0
Geschäftsidee finden
Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber
Finde und vergleiche gratis Geschäftsideen und finde die richtige Gründungschance für deine Selbstständigkeit!
Geschäftsidee finden
Finde deine Geschäftsidee
Branchen:Alle
Branchen
Um passende Geschäftsideen zu finden, treffe eine Auswahl unter folgenden Branchen
(Mehrfachauswahl möglich)
Eigenkapital:Keine Angabe
Eigenkapital
Wie viel Eigenkapital (Guthaben, Besitz, Werte, etc.) kannst du maximal für die Finanzierung deiner Gründung aufbringen?
Meistens wird 25% der Gesamt-Investitionssumme als ausreichend angesehen. Der Rest muss als Fremdkapital aufgenommen werden.
keine Angabe
Mehr Filter
Eintrittsgebühr
max. 1.000€
Investitionssumme
max. 1.000€
Expansionsform
Haupttätigkeit als Partner
Zielgruppe als Partner
Start im Homeoffice
Zeiteinsatz
Start als Quereinsteiger
Start als Kleinbetrieb (0-2 Mitarbeiter)
X Filter löschen

fitbox®

DIE FITNESS REVOLUTION - Das EMS-Mikrofitnessstudio 2.0 mit EMS PERSONAL TRAINING

fitbox® fitbox®
Für Vergleich merken Teilen
Jetzt Infopaket Anfordern
Eigenkapital
ab 0 EUR
Eintrittsgebühr
ab 0 EUR
Lizenzgebühr
790 EUR monatlich

Anmerkung zur Lizenzgebühr: fitbox "Premium" Lizenzgebühr: 890 EUR pro Monat. fitbox "Pure" Lizenzgebühr: 790 EUR pro Monat. Die Lizenzgebühr wird unabhängig vom erzielten Nettoumsatz erhoben.

Das Franchise-Netzwerk fitbox betreibt EMS Micro Fitness-Studios mit einem besonderen Alleinstellungsmerkmal. Hier wird die Elektrischen Muskel-Stimulation mit Ganzkörper-, Funktional-, Kraft- und Cardio-Training unter Begleitung eines Personal Trainers ergänzt. In nur 20 Minuten Training pro Woche verspricht fitbox seinen Mitgliedern überdurchschnittliche Ergebnisse.

Jetzt Infopaket anfordern

Kolja Seifert
Dein Ansprechpartner:
Kolja Seifert
Infopaket und Kontakt anfordern

Dein Infopaket über fitbox® enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!

fitbox® Franchise-System

Immer mehr Menschen wünschen sich, fit und gesund zu sein. Doch sie können immer weniger Zeit dafür aufbringen. Das ist kein Widerspruch, sondern eine echte Geschäftschance – mit fitbox®, dem innovativen Franchiselizenzkonzept für Mikro-fitnessstudios.

Mit dem fitbox® Trainingskonzept werden den Kunden die Parameter Zeiteffizienz, Wirksamkeit und Spaß auf bisher einzigartige Weise zugänglich gemacht. Mit nur 20-minütigen Trainingseinheiten können beindruckende Ergebnisse erzielt werden.

Fit in 20 Minuten: Training schneller als die Dusche hinterher

Wie lässt sich ein derart maximaler Trainingseffekt bei so minimalem Zeitaufwand erreichen?

Dies gelingt dank vieler Jahre Erfahrung und Know-how als Betreiber, der konsequenten Weiterentwicklung des Geschäftsmodells und der daraus entstandenen Verknüpfung von zentralen Erfolgsfaktoren aus der Sport- & Gesundheitsbranche:

  • Elektrische Muskelstimulation (EMS)
  • Ganzkörpertraining
  • Funktionale Trainings- und Übungslogik
  • Immer mit Personal Trainer
  • Immer mit festem Trainingstermin
  • Kombination aus EMS-Cardio- und Krafttraining
  • Trainingsbegleitendes Ernährungscoaching
  • Das Erfolgsrezept:

    Der fitbox® 3-ECK Ansatz ist einzigartige Kombination aus EMS-Ernährungsprogramm, EMS-Cardio- und EMS-Krafttraining.

    In den kleinen, puristisch designten fitbox® Studios trainieren zwei bis sechs Kunden gleichzeitig unter der Anleitung eines erfahrenen Personal Trainers Kraft- und Ausdauereinheiten über funktionale Ganzkörperübungen. Um die individuellen Trainingsziele der Kunden noch schneller erreichen zu können, wird ein eigens auf EMS-Training abgestimmtes Ernährungsprogramm angeboten, welches durch von fitbox® zertifizierten Ernährungscoaches und ein neuartiges Produktangebot erlebbar wird.

    Personal Training statt anonymer Einzelkampf

    Um bei fitbox® zu trainieren, wählen die Kunden eine einzigartige Flexrate, wobei unterschiedliche Laufzeitabonnements wählbar sind. Trainings finden nur nach fester Terminvereinbarung statt.

    fitbox® möchte die steigende Nachfrage nach dieser neuartigen Trainingskombination flächendeckend bedienen und gibt sein Konzept daher an ausgesuchte Franchiselizenzpartner weiter.

  • Was unterscheidet das fitbox Franchiselizenzsystem von herkömmlichen Fitnessstudios?

    • Geringer Platzbedarf: Für fitbox-Studios sind bereits Flächen ab 60 m² geeignet
    • Persönliche Atmosphäre und leicht erreichbare „Kiezlage“ (Wohn- und Geschäftslagen)
    • Kurze und hocheffiziente Trainingseinheiten (20 Minuten pro Training)
    • Training nur mit Personal Trainer, Termin und High-Tech Gerätetechnologie
    • Konzentration auf ein hochspezialisiertes Trainingsangebot
    • Hoher Zielerreichungsgrad der Kunden führt zu echter Zufriedenheit und langer Kundenbindung
    • Überschaubarer Kapital- und Investitionsbedarf
    • Gründung auch ohne Eigenkapital möglich
    • Feste, planbare Lizenzgebühren
    • Niedrige monatliche Fixkosten
    • EMS-Geräte können gemietet werden, wodurch keinerlei Investitionskosten oder Abhängigkeiten von Leasingunternehmen entstehen
  • Was unterscheidet das fitbox Franchiselizenzsystem von anderen EMS Fitnessstudios?

    • Premium-Design: die fitbox® Studios bieten ein exklusives Ambiente
    • fitbox® 3-ECK Ansatz: EMS-Ernährungsprogramm + EMS-Cardiotraining + EMS-Krafttraining
    • Es können bis zu 6 Kunden gleichzeitig betreut werden, was zu einer hohen Flächenproduktivität und attraktiver Wirtschaftlichkeit führt
    • Flexrate Tarifstruktur mit 14-tägiger Abrechnung (Laufzeitabos)
    • Funktional-dynamische und auf Kunden individuell abgestimmte Übungsauswahl (Functional Fitness)
    • Kunden können ihre Trainingstermine selbst online buchen
    • Erpobtes Vorverkaufssystem, zur Sicherung von Umsätzen bereits vor der Eröffnung

    Neben dem Businessdevelopment versteht das fitbox® Management es als seine zentrale Aufgabe, alle Franchiselizenzpartner innerhalb des Systems zu erfolgreichen Unternehmern mit großen Gestaltungsspielräumen und Freiheiten zu entwickeln. Dies wird durch ein umfangreiches und ausgeklügeltes Service- und Dienstleistungsangebot sicher gestellt. Im Mittelpunkt steht ein Unternehmer-Coachingansatz, nach der Überzeugung: „Wir helfen Dir, es selbst zu tun.“

    Ist es Ihr Traum, zahlreiche Kunden mit einem außergewöhnlich effizienten und wegweisenden Fitness-Konzept zu begeistern? Möchten Sie am Erfolgsmodell fitbox® teilhaben? Sie erkennen die Megatrends EMS, Mikrofitnessstudio, Personal Training und Functional Fitness? Dann werden Sie Franchiselizenzpartner – jetzt!

    Gerne senden wir Ihnen unsere unverbindlichen Unterlagen zu!

Erfahrungen unserer fitbox®-Partner:

Tobias Meier

"Ich bin Teil des fitbox Franchisesystems, weil ich auf ein sicheres Pferd setzen wollte. Das Team hat mich herzlich aufgenommen und ich wurde wie in einer Familie aufgenommen. Besser kann ich mir das nicht vorstellen. Sei es das Erstellen meines Businessplans, Gewerberäume finden oder das Rekrutieren von Mitarbeitern... allein hätte ich das nicht geschafft. Meine Eröffnung war mega erfolgreich und ich denke bereits darüber nach, bald eine zweite fitbox zu eröffnen!"

, Standort Berlin Friedrichshain
Marianne Simon

"Ich habe mir viele Franchisesysteme angesehen. Bei fitbox wusste ich sofort, das ist perfekt!"

, Standort Gleisdorf bei Graz (AT)
Ingo Teichmann

"Das Gesamtkonzept aus EMS-Kraft, EMS-Cardio und EMS-Ernährung hat mich bei meiner Entscheidung pro fitbox definitiv überzeugt. Ich habe mir mehrere Anbieter (auch den Marktführer) angesehen und habe mich zum Glück für fitbox entscheiden. Unsere Kunden sind positiv von unseren zusätzlichen Angeboten überrascht und wir können mit durch das vier Geräte Konzept deutlich wirtschaftlicher arbeiten als die Mitbewerber. Die Unterstützung durch die Franchisezentrale ist immer unkompliziert, freundlich und zielorientiert – und genau darauf kommt es an!"

, Standort Bochum

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 04103 Leipzig
    Standort-Neugründung
    Deutschland
    Franchise-System
    50.000
    790 EUR monatlich

    Deine regionale Gründungschance

    Kolja Seifert
    Dein Ansprechpartner:
    Kolja Seifert

    Anmerkungen zur Gesamtinvestition: Investitionsvolumen je nach Standort zwischen 50 - 90 TEUR. Eigenkapital von 0 bis 10.000 EUR ideal.

    Geschäftskonzept von fitbox fitbox bietet mit EMS eine besonders effektive Trainingsmethode, die bei wöchentlich nur 20 Minuten Ganzkörpertraining Ergebnisse erzielen kann. Gängige Fitnessstudios würden dafür bis zu sechs Stunden beanspruchen. Das macht das Training bei fitbox so interessant für Berufstätige und andere zeitlich stark eingespannte Menschen und damit dem Großteil der Bevölkerung. Beim Training stehen die individuellen Bedürfnisse des Trainierenden klar im Vordergrund. Egal ob Muskelaufbau, Rückentraining oder Gewichtsreduktion. fitbox ermöglicht maximale Fitness-Ergebnisse bei minimalem Zeitaufwand. Die Methode ist gut erprobt – Ursprünglich stammt EMS-Training aus dem Bereich Leistungssport und wird auch bei der Physiotherapie erfolgreich angewandt. Mit dem 3-ECK Ansatz hat das Unternehmen zusätzlich ein Konzept entwickelt, welches das Training noch wirkungsvoller macht: Ernährung, Cardiotraining und Krafttraining – Alles aus einer Hand und alles unter einem Dach. Mittlerweile gibt es fitbox an über 20 Standorten in Deutschland. Das Konzept folgt dem wachsenden Fitnessmarkt und dem langfristigen Trend zu kleinen, spezialisierten Studios, die schnell erreichbar sind. Aufgaben des Franchisepartners Als Partner bauen Sie Ihr eigenes fitbox Studio auf, leiten dieses und führen es zur regionalen Markführerschaft. Sie haben die Möglichkeit auch mit weiteren Standorten zu expandieren. Daneben sind Sie für die Kundengewinnung- und betreuung, Mitarbeiterführung und sämtliche Managementaufgaben zuständig. Sie können selbst als Trainer in Ihrem Studio aktiv werden oder hierfür qualifiziertes Personal einstellen.

Beiträge über fitbox®

Franchisesystem Fitbox nominiert seinen ersten Franchise-Partner für Wettbewerb „Best Franchisee of the World“

Das Franchisesystem Fitbox zählt rund 70 Studios in Deutschland, Österreich und Russland. Es bietet seinen  Kunden EMS-unterstütztes Training in Kombination mit Ernährungscoaching. Seinen allererster Franchise-Nehmer Tobias Meier hat das Unternehmen nun für den Award „Best Franchisee of the World“ nominiert.

Vergeben wird der Preis vom Messeveranstalter MFV Expositions, der damit erfolgreiche Franchisenehmer auszeichnet, die durch ihre Arbeit ihren persönlichen Erfolg, ihre Familie, ihre Zukunft und ihre Umgebung wesentlich beeinflusst haben. Partner des Preises für den deutschsprachigen Raum sind die Franchiseberatung Syncon International sowie der Deutsche und der Österreichische Franchise-Verband.

Franchiseunternehmen können bis zu fünf Partner nominieren. Die Jury wählt zunächst die Finalisten für die Region Deutschland, Österreich und die Schweiz gemeinsam aus , der „beste Franchise-Nehmer der D-A-CH Region“ soll dann bei der Franchise-Messe im November in Frankfurt präsentiert werden. Der Preisträger für den deutschsprachigen Raum nimmt dann am internationalen Wettbewerb im Januar 2020 in Florenz teil.

Tobias Meier eröffnete 2015 das erste Franchise-Studio von Fitbox in Berlin-Friedrichshain. Mittlerweile ist er mit drei Berliner Standorten aktiv, die insgesamt mehr als 700 Mitglieder zählen. Der Franchisenehmer engagiert sich zudem im Kompetenz- und Talentnetzwerk des Franchisegebers und war langjähriges Mitglied im Franchise-Beirat. (red.)

fitbox Franchisepartner der ersten Stunde ist nominiert für „Best Franchisee of the World“ Award

fitbox Franchisepartner der ersten Stunde ist nominiert für „Best Franchisee of the World“ Award

Im Januar 2020 wird in Florenz der Best Franchisee of the World gekürt. Ein fitbox Partner ist unter den Nominierten.

fitbox Franchisepartner („Franchisee“) Tobias Meier ist nominiert für den begehrten internationalen Award Best Franchisee of the World. Alljährlich zeichnet die MFV Expositions, als größter internationaler Franchise-Messveranstalter, erfolgreiche Franchisenehmer für ihr Lebenswerk aus, die damit einen bemerkenswerten Einfluss auf ihren persönlichen Erfolg, ihre Familie, ihre Zukunft und ihre Umgebung haben.


Die Franchisee Story von Tobias Meier

Tobias ist allererster Franchisepartner von fitbox im Markt Deutschland und eröffnete 2015 das erste fitbox Franchisee Studio in Berlin Friedrichshain. Er ebnete damit nicht nur den Weg für seinen eigenen unternehmerischen Erfolg, sondern beeinflusste so auch entscheidend die Zukunft aller nach ihm folgenden fitbox Franchisees. Innerhalb seiner nunmehr dreijährigen Selbstständigkeit im fitbox Franchisenetzwerk entwickelte Tobias sich und seine eigenen Studios ständig weiter. Er engagiert sich aktiv im fitbox Kompetenz- und Talentnetzwerk und war langjähriges Franchise Beiratsmitglied.


Vom fitbox Einzelunternehmer zum Multipartner und vielleicht zum Best Franchisee of the World?

Mittlerweile ist Tobias als Multipartner mit drei Berliner Standorten (fitbox Berlin Friedrichshain, fitbox Berlin Moritzplatz und fitbox Berlin Bergmannkiez) erfolgreich. Dort begleitet er seine mehr als 700 Mitglieder auf dem Weg zu ihrer Wunschfigur und ihrem persönlich idealen Fitnesslevel. Als Chef begeistert und motiviert er sein junges und dynamisches Trainerteam im Studioalltag, um die fitbox Dienstleistung stets auf dem höchsten Level zu halten. So genügt er seinem persönlichen Anspruch an Erfolg, den Anspruch seiner Mitarbeiter an einen angenehmen Arbeitsplatz und den Ansprüchen seiner Mitglieder an einen professionellen und persönlichen Raum für ihre Fitness. Mit seinem Drive und seiner Attitude bereichert er so sein eigenes und das Leben, der Menschen seines Umfeldes.

Dr. Björn Schultheiss, Geschäftsführer von fitbox: „Für sein Lebenswerk als fitbox Franchisenehmer hat Tobias Meier die Nominierung als Best Franchisee of the World verdient und hart dafür gearbeitet. Wir und die gesamte fitbox family sind ihm für seinen unermüdlichen Einsatz sehr dankbar und drücken fest die Daumen für die Awardvergabe im Januar!“ 

 

© fitbox GmbH 10/2019

fitbox ist Testsieger der FOCUS Studie „Deutschlands beste Franchise-Unternehmen“

fitbox ist Testsieger der FOCUS Studie „Deutschlands beste Franchise-Unternehmen“

Das Magazin FOCUS (Ausgabe 27/19) hat fitbox im Deutschlandtest zum besten Franchiseunternehmen in der Kategorie „Fitnessstudios“ ausgezeichnet. Im Test wurde fitbox mit einem Score von 100 Punkten auf Platz 1 aller getesteten Fitnessstudioketten gerankt und ist damit Testsieger der aktuellen Studie. Als Branchensieger wird fitbox das begehrte Prädikat „Deutschlands bestes Franchise-Unternehmen“ verliehen und reiht sich damit unter die anderen Testsieger wie z.B. Domino´s Pizza, Nordsee und Promedica Plus.
 
Ingo Huppenbauer, Gründer: „Eine fabelhafte Anerkennung, welche wir all unseren großartigen Franchisepartnern und Mitarbeitern widmen, als Dankeschön für ihren unermüdlichen Einsatz und große Leidenschaft, jeden Tag alles zu geben, vielen Menschen zu mehr Lebensqualität zu verhelfen.“
 
Knapp 1000 Franchise-Systeme erwirtschaften mit ihren 120.000 Partnern und 700.000 Mitarbeitern über 120 Milliarden Euro Jahresumsatz. Grund genug für DEUTSCHLANDTEST, den Markt – also die Franchise-Anbieter – unter die Lupe zu nehmen. 
 
Die Studie „Deutschlands beste Franchise-Unternehmen“ von FOCUS und FOCUS MONEY ist die größte Untersuchung zur Leistungsfähigkeit von Franchisekonzepten in Deutschland. Auf den Prüfstand kamen die 800 größten Franchise-Unternehmen Deutschlands. In die Bewertung eingeflossen sind Urteile zu Preis, Qualität, Beratung und Auswahl. Basis sind mehr als 725.000 Aussagen zu den untersuchten Unternehmen in digitalen Medien. Wissenschaftlich begleitet wurde die Studie von der International School of Management (ISM) in Dortmund.
 
Dr. Björn Schultheiss, Co-Gründer: „Was mich besonders freut ist die Tatsache, dass sich unter den gerankten Topp-Franchisegebern der Kategorie Fitnessstudios, die Hälfte auf die innovative Trainingstechnologie EMS (Elektrische Muskelstimulation) fokussiert haben. Ein schöner Beleg für die Nachhaltigkeit, Sicherheit und Etablierung dieser zeitsparenden Trainingsform und der Beliebtheit unter allen Sporttreibenden in Deutschland!“
 
fitbox wird vom Weltmarktführer für Ganzkörper EMS-Technologie miha bodytec exklusiv ausgestattet.  
 
Jürgen Decker, Geschäftsführer von miha bodytec: „Als exklusiver Ausstattungspartner für EMS-Geräte begleiten wir fitbox seit 7 Jahren. Damals steckte der Markt für Personaltraining mit elektrischer Muskelstimulation noch in den Kinderschuhen. Das fitbox System verhalf in dieser Zeit vielen Gründern zu einer eigenen Existenz im Wachstumsmarkt Gesundheit und hat viel zur Verbreitung dieser innovativen Trainingsform in Deutschland beigetragen. Wir gratulieren dem fitbox Team und freuen uns die weitere Zusammenarbeit.“

 

10. Juli 2019 copyright: fibox GmbH

Interview mit Tobias Mineiro - fitbox Hamburg

Interview mit Tobias Mineiro - fitbox Hamburg


Der 34-jährige Personal Trainer hat 2018 ein fitbox-Studio in Hamburg eröffnet.


Welche Ausbildung bzw. Berufserfahrung hast du?

Ich bin im Besitz der Fitnesstrainer-B-Lizenz und der EMS-Trainerlizenz. Seit drei Jahren bin ich als freiberuflicher Personal Trainer tätig.


Was waren die ersten Schritte zu deiner Existenzgründung?

Der erste Schritt war, einen Businessplan auszuarbeiten. Da ich mich der fitbox angeschlossen habe, habe ich von Anfang an einen starken Partner gehabt, der mich dort unterstützt hat. Dann ging es parallel an die Standort- und Objektsuche und Marktanalyse. Operativ war ich allerdings gefragt; neben meinem Hauptjob war da viel Organisation nötig.


Wie lief die Finanzierung?

Die Finanzierung lief im Großen und Ganzen gut. Der Businessplan war wasserdicht und das Konzept schon bekannt, was es mir leichter gemacht hat.


Welche Hürden/Probleme traten dabei auf?

Am schwierigsten war die Standort- und Objektsuche. Ein paar Mal dachte ich, eine Immobilie sicher zu haben, und dann kam doch eine Absage und ich musste mit der Suche von Neuem beginnen. Nachdem ich dann einen passenden Laden gefunden hatte, war das größte Problem, Handwerker zu finden. Aus diesem Grund hat sich meine Eröffnung am Ende um fast acht Wochen verschoben, in denen ich laufende Kosten und gleichzeitig keinerlei Einnahmen hatte, was natürlich schwierig war.


Was würdest du Trainern raten, die den Schritt in die Selbstständigkeit wagen möchten?

Der Schritt in die Selbstständigkeit erfordert Mut und ein gutes Konzept. Alleine ist dieser Weg schwer; für mich persönlich war es die richtige Wahl, mich einem Partner anzuschließen, der schon im Markt etabliert ist. Ich konnte aus den Erfahrungswerten der fitbox viel mitnehmen und es hat mir einiges erleichtert. Meine Empfehlung lautet also: Seid mutig, habt ein gutes Konzept und einen wasserdichten Businessplan. Der Fitnessmarkt ist hart umkämpft, die Kunden sind anspruchsvoll und wollen etwas für ihr Geld. Seid also kreativ, haut etwas raus, was es so in der Art noch nicht gibt, seid nicht einer von vielen. Das Wichtigste ist aber: Seid authentisch und liebt, was  ihr macht!


Die Standort- und Objektsuche bewältigte Tobias Mineiro, während er noch in seinem frühreren Hauptjob arbeitete. Aus dem ehemaligen Laden ist ein funktionell eingerichtetes Studio geworden.

© copyright fitbox

"

KONTAKTIERE fitbox® FÜR WEITERE INFOS:

Dein Ansprechpartner:
Kolja Seifert
Kolja Seifert
fitbox®

Deine Kontaktdaten:

Keine Angabe
Keine Angabe 100.000€
Das verfügbare Eigenkapital muss mindestens 0€ betragen

Dein Infopaket enthält:

  • Details zum Geschäftskonzept
  • Infos zu Konditionen / Gebühren
  • Infos zur Tätigkeit als Partner
  • Auflistung der Unterstützungsleistungen
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • ... und vieles mehr!