7/27/2017

Fast-Food-Kette McDonald's: Erfolgreiches Quartal dank Umbau zu mehr Franchising

Der internationale Burger-Riese McDonald's hat trotz leichter Umsatzeinbußen im zweiten Quartal dieses Jahres beim Gewinn zugelegt. Wie verschiedene Medien berichten, wird dies auch als Folge eines strategischen Umbaus gesehen: Denn zunehmend übergibt McDonald’s seine Eigenfilialen an Franchisenehmer. Das Unternehmen verzichtet so auf Umsätze, aber profitiert von geringeren Kosten und von Lizenzgebühren.
 
Zudem zeigen offenbar die Anpassungen an neue Marktentwicklungen Wirkung: Wie der Nachrichtensender N-TV berichtet, stieg die Zahl der McDonald's Kunden in allen Segmenten. Die Umsätze auf vergleichbarer Fläche wuchsen im zweiten Quartal 2017 um 6,6 Prozent. Neuerungen wie die Zusammenarbeit mit Lieferservices oder Produkte, die den Trend zur gesunden Ernährung aufgreifen, könnten hier eine Rolle spielen. Der Nettogewinn des Fast-Food-Konzerns lag mit 1,4 Milliarden Dollar um 28 Prozent höher als im Vergleichszeitraum des Vorjahres - ein Ergebnis, das den Medienberichten zufolge deutlich über den Prognosen von Analysten liegt. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar