Anticafé

Anticafé - Franchise für Café, Co-Working & Meeting Space

Anticafé
  • Gründung: 2013
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Anticafé - das Café, das keines ist
Eigenkapital
40.000 - 50.000 EUR
Eintrittsgebühr
28.000 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich

Mit der Ambition und Vision weltweit Räume zu schaffen für Menschen, abseits der üblichen und kommerziellen Umgebung, entschied sich Anticafé ein innovatives Franchise-System zu kreieren: Ein Café, dass keines ist! Ein Begegnungsort für Studenten, Freiberufler und andere, die sich nur treffen wollen, dort arbeiten wollen oder sich entspannen. SB-Café, Coworking-Platz und Meeting-Lounge. Anticafé sucht Franchise-Partner*innen, die mit der gleichen Euphorie und Begeisterung dem enormen Trend folgen und am Erfolg teilhaben möchten. Ihre Vorteile liegen auf der Hand! 

Anticafé Franchise-System

Das Franchise-System Anticafé im Trend

Anticafé folgt einem Lifestyle-Trend der Großstädte, denn hier suchen immer mehr Menschen gemeinschaftliche Arbeits- und Aufenthaltsräume in freundlicher Atmosphäre. 2013 in Paris gegründet, ist Anticafé dort inzwischen an zahlreichen Standorten erfolgreich. Es wird auch in den Städten von Hamburg über Berlin, Düsseldorf, Frankfurt und München bis Zürich und Wien auf große Resonanz stoßen. 

Die Vorteile liegen auf der Hand:

  • ein Anticafé muss nicht in Hochfrequenzlagen eröffnet werden, denn es ist ein Destinationsshop. Die Besucher*innen finden den Laden auch in einer Seitenstraße in der Innenstadt, es sollte aber zentral gelegen sein und nicht weit von Universität oder dem Zentrum entfernt.
  • die Mietkosten in einer Seitenstraße sind oft erheblich günstiger
  • man kann sich seine Stammkundschaft aufbauen und ist nicht auf Laufkundschaft angewiesen.
  • ein solcher Ort spricht sich schnell herum
  • Nutzung der Sozialen Medien macht die Werbung einfach
  • wenig personalintensiv - Aushilfen, vorwiegend aus dem Kreis der Studenten sind schnell gefunden
  • das Angebot an Speisen und Getränken ist wenig kostenintensiv und flexibel - es gibt keine Speise- oder Getränkekarte - die Rendite liegt bei 15-20 % Eine gute Existenzgrundlage für einen Gründer oder Gründerpaar. 

Kreative Konzepte, für die der Markt längst reif ist – das sind die erfolgreichen Startup-Modelle von heute. Anticafé ist solch ein Trend-Konzept. Eine Franchise Geschäftsidee, die durchstartet!

  • Anticafé: ein Café, das keines ist. Was dann?

    Anticafé ist „das Café, das keines ist“, aber ein Riesen-Potenzial hat. Denn Anticafé ist dreierlei: eine Coworking-Lounge, ein Meeting-Raum plus ein Café zur Selbstbedienung – aber ohne Zwang zum Verzehr. Deshalb der Name!

    Mehr Freiraum für den Zeitgeist

    Im Anticafé arbeiten Freiberufler*innen, Studenten und Studentinnen oder Teams in aller Ruhe und Entspanntheit an ihren Notebooks. Im Anticafé treffen sich Menschen zum Besprechen oder Diskutieren. Und sie haben Zugriff auf Einrichtungen wie die Bücherecke sowie Snacks und Getränke. Allerdings bezahlen sie nur für die Zeit ihres Aufenthaltes. Alles Weitere ist inklusive!

    Ankerplatz für digitale Nomaden

    Die Vorteile für die Nutzer*innen: Sie haben hier den Platz und den Rahmen für Meetings, den sie zuhause meist nicht haben. Sie nutzen das bequeme Büromobiliar und ein leistungsstarkes WLAN – ohne teure Langzeit-Büromiete, ohne die Sterilität einer Uni-Bibliothek. Außerdem müssen sie weder Essen noch Getränke bestellen und sind auch nicht dem störenden Geräuschpegel eines Gastronomiebetriebes ausgesetzt.

  • Pionier in der Mega-Marktlücke

    Mit der Ambition und Vision weltweit Räume zu schaffen für Menschen, abseits der üblichen und kommerziellen Umgebung, entschied sich Anticafé ein innovatives Franchisesystem zu kreieren. Ein Café, dass keines ist! Ein Begegnungsort für Studenten und Studentinnen, Freiberufler*innen und andere, die sich nur treffen wollen, dort arbeiten wollen oder sich entspannen. Anticafé hat zurzeit 7 Lokationen eröffnet in Frankreich und Italien und ist in Frankreich weiter auf dem Vormarsch. Als weiteren Schritt sucht Anticafé nun Partner*innen in anderen Ländern, die mit der gleichen Euphorie und Begeisterung dem enormen Trend folgen und am Erfolg teilhaben möchten. 

    Wichtige Pluspunkte für Franchise-Nehmer*innen:

    • Geringe Betriebskosten, hohe Renditen
    • Keine teuren 1A-Lagen und Mieten: Ein Anticafé kann in einer Seitenstraße betrieben werden – möglichst nahe City oder Uni
    • Kein Laufkundschafts-Zwang: Ein Anticafé spricht sich herum und gewinnt schnell Stammkunschaft
    • Die Zielgruppe wird leicht und kostengünstig über soziale Netzwerke erreicht und beworben
    • Kaum Personalbedarf: Aushilfen reichen. Der Betrieb und das Speisen- und Getränkeangebot ist flexibel und wenig kostenintensiv
  • Leistungspaket für die Partnerschaft

    Anticafé-Franchise-Gründer*innen erhalten:

    • Rechtlichen Schutz der eingetragenen Marke Anticafé
    • Finanzplanungshilfen
    • Unterstützung bei Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • Intensive Gründerschulung
    • Unterstützung im Bereich Geschäftsführung
    • Professionelles Marketing
    • Umfangreiches Systemhandbuch
    • u.v.m.
  • Deine Entscheidung: PRO Anticafé!

    Wir suchen junge Unternehmer*innen mit einer Passion für die New Economy sowie suchen Manager*innen, die einen Karrieresprung wagen möchten.

    Bist du der/die Unternehmer*in mit Zeitgeist-Gespür? Bist du offen für neue Trends und Geschäftskonzepte? 

    Dann zögere nicht: Gehe den ersten Schritt! Wir freuen uns auf dich und dein Engagement für die gemeinsame Marke!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Regus
    Regus

    Regus

    Weltweit größter Anbieter von Coworking und flexiblen Arbeitsplatzlösungen
    Regus Coworking goes Franchise! Erwerben Sie jetzt Ihre Lizenz und eröffnen Sie ein Regus-Büro-Center in Ihrer Region – mit der Marke des Weltmarktführers!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 100.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Antal International
    Antal International

    Antal International

    Vermittlung und Beschaffung von Personal
    Mach dich als Personalvermittler*in selbstständig und helfe deiner Kundschaft als Partner*in von Antal International die perfekten Talente zu finden
    Benötigtes Eigenkapital: 55.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • SUNPOINT
    SUNPOINT

    SUNPOINT

    Beauty- & Tanning-Studio
    Eröffne mithilfe des erfolgreichen Konzeptes von SUNPOINT dein eigenes Solarium. Werde jetzt Franchisepartner*in in der Beauty- und Wellness-Branche!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 80.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Amazon Delivery Service Partner
    Amazon Delivery Service Partner

    Amazon Delivery Service Partner

    Eigenes Paket-Zustell-Unternehmen gründen und ausbauen
    Mit dem Amazon Delivery Service Partner Programm kannst du dein Logistikunternehmen eröffnen und Pakete von Amazon ausliefern. Jetzt PartnerIn werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Amazon Freight Partner
    Amazon Freight Partner

    Amazon Freight Partner

    Logistikunternehmen
    Starten Sie Ihr Transportunternehmen -keine Logistik-Erfahrung erforderlich- oder erweitern Ihr bestehendes Unternehmen als Amazon Freight Partner.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • AURUM Training
    AURUM Training

    AURUM Training

    Mikro-Studio für HIT Krafttraining, Fitness, Gesundheit & Longevity
    In den AURUM Mikrostudios können KundInnen mit nur 20 Minuten hochintensivem Krafttraining pro Woche fit und gesund bleiben. Werde FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Blue Detect
    Blue Detect

    Blue Detect

    Servicebetrieb für Gebäudeinstandhaltung und Schadensbeseitigung
    Biete Privat- und Gewerbekunden in deiner Region ein Rundum-sorglos-Paket im Bereich Leckortung. Werde Partner*in von Blue Detect!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BOSSMANN Sanierung
    BOSSMANN Sanierung

    BOSSMANN Sanierung

    Generalunternehmung für Altbausanierung aus einer Hand
    Komplettsanierung von Haus und Wohnung aus einer Hand. Steigende Nachfrage, hohe Auftragsvolumen. Verdienen Sie am Umbau-Boom!
    Benötigtes Eigenkapital: 1.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • CRYOPOINT
    CRYOPOINT

    CRYOPOINT

    Die Kraft der Kälte für Erholung, Fitness und Vitalität
    Kälteanwendungen für Fitness, Gesundheit, Sport & Gewichtsabnahme. Dieses breite Leistungsspektrum bietet nur einer: Jetzt CRYOPOINT eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 40.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Anticafé

  • Selbstständig machen mit Anticafé - das Café, das keines ist

    Selbstständig machen mit Anticafé - das Café, das keines ist

    Selbstständig machen mit Anticafé - das Café, das keines ist

    Das Anticafé eröffnete im Jahr 2013 in Paris. Inzwischen gibt es mehrere Anticafés in der französischen Hauptstadt, Aix-en-Provence, Lyon und in Rom. Jetzt will das Konzept, das auf eine Kombination aus Coworking-Lounge, Meeting-Raum und Selbstbedienungs-Café setzt, auch in Deutschland, Österreich und in der Schweiz Fuß fassen.

    Anticafés sind Treffpunkte für Digitalnomaden, Studenten, Freiberufler oder auch Teams, die einen entspannten Ort fürs Arbeiten oder für Meetings suchen. Sie haben Zugriff auf W-Lan, eine Bücherecke, Snacks und Getränke. Bezahlt wird nur für die Zeit des Aufenthaltes. Essen und Getränke können, aber müssen nicht bestellt werden.

    Neben dem innovativen Ansatz nennt das Unternehmen zum Beispiel auch geringe Betriebskosten und hohe Renditen als Vorteile des Geschäfts- und Gründungskonzepts. Zudem sind für Anticafés keine teuren 1A-Lagen erforderlich. Ein Anticafé kann gut in einer Seitenstraße betrieben werden. Franchise-Gründer, die sich mit ihrem eigenen Anti-Café selbstständig machen möchten, erhalten zum Beispiel Finanzplanungshilfen, Schulungen und Unterstützung bei der Standortwahl, Einrichtungsplanung sowie in den Bereichen Geschäftsführung und Marketing. (apw)

  • Anticafé - das Café, das keines ist

    Anticafé - das Café, das keines ist

    Anticafé - das Café, das keines ist

    Anticafé - das Café, das keines ist

    Das Konzepot Anticafé ist noch neu in Deutschland und sucht Franchsienehmer für die ersten Pilot-Betriebe. Damit sie das System kennenlernen, laden wir sie ein:

    Anticafé stellt sich vor 

    Am 25. April 2017 anlässlich der Internationalen Franchisekonferenz in Hamburg stellt ein Vertreter von Anticafé aus Paris das Konzept (in englischer Sprache) vor. Die Teilnahme an dieser Konferenz, bei der auch noch 5 andere Konzepte präsentiert werden, ist kostenlos.

    Bei Interesse melden sie sich bitte an bei office@franchisepool.org 

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.