Musikschule Fröhlich

Musikschule Fröhlich - Franchise-System für Musikschulen

Musikschule Fröhlich
  • Gründung: 1977
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Musikschulen
Eigenkapital
4.000 - 6.000 EUR
Eintrittsgebühr
Keine Eintrittsgebühr
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


7,5 - 15 % vom Dienstleistungsumsatz; 0 % vom Warenumsatz.

Mit mehr als 40 Jahren Erfahrung hebt sich die erste Franchise-Musikschule Deutschlands Musikschule Fröhlich mit einem einzigartigen kindgerechten Konzept hervor: Hier wird den Kindern auf fröhliche Art und Weise das Spielen von Instrumenten beigebracht sowie nachhaltige Musikförderung betrieben. Inzwischen haben sich mehr als 300 Musikschulen erfolgreich etabliert und es werden weitere, musikbegeisterte Partner*innen gesucht. Bei Musikschule Fröhlich wird die Kooperation und der gemeinsame Austausch gelebt. Außerdem werden alle Partnerschaften von Beginn an tatkräftig unterstützt.

Musikschule Fröhlich Franchise-System

Das Franchise-System Musikschule Fröhlich im Bildungssektor

Da ist „Musik drin“ für Existenzgründer: die Musikschule Fröhlich. Sie ist eine der weltgrößten privaten Musikschulen. Und sie sucht jetzt weitere Franchise-Partner*innen!

Fröhlich ist führend von Husum bis Klagenfurt

Musikschule Fröhlich – das ist ein Name mit Klang. In den 70er-Jahren von Dr. h.c. Fröhlich gegründet, wurde sie zur ersten Franchise-Musikschule Deutschlands und Österreichs. Heute ist sie die Größte ihrer Art – mit rund 300 Musikschulen, ca. 30.000 Schülern und über 40 Jahren Erfahrung. Bekannt ist sie auch durch ihre legendären Akkordeon-Orchester mit mehr als 150 Formationen.

Fröhlich startet früh: Musik von Kindesbeinen an

Die Franchise-Partner*innen sind selbstständige Musiklehrer*innen. Ihr Kerngeschäft und ihre Leidenschaft ist die kindgerechte musikalische Früherziehung ab dem Babyalter und ab Schulbeginn. Die Ausbildungsinhalte reichen bis hin ins Erwachsenenalter. Unterrichtet wird mit Melodika und Akkordeon und nach den eigenen bewährten Lehrmaterialien.

  • Fröhlich ist anders: Die Schule kommt zu den Schülern

    Fröhlich-Musikschüler haben keine langen Wege: Sie werden direkt in den Räumen ihrer Kindergärten, Schulen oder öffentlichen Einrichtungen unterrichtet. Der Vorteil für Franchise-Nehmer*innen: Sie benötigen keine eigenen Schulungsräume (daher minimale Startinvestitionen!). Der Unterricht findet zudem in kleinen, lernfördernden Gruppen statt.

  • Fröhlich sucht Profis und Talente

    Die Franchisenehmer*Innen der Musikschule Fröhlich sind vorzugsweise versiert auf Tasteninstrumenten. Sie besitzen Erfahrung aus Bereichen wie Musikpädagogik, Chorleitung, Amateurmusik oder Erziehungswesen. Gefragt sind Unternehmergeist sowie ein Händchen für Verkauf und Organisation.

  • Unterstützung durch die Systemzentrale

    Fröhlich-Franchise-Partner*innen erhalten u.a.:

    • Umfassende Grund- und Aufbauschulung in Musik, Pädagogik und Rhetorik
    • Regelmäßige Aus- und Weiterbildungsprogramme
    • Eigenes bewährtes Unterrichtsmaterial
    • Laufende musikpädagogische und betriebswirtschaftliche Unterstützung durch die Zentrale
    • Ideale Infrastruktur zur Kommunikation (Web, Intranet)
    • Unterstützung bei der Standortsuche
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen
    • Gebietsschutz
    • u.v.m.
  • Fröhlich & Franchise: Klingt das wie Musik in deinen Ohren?

    Deine Liebe gehört der Musik? Mach dich selbstständig und dein Hobby zum Beruf!

    Wir laden dich ein, uns auf dem eingeschlagenen erfolgreichen Weg zu begleiten.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Coding Giants
    Coding Giants

    Coding Giants

    Programmierschule für Kinder ab 7 Jahre
    Das Franchisesystem Coding Giants bringt Kindern und Jugendlichen das Programmieren bei. Eröffne jetzt als FranchisepartnerIn deine Programmierschule!
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Duden Institute für Lerntherapie
    Duden Institute für Lerntherapie

    Duden Institute für Lerntherapie

    Integrative Lerntherapie bei Lese-Rechschreib-Schwäche oder Rechenschwäche
    Wollen Sie als Franchise-NehmerIn unter unserer bekannten Marke und mit unserem Know-How ein eigenes Institut für Lerntherapie aufbauen und betreiben?
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • FutureUp
    FutureUp

    FutureUp

    Kinder & Jugendheim mit stationärer Heimerziehung
    Übernehme als Lizenzpartner*in die Leitung eines FutureUp UNIT Kinder- und Jugendheims und unterstütze bei der erfolgreichen Wiedereingliederung.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Alegría
    Alegría

    Alegría

    KiTa - etabliertes und bewährtes Erziehungs- und Betreuungskonzept in Deutschland
    Werde auch du Alegría-Partner und schaffe mithilfe von mehrsprachigen Kindertagesstätten einen einzigartigen Ort für gezieltes Fördern der Kleinen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Fußballfabrik
    Fußballfabrik

    Fußballfabrik

    Organisation und Durchführung von Fußball- und Sportcamps
    Franchise-Partnerschaft mit Fußball-Leidenschaft! Organisiere Fußballcamps für Kinder und Jugendliche nach dem Erfolgs-Konzept von Ingo Anderbrügge.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • jumicar
    jumicar

    jumicar

    Lizenzen für Freizeitbetriebe (stationäre und mobile Verkehrsübungsplätze)
    Eröffne stationäre und mobile Verkehrsübungsplätze für Kinder und Jugendliche mit echten motorisierten Mini-Autos! Mit Sicherheit ein gutes Geschäft.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Spa4Baby
    Spa4Baby

    Spa4Baby

    Baby Spa
    Eröffne mithilfe des innovativen Konzeptes von Spa4Baby dein eigenes Baby Spa. Werde jetzt FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • actioVITA
    actioVITA

    actioVITA

    Seniorenbetreuung und -pflege im eigenen Heim
    Der Markt wächst wie kein anderer. Wachsen Sie mit! Eröffnen Sie Ihre actioVITA-Agentur für Seniorenbetreuung & Pflege!
    Benötigtes Eigenkapital: 6.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Musikschule Fröhlich

  • Musikschule Fröhlich: Mit Melodika und Akkordeon zum Franchise-Erfolg

    Musikschule Fröhlich: Mit Melodika und Akkordeon zum Franchise-Erfolg

    Musikschule Fröhlich: Mit Melodika und Akkordeon zum Franchise-Erfolg

    Musikschule Fröhlich: Mit Melodika und Akkordeon zum Franchise-Erfolg

    In diesem Jahr feierte sie bereits ihr 40-jähriges Bestehen: 1977 eröffnete der Namensgeber Dr. h.c. Dieter Fröhlich im hessischen Eschenburg seine erste Musikschule. Mittlerweile ist das Konzept mit mehr als 300 Musikschulen in Deutschland und Österreich nach eigener Aussage eine der weltweit größten privaten Musikschulen.

    Partner der Musikschule Fröhlich sind selbstständige Musiklehrerinnen und -lehrer, die ihren Schülern einen frühen Einstieg in die Musik ermöglichen und von der musikalischen Früherziehung ab dem Babyalter bis zum Instrumentalunterricht im Erwachsenenalter ein breites Spektrum anbieten. Im Mittelpunkt stehen die Instrumente Melodika und Akkordeon, genutzt werden eigene Lehrmaterialien der Musikschule. Unterrichtet wird in den Räumen von Kindergärten, Schulen oder öffentlichen Einrichtungen - für die Partner heißt das, dass sie keine eigenen Unterrichtsräume anmieten müssen.

    Wer sich mit einer Musikschule Fröhlich selbstständig machen möchte, sollte ein Tasteninstrument beherrschen, Erfahrung beispielweise aus Musikpädagogik, Amateurmusik oder dem Erziehungswesen mitbringen, sowie gut verkaufen und organisieren können. Die Zentrale in Eschenburg bietet unter anderem umfangreiche Schulungen in Musik, Pädagogik und Rhetorik, eine laufende musikpädagogische und betriebswirtschaftliche Unterstützung, eine gute Kommunikationsinfrastruktur sowie Marketingkonzepte und überregionale Marketingmaßnahmen.

  • Überzeugung und Leidenschaft: Der Musikschulgründer Dr. h.c. Dieter Fröhlich im Gespräch

    Überzeugung und Leidenschaft: Der Musikschulgründer Dr. h.c. Dieter Fröhlich im Gespräch

    Überzeugung und Leidenschaft: Der Musikschulgründer Dr. h.c. Dieter Fröhlich im Gespräch

    Überzeugung und Leidenschaft: Der Musikschulgründer Dr. h.c. Dieter Fröhlich im Gespräch

    Herr Dr. Fröhlich, wie kam es, dass Sie 1977 Ihre erste Musikschule gründeten?

    Ich habe einfach in meiner Kindheit selbst unter Musiklehrern gelitten, die mir eher die Freude an Musik nahmen, als sie zu fördern. Ich wuchs in einem sehr musikalischen Elternhaus aus, habe selbst den Weg eines Berufsmusikers eingeschlagen und Saxofon und Klarinette studiert. In mir schlummerte aber auch immer der Kaufmann. Die Kombination aus beidem mündete dann konsequenter Weise in der Gründung meiner Musikschule. 


    Was war damals das Besondere an Ihrer Musikschule?

    Mir war das „Wie“ besonders wichtig: Wie kommen die Kinder dahin, ihr Instrument zu lieben und zu beherrschen? Ich habe ein spezielles Lernprogramm für gehirn-gerechten Unterricht entwickelt. Man kann Unterricht so gestalten, und das ist der Schlüssel zum Erfolg, dass er Freude macht und die Kinder erreicht. Und ich habe auch ein besonderes, speziell für den Kleingruppen-Unterricht weiterentwickeltes Instrument gewählt: Die Melodika.


    In Ihrer Musikschule werden ausschließlich Melodika und Akkordeon unterrichtet. Warum eigentlich?

    Aus ganz tiefer Überzeugung. Die Melodika ist ein ideales Einsteiger-Instrument. Der Ton wird mit dem Atem erzeugt – so bekommen die Kinder von Anfang an ein Gefühl für Phrasen, Dynamik und Tongestaltung. Sie erlernen Handhaltung, Fingertechnik und Aufbau der Piano-Tastatur. Dies zusammen schafft eine gute Grundlage für den weiteren musikalischen Weg.

    Das Akkordeon ist und bleibt für mich das vielseitigste Instrument: Es ist transportabel, in allen Musikstilen vertreten, und fähig, die verschiedensten Stimmungen einzufangen. Dafür muss ich sowohl Rhythmik als auch Melodie und Harmonie beherrschen – so lerne ich Musik in seiner ganzen Breite zu verstehen.

    Und: Mir ist es wichtig, dass in Gemeinschaft musiziert wird. Das kann man mit dem Akkordeon perfekt.


    40 Jahre – was denken Sie über das große Jubiläum?

    Mein Leitspruch war immer „Wir führen möglichst viele Menschen möglichst ein Leben lang fröhlich zur Musik!“ Mehr als 200.000 Schüler haben mit uns die Welt der Musik kennengelernt. Ich freue mich einfach, dass das geklappt hat! Und der Erfolg über 40 Jahre zeigt auch, dass die Idee alle zeitgeistigen Trends überdauert.


    Was wünschen Sie sich für Ihre Musikschule für die Zukunft?

    Ganz klar: Dass hier weiter so leidenschaftlich gearbeitet wird. In den einzelnen Musikschulen steckt so viel Herzblut und überdurchschnittliches Engagement. Dadurch werden noch mehr Menschen den Weg zur Musik finden.


    „Wir führen möglichst viele Menschen
    möglichst ein Leben lang fröhlich zur Musik!“

     

    22.06.2017 © copyright Musikschule Fröhlich

  • Unsere Musiklehrer berichten über ihre Erfahrungen mit dem System

    Unsere Musiklehrer berichten über ihre Erfahrungen mit dem System

    Unsere Musiklehrer berichten über ihre Erfahrungen mit dem System

    In diesem Video sprechen die Franchise-Partner der Musikschule Fröhlich über ihre Erfahrungen mit dem Unternehmen. Die Musikschule Fröhlich Franchise-Partner berichten darüber, wie sie zu dem System kamen und was sie an ihrer täglichen Arbeit und an dem Franchise-Konzept begeistert. Das musikalische Hobby zum Beruf machen und damit erfolgreich sein - das verbindet die Franchise-Partner der Musikschule Fröhlich.

  • Musikschule Fröhlich: Franchisesystem feiert 40-jähriges Jubiläum

    Musikschule Fröhlich: Franchisesystem feiert 40-jähriges Jubiläum

    Musikschule Fröhlich: Franchisesystem feiert 40-jähriges Jubiläum

    Mehr als 300 Musikschulen in Deutschland und Österreich, rund 30.000 Musikschüler und ein hochwertiges Programm von musikalischer Früherziehung bis zum anschließenden Instrumentalunterricht mit Melodika und Akkordeon: Das Franchisesystem Musikschule Fröhlich gehört zu den etablierten Anbietern am Markt und ist nach eigener Aussage eine der weltweit größten privaten Musikschulen. Anfang März feierte das Unternehmen nun sein 40-jähriges Bestehen.

    Gründer und Namensgeber des Franchise-Systems ist Dr. h. c. Dieter Fröhlich, der als Musiker und Kaufmann im Januar 1977 im hessischen Eschenburg die erste Musikschule Fröhlich eröffnete. Schon früh setzte der langjährige Präsident und heutige Ehrenpräsident des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) auf das Wachstum mit Partnern und engagierte sich für das Franchising. Zur Jubiläumsveranstaltung mit rund 350 Teilnehmern gratulierte daher auch eine Delegation des Deutschen Franchiseverbands: Wer 40 Jahre erfolgreich am Markt bestehe, habe ganz offenkundig alles richtig gemacht, sagte DFV-Präsident Kai Enders. Auch Vizepräsident Matthias H. Lehner betonte in seiner Ansprache, er habe von Dr. Fröhlich die Erfolgsfaktoren des Franchisings gelernt.

    2013 übergab Dieter Fröhlich die Geschäftsführung der Systemzentrale an Claudia Meister, vor Jahren eine der ersten Auszubildenden bei der Musikschule Fröhlich. Nach Tätigkeiten im Bereich Werbung und Marketing, bei einem Touristik-Franchise-System und einer Unternehmensberatung kehrte sie 2012 in de Zentrale der Musikschule in Eschenburg zurück. Zu ihrem Team gehören heute nicht nur die Mitarbeiter der Systemzentrale, sondern auch Außendienstmitarbeiter vor Ort und ein bundesweites Team von Trainern und Musikpädagogen. (apw)

  • Franchise-System Musikschule Fröhlich: 26-mal 20 Jahre

    Franchise-System Musikschule Fröhlich: 26-mal 20 Jahre

    Franchise-System Musikschule Fröhlich: 26-mal 20 Jahre

    Gegründet wurde die Musikschule Fröhlich vor über 35 Jahren vom heutigen Präsidenten des Deutschen Franchise-Verbands (DFV) Dr. h. c. Dieter Fröhlich. Mit Franchise-Partnern arbeitet das Unternehmen seit über 30 Jahren zusammen. Im Rahmen seiner Jahrestagung hat das Franchise-System nun langjährige Partner geehrt.

    Auf dem Programm der Tagung, die vom 19. bis 21. April 2013 in Leipzig stattfand, standen u. a. Musik-Workshops und Konzerte. Das Unternehmen gab zu bekannt, das Musikunterrichtsangebot für Kinder mit ADHS ausbauen zu wollen. Geprägt wurde die Veranstaltung laut Musikschule Fröhlich von den Ehrungen, die langjährigen Franchise-Nehmern zu teil wurde: Dieter Fröhlich zeichnet 26 Franchise-Partner für 20 Jahre erfolgreiche Tätigkeit aus. Insgesamt waren 215 Partner zur Jahrestagung angereist.

    Aktuell gibt es etwa 400 Musikschule Fröhlich-Franchise-Nehmer in Deutschland und 20 in Österreich. Seit 2012 ist das Unternehmen auch in China aktiv. Das Angebot der Musikschule Fröhlich umfasst die musikalische Früherziehung und den Instrumenten-Unterricht. Die Kinder sollen dabei die Freude am aktiven Musizieren entdecken und eine gute Grundausbildung erhalten. (apw)

  • Musikschule Fröhlich startet mit zahlreichen neuen Franchise-Partnern ins Jahr 2013

    Musikschule Fröhlich startet mit zahlreichen neuen Franchise-Partnern ins Jahr 2013

    Musikschule Fröhlich startet mit zahlreichen neuen Franchise-Partnern ins Jahr 2013

    Im vergangenen Jahr feierte die Musikschule Fröhlich ihr 35-jähriges Bestehen und 30 Jahre erfolgreiche Expansion als Franchise-System. Nachdem sich 2012 bereits zahlreiche neue Franchise-Partnern mit der Musikschule Fröhlich selbstständig gemacht haben, setzt das Unternehmen auch in diesem Jahr seinen Expansionskurs fort.

    Aktuell nennt die Musikschule Fröhlich zehn neue Franchise-Partner auf seiner Website. Fünf davon sind bereits Anfang Januar 2013 in die Selbstständigkeit gestartet, die restlichen fünf sollen Anfang Mai ihre Tätigkeit aufnehmen. Als neue Standorte nennt das Unternehmen u. a. Potsdam, Zeuthen, Arholzen und Syke-Osterholz.

    Gegründer des Franchise-Systems ist Dr. h. c. Dieter Fröhlich, der heutige Präsidenten des Deutschen Franchise-Verbands (DFV). Das Angebot der Musikschule Fröhlich umfasst die musikalische Früherziehung und den Instrumenten-Unterricht. Die Kinder sollen dabei die Freude am aktiven Musizieren entdecken und eine gute Grundausbildung erhalten. Aktuell ist die Musikschule Fröhlich an über 500 Standorten in Deutschland und etwa 20 in Österreich aktiv. (apw)

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.