauen und sagen: „Alles richtig gemacht!“ Und schaue ich nach vorne, dann sehe ich darüber hinaus meine Unternehmung im Wachstum und garantiert würde ich wieder auf Körperformen zurückgreifen!

Glossar