10/7/2019

Nur in Köln: Franchisegeber Enchilada eröffnet neues Cross-Kitchen-Restaurant

Zum Franchisesystem Enchilada gehört nicht nur das gleichnamige Tex-Mex-Konzept Enchilada, das Unternehmen betreibt auch weitere Gastronomie-Systeme wie Aposto, Besitos, Burgerheart, Wilma Wunder sowie diverse Einzelgastronomien. Wie das Fachportal Foodservice.de berichtet, hat es in Köln nun ein neues Einzelkonzept an den Start gebracht.

Wie das Portal berichtet, hat das karibische, süd- und mittelamerikanische Cross-Kitchen-Restaurant mit dem Namen Coyacan Ende Juli eröffnet. Speisen und Getränke sollen die Lebensfreude der Regionen zeigen, teils werden bekannte Klassiker wie Tacos oder Burritos durch ungewöhnliche Füllungen neu interpretiert. Das Restaurant, das rund 500 Quadratmeter umfasst, soll auch auf längere Sicht nicht vervielfältigt werden.

„Einzelkonzepte sind seit jeher Teil der Expansions-Strategie der Enchilada Gruppe und tragen zur Diversifikation bei“, so Enchilada-Geschäftsführer Karten Rupp gegenüber Foodservice. Insgesamt zählt die Enchilada Gruppe aktuell 88 Standorte. Sie erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Umsatz von knapp 120 Millionen Euro. Außer Franchise-Partnerschaften bietet Enchilada Gründern auch weitere Modelle der Zusammenarbeit an: so ein Beteiligungsmodell oder auch die Mitarbeit als selbstständiger Geschäftsführer. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar