fitbox® Franchise: EMS Micro-Fitnessstudio

Welt der Wunder TV
Welt der Wunder TV: Reportage
fitbox®

DIE FITNESS REVOLUTION - Das EMS-Mikrofitnessstudio 2.0 mit EMS PERSONAL TRAINING

Das Franchise-Netzwerk fitbox betreibt EMS Micro Fitness-Studios mit einem besonderen Alleinstellungsmerkmal. Hier wird die Elektrischen Muskel-Stimulation mit Ganzkörper-, Funktional-, Kraft- und Cardio-Training unter Begleitung eines Personal Trainers ergänzt. In nur 20 Minuten Training pro Woche verspricht fitbox seinen Mitgliedern überdurchschnittliche Ergebnisse.

Eigenkapital
ab Keine Angabe
Eintrittsgebühr
ab Keine Angabe
Lizenzgebühr
790 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


fitbox "Premium" Lizenzgebühr: 890 EUR pro Monat. fitbox "Pure" Lizenzgebühr: 790 EUR pro Monat. Die Lizenzgebühr wird unabhängig vom erzielten Nettoumsatz erhoben.

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Kolja Seifert
Dein Ansprechpartner:
Kolja Seifert
Kolja Seifert

Dein gratis Infopaket:

fitbox® Franchise-System

Immer mehr Menschen wünschen sich, fit und gesund zu sein. Doch sie können immer weniger Zeit dafür aufbringen. Das ist kein Widerspruch, sondern eine echte Geschäftschance – mit fitbox®, dem innovativen Franchiselizenzkonzept für Mikro-Fitnessstudios.

Mit dem fitbox® Trainingskonzept werden den Kunden die Parameter Zeiteffizienz, Wirksamkeit und Spaß auf bisher einzigartige Weise zugänglich gemacht. Mit nur 20-minütigen Trainingseinheiten können beindruckende Ergebnisse erzielt werden.

Fit in 20 Minuten: Training schneller als die Dusche hinterher

Wie lässt sich ein derart maximaler Trainingseffekt bei so minimalem Zeitaufwand erreichen?

Dies gelingt dank vieler Jahre Erfahrung und Know-how als Betreiber, der konsequenten Weiterentwicklung des Geschäftsmodells und der daraus entstandenen Verknüpfung von zentralen Erfolgsfaktoren aus der Sport- & Gesundheitsbranche:

  • Elektrische Muskelstimulation (EMS)
  • Ganzkörpertraining
  • Funktionale Trainings- und Übungslogik
  • Immer mit Personal Trainer
  • Immer mit festem Trainingstermin
  • Kombination aus EMS-Cardio- und Krafttraining
  • Trainingsbegleitendes Ernährungscoaching
  • Das Erfolgsrezept:

    Der fitbox® 3-ECK Ansatz ist einzigartige Kombination aus EMS-Ernährungsprogramm, EMS-Cardio- und EMS-Krafttraining.

    In den kleinen, puristisch designten fitbox® Studios trainieren zwei bis sechs Kunden gleichzeitig unter der Anleitung eines erfahrenen Personal Trainers Kraft- und Ausdauereinheiten über funktionale Ganzkörperübungen. Um die individuellen Trainingsziele der Kunden noch schneller erreichen zu können, wird ein eigens auf EMS-Training abgestimmtes Ernährungsprogramm angeboten, welches durch von fitbox® zertifizierten Ernährungscoaches und ein neuartiges Produktangebot erlebbar wird.

    Personal Training statt anonymer Einzelkampf

    Um bei fitbox® zu trainieren, wählen die Kunden eine einzigartige Flexrate, wobei unterschiedliche Laufzeitabonnements wählbar sind. Trainings finden nur nach fester Terminvereinbarung statt.

    fitbox® möchte die steigende Nachfrage nach dieser neuartigen Trainingskombination flächendeckend bedienen und gibt sein Konzept daher an ausgesuchte Franchiselizenzpartner weiter.

  • Was unterscheidet das fitbox Franchiselizenzsystem von herkömmlichen Fitnessstudios?

    • Geringer Platzbedarf: Für fitbox-Studios sind bereits Flächen ab 60 m² geeignet
    • Persönliche Atmosphäre und leicht erreichbare „Kiezlage“ (Wohn- und Geschäftslagen)
    • Kurze und hocheffiziente Trainingseinheiten (20 Minuten pro Training)
    • Training nur mit Personal Trainer, Termin und High-Tech Gerätetechnologie
    • Konzentration auf ein hochspezialisiertes Trainingsangebot
    • Hoher Zielerreichungsgrad der Kunden führt zu echter Zufriedenheit und langer Kundenbindung
    • Überschaubarer Kapital- und Investitionsbedarf
    • Gründung auch ohne Eigenkapital möglich
    • Feste, planbare Lizenzgebühren
    • Niedrige monatliche Fixkosten
    • EMS-Geräte können gemietet werden, wodurch keinerlei Investitionskosten oder Abhängigkeiten von Leasingunternehmen entstehen
  • Was unterscheidet das fitbox Franchiselizenzsystem von anderen EMS Fitnessstudios?

    • Premium-Design: die fitbox® Studios bieten ein exklusives Ambiente
    • fitbox® 3-ECK Ansatz: EMS-Ernährungsprogramm + EMS-Cardiotraining + EMS-Krafttraining
    • Es können bis zu 6 Kunden gleichzeitig betreut werden, was zu einer hohen Flächenproduktivität und attraktiver Wirtschaftlichkeit führt
    • Flexrate Tarifstruktur mit 14-tägiger Abrechnung (Laufzeitabos)
    • Funktional-dynamische und auf Kunden individuell abgestimmte Übungsauswahl (Functional Fitness)
    • Kunden können ihre Trainingstermine selbst online buchen
    • Erpobtes Vorverkaufssystem, zur Sicherung von Umsätzen bereits vor der Eröffnung

    Neben dem Businessdevelopment versteht das fitbox® Management es als seine zentrale Aufgabe, alle Franchiselizenzpartner innerhalb des Systems zu erfolgreichen Unternehmern mit großen Gestaltungsspielräumen und Freiheiten zu entwickeln. Dies wird durch ein umfangreiches und ausgeklügeltes Service- und Dienstleistungsangebot sicher gestellt. Im Mittelpunkt steht ein Unternehmer-Coachingansatz, nach der Überzeugung: „Wir helfen Dir, es selbst zu tun.“

    Ist es Ihr Traum, zahlreiche Kunden mit einem außergewöhnlich effizienten und wegweisenden Fitness-Konzept zu begeistern? Möchten Sie am Erfolgsmodell fitbox® teilhaben? Sie erkennen die Megatrends EMS, Mikrofitnessstudio, Personal Training und Functional Fitness? Dann werden Sie Franchiselizenzpartner – jetzt!

    Gerne senden wir Ihnen unsere unverbindlichen Unterlagen zu!

Erfahrungen unserer fitbox®-Partner:

Sabrina Katzwinkel

Sabrina, was hast Du vor fitbox® gemacht? 

Ich habe 15 Jahre in der Fitnessbranche gearbeitet. War dort in einem Fitnessstudio, einem Gesundheitspremiumclub mit einem klassischen Angebot: von Kursen, über Zirkeltraining, zu Reha-Sport – eben alles, was man so herkömmlich kennt. Ich hab mich aber schon lange für EMS als Trainingsform interessiert, hätte das dort aber nie integrieren können.

Wie bist Du zur fitbox® gekommen?

Auf meiner Suche nach mehr Informationen zu EMS und Anbietern bin ich dann online ganz per Zufall über fitbox gestolpert. Und das hat mich gleich angesprochen. Da hab ich gesagt: komm, ich fahr nach Berlin und guck mir das live an. Es hat mich richtig begeistert und dann hab ich die Chance beim Schopfe gepackt.

Hattest Du vor Eröffnung Bedenken oder Zweifel?

Ganz sorgenfrei ist man bei so einem Schritt vom Angestellten in die Selbstständigkeit nie: Klappt das alles? Klappt das mit der Finanzierung? Klappt das mit der Bank? Klappt das mit dem Steuerberater? Klappt das mit den Mitgliedern? Bekomme ich überhaupt genug Mitglieder? Logisch, solche Ängste hat man am Anfang, aber die haben sich stetig und mit jedem Gespräch mit der fitbox und auch mit Ingo und Björn und auch mit Ulli hab ich mich immer gut aufgehoben gefühlt. Ich wusste, es gibt dort immer einen Ansprechpartner, wenn ich nicht weiter weiß. Und das hab ich genutzt und sie haben mir dann weitergeholfen und eine Sicherheit gegeben.

Was sind für Dich die ausschlaggebenden Vorteile von Franchising?

Das Du etwas machen kannst, wofür Du selber brennst. Du kannst alles selber gestalten, brauchst das Rad aber nicht neu erfinden. Wofür auch? Es gibt dort ja schon etablierte Prozesse und Methoden, um erfolgreich zu sein. Man kann als Unternehmer nicht alles allein machen – Im Studio als Trainer stehen, Verkauf, Studioverwaltung, Buchhaltung, Marketing, Promotionideen entwickeln, alle Aufgabenbereiche abzudecken schafft man nicht allein und da ist fitbox der perfekte Partner. Man kriegt überall da Unterstützung, wo man welche braucht. Das lässt mich ruhiger schlafen.

, Standort Koblenz
Sanja Kapicic
„Unser Standort ist perfekt. fitbox hat für uns professionell vermittelt und verhandelt. Ohne diesen Support, hätten wir das wahrscheinlich nicht geschafft.“
, Standort Berlin
Dominic Köberl
„Innerhalb eines Jahres konnte ich über 200 Mitglieder gewinnen. Ein Erfolg den ich auch der starken Marke fitbox zu verdanken habe.“
, Standort Düsseldorf

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 49074 Osnabrück
    Standort-Neugründung
  • 04103 Leipzig
    Standort-Neugründung
  • 45128 Essen
    Standort-Neugründung
  • 33607 Bielefeld
    Standort-Neugründung
  • 39108 Magdeburg
    Standort-Neugründung
  • 68161 Mannheim
    Standort-Neugründung
  • 66111 Saarbrücken
    Standort-Neugründung
  • 24118 Kiel
    Standort-Neugründung
  • 42103 Wuppertal
    Standort-Neugründung
  • 79098 Freiburg
    Standort-Neugründung
  • 04109 Leipzig
    Standort-Neugründung

Beiträge über fitbox®

fitbox glänzt mit besonders zufriedenen Franchisepartnern – Auszeichnung mit igenda-Award 2020 in Silber

fitbox glänzt mit besonders zufriedenen Franchisepartnern – Auszeichnung mit igenda-Award 2020 in Silber

Bereits zum zweiten Mal wurde das fitbox Franchisesystem durch das unabhängige igenda Institut unter wissenschaftlicher Begleitung des Internationalen Centrums für Franchising und Cooperation (F&C) untersucht. Alle fitbox Studioinhaber wurden dabei aufgefordert, anonym Ihre Zufriedenheit als Franchisepartner in verschiedenen Kategorien zu bewerten. Im Mittelpunkt der Untersuchung stand die objektive Messung der Beziehungsqualität zwischen Franchisegeber und Franchisepartnern.

Die Franchisepartner von fitbox stellen ihrem Franchisegeber ein hervorragendes Zeugnis aus. Die Ergebnisse einer anonymen Befragung aller Partner durch die Analysegesellschaft igenda bezüglich der Zufriedenheit der Franchisenehmer mit den verschiedenen Aspekten des Franchisesystems waren so positiv, dass fitbox mit dem renommierten igenda-Award in Silber ausgezeichnet wurde. Vergeben wird diese Auszeichnung durch die Analysegesellschaft igenda nach strengen wissenschaftlichen Vorgaben. Die Anforderungen des Münsteraner Forschungsinstituts sind hoch: sie darf nur an jene Franchisesysteme vergeben werden, die hervorragende Ergebnisse bei einer umfangreichen Partnerzufriedenheitsanalyse erreichen.

Hohe Gesamtzufriedenheit der Partner, eine starke Verbundenheit mit dem System und eine hohe Weiterempfehlungsquote seitens der Partner sind Voraussetzungen für die Vergabe. „Eine hohe Partnerzufriedenheit spricht für eine besondere Qualität des Franchisemodells und ist ein wichtiges Signal an Interessenten, bestehende Partner und Dienstleister“, erklärt igenda Geschäftsführer Dr. Martin Ahlert die Auszeichnung von fitbox. Warum die Partnerzufriedenheit ein so wichtiger Bestandteil dieser Auszeichnung ist, erläutert Dr. Ahlert so: „Systeme mit einer hohen Partnerzufriedenheit sind wirtschaftlich schlicht erfolgreicher.“ Ahlert weiter: „Das Besondere am igenda-Award ist die Tatsache, dass er allein auf der anonym erhobenen Bewertung der Franchisepartner beruht“, verweist Ahlert - auf die Einzigartigkeit des vergebenen Siegels und präzisiert weiter: „Wie gute Nutzerbewertungen bei Amazon oder Google machen die igenda-Awards die positiven Erfahrungen der tatsächlichen Nutzer – in diesem Fall der Franchisepartner – für potenzielle Interessenten sichtbar.“

Einige Details der Untersuchung:

  • Fragen nach Marktauftritt und Ruf der Marke fitbox wurden mit „sehr gut“ bewertet (1,9).
  • 95 % der Partner haben große Freude an ihrer täglichen Arbeit.
  • Die Frage nach der unternehmerischen Freiheit, also wie gut die Partner ihre eigenen Ideen einbringen und umsetzen können, wurde mit „sehr gut“ (1,5) beantwortet.
  • Das Produkt- und Dienstleistungsangebot von fitbox im Vergleich zum Wettbewerb wurde mit „sehr gut“ bewertet (1,8).
  • Die Qualität der Beziehung zur Systemzentrale wurde mit „gut“ (2,3) bewertet, wobei die Freundlichkeit des Supportteams in der Zentrale mit „sehr gut“ (1,7) hervorgehoben wurde.
  • 91 % der Teilnehmer sagten, dass sie fitbox als Franchisegeber ihrem Freundes- und Bekanntenkreis weiterempfehlen würden.

fitbox Gründer Ingo Huppenbauer: „Die Qualifikation für den igenda-Award macht uns stolz und ist ein tolles Feedback unserer Partner zu den Leistungen unseres Teams. Persönlich freut es mich besonders, dass unsere Partner so positiv über unsere tägliche Zusammenarbeit urteilen und mit dem Geschäftsmodell und seiner Weiterentwicklung so enorm zufrieden sind.“

Das igenda Ergebnis ist zudem in den Systemcheck des Deutschen Franchiseverband e.V. eingeflossen, welcher fitbox das Zertifikat als geprüftes Vollmitglied für weitere drei Jahre ausgestellt hat. Der Spitzenverband der deutschen Franchisewirtschaft trägt mit dieser Qualitätszertifizierung zu mehr Transparenz, Seriosität und Nachhaltigkeit im vielfältigen Angebot an Franchisesystemen bei. „Wir freuen uns sehr, fitbox zu unseren Vollmitgliedern zählen zu können, denn schließlich hat das Unternehmen in den letzten Jahren eine enorme Systementwicklung hingelegt“, so Jan Schmelzle, Geschäftsführer Deutscher Franchiseverband. „Dass dieser Erfolgsweg auch mit einer ausgesprochen hohen Partnerzufriedenheit einher geht, bestätigt einmal mehr wie der Franchisegedanke bei fitbox gelebt wird, nämlich als wertschätzende Partnerschaft auf Augenhöhe. Auch dazu gratulieren wir herzlich.“

BILD-Studie: fitbox gehört zu „DEUTSCHLANDS KUNDENKÖNIGE“

Die vom BILD Tageszeitungsverlag und Service Value initiierte und unabhängig von den bewerteten Unternehmen durchgeführte Verbraucherbefragung verleiht dem EMS Training Spezialist fitbox das Siegel "DEUTSCHLANDS KUNDENKÖNIG 2020".

Ausgangslage

Ein intensives Wettbewerbsumfeld, augenscheinliche Ähnlichkeit von Dienstleistungen und Produkten sowie der intensiver werdende Kampf um Käufer stellt deutschlandweit Anbieter vor immense Herausforderungen bei der Aufgabe, echte Alleinstellungsmerkmale zu besetzen. Dabei geht die Attraktivität als Leistungserbringer zunehmend einher mit dem wahrgenommenen Kundennutzen. Leistungsaspekte, Produkteigenschaften, Kundenzufriedenheit oder Markenimage sind zwar wichtige Bewertungskriterien, doch nur der Nutzen für den Kunden vereint alles in einem. Vor diesem Hintergrund hat ServiceValue in Kooperation mit der Tageszeitung BILD erstmalig den Kundennutzen von 3.144 in Deutschland tätigen Unternehmen aus 233 Branchen untersucht. Branchenübergreifend weisen dabei Schmidt Spiele, Samsung und Rossmann die höchsten Werte auf.

Methode

Ein Kunde gilt nur dann als zufrieden, wenn er mit dem Erwerb eines Produktes oder einer Leistung einen ihn zufrieden stellenden Nutzen erzielt hat. Basis der Untersuchung zum Kundennutzen bilden dabei Verbraucherurteile (auf einer 5-stufigen Zustimmungs-Skala) vor und nach Kaufzeitpunkt, also hinsichtlich der vermuteten Nutzenerwartung und des wahrgenommenen Nutzenvorteils.

Die Bewertung „HOHER KUNDENNUTZEN“ erhalten alle Unternehmen, die innerhalb ihrer Branche besser als der Gesamtmittelwert über alle Marktbegleiter abschneiden. Das Prädikat „HÖCHSTER KUNDENNUTZEN“ erhalten die Unternehmen, die in ihrer Branche die beste Beurteilung erreichen. Insgesamt liegen hinter der Untersuchung über 890.000 Verbraucherurteile. Die Erhebung erfolgte ohne Mitwirkung der bewerteten Unternehmen.

Ranking fitbox

Der Branchenmittelwert für Fitness-Studios liegt derzeit bei einer Kundennutzen-Note von 2,52. Der Branchengewinner ist FitnessLOFT mit 2,28. Die fitbox EMS Studios werden im Ranking mit 2,51 bewertet, also besser als der Branchendurchschnitt, was fitbox das BILD KUNDENKÖNIG Siegel "HOHER KUNDENNUTZEN" einbringt. 

"Endlich ein Ranking, welches sich auf DIE Unternehmenskennzahl schlechthin fokussiert. Tolle Arbeit, die BILD und Service Value da abliefern. Auch wir steuern unser Unternehmen im Kern nach dem Kundennutzen. Menschen kaufen keine Produkte oder Dienstleistungen. Sie kaufen Nutzen! Glückwunsch an alle unsere Mitarbeiter und Franchisepartner zu dieser Anerkennung!", so CMO und Co-Founder Dr. Björn Schultheiss.

Frankfurter Allgemeine: fitbox ist Unternehmen mit ausgezeichnetem Service

Frankfurter Allgemeine: fitbox ist Unternehmen mit ausgezeichnetem Service


Die vom F.A.Z. Institut durchgeführte Untersuchung kam zum Ergebnis, der EMS-Fitnessstudiokette fitbox erstmalig die Auszeichnung „Ausgezeichneter Service“ zu verleihen. Von rund 20.000 untersuchten Unternehmen zählt fitbox damit zu den 832 besten Unternehmen hinsichtlich Serviceorientierung und Serviceperformance in Deutschland. Das EMS Franchise-Unternehmen teilt sich die Auszeichnung mit 14 weiteren in Deutschland tätigen Unternehmen in der Kategorie „Fitnessstudios“.

Studienmethodik

Das Institut der deutschen überregionale Tageszeitung kooperiert für diese Studie mit dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung IMWF, um im Rahmen eines breit angelegten „Social Listenings“ rund 36 Millionen Aussagen und Nennungen zu identifizieren und diese den 20.000 untersuchten Unternehmen zuzuordnen. Relevante Themenfelder sind Produkt & Service, Kundenberatung und Weiterempfehlung. Mittels Künstlicher Intelligenz werden Aussagen im deutschsprachigen Internet in den oben genannten Kategorien erfasst, aufgesplittet und analysiert. Zur Berechnung der Ergebnisse werden für jedes Unternehmen die Werte für Tonalitätssaldo (Differenz aus positiven und negativen Nennungen geteilt durch die Anzahl der Nennungen) und Reichweite ermittelt, je Eventtyp (über welches Thema wird im Internet gesprochen?) zu einem Punkt verrechnet und für die gesamte Branche festlegt.

Die Beurteilung

Mit der Bestnote von 100 Punkten bilden die besten Unternehmen den Richtwert für alle anderen Unternehmen der Branche. Die Punktwerte wurden je nach Eventtyp zu einer Gesamtzahl pro Unternehmen zusammengefasst und in die einzelnen Dimensionen entsprechend gewichtet. Anhand einer Skala von 0 bis 100 Punkten wird die Auszeichnung pro Branche vergeben. Eine Auszeichnung erhalten Unternehmen mit mindestens 60 von den maximal 100 erzielbaren Punkten.

Kerngeschäft ist Dienstleistung und Service

„Wir verkaufen keine Produkte. Unser Kern ist eine exzellente Trainingsdienstleistung, welche wir in ein besonderes Service-Erlebnis packen, das begeistern soll. So freut uns die Auszeichnung des F.A.Z. Instituts besonders und ist Ansporn für uns, weiter hart an der Verbesserung unserer Dienstleistungs- und Servicequalität zu arbeiten.“, so fitbox Geschäftsführer Dr. Björn Schultheiss.

Quellen: FAZ.net, F.A.Z. Institut, IMWF


fitbox erhält Auszeichnung der WELT für "Verantwortungsvolle Unternehmensführung"

Der WELT TV Informationssender (vormals N24) hat fitbox in seiner im Dezember 2019 veröffentlichten Untersuchung „Verantwortungsvolles Handeln“ ausgezeichnet.


In der Untersuchung erhält fitbox einen Wert von 2,66 (erzielter Bestwert 2,17 branchenübergreifend; Skala 1 - 5) und findet sich damit neben 649 anderen Unternehmen aus 230 Branchen als Preisträger des Prädikats „Unternehmen mit hoher Verantwortung“ in der Unternehmensführung wieder. fitbox reiht sich damit in eine Reihe namhafter deutscher Unternehmen wie BMW, Hipp, Bio Company oder Kieser Training.


Hohe Verantwortung wird sichtbar


Ingo Huppenbauer, Gründer: „Diese Auszeichnung interpretieren wir als enormen Vertrauensbeweis in unser wachsendes Franchisenetzwerk. Was mich dabei besonders freut, ist die Tatsache, dass damit zum ersten Mal die hohe Verantwortung im täglichen Handeln all unserer Trainer und Inhaber gegenüber Kunden, Umwelt und Gesellschaft honoriert und damit auch nach außen sichtbar wird.“


Studienmethodik


Der führende Nachrichtensender kooperiert mit dem Kölner Analyse-Institut Service Value, um für die Studie über 250.000 Führungskräfte-Urteile zum verantwortungsvollen Handeln deutscher Unternehmen einzuholen. Insgesamt wurden dabei 2.576 Unternehmen aus 230 Branchen unter die Lupe genommen.


Basierend auf einer Befragung von Panelisten mit Führungsexpertise wurden branchenübergreifend je ausgezeichnetem Unternehmen zwischen 75 und 200 Stimmen zur Frage nach dem jeweiligen verantwortungsvollen Handeln zusammengetragen. Berücksichtigung fanden dabei die Handlungsbereiche im Umgang mit Arbeitnehmern, Geschäftspartnern und Kunden und/oder gegenüber der Gesellschaft und der Umwelt wie auch in der Einhaltung ethischer Normen.


Marke mit familiären Werten


„Eine brillante Anerkennung, die unser Selbstverständnis als vertrauensvolle und nachhaltige Marke mit familiären Werten bestätigt. Wir danken all unseren Franchisepartnern und Mitarbeitern, deren unermüdlicher Einsatz und große Leidenschaft jeden Tag vielen Menschen ein Plus an Lebensqualität ermöglicht.“, so Co-Gründer Dr. Björn Schultheiss.



Quellen & Bildrechte: WELT Informationssender, Service Value GmbH, fitbox GmbH
Kolja Seifert
Ansprechpartner:
Kolja Seifert
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Kolja Seifert
Dein Ansprechpartner:
Kolja Seifert
Kolja Seifert

Dein gratis Infopaket: