So wichtig sind Teambuilding-Maßnahmen

Moderne Arbeitsumgebungen bringen neue Herausforderungen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer mit sich. In Zeiten von Home-Office-Arbeitsplätzen, Gleitzeit und virtuellen Meetingrooms, bleibt das Teamgefühl häufig auf der Stecke. Dabei sollte man die Power eines starken Teamzusammenhalts nicht unterschätzen. Ein globaler Trend inkorporiert Teambuilding Maßnahmen, zur Optimierung der Arbeitsabläufe innerhalb von Abteilungen, Standorten, Projektteams und Arbeitsgruppen, in den täglichen Arbeitsalltag.

Was verbirgt sich hinter Teambuilding?

Es wird viel darüber gesprochen, doch viele wissen nicht, was sich hinter dem Begriff Teambuilding eigentlich verbirgt. Die Grundidee ist dabei recht einfach: Ein gut funktionierendes Team arbeitet zusammen, ist motiviert und kann gemeinsam erstklassige Leistungen erbringen. Im Bereich des Sports werden entsprechende Übungen und Events für das Teambuilding bereits seit Jahrzehnten praktiziert.

Nun fasst das Konzept auch in der Personalentwicklung Fuß. Die positiven Auswirkungen auf ein bestehendes Team sind dabei vielfältig:

  • Verbesserte Kommunikationsfähigkeit
  • Gestärktes Zusammengehörigkeitsgefühl
  • Motivation
  • Positive Teamdynamik

Insbesondere Mitarbeiter, die sich in einer stressvollen Arbeitsumgebung befinden, können von einem starken Teamgeist profitieren. Gegenseitige Unterstützung, Hilfestellung und gemeinsame Problemlösung erleichtern den Alltag für alle Beteiligten.

Wie funktioniert Teambuilding?

Es existieren Teambuilding-Events in unterschiedlichen Formen. Eine beliebte Veranstaltung für entsprechende Kurse sind Outdoor-Trainings.

Die Gruppenteilnehmer werden hier gemeinsam in eine neue und ungewohnte Umgebung gebracht. Abhängig vom Kursablauf gilt es nun, diverse Aufgaben zu bewältigen. Die bestehende Gruppendynamik gibt Aufschluss darüber, wer im Team welche Rolle einnimmt. Wer ist der Regelführer? Wer legt sich entspannt zurück und lässt die anderen Arbeiten? Und wer versteckt sein Potenzial aus Scheu vor Kritik oder Konfrontation. Diese und weitere Fragen lassen sich im Laufe einer solchen Veranstaltung klären.

Eine abschließende Analyse der Situation erlaubt es den Teilnehmern, ihre eigene Position zu verstehen. Es werden sowohl die persönlichen Stärken als auch die Schwächen identifizieren.

Darüber hinaus wird die Chance geboten, als Team zusammenzuwachsen. Werden körperliche und geistig anstrengende Aufgaben gemeinsam bewältigt, wird das Zusammengehörigkeitsgefühl gesteigert; und das auf eine Art, die sich in einer klassischen Büroumgebung nicht umsetzen lässt.

Tipp: Spezielle Anbieter wie younited.de bieten maßgeschneiderte Teambuilding-Angebote für jeden Anspruch. Ein passendes Training wird dort für das Trainingsziel, die Gruppengröße und die bestehende Gruppendynamik ausgelegt. Eine Beratung durch einen erfahrenen Coach macht es einfach, ein Teambuilding-Event zu planen, dass allen Beteiligten Vorteile bringt.

Toxic Employees und Troubleshooting

Im Idealfall gehören Teambuilding-Events zum festen Bestandteil des Jahreskalenders. Aus zeitlichen und finanziellen Gründen ist dies allerdings nicht immer möglich. Einmalige Teambildung-Veranstaltungen sind dennoch ein effektives Tool. Sie eignen sich unter anderem auch als Troubleshoot-Taktik für diverse Problemfälle:

  • Toxic Employees „vergiften“ die Gruppe
  • Hohe Leistungsdefizite im Team
  • Zusammenlegung von Teams

Der Besserwisser, die Lästertante und der pöbelnde Alleskönner - Toxic Employees verursachen viele Probleme innerhalb von Arbeitsgruppen. Die Teamdynamik wird zerstört und es kommt häufig zu merklichen Performance-Defiziten. Mit einem Kurs, der speziell auf diese oder ähnliche Probleme ausgelegt ist, kann eine neue Grunddynamik geschaffen werden, die einen frischen Wind in das Team bringt. Mitarbeiter lernen dabei wichtige Skills für das korrekte Handling von Problemen kennen und den Umgang mit schwierigen Situationen. Auch das Zusammenlegen von Mitarbeitern unterschiedlicher Teams, im Zuge einer internen Umstrukturierung, profitiert von einem Teamevent.

Teamdynamik: Outdoor-Training

Der typische Outdoor-Event rund um Teambuilding Maßnahmen läuft meistens wie folgt ab. Es entsteht eine Wettbewerbssituation. Dabei beherrscht die übliche Gruppendynamik das Geschehen. Im Wettbewerb zählen gemeinsame Erfolge. Dabei wird zusammengerückt, es entsteht Zusammenhalt und eine gemeinsame Positionierung bzw. Abgrenzung gegenüber dem Gegner. Jedes Teammitglied möchte zum Erfolg seines Teams entscheidend beitragen. Dabei sieht die Gesamtsituation noch locker aus, obwohl ein gewisser Druck auf allen Schultern lastet. Kein Teamplayer möchte am Ende Schuld am Misserfolg seines Teams haben.

Rollenverteilung beim Outdoor-Teambuilding

Besonders interessant ist die Rollenverteilung, die während eines Teambuilding Events stattfindet. Hier kann beobachtet werden wer sich zuerst meldet und wer eher ruhig aus dem Hintergrund agiert. Es zeigt sich, wer der sogenannte Leitwolf ist und wer in dieser Stresssituation einknickt und offensichtlich überfordert ist. Letztendlich kann auch gesehen und identifiziert werden, wer die Kohlen aus dem Feuer holt und die Lösung entscheidend realisiert. Während der Teambuilding Maßnahme offenbaren sich die Charaktere wie im alltägliche Job am jeweiligen Arbeitsplatz. Die Verhaltensweisen sind gleich.

Führungsqualitäten identifizieren

Wenn die Teammitglieder zu unterschiedlich sind kommt es in der Regel oft zu Konfrontationen innerhalb des Teams. Verschiedene Herausforderungen können jedoch nicht gemeistert werden, wenn sich die Teammitglieder zu ähnlich sind. Der Sieger wird in den meisten Fällen aus einem Team bestehen, das alle Gegensätze für sich nutzt und miteinander in Einklang bringt. Die Unterschiede definieren einen erfolgreichen Mikrokosmos im Büro- und Arbeitsalltag. Teambuilding Maßnahmen als Outdoor-Events dienen häufig dazu, neben der Teamfähigkeit auch Führungsqualitäten zu identifizieren und zu beurteilen. In realitätsnahen Szenarien werden Konfliktsituation inszeniert, die das Team meistern muss. Hier kann beobachtet werden, wer die Führung in die Hand nimmt und wer sich lieber beteiligt und führen lässt.

Loyalität durch Incentives kultivieren

Besondere Incentives motivieren und signalisieren Anerkennung. Auch Teamevents wie Weihnachtsfeiern, Jubiläumsfeste und Quartal-Partys sowie Sommerfeste und sonstige Feierlichkeiten sowie Ausflüge können zur Verbesserung des Klimas im Team beitragen. Sogenannte Incentive-Events eignen sich dazu, Mitarbeiter zu belohnen und gleichzeitig die Motivation und Loyalität der Mitarbeiter gegenüber dem jeweiligen Arbeitgeber zu verbessern. Hier kann deutlich gemacht werden, dass der alltägliche Einsatz für das Unternehmen gewürdigt wird, und das unter Anwesenheit der gesamten Belegschaft oder im kleineren Rahmen innerhalb einer Abteilung, Niederlassung etc.

Teambuilding und Teamentwicklung

Ein leistungsfähiges und gut funktionierendes Team besteht aus einer heterogenen Gruppe an Menschen. Darauf ist beim Teambuilding zu achten. Allerdings kann zu viel Harmonie auch für Stillstand sorgen und neue Ideen unterdrücken. Was oft falsch gemacht wird, ist die Auswahl der Teammitglieder nach harmonischen Gesichtspunkten, die Querdenker meistens ausschließen. Falls beim Teambuilding von vorn herein ein Team nur nach Sympathie zusammengestellt wird, oder aus Rücksichtnahme und Zustimmungsgarantie oder gar wegen einer leichteren Steuerbarkeit, wird die Chance auf individuelle Impulse meistens vertan.

Bei der Teamentwicklung liegt der Schlüssel zum Erfolg. Teambuilding-Maßnahmen sind gute Tools, um den Gemeinschaftssinn zu fördern und charakterliche Eigenschaft zu analysieren. Das Ziel der Teamentwicklung ist jedoch ein Prozess, der dazu beiträgt, dass ein positives Arbeitsklima entsteht und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ermöglicht wird. Die Kooperationsbereitschaft und der Teamgeist werden mit Hilfe von Teambuilding Maßnahmen dabei gefördert.

Fazit

Ob in aller Regelmäßigkeit, oder als rettender Anker in der Not, mit einem guten Teambuilding lassen sich die Motivation, die Produktivität und die Teamfähigkeit von Mitarbeitern merklich verbessern. Angebote dazu gibt es zahlreich. Experten, Trainer und Ideen für Teambuilding Maßnahmen und entsprechende Events können über das Internet schnell gefunden werden.

Glossar