12/3/2019

Neue Vorstandspersonalien bei Makler-Franchise-System Engel & Völkers

Engel & Völkers ist auf die Vermittlung hochwertiger Wohn- und Gewerbeimmobilien im Premium-Segment, aber auch von Yachten und Flugzeugen spezialisiert. Insgesamt zählt das Unternehmen, das bei der Expansion auch aufs Franchising setzt, mehr als 800 Standorte in über 30 Ländern auf vier Kontinenten. Aktuell meldet die Engel & Völkers AG zwei Veränderungen in der Führungsriege.

Zum einen hat Vorstand Christian Evers die Engel & Völkers AG auf eigenen Wunsch zum 31. Oktober 2019 verlassen. Evers hat dem Unternehmen zufolge in den vergangenen fünf Jahren entscheidend zum internationalen Aufbau von eigengeführten Großbüros, den so genannten Market Centern, beigetragen. Als CDO hat er zudem die digitale Transformation von Engel & Völkers mit vorangetrieben.

Zum anderen hat die Engel & Völkers AG Paloma Pérez Bravo mit Wirkung zum 1. November 2019 zum Chief Operating Officer in den Vorstand berufen. Paloma Pérez ist nun für das gesamte operative Franchise- und Market-Center-Geschäft im EMEA-Raum verantwortlich. Das Geschäft in der DACH-Region verantwortet weiterhin Kai Enders. Wie Engel & Völkers mitteilt, ist der Eintritt in den Vorstand die natürliche Fortführung ihrer Aktivitäten in den vergangenen Jahren. Bereits seit 2013 hatte Paloma Pérez das internationale Market-Center-Geschäft der Engel & Völkers AG strategisch vorangetrieben. Im Januar 2019 war sie zudem Mitglied des „International Executive Board” von Engel & Völkers geworden.

Engel & Völkers wächst seit 1998 mit Franchise-Partnern. Seinen Partnern bietet das Immobilienmakler-System unter anderem intensive Aus- und Fortbildungen in der eigenen Akademie und die Qualitätssicherung der systematisch aufgebauten Dienstleistungen. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar