11/10/2017

Digitalisierung und Küchen-“Oscars“: Franchise-Tag bei Küche&Co

„Fit für die Zukunft“: Unter diesem Titel stand das Jahrestreffen des Franchise-Systems Küche&Co, zu dem vom 3. bis zum 5. November 2017 rund 150 Teilnehmer aus Deutschland und Österreich nach Frankfurt kamen. Neben der Diskussion von Themen wie Digitalisierung und Events wurden auch besonders erfolgreiche Franchisepartner und Küchenfachverkäufer mit einem „Oscar“ ausgezeichnet.

In Vorträgen und bei einer Podiumsdiskussion wurden Fragen unter anderem zum zukunftsorientierten Onlinemarketing sowie die Chancen reichweitenstarker Kooperationen erläutert. Im Zuge der voranschreitenden Digitalisierung und dem sich verändernden Konsumentenverhalten habe Küche&Co die Herausforderungen angenommen, sagte Geschäftsführer Niels Jacobsen. Bereits jetzt bringe das Unternehmen als Teil der Otto Group viel Know-how im digitalen Handel mit und stelle dies seinen Partnern zur Verfügung. Ziel sei es dabei, die Online-Aktivitäten für das Stationärgeschäft nutzbar zu machen. Gemeinsam mit Otto solle auch die „Customer Journey“ im Segment individuell geplanter Küchen ausgebaut werden.

Mit „Oscars“ zeichnete die Zentrale auch in diesem Jahr besondere Leistungen in verschiedenen Bereichen aus, etwa den besten Newcomer, den besten Verkäufer oder auch das „beste Bühnenbild“, also die Studiodekoration. Küche&Co bietet seinen Kunden Einbauküchen "made in Germany“, innovative Markentechnik und umfassende Beratung. Rund 100 Studios in Deutschland und sieben in Österreich zählen dem Unternehmen zufolge zum Franchisesystem. In diesem Jahr kamen zehn neue Studios hinzu. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar