WonderWaffel

WonderWaffel: Franchise Waffel Café mit Snacks

WonderWaffel
  • Gründung: 2012
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Café
Eigenkapital
60.000 EUR
Eintrittsgebühr
15.000 EUR
Lizenzgebühr
7% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Inkl. Marketinggebühren.

Du möchtest ein WonderWaffel Café eröffnen? Das Franchise-System sucht neue selbstständige Partner*innen! In den farbenfrohen Waffel-Cafés schwelgen die Gäste in den schier endlosen Waffel-Kreationen. Das WonderWaffel Sortiment wird mit Kaffeespezialitäten, den leckeren WonderShakes und der WonderCream abgerundet. Wer auf Süßes steht, kommt an einem WonderWaffel-Store nicht vorbei!

WonderWaffel Franchise-System

Selbstständig machen mit wunderbaren Sachen: WonderWaffel macht's möglich. Die Existenzgründung mit einem süßen Sortiment, das schnell Fans gewinnt und jeden sofort begeistert.

WonderWaffel - Das Original

Wie funktioniert WonderWaffel? Ganz einfach: Ob mit Schokoladensoße, Erdbeeren, bunte Schokolinsen, Erdnuss-Karamell-Riegel, Kiwis, Bananen oder noch viel mehr tollen Toppings: WonderWaffel verzaubert das leckere Gebäckstück zu tausendundeiner Vielfalt. Die Kunden lassen sich ihre WonderWaffel ganz nach Wunsch belegen und … hmmm … schmecken!

Auch ihren leckeren WonderShake und ihre köstliche WonderCream lassen sich die Kunden ganz wie sie wollen zubereiten. Oder sie genießen eine der aromatischen selbst gerösteten Kaffee- und Espresso-Sorten. Und so vielfältig wie das Angebot, so bunt und szenig sind auch die kultverdächtigen WonderWaffel-Shops eingerichtet.

  • Das Wonder Waffel Franchise wächst - mit dir?

    WonderWaffel ist der Vorreiter unter den kreativen Waffel-Cafés. Das Original aus Berlin. Seit seiner Gründung 2013 wächst das Netzwerk kontinuierlich mit inzwischen bis zu zehn Neueröffnungen pro Jahr

    Heute gibt es bereits Franchise-Nehmer*innen in allen Teilen Deutschlands. Und auch die Schweiz ist längst dabei. Dubai, die USA und weitere europäische Länder sind bereits anvisiert und in Planung.

    Partner*innen für Top-Großstadtlagen gesucht!

    Derzeit sucht WonderWaffel Franchise-Partner*innen in 1a- und 1b-Lagen in deutschen Großstädten ab 100.000 Einwohnern. Für die Expansion ins Ausland können Masterlizenzen erworben werden.

    Jede/r Existenzgründer*in wird von der Planung bis zur Shop-Eröffnung und darüber hinaus intensiv durch die Zentrale betreut. Das ganze Team von WonderWaffel blickt zum Teil auf über 30 Jahre Marketing-und Vertriebserfahrung zurück. 

    Neben seiner Expertise profitieren die Franchise-Gründer*innen von engen Bank-, Versicherungs- und Dienstleister-Kontakten und ihren Top-Konditionen vom Einkauf bis zur Finanzierung.

    New Wonders – coming soon!

    WonderWaffel ist ISO-9000ff-zertifiziert und ein DFV-geprüftes Franchise-System. Die Franchisenehmer*innen werden eingehend geschult und auf die Selbstständigkeit vorbereitet. 

    Was zukünftige Partner*innen benötigen, ist ausreichendes Eigenkapital zur Finanzierung eines 50 bis 100 Quadratmeter großen Cafés. Idealerweise bringen sie bereits Standort-Vorschläge mit ein.

    Finanzierungs- & Management-Hilfen durch den Franchisegeber:

    • Finanzierungskonzept, Investitionsplan und Beantragung öffentlicher Mittel
    • Kreditvermittlung, Ratenzahlung bzw. Leasingangebot
    • Standortsuche, Standortanalyse und Einrichtungsplanung
    • detailliertes Systemhandbuch
    • Marketingmaßnahmen
    • Organisationshilfen wie Warenwirtschaftssystem, Computervernetzung, Buchführung u.m.
    • Franchise-Nehmer-Beirat
    • Konkurrenzschutz
    • u.v.m.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Fancy Donuts
    Fancy Donuts

    Fancy Donuts

    Pop-up-Stores mit kreativ gestalteten Backwaren
    Werde Inhaber*in deines eigenen Donut-Stores und erobere gemeinsam mit Fancy Donuts die Herzen von Liebhaber*innen süßer Leckereien in deiner Region!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • TopTop Donuts
    TopTop Donuts

    TopTop Donuts

    Donuts-Stores
    Beim Franchisesystem TopTop Donuts gibt es eine bunte Vielfalt von hochwertigen Donuts to go oder per Lieferservice. Werde jetzt Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Waffle Brothers
    Waffle Brothers

    Waffle Brothers

    Waffle and Coffee Store
    Eröffnen Sie jetzt Ihren Waffle Brothers Franchise-Store: das revolutionäre Waffel-Restaurant – mit über 1 Mio. köstlichen Kombinationen!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BACK-FACTORY
    BACK-FACTORY

    BACK-FACTORY

    Quick-Service-Gastronomie
    Wir bieten unseren Partnern ein erprobtes backgastronomisches Konzept zum einfacheren Markteinstieg & die regionale Markteroberung mit mehreren Filialen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Backgastronomie
    Machen Sie sich selbständig mit BackWerk – dem Franchise-Geber des Jahres 2011 und 2013! Wir suchen starke Partner mit Unternehmergeist.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • COFFREEZ - frozen coffeebar
    COFFREEZ - frozen coffeebar

    COFFREEZ - frozen coffeebar

    Coffeeshopsystem
    Machen Sie sich mit den Trends Frozen Drinks aus regionalen Produkten und Fairtrade Kaffee selbstständig: Werden Sie Franchise-Partner bei COFFREEZ!
    Benötigtes Eigenkapital: 7.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Doms Frozen Yogurt
    Doms Frozen Yogurt

    Doms Frozen Yogurt

    Frozen Yogurt Store mit Selbstbedienung, Eiscafé und Waffelstore. Das ist DOMS!
    Selbstständig werden: Wenn nicht jetzt, wann dann? Doms Frozen Yogurt erobert die Märkte. Eröffne deine eigene Gelateria - an deinem Wunschort!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über WonderWaffel

  • Franchise-Gastronomie WonderWaffel: Bereits zweimal in den USA, 48 Standorte insgesamt

    Franchise-Gastronomie WonderWaffel: Bereits zweimal in den USA, 48 Standorte insgesamt

    Franchise-Gastronomie WonderWaffel: Bereits zweimal in den USA, 48 Standorte insgesamt

    Ganz unterschiedliche Waffeln, belegt mit Früchten, verfeinert mit Saucen und Toppings, stehen im Mittelpunkt des Franchisekonzepts WonderWaffel. Seit der Gründung im Jahr 2012 in Berlin wächst das Unternehmen beständig. Laut der eigenen Website ist WonderWaffel mittlerweile zweimal in den USA vertreten. Die Gesamtzahl der Standorte, die bereits in Betrieb sind, liegt bei 48. Weitere Eröffnungen sind bereits angekündigt.

    Die von den Brüdern Ulvi und Bahri Murat Topcuoglu entwickelte Waffel-Café-Idee fand bereits in Texas Anklang, nun gibt es zudem einen Standort in Tampa in Florida. Sieben Cafés der Kette gibt es in Berlin, weitere 35 in anderen deutschen Städten, dazu kommen vier in der Schweiz. Der Website zufolge sind weitere Auslandsstandorte in Dubai und in Belgien geplant, außerdem zwölf neue Betriebe in Deutschland.

    Neben Waffeln bieten die WonderWaffel-Cafés auch Kaffeespezialitäten und Eis. Franchise-Partner können dem Unternehmen zufolge mit umfangreicher Unterstützung rechnen, unter anderem bei den Themen Finanzierung, der Standortwahl, beim Marketing sowie der Organisation und der Betriebsführung. (red)


  • Weiter auf Expansionskurs: Franchisesystem WonderWaffel eröffnet ersten Standort in den USA

    Weiter auf Expansionskurs: Franchisesystem WonderWaffel eröffnet ersten Standort in den USA

    Weiter auf Expansionskurs: Franchisesystem WonderWaffel eröffnet ersten Standort in den USA

    2012 gründeten die Berliner Brüder Ulvi und Bahri Murat Topcuoglu das Waffel-Café WonderWaffel. Seitdem ist das Franchise-Konzept kontinuierlich gewachsen: Mittlerweile gibt es 43 Standorte in Deutschland und der Schweiz – der jüngste eröffnete vergangene Woche in Münster. Wie das Unternehmen auf Facebook mitteilt, ist zudem das erste Café in den USA an den Start gegangen.

    „Aus Kreuzberg in die weite Welt hinaus“, kommentierte das Unternehmen die Eröffnung in Houston, Texas. Zum Angebot von WonderWaffel gehören Waffeln aus verschiedenen Teigen mit vielen unterschiedlichen Früchten, Saucen und Toppings, dazu kommen Kaffeespezialitäten, Shakes und Eis. Die Brüder Topcuoglu entwickelten die Idee zu den belegten Waffeln bei einem Besuch in Istanbul und testeten das Konzept zunächst beim Berliner „Karneval der Kulturen“.

    Neben der Auslandsexpansion sind laut Website auch weitere neue Standorte in Deutschland geplant: Gelistet werden geplante Eröffnungen in Augsburg, Bonn, Heidelberg, Leipzig, Erfurt, Flensburg, Heilbronn und Mannheim. Damit wird das Franchisesystem dann auf mehr als 50 Standorte kommen. Wer sich als Franchise-Partner selbstständig macht, wird von der Zentrale unter anderem bei der Finanzierung, der Standortwahl, beim Marketing sowie der Organisation und der Betriebsführung unterstützt. Als Standorte eignen sich dem Unternehmen zufolge in der Regel Städte ab 100.000 Einwohnern. (red.)

  • Aufmerksamkeitsstarke Marketingaktion: Franchisesystem WonderWaffel tröstet Schüler mit schlechten Zeugnissen

    Aufmerksamkeitsstarke Marketingaktion: Franchisesystem WonderWaffel tröstet Schüler mit schlechten Zeugnissen

    Aufmerksamkeitsstarke Marketingaktion: Franchisesystem WonderWaffel tröstet Schüler mit schlechten Zeugnissen

    Aktionen zum Schuljahresende, bei denen Schülerinnen und Schüler pro Eins oder Zwei auf dem Zeugnis mit Rabatten oder beispielsweise geschenkten Brötchen belohnt werden, sind mittlerweile weit verbreitet. Das Franchisesystem WonderWaffel hat das Prinzip in diesem Jahr umgekehrt - und damit in den sozialen Medien und in der Presse für Aufmerksamkeit gesorgt.

    Zur Zeugnisausgabe unter anderem in Nordrhein-Westfalen kündigte das Unternehmen an, Kinder und Jugendliche, die eine 6, eine 5 oder eine 4 auf dem Zeugnis haben, am Tag der Zeugnisausgabe mit einer kostenlosen Waffel, einem Eis oder einem freien „Special“ trösten zu wollen. Die Begründung auf Facebook: Die Unternehmer hätten als Schüler selbst schlechte Noten gehabt und erinnern sich nach eigener Aussage noch gut an das damit verbundene schlechte Gefühl. Die Reaktionen auf die Aktion waren negativ wie positiv, erreichten aber nicht nur Aufmerksamkeit in den sozialen Medien, sondern auch in Boulevard-Zeitungen wie der „Bild“. Wie viele Schüler das Angebot annahmen, wurde bisher nicht veröffentlicht.

    Das Franchisesystem wurde 2012 von den Brüdern Ulvi und Bahri Murat Topcuoglu gegründet und ist mittlerweile an rund 40 Standorten in Deutschland und der Schweiz vertreten, weitere sind in Planung. Zum Angebot gehören Waffeln aus verschiedenen Teigen mit Früchten, Saucen und Toppings sowie Kaffeespezialitäten, Shakes und Eis. (red.)

  • Bald 40 Standorte: Franchisesystem WonderWaffel setzt Wachstum fort

    Bald 40 Standorte: Franchisesystem WonderWaffel setzt Wachstum fort

    Bald 40 Standorte: Franchisesystem WonderWaffel setzt Wachstum fort

    39 Cafés in Deutschland und der Schweiz, zwölf weitere geplante Standorte: Das Franchisekonzept WonderWaffel wächst kontinuierlich. Das 2012 in Berlin gegründete Unternehmen hatte bereits im vergangenen Jahr zehn neue Stores an den Start gebracht. Nun eröffneten weitere Cafés in Saarbrücken und Wiesbaden.

    Angeboten werden dort wie an allen Standorten des Gastronomie-Konzepts Waffeln aus verschiedenen Teigen mit Früchten, Saucen und Toppings in mehr als 250 Kombinationsmöglichkeiten. Auch Kaffeespezialitäten, Shakes und Eis stehen auf der Karte. Unter den geplanten Standorten, die auf der Website bereits angekündigt werden, ist auch ein erstes WonderWaffel-Café in den USA: in Houston, Texas.

    Idee stammt aus Istanbul

    Gegründet wurde das Franchisesystem von den Brüdern Ulvi und Bahri Murat Topcuoglu, die die Idee zu den belegten Waffeln - die sie auch als „Obst-Döner“ bezeichnen - bei einem Besuch in Istanbul hatten; dort werden ähnliche Waffeln angeboten allerdings mit mehr getrockneten Früchten. Der Name entstand beim ersten Waffelverkauf beim Berliner Karneval der Kulturen.

    WonderWaffel legt großen Wert auf Qualität. Das Unternehmen ist nach ISO-9000ff zertifiziert und Vollmitglied im Deutschen Franchiseverband. Standorte können in der Regel in Städten ab 100.000 Einwohnern eröffnet werden. Wer sich als Franchise-Partner selbstständig macht, wird von der Zentrale unter anderem bei der Finanzierung, der Standortwahl, beim Marketing sowie der Organisation und der Betriebsführung unterstützt. (red.)

  • Berliner Franchise-System WonderWaffel expandiert nach Österreich, Dubai und in die USA

    Berliner Franchise-System WonderWaffel expandiert nach Österreich, Dubai und in die USA

    Berliner Franchise-System WonderWaffel expandiert nach Österreich, Dubai und in die USA

    Berliner Franchise-System WonderWaffel expandiert nach Österreich, Dubai und in die USA

    Über 250 Kombinationsmöglichkeiten des beliebten Gebäcks bietet WonderWaffel seinen Gästen. Aber auch leckere Shakes, Kaffeespezialitäten und Eissorten lassen sich bei WonderWaffel genießen. 2012 gegründet, konnte das aus Berlin stammende Franchise-Konzept in den vergangenen zwölf Monaten rund zehn neue Stores einweihen. Und auch in naher Zukunft wächst WonderWaffel kräftig weiter.

    Erst vor Kurzem hat das Gastronomie-System in Göttingen eine weitere Neueröffnung gefeiert. Insgesamt listet WonderWaffel derzeit 34 Standorte auf seiner Website. Drei davon befinden sich in der Schweiz. Mit dem Hinweis „Coming soon“ kündigt das Unternehmen aktuell 13 Store-Eröffnungen an. Darunter auch Eröffnungen, mit denen WonderWaffel den Markteintritt in drei neue Länder vollzieht. In Österreich soll bald in Dornbirn der erste Store an den Start gehen, in den USA in Houston, Texas. Und auch in Dubai wird WonderWaffel bald mit einem ersten Standort vertreten sein.

    WonderWaffel-Stores befinden sich in der Regel in Städten ab 100.000 Einwohnern. Das Unternehmen legt großen Wert auf Qualität und will dies unter anderem mit seiner ISO-9000ff-Zertifizierung und der Vollmitgliedschaft im Deutschen Franchiseverband untermauern. Franchise-Gründer, die sich mit ihrem eigenen WonderWaffel-Store selbstständig machen, werden zum Beispiel bei der Finanzierung, der Standortwahl, beim Marketing sowie der Organisation und der Betriebsführung unterstützt. Über einen Franchise-Nehmer-Beirat können sich die Partner in die Entwicklung des Systems einbringen. (red.)

  • Dritter Schweizer Store: Wonder-Waffel plant bis zu 20 Standorte im Land

    Dritter Schweizer Store: Wonder-Waffel plant bis zu 20 Standorte im Land

    Dritter Schweizer Store: Wonder-Waffel plant bis zu 20 Standorte im Land

    Erst im November 2017 eröffnete der zweite Schweizer Standort des Waffel-Cafés Wonder-Waffel. Nun steht laut Aargauer Zeitung bereits die dritte Eröffnung an. Und die Schweizer Franchise-Partner des Konzepts haben große Pläne: Insgesamt wollen sie auf 15 bis 20 Stores kommen.

    Wie die Zeitung berichtet, soll der neue Standort in Zürich Mitte Juli die ersten Kunden mit frischen Waffeln nach dem Konzept der Berliner Brüder Ulvi und Bahri Murat Topcuoglu beglücken. Das 2012 gestartete Konzept kombiniert die Waffeln mit einer großen Auswahl an Früchten, Saucen, Streuseln oder anderen Füllungen wie Snickers, Oreos oder Toffifees. Auf der Karte stehen zudem Shakes, Smoothies und Kaffeespezialitäten.

    Franchise-Partner für die Schweiz sind Pedro de Brito und Robert Majic, beide gelernte Polymechaniker und Quereinsteiger in der Gastronomie. Gegenüber der Aargauer Zeitung nannten sie das Ziel von 15 bis 20 Standorten. Hierfür wollen sie weitere Franchise-Partner gewinnen. Größter direkter Konkurrent oin der Schweiz ist die Franchise-Kette Dunkin’ Donuts, die derzeit achtmal vertreten ist, aber auf 35 Standorte wachsen will.

    Wonder-Waffel hat laut der Unternehmenswebsite derzeit 28 Standorte in Deutschland und der Schweiz, weitere im In- und Ausland seien geplant. (red.)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Quick Service

Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.