marta - Das Franchise-System für die Pflege zuhause

marta

Betreuung ohne Heim - marta ohne h

Aktion: Wir bieten Sonderkonditionen für Interessenten, die bereits Erfahrung in der Vermittlung von 24-Stunden-Betreuungskräften oder mit ähnlichen Franchise-Systemen haben. 

Durch Transparenz und Gerechtigkeit sticht das Franchise-System marta mit dem Angebot der 24-Stunden-Betreuung in der häuslichen Pflege heraus. Das Unternehmen setzt auf individuell angepasste Betreuungskonzepte und persönliche Beratung. Als Franchise-Partner*in von marta vermittelst du aus dem Homeoffice, in Voll- oder Teilzeit, osteuropäische Pflegekräfte mit dem Ziel, pflegebedürftigen Menschen eine liebevolle und erschwingliche Fürsorge in ihren eigenen vier Wänden zu sichern.

Eigenkapital
ab 4.500 EUR
Eintrittsgebühr
4.500 EUR
Lizenzgebühr
Keine Angabe / Siehe Anmerkung (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Es wird eine fixe, monatliche Lizenzgebühr fällig.
Für nähere Infos, welche Leistungen diese beinhaltet, sprechen Sie uns gerne an. 

Jakob Hartmann
Dein*e Ansprechpartner*in:
Jakob Hartmann

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit
Jakob Hartmann

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen
Kostenlos und unverbindlich!
Du bekommst direkt per Mail einen Link zum Infopaket in einem passwortgeschützten Bereich.

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner

  • 42117 Wuppertal
    Standort-Neugründung
  • 45131 Essen
    Standort-Neugründung
  • 30165 Hannover
    Standort-Neugründung
  • 68165 Mannheim
    Standort-Neugründung
  • 78462 Konstanz
    Standort-Neugründung
  • 85055 Ingolstadt
    Standort-Neugründung
  • 86150 Augsburg
    Standort-Neugründung
  • 70173 Stuttgart
    Standort-Neugründung
  • 28195 Bremen
    Standort-Neugründung
  • 40212 Düsseldorf
    Standort-Neugründung
Alle anzeigen (10)

Erfahrungen unserer marta -Partner

  • In meiner Tätigkeit bei marta erlebe ich tagtäglich die Freiheit und Flexibilität, selbstständig zu arbeiten, während das engagierte Team von marta stets unterstützend zur Seite steht. Mein Hauptaugenmerk liegt darauf, Familien und 24h-Betreuungskräfte über die innovative marta-Plattform zu verbinden und gemeinsam zu unterstützen.

    Die Zusammenarbeit mit marta ist nicht nur eine berufliche Erfahrung, sondern auch eine persönliche Bereicherung. Die gemeinsame Ausrichtung auf eine bessere Lebensqualität für Senioren schweißt nicht nur das Team, sondern auch mich persönlich mit einer starken Motivation zusammen. 

    Standort Region Frankfurt

marta Franchise-System

Das 2020 gegründete Franchise-System marta hat sich auf die schnelle Vermittlung von osteuropäischen Pflegekräften durch Transparenz, Gerechtigkeit und ein menschliches Miteinander spezialisiert. Seit 2021 arbeitet die stark wachsene, digitale Plattform mit Franchise-Partner*innen zusammen, um dem Ziel „ohne h, wie Heimunterbringung", gerecht zu werden und qualitativ hochwertige Pflege im eigenen Zuhause zu gewährleisten.

Eröffne als Franchise-Partner*in von marta deine Pflegedienstvermittlung!

Eine Franchise-Partnerschaft mit marta eröffnet dir die Möglichkeit, dich mit der persönlichen Vermittlung von 24-Stunden-Pflegekräften aus Osteuropa selbstständig zu machen und dabei auf die liebevolle Fürsorge und die individuellen Bedürfnisse der Kund*innen einzugehen. Du kannst aus dem Homeoffice arbeiten und agierst als Schnittstelle und persönliche*r Ansprechpartner*in der pflegebedürftigen Menschen, ihrer Angehörigen und der Pflegekräfte.

  • Welche Aufgaben gehören zu deinem Arbeitsalltag als Franchise-Nehmer*in von marta?

    Deine Hauptaufgabe als Franchise-Partner*in liegt in der Vermittlung von Pflegekräften und der individuellen Betreuung und persönlichen Beratung pflegebedürftiger Menschen und ihrer Angehörigen. Dabei kannst du Anfragen und die Erläuterung der Möglichkeiten des 24-Stunden-Pflegedienstes telefonisch und aus dem Homeoffice tätigen. Als Ansprechpartner*in der Kund*innen und Pfleger*innen bist du verantwortlich für die Zufriedenheit deiner Kund*innen und stehst ihren Fragen und Bedürfnissen, auch in herausfordernden Situationen wertschätzend zur Seite.

  • Welche Unterstützungsleistungen erhältst du durch den Franchise-Geber?

    Das Franchise-Unternehmen marta unterstützt dich vielfältig:

    • Fairness und Transparenz in der Partnerschaft
    • Umsatz- und Kostenplanung
    • Standortanalyse
    • Grund- und Aufbauschulungen
    • Seminare und Workshops
    • Marketingkonzepte und -vorschläge
    • Controlling und Betriebsvergleiche
    • Hilfe in Organisation und Verwaltung
    • Erfahrungsaustausch und Partnertagung
    • Telefonische Beratung
  • Was solltest du als Franchise-Partner*in von marta mitbringen?

    Das Franchise-System marta sucht Partner*innen, die durch Selbstsicherheit, Kommunikationsstärke und Empathie im Umgang mit Menschen überzeugen. Darüber hinaus solltest du Organisationstalent und die Fähigkeit besitzen, in herausfordernden, stressigen Situationen besonnen und gelassen agieren zu können. Das bedeutet auch, über ein ausgezeichnetes Resilienzverhalten zu verfügen. Zudem sind ein technisches Verständnis und die Offenheit, dich auf neue Technologien und deren Umsetzung in deiner Arbeit einzulassen voraussetzend.

    Werde Teil von marta Franchise und setze auf individuelle Betreuungskonzepte und Fürsorge in der Pflege!

    Du möchtest den Pflegesektor durch Fairness, Transparenz und Schnelligkeit qualitativ und wertschätzend verbessern? Dann steige als Franchise-Partner*in in die Pflegevermittlung von marta ein und hole dir jetzt dein umfassendes Infopaket!

Videos über marta

Jakob Hartmann
Ansprechpartner:
Jakob Hartmann
Infopaket anfordern

Beiträge über marta

  • Schlimme Zustände - Start-up aus NRW will Pflege umkrempeln – rührende Story hinter Firmennamen

    Schlimme Zustände - Start-up aus NRW will Pflege umkrempeln – rührende Story hinter Firmennamen

    Schlimme Zustände - Start-up aus NRW will Pflege umkrempeln – rührende Story hinter Firmennamen

    Schlimme Zustände - Start-up aus NRW will Pflege umkrempeln – rührende Story hinter Firmennamen

    Schlimme Zustände - Start-up aus NRW will Pflege umkrempeln – rührende Story hinter Firmennamen

    Pflegekräfte aus Osteuropa werden oftmals schlecht bezahlt. Das Start-up „marta“ will genau das verändern. Das Symbolfoto wurde am 19. September 2019 aufgenommen.

    Um die Bedingungen für Pflegekräfte zu verbessern, die sich 24 Stunden um die betroffenen Menschen kümmern, haben zwei junge Männer aus Bonn 2020 ihr eigenes Start-up gegründet.

    16.04.2022, 10:40

    von Niklas Brühl (nb)


    Der demografische Wandel ist in Deutschland längst angekommen. Laut Angaben des Statistischen Bundesamtes ist jede zweite Person in Deutschland heutzutage über 45 Jahre alt. Das bedeutet vor allem für die Zukunft, dass immer mehr Menschen im gesetzten Alter auf Betreuung und Pflege angewiesen sind.

    Auch die beiden Bonner Philipp Buhr und Jan Hoffmann mussten bereits im engsten Familienkreis Erfahrungen mit Angehörigen machen, die es rund um die Uhr zu pflegen galt. Allerdings waren diese Erfahrungen oft negativ behaftet, sodass die beiden Männer Anfang 2020 ihr eigenes Unternehmen gründeten.

    Mit ihrem Start-up „marta“ wollen sie den Markt für die 24-Stunden-Betreuung revolutionieren – und vor allem fairer machen. Im EXPRESS.de-Gespräch hat Gründer Philipp Buhr über seine Intention für die Gründung des Unternehmens, die aktuellen und akuten Probleme der Pflege und die rührende Geschichte hinter dem Namen seines Unternehmens gesprochen.


    NRW: Bonner gründen Pflege-Start-up wegen schlechten Erfahrungen

    Älteren, schwächelnden und sogar vielleicht demenzkranken Menschen eine Unterstützung sein – ihnen beim Kochen, Waschen und Haushalt helfen: Das ist die Aufgabe einer Pflegekraft, die sich rund um die Uhr um die betroffene Person kümmert. Die Pflegerin oder der Pfleger zieht dann bei der Person ein, wird damit ein großer Teil ihres Lebens. Allerdings muss dabei die Chemie stimmen – und zwar zwischen beiden Parteien, damit die älteren Menschen auch in den eigenen vier Wänden in Würde altern können.

    Philipp Buhr hatte in der Familie selbst einen Fall, in dem eine angehörige Person auf die Rundum-Betreuung angewiesen war. Seine Erfahrungen sprechen für sich: „In unserem Fall war es eine große Fluktuation von Pflegekräften, die sich um das entsprechende Familienmitglied kümmern sollten. Immer wieder hatte es nicht gepasst und das Ergebnis war am Ende mehr schlecht als recht. Letztendlich war das Altersheim dann doch der letzte Ausweg. Das hat nicht nur der betroffenen Person das Herz gebrochen – denn irgendwo ist dieser Schritt auch immer ein Eingeständnis für die verloren gegangene Selbstständigkeit – sondern auch uns als Familie.“


    Pflegeberuf: „Bei der 24-Stunden-Betreuung verdienen zu viele Parteien mit“

    Für Buhr gibt es bei der 24-Stunden-Pflege ein weitreichendes strukturelles Problem: „Die Kräfte kommen zum großen Teil aus Osteuropa. Agenturen aus Deutschland buhlen um Beratungsverträge, bei einem Abschluss wird es dann an eine weitere Agentur im Ausland weitergeleitet. Erst dann wird aus einem Pool eine Pflegekraft ausgewählt, die in den meisten Fällen überhaupt nicht zu der pflegebedürftigen Person passt.“

    Philipp Buhr und Jan Hoffmann gründeten 2020 das Start-up „marta“.

    Es würden zu viele Parteien an einem solchen Pflege-Deal mitverdienen, sagt Buhr. Für die Pflegekräfte bleibe dann häufig nur ein unzureichender Lohn übrig.

    Außerdem würden bei diesem Vorgang viele Informationen verloren gehen – ist der pflegebedürftige Mensch dement? Wie schwer ist er und kann die Pflegekraft ihn im Notfall überhaupt aufhelfen? Ist er Raucher? „Das sind alles Faktoren, die passen müssen. Allerdings sollte dabei nicht auf die Bedürfnisse der Pflegebedürftigen, sondern auch auf die der Pflegekräfte geachtet werden“, sagt „marta“-Gründer Buhr.


    Start-up aus Bonn: 40 Mitarbeitende vermitteln Pflegekräfte

    Aufgrund der eigenen schlechten Erfahrungen und den generellen Problemen der Brache haben sich Philipp Buhr und sein ehemaliger Mitbewohner und heutiger Mit-Gründer Jan Hoffmann gesagt: „Das muss besser gehen.“ Also gründeten sie 2020 ihr eigenes Unternehmen. Dabei vermitteln sie Pflege- oder Betreuungskräfte direkt an die betroffenen Personen – und umgehen damit die Agenturen im In- und Ausland.

    Die Kräfte, die häufig aus Polen, Rumänien oder Litauen stammen, werden in ihrer Heimat von „marta“ interviewt, wodurch festgestellt werden kann, in welche Art der 24-Stunden-Betreuung sie vermittelt werden können.

    Und das funktioniert: 40 Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen arbeiten mittlerweile bei „marta“, in Deutschland und im Ausland, um die Pflegekräfte zu akquirieren. 2021 vermittelte das Unternehmen knapp 500 Betreuungskräfte im gesamten Bundesgebiet.


    Start-up aus Bonn: Berührende Geschichte hinter Firmennamen

    Dabei hat sich das Unternehmen nicht nur auf Arbeitskräfte aus Osteuropa spezialisiert, Buhr fügt jedoch an: „Wenige Menschen in Deutschland sehen sich in der Lage dazu, ihr Privatleben für mehrere Monate komplett aufzugeben. Es ist ein Full-Time-Job, der nicht genug wertgeschätzt werden kann. Diesen Job kann man auch nicht das ganze Jahr über ausüben. Die Kräfte aus Osteuropa kommen für eine gewisse Zeit nach Deutschland, verdienen ihr Geld und wollen dann meistens wieder zurück zu ihren Familien in ihre Heimat – es ist eine Art der Saisonarbeit.“

    Allerdings sei das Unternehmen für Bewerbungen von Pflegekräften aus ganz Europa offen, wie Philipp Buhr betont. Hinter dem Namen ihres Start-ups steckt übrigens eine berührende Geschichte. Denn nach all den schlechten Erfahrungen hatte Buhrs Familie irgendwann eine Pflegerin gefunden, die sich rührselig und mit großem Engagement um sein pflegebedürftiges Familienmitglied kümmerte – ihr Name war Marta.

    „Sie ist zu einem Teil unserer Familie geworden, wir haben sogar mit ihr Weihnachten gefeiert. Marta ist ein Vorbild in dem, was sie tut und deswegen empfanden wir den Namen als passend“, sagt Philipp Buhr.

  • 24 Stunde Pflege zuhause - Mit marta finden Sie die richtige Betreuung und Pflege für Ihre Lieben

    24 Stunde Pflege zuhause - Mit marta finden Sie die richtige Betreuung und Pflege für Ihre Lieben

    24 Stunde Pflege zuhause - Mit marta finden Sie die richtige Betreuung und Pflege für Ihre Lieben

    24 Stunde Pflege zuhause - Mit marta finden Sie die richtige Betreuung und Pflege für Ihre Lieben

    Freitag, 09.06.2023, 09:31


    Sie sind auf der Suche nach einer Pflegekraft, die Ihre Lieben im Alltag pflegt und rundum gut versorgt? Dann sind Sie bei marta genau richtig. Wir stellen Ihnen die digitale Plattform für häusliche Pflegekräfte genauer vor und zeigen Ihnen, wie Sie bei marta schnell und einfach eine passende Betreuung finden.


    Die mit einem  Symbol oder Unterstreichung gekennzeichneten Links sind Affiliate-Links. Kommt darüber ein Einkauf zustande, erhalten wir eine Provision - ohne Mehrkosten für Sie! Mehr Infos


    Pflege im eigenen Zuhause: Finden Sie mit marta genau die richtige Betreuungskraft

    Was ist, wenn Haushaltsaufgaben, wie Wäschewaschen oder Putzen nicht mehr zu schaffen sind oder sogar die eigene Körperpflege nicht mehr ohne Weiteres zu bewältigen ist? Wenn Eltern oder Großeltern älter werden und viele Dinge nicht mehr selbst erledigen können, brauchen sie Unterstützung im Alltag. Tritt der Fall ein, dass die zu pflegende Person auch noch aus den eigenen vier Wänden ausziehen muss, kommen noch mehr Veränderungen auf alle Beteiligten zu. Als Familienmitglied steht man in so einem Fall vor einer großen Herausforderung, die man im Wohle aller Angehörigen bestmöglich bewältigen muss.

    So gerne man seine Lieben zu Hause selbstständig pflegen möchte, Beruf, Kinder oder eigene körperliche Einschränkungen machen dies oft unmöglich. In genau so einem Fall kommt marta ins Spiel.  marta ist eine digitale Plattform, auf der Familien mit pflegebedürftigen Angehörigen und Betreuungskräfte zusammengebracht werden. Und zwar ohne Umwege und immer mit dem Ziel, eine liebevolle Betreuung im eigenen Zuhause zu ermöglichen. Über den Fragebogen bei marta können Sie in nur 2 Minuten kostenlos mit Ihrer Suche starten.


     

    24 Stunden Pflege mit marta: So sind Ihre Liebsten bestmöglich umsorgt

    marta - Bei marta finden Sie schnell und sicher eine passende Pflegekraft für Ihre Lieben

     

    marta bietet Familien den besten Weg, schnell eine sogenannte  24 Stunden Pflege, auch bekannt als 24 Stunden Betreuung, zu finden. Dieses Modell wird in Deutschland immer beliebter und löst zunehmend das traditionelle Pflegeheim ab. Der Vorteil dieses Konzeptes: Die zu pflegende Person kann im eigenen Zuhause wohnen bleiben und es muss kein Platz in einem Pflegeheim gesucht werden. Die selbstständige Pflegekraft wohnt dabei mit der pflegebedürftigen Person zusammen, meist in einem eigenen Bereich des Hauses oder der Wohnung. So ist sie jederzeit erreichbar, übernimmt vielseitige Aufgaben, wie Körperpflege (Hilfe beim Anziehen, Ausziehen oder Waschen), Hauswirtschaft (Putzen, Kochen oder Einkaufen) oder auch soziale Interaktionen wie Spazierengehen oder die Begleitung zu Arztbesuchen. Sie ist somit eine Unterstützung und Hilfe in zahlreichen Bereichen des täglichen Lebens.

    Die Betreuungskräfte arbeiten nicht, wie der Name sagt, 24 Stunden am Tag 7 Tage die Woche, sondern benötigen wie alle Arbeitnehmende in Deutschland Ruhe- und Pausenzeiten. In der Regel bleibt eine Betreuungskraft zwei bis vier Monate bei Ihrer Familie, bevor sie für einen Zeitraum zu Ihrer eigenen Familie zurückkehrt. Das Team von marta kümmert sich jedoch stets früh genug um einen Wechsel, sodass eine kontinuierliche Betreuung der Personen garantiert ist.

    Zudem handelt es nicht um nach deutschem Standard examinierte Pflegekräfte mit medizinischer Ausbildung, die z.B. eine offene Wundversorgung übernehmen können. Viel wichtiger ist in vielen Fällen aber ohnehin eine jahrelange Vorerfahrung mit pflegebedürftigen Personen und eine liebevolle und freundliche Art. Die Betreuungskraft wohnt bei der pflegebedürftigen Person, damit im Notfall immer jemand zu Stelle ist und auch Angehörige endlich wieder aufatmen können.


    Pflege nach Ihren Bedürfnissen: Was ist marta und was macht es so besonders?

    marta - Das Team von marta steht mit Rat und Tat zur Seite

     

    marta ist eine digitale Plattform, die Familien und Betreuungskräfte einfach, fair und zuverlässig  zusammenbringen möchte. Mittlerweile sind schon über 1.000 rundum geprüfte Betreuungskräfte auf der marta Plattform angemeldet und über 2.000 Familien haben bereits eine passende Betreuungskraft gefunden. Die selbstständigen Betreuungskräfte kommen dabei aus ganz Europa und geben in ihrem Profil auf marta neben ihren Pflegekenntnissen auch ihre Sprachkenntnisse oder ihre individuellen Wünsche an. Das marta Team überprüft diese Angaben, damit Suchende ein sicheres Gefühl bei ihrer Auswahl haben. Darüber hinaus unterstützt das geschulte Team von marta in allen Belangen und steht für Fragen zur Verfügung.

    Das ist das Besondere an marta: 

    • Sicher und geprüft: Jede Betreuungskraft durchläuft einen Background und ID-Check im jeweiligen Herkunftsland. So sind Sie immer auf der sicheren Seite. 
    • Selbstständige Betreuungskräfte: Alle Betreuungskräfte verfügen über einen deutschen Gewerbeschein und sind umfassend versichert. Dadurch ist das Modell 100 Prozent legal und sicher.
    • Volle Kostentransparenz: Neben den Kosten für die Betreuungskraft und die Reise fallen für Sie keine weiteren Kosten oder Startgebühren an. Die Suche auf der marta Plattform ist kostenlos. Erst wenn Familien ein rundum gutes Gefühl mit einer Betreuungskraft und sich entschieden haben, kommt ein Vertrag zustande.
    • Jederzeit kündbar: Wenn Sie nicht zufrieden sind, können Sie den Vertrag zwischen Ihnen und der Betreuungsperson nach nur 7 Tagen ohne zusätzliche Kosten kündigen. 
    • 24 Stunden Support: Das geschulte Team von marta ist bei Fragen oder Schwierigkeiten jederzeit für Sie erreichbar und begleitet Sie von Anfang an. 
    • Ab 2.299 Euro: Über marta können Sie direkt mit den Betreuungskräften in Kontakt treten, ohne den Umweg über eine Agentur. Das spart Geld und garantiert eine faire Bezahlung für die Betreuungskräfte. Zudem können Sie mit Fördermöglichkeiten wie Pflegegeld, Kurzzeit-/Verhinderungspflege oder Steuervorteil oft über 1.000 Euro Unterstützung erhalten und Ihre Kosten senken.

    Überzeugen Sie sich selbst von marta und starten Sie jetzt Ihre eigene Suche nach einer passenden Pflegekraft. Beantworten Sie in 2 Minuten  den Fragebogen und schon kann Ihre Suche kostenlos beginnen. Denn das beste Heim ist eben einfach das eigene Zuhause.


    https://www.focus.de/kaufberatung/freizeit_familie/24-stunden-pflege-mit-marta-finden-sie-die-richtige-betreuung-und-pflege-fuer-ihre-lieben_id_191536506.html

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Prüfung der Standort-Verfügbarkeit in deiner Wunschregion
  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
Jakob Hartmann

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.
Die Telefonnummer scheint ungültig zu sein. Bitte überprüfe deine Angabe.
Nicht der richtige Ort dabei?
Bitte eine Wunschregion auswählen
Kostenlos und unverbindlich!
Du bekommst direkt per Mail einen Link zum Infopaket in einem passwortgeschützten Bereich.