Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Übersicht über die Apps der bekanntesten Stromanbieter: Für Gründer gecheckt

Stromtarife per App verwalten? Das ist schwer im Kommen. Vor allem als Unternehmer lohnt es sich, die Stromkosten im Blick zu haben, und durch smartes Stromsparen höhere Gewinne zu erzielen. Deswegen gibt es hier den Check für die Apps der bekanntesten Stromanbieter für Franchise-Gründer und Unternehmer. 

Und wieder flattert eine horrende Nachzahlungsforderung ins Haus. Es wird auch noch der Anteil für die Zentrale fällig, die Mitarbeiter müssen bezahlt und neue Ware gekauft werden. Vor allem in gastronomischen Franchise-Unternehmen, die auf Backofen, Kaffeemaschine und Kühlung angewiesen sind, ist die Stromrechnung ein erheblicher Faktor in der Gesamtbilanz. Aber gerade hier lassen sich auch Kosten einsparen, indem man die größten Energiefresser zum Beispiel durch Zeitschaltuhren deckelt - und den für das Franchise-Unternehmen günstigsten Stromtarif bucht. Als Franchise-Unternehmer kann man beispielsweise auf Gewerbestrom zurückgreifen, für den andere Tarife möglich sind als für Privathaushalte. Auch dieser lässt sich natürlich per App überwachen. So kann der dicke Ordner mit allem, was das Unternehmen betrifft, erst einmal im Aktenschrank stehen bleiben. 

E wie Einfach App

E wie Einfach ist einer der Anbieter mit einer eigenen App. Das Unternehmen wirbt damit, Stromverträge endlich simpel zu machen, für jedermann und jederfrau verständlich. Als Gründer gibt es bekanntlich einige Baustellen, um die man sich kümmern muss, da ist es nur vorteilhaft, den Stromtarif und seine Bedingungen schnell einsehen und durchblicken zu können. 

Für wen? E wie Einfach Kunden können diese App nutzen.

Funktionen: In der E wie Einfach App kann man sein Vertragskonto speichern und mehrere Verträge parallel verwalten, indem man Kundennummer, Vertragskontonummer und Zählernummer eingibt. Zur besseren Übersicht kann jeder Nutzer seine Verträge selbst benennen. Der Login ist per Gesichtserkennung, Passwort oder Fingerabdruck möglich. Der Zählerstand ist zudem per Foto feststellbar, einmal jährlich können Nutzer eine Anpassung des Abschlags beantragen. Eine Sonderfunktion gibt es auch: Wenn die Familienfreigabe aktiviert ist, ist die App für bis zu sechs Mitglieder nutzbar. Diese Funktion können Franchise-Gründer beispielsweise mit Mitarbeitern teilen, die dann das Unternehmen darin unterstützen, Energie und Kosten zu sparen. 

Wo? Im Google Play Store und im App Store von Apple

Bewertung bisheriger User: Bei Google Play und im App Store sind sich die Nutzer einig und vergeben 4,6 von 5 möglichen Sternen. 

Mein E.ON

E.ON ist eines der größten, deutschen Unternehmen, wenn es um Energieversorgung geht. Klar, dass es sich der Riese nicht nehmen lässt, auch eine App zu liefern, die den Stromtarif schnell greifbar und kontrollierbar machen soll. 

Für wen? Diese App richtet sich an E.ON-Kunden.

Funktionen: In der App lässt sich die Bankverbindung ändern und der Abschlag anpassen, die Rechnungen können hier direkt überblickt werden, Vertragskonten verwaltet, die Konditionen nachgeschaut und der Zählerstand per Foto ermittelt werden. Der Kundenservice steht den Nutzern per Messenger zur Verfügung. Bei Fragen bleibt man also nicht stundenlang in der Warteschleife einer Hotline, sondern kann parallel zum Chat andere Aufgaben erledigen, Rechnungen sichten, Kunden bedienen. Eine weitere Funktion der App ist, dass der Zahlungstermin geändert werden kann. Wenn es also für die interne Organisation des Franchise-Unternehmens oder durch andere Zahlungstermine besser passt, kann der Zahlungstermin an den Anfang oder das Ende des Monats geschoben werden, so dass Engpässe in der Unternehmenskasse vermieden werden. 

Wo? Google Play und App Store

Bewertung bisheriger User: Im App Store vergeben die Nutzer durchschnittlich 3,2 Sterne, bei Google Play ist man unzufriedener: 2,4 Sterne gibt es für Mein E.ON. Bemängelt wird, dass sich die App öfter aufhängt oder Funktionen nicht laufen. 

Kwhapp von Yello Strom

Zunehmend positioniert sich Yello Strom als hipper Energieversorger mit einer Agenda für Klima und Umwelt. Und dazu gehört natürlich auch eine App - in diesem Fall: die Kwhapp. 

Für wen? Jeden, der seinen Stromtarif überblicken will. Für Yello-Kunden gibt es zusätzliche Features

Funktionen: In der Kwhapp kann der Energieverbrauch auch in einem Franchise-Unternehmen jederzeit überwacht werden, um dadurch Nachzahlungen zu vermeiden. Denn diese sind als böse Überraschungen ein Problem für die finanzielle Planung in einem Unternehmen. Auch Nicht-Yello-Kunden können übrigens ihren Vertrag in die App importieren und ihren Energieverbrauch nachverfolgen. Yello-Kunden können außerdem ihren Gasverbrauch kontrollieren, den Abschlag anpassen oder ihren Umzug mitteilen. Sollte der Franchise-Betrieb also mal umziehen, ist der Aufwand, um den Stromtarif mitzunehmen, besonders gering. Direkt in der App kann man auch den Vertrag wechseln, zum Beispiel zu einem Klimatarif, und die Hochrechnungen für das laufende Jahr einsehen. So lässt sich das Budget des Unternehmens besser planen. 

Wo? Google Play und App Store

Bewertungen bisheriger User: Im App Store bekommt die Kwhapp 4,5 Sterne, im Google Play Store 4,0. Gelobt wird die gute Nutzbarkeit der App, negative Rezensionen bemängeln, dass der Scan des Zählerstandes nicht klappt oder nicht gespeichert wird. 

Vattenfall - My Highlights

Vattenfall ist eine Tochtergesellschaft des gleichnamigen, schwedischen Energieunternehmens. Mit der App My Highlights werden nicht nur Verträge verwaltet, sondern Kunden können auch auf Gutscheine und saisonale Angebote zurückgreifen. 

Für wen? Vattenfall Kunden

Funktionen: Der Vertrag mit Vattenfall kann in der App eingesehen werden, der Zählerstand ist per Kamera einscannbar und so jederzeit sichtbar. Abschlag und Verbrauch sind durch die App ebenfalls regelmäßig kontrollierbar. Zusätzlich erhalten Nutzer in der App immer wieder Gutscheincodes und Rabatte für Angebote der Partner von Vattenfall, wie zum Beispiel Mobilitätsunternehmen und Carsharing-Dienste. Je nach Ausrichtung des Franchise-Unternehmens kann das sehr praktisch sein und auch noch an anderen Stellen Kosten einsparen. 

Wo? Google Play und Apple Store

Bewertungen bisheriger User: Von Apple-Usern gibt es für die Highlights 4,4 Sterne, im Google Play Store werden 4,0 Sterne vergeben. Insgesamt sind die Nutzer mit der App zufrieden, allerdings wird hier und da bemängelt, dass die Gutscheine im Vergleich zu den eigentlichen Funktionen doch sehr viel Raum einnehmen. 

eprimo.klar

eprimo gehört zum Konzern innogy und wurde 2007 gegründet. Nun gibt es eine App, die den Kunden Stromfresser aufzeigen und so helfen soll, den Stromverbrauch zu reduzieren. 

Für wen? eprimo.klar-Kunden

Funktionen: Mit der App soll der Stromverbrauch in Echtzeit kontrolliert werden. Stromfresser werden bei der monatlichen Kostenanalyse aufgezeigt und können so eliminiert oder zumindest reduziert werden. Der größte Stromfresser kann als Konsequenz mit einer Zeitschaltuhr ausgeschaltet werden, wenn er gerade nicht gebraucht wird. Denn die meisten elektronischen Geräte verbrauchen auch im Stand-by-Modus noch Strom. 

Wo? Google Play und Apple App Store

Bewertungen bisheriger User: bei Google Play gibt es gerade mal 1,8 Sterne. Noch weniger verteilen die Apple-User für diese App: 1,4 Sterne werden durchschnittlich vergeben. Die Nutzer berichten von Schwierigkeiten beim Login trotz korrekter Daten und Fehler bei der Erkennung von massiven Stromverbrauchern. 

Enpure by Vattenfall

Ja, es gibt noch eine App aus dem Hause Vattenfall. Diese richtet sich an Kunden Vattenfalls, die einen grünen Vertrag abgeschlossen haben und ihren Stromverbrauch per App nachvollziehen wollen. 

Für wen? Kunden mit Naturstromvertrag bei Vattenfall

Funktionen: In der App enthalten sind eine Kostenübersicht pro Monat und pro Jahr, zudem funktioniert der Kundenservice per direkter Message. Man kann direkt in der App auch den Abschlag ändern, Verträge verwalten, Zählerstände per Foto mitteilen und den Umzugsservice in Anspruch nehmen. Sollte sich also herausstellen, dass der Abschlag zu hoch eingeordnet wurde und das Kapital gerade dringend im Unternehmen gebraucht wird, kann per App der Geldfluss passend zum Stromverbrauch reguliert werden. 

Wo? Google Play und Apple App Store

Bewertungen bisheriger User: Die Bewertungen sind durchaus solide. Bei Google Play gibt es 4,2, im App Store 4,0 Sterne für Enpure. 

Fazit

Unter den Stromanbieter-Apps gibt es Gewinner und Verlierer. E wie Einfach, Yello und Vattenfall haben derzeit anscheinend die besseren Apps und werden von den Usern dafür mit Sternen belohnt. Ganz klar fällt die eprimo-App ab. Da gibt es zu viele Probleme und Unregelmäßigkeiten, die den Speicherplatz auf dem Smartphone wohl nicht wert sind. Für Franchise-Unternehmer kann eine gut funktionierende Stromverbrauch-App eine wirkliche Erleichterung im Alltag darstellen, deswegen sollte gut überlegt werden, welcher Stromtarif zum Unternehmen passt, und ob die App des Anbieters einen wirklichen Mehrwert bietet.


Bildquelle: pixabay.com / geralt

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • Barrique - The Famous Art of Spirit
    Barrique - The Famous Art of Spirit

    Barrique - The Famous Art of Spirit

    Einzelhandel stationär und Online-Shop mit Wein, losen Destillaten und Feinkost
    Barrique eröffnen: Hier ist deine Chance! Erwerbe jetzt die Franchise-Lizenz für dein Wein- und Feinkost-Fachgeschäft mit Multichannel-Konzept!
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • bazuba
    bazuba

    bazuba

    Handwerk & Management kombiniert – intelligente Badsanierung
    Innovative Lösungen von der Reparatur und Beschichtung von Sanitäroberflächen bis zur hochwertigen Badezimmersanierung im Bestand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details