2/12/2010

Franchise-System Mail Boxes Etc. mit erstem Center in Sachsen-Anhalt

Mail Boxes Etc. (MBE) hat Ende Januar in Halle ein neues Fachgeschäft für Versand-, Büro- und Kommunikationsdienstleistungen eröffnet - das erste in Sachsen-Anhalt. Wie das Franchiseunternehmen mitteilt, sind damit bereits 146 MBE Center in Deutschland aktiv.

Franchise-Partner in Halle ist der 46-jährige Edgar Wolf, der nach 17 Jahren als Geschäftsstellenleiter und Vermögensberater bei der Sparkasse Delitzsch/Leipzig mit MBE in die Selbstständigkeit gestartet ist. „Gerade mittelständische Unternehmen haben oftmals nicht die Ressourcen, um beispielsweise aufwendige Druckaufträge oder individuelle Versandaktionen alleine zu stemmen. Hier kommen unsere Franchisepartner ins Spiel, denn sie unterstützen Unternehmen mit ihrem Know-how in Sachen Druck und Versand", erläutert Michael Sradnick, Geschäftsführer von MBE Deutschland, das Geschäftskonzept.

Für potenzielle Existenzgründer bietet das Franchise-System am 3. März 2010 um 18.00 Uhr im MBE Center in Jena eine kostenlose Informationsveranstaltung. Anmeldungen sind unter www.mbe-franchise.de möglich. Auch die Termine zahlreicher weiterer Infotage können auf der Website in Erfahrung gebracht werden.

Mail Boxes Etc. (MBE) ist weltweit mit über 6.000 Service-Center aktiv. In Europa gibt es fast 1.000 MBE Center in 11 Ländern. Das erste deutsche Center ging im April 2002 an den Start. Als Franchise-Geber ist MBE Deutschland Vollmitglied im Deutschen Franchise-Verband (DFV). (apw)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar