Zum Bereich für Franchisegeber
Ratgeber
für Franchise-Interessierte

Themenauswahl:

  • Existenzgründung
  • Finanzen
  • Franchise
  • Recht
  • Unternehmensführung

Die erste Zeit nach der Gründung - Marketing von enormer Bedeutung

Statistisch betrachtet ist die erste Zeit nach der Gründung die Phase, in der Unternehmen, Selbstständige und Freiberufler am häufigsten mit ihrem Geschäftskonzept scheitern. Daher ist es von großer Bedeutung, sich bestens vorzubereiten und auf eine Reihe von Punkten insbesondere in der ersten Zeit nach der Gründung zu achten. Das gilt für Selbstständige, Unternehmer oder auch Franchisenehmer gleichermaßen. 

Welche Aspekte sind nach der Gründung besonders wichtig?

Mit der Gründung eines Unternehmens ist der erste wichtige Schritt absolviert. Anschließend darf man allerdings keineswegs nachlassen, sondern die Zeit direkt nach der Gründung ist statistisch für Unternehmen und Selbstständige die schwerste überhaupt. Es geht insbesondere darum, sich am Markt zu positionieren und einen Kundenstamm aufzubauen. Daher spielen nach der Gründung einige Aspekte eine besonders wichtige Rolle, wie zum Beispiel: 

  • Personalplanung und Personaleinsatz 
  • Einsatz von Materialien und Arbeitsmitteln (Kosteneffizienz) 
  • Weiterentwicklung der Unternehmensstruktur 
  • Marketing 
  • Außendarstellung 
  • Beobachtung der Wettbewerber 

Häufig ist es zum Beispiel sinnvoll und wichtig, die Organisation innerhalb des Unternehmens nach der Gründung stetig zu hinterfragen und - bei Bedarf - zu verändern. Der wohl wichtigste Aspekt für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit ist jedoch das Marketing, um auf diese Weise neue Kunden zu gewinnen und Bestandskunden weiterhin an das Unternehmen zu binden. 

Marketing als zentrale Aufgabe nach der Gründung

Das Marketing ist ausnahmslos für jedes Unternehmen in der Zeit nach der Gründung eine zentrale Anforderung und von größter Bedeutung. Als Selbstständiger oder Unternehmer auf eigene Faust ist man darauf angewiesen, sich selbst - oft in Form einer Marketingabteilung - um die Werbung zu kümmern. Franchisenehmer hingegen erhalten oft Unterstützung vom Franchisegeber, zum Beispiel wenn es um Werbematerialien und Werbeartikel geht, die ideal genutzt werden können, um die Bindung zum Kunden zu stärken

Aber auch bei Selbstständigen und Unternehmern auf eigene Faust sind Werbeartikel ein probates Mittel, um zum Beispiel bei Veranstaltungen vor Ort auf das eigene Angebot aufmerksam zu machen. Bei Werbematerialien geht es vor allem darum, das Unternehmen, die Marke, die Dienstleistung oder das Produkt bekannter zu machen und zu erreichen, dass sich Bestandskunden und zukünftige Neukunden mit dem Angebot und der Firma identifizieren. 

Marketing auf verschiedene Kanäle verteilen

Beim modernen Marketing ist es in der Zeit nach der Gründung besonders wichtig, dieses auf möglichst viele Kanäle zu verteilen. Eine nach wie vor gute Option sind Veranstaltungen vor Ort, beispielsweise Messen, Verkaufs- und Freizeitveranstaltungen. Hier kann das beschriebene Werbematerial oft perfekt zum Einsatz kommen. Darüber hinaus sollten allerdings noch weitere Marketing-Kanäle genutzt werden, bestenfalls sowohl klassische als auch moderne. Dazu gehören in erster Linie: 

  • Radio- oder TV-Spots 
  • Zeitungsannoncen 
  • E-Mails 
  • Webseite 
  • Social Media Kanäle, beispielsweise Facebook und Twitter 

Gerade im Bereich Marketing haben Franchisenehmer oft gegenüber Selbstständigen auf eigene Faust große Vorteile. Sie bekommen nicht nur entsprechende Unterstützung in Form von Werbematerialien, sondern können oft auf eine in der Regel bereits bekannte Marke, nämlich die des Franchisegebers, zurückgreifen. Dann geht es im Prinzip nur noch darum, das eigene Angebot am Standort bekannter zu machen. Dieser Aspekt ist keineswegs zu unterschätzen. Natürlich ist es – auch vom Marketing aus betrachtet - deutlich einfacher, beispielsweise als Franchisenehmer eine neue Fressnapf-Filiale zu eröffnen als ein eigenes Zoofachgeschäft, dessen Namen nicht bekannt ist. 

Personalplanung und weitere Organisationen

Ebenfalls sehr wichtig nach der Gründung eines Unternehmens, auch als Franchisenehmer, ist die interne Personalplanung sowie die Organisationsstruktur des Unternehmens. Hier geht es in erster Linie um den effizienten Einsatz von Mitarbeitern und Materialien, was wiederum im optimalen Fall zu einer guten Kosteneffizienz führt. Franchisenehmer erhalten an der Stelle ebenfalls häufiger Unterstützung vom Franchisegeber, der zum Beispiel mit Rat und Tat bezüglich eines optimalen Personaleinsatzes im eigenen Unternehmen berät. 

Insbesondere nach der Gründung stehen sehr viele Aufgaben an, sodass eine professionelle Beratung bezüglich der Personalplanung und auch der Weiterentwicklung der Unternehmensstruktur sinnvoll sein kann. Neben kostenlosen Beratungen, beispielsweise seitens der IHK, kommen darüber hinaus professionelle Gründungsberater infrage. Diese stellen ihr Wissen und ihre Ratschläge nicht nur für die Gründung, sondern ebenso für die wichtige Zeit nach der Gründungsphase zur Verfügung. 

Marktsituation und Wettbewerber kontinuierlich überwachen und prüfen

Nach der Gründung ist es ferner besonders wichtig, die eigene Wettbewerbsposition möglichst kontinuierlich zu überprüfen und auch zu hinterfragen. Dazu stehen eine Reihe probater Mittel zur Verfügung, wie zum Beispiel: 

  • Umfragen 
  • Marktanalysen 
  • Branchenvergleiche 
  • Kundenbefragungen 

In erster Linie geht es darum, dass das Unternehmen auch nach dem Abflauen der „Gründungseuphorie“ mit seiner Geschäftstätigkeit erfolgreich am Markt existieren kann. Zu diesem Zweck ist es nicht selten notwendig, das eigene Angebot zu verändern, beispielsweise im Hinblick auf Eigenschaften oder auch bezüglich des zu Preises. Ein wichtiger Punkt sind in dem Zusammenhang auch die Einkaufspreise, falls die Geschäftstätigkeit des Unternehmens aus einem Weiterverkauf an den Endkunden besteht. 

Hier wiederum haben Franchisenehmer oft Vorteile, da sie von günstigen Einkaufspreisen profitieren, die der Franchisegeber an sie aufgrund höherer Volumina im Einkauf weitergeben kann. Aber auch Selbstständige und Unternehmen auf eigene Faust haben natürlich mehrere Möglichkeiten, wie sie zum Beispiel bei größeren Volumen Preisrabatte aushandeln können oder durch die gezielte Suche nach speziellen Anbietern Kosten einsparen. 

Finanzplan stets überprüfen und auf Liquidität achten

Zu den wichtigen Aufgaben nach der Gründung gehört auch, den im Zuge des Businessplans erstellten Finanzplan fortlaufend zu überprüfen und einen Soll-Ist-Vergleich vorzunehmen. Besonders wichtig ist die Liquiditätssicherung, denn kaum etwas ist negativer für ein junges Unternehmen, als Rechnungen nicht fristgerecht zahlen zu können oder gar bei Krediten in Rückstand zu geraten. Mitunter müssen schnell Anpassungen vorgenommen werden, beispielsweise kurzfristige Kreditaufnahmen oder weitere Investoren ins Boot holen. 

Fazit zur ersten Zeit nach der Gründung

Die Zeit nach der Gründung ist für Unternehmen von größter Bedeutung, denn statistisch betrachtet überleben weniger als 60 Prozent aller Existenzgründer die ersten drei Jahre ihrer Geschäftstätigkeit. Ein wesentlicher Faktor ist das Marketing, damit möglichst schnell viel potentielle Kunden auf das Angebot aufmerksam werden. Hier helfen unter anderem Werbematerialien, die sowohl offline als auch online ausgegeben werden können. Neben dem Marketing ist allerdings auch die Organisation des eigenen Unternehmens nebst Personaleinsatz wichtig, genauso wie insgesamt die Kosteneffizienz des eigenen Business. Das gilt für Unternehmer auf eigene Faust genauso wie für Franchisenehmer nach der Gründung.


Photo by Leon on Unsplash

Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Tee-Fachhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: 12.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • LOS
    LOS

    LOS

    Die LOS helfen seit Jahren Menschen, ihre Probleme im Lesen und Schreiben erfolgreich zu überwinden.
    Jetzt geht’s LOS: Eröffnen Sie Ihr eigenes Lehrinstitut für Orthographie und Sprachkompetenz. Sichern Sie sich ein riesiges Marktpotenzial!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Kvik
    Kvik

    Kvik

    Küchenstudio - Küche, Bad und Schranklösungen in dänischem Design, eigene Produktion
    Kvik- Interieur für Küche Bad und Schranklösungen im Dänischen Design. Jetzt Franchise-PartnerIn werden und das Trendthema aufgreifen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht