schlecks

Schlecks - Franchise-System für kreative Eisdielen

schlecks
  • Gründung: 2012
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Zubereitung von Eis mit Zutaten auf einem kalten Stein
Eigenkapital
ab 7.000 EUR
Eintrittsgebühr
7.000 EUR
Lizenzgebühr
4.5% monatlich

Versüße den Alltag deiner Kunden! Mit schlecks ist dies für 12 Monate im Jahr und leckeren, saisonalen Produkten möglich. Hier können alle Gäste das bekannte Cold-Stone-Konzept für ihre individuelle Eismischung nutzen. Dabei ist besonders reizvoll, dass die Eissorten mit über 100 unterschiedlichen Toppings und anderen Süßigkeiten auf einem kalten Stein gemischt werden. Selbstverständlich sind auch vegane, gluten- und laktosefreie Produkte im Sortiment enthalten. Alle künftigen Franchisenehmer/-innen profitieren von einem erprobten Erfolgskonzept und gewinnbringenden Marketingstrategien.

schlecks Franchise-System

Coole Geschäftsidee für Existenzgründer/-innen: Eis – auf dem kalten Stein zubereitet. Vor den Augen der Kunden. Nach individuellen Wünschen. Dieses Erfolgsmodell aus den USA hat schlecks in Deutschland eingeführt.

schlecks: Hmmm, da schmeckt's!

Nun sorgt schlecks auch in Deutschland für den eiskalten Durchbruch des Coldstone-Konzeptes – mit Franchise-PartnerInnen!

schlecks ist mit dieser Idee ein Pionier in Deutschland. Mit großen Augen sehen die Kunden zu, wenn Eis-Kreationen auf dem kalten Stein gemischt werden. Zuerst wählen die Kunden aus  verschiedenen Eissorten und dann aus über 100 Zutaten aus – von Früchten über Kräuter bis hin zu Gebäck und zahllosen süßen Leckereien. Daraus entstehen cremige Kunstwerke mit dem Spachtel. Und selbst die Waffeln werden individuell gestaltet.

Bei schlecks ist jedes Eis ein Unikat

Die Atmosphäre ist zwanglos-familiär. Jeder Besuch wird zum Erlebnis, das die Kunden gern wiederholen. schlecks ist ein junges Unternehmen und erst 2012 gegründet worden. Seit 2017 gibt es einen Partnerbetrieb. Mit seinen Franchise-Partner/-innen pflegt schlecks einen offenen und respektvollen Umgang auf Augenhöhe – so wie mit den Kunden und eigenen Mitarbeitern.

Wir denken an morgen...

Deshalb bietet schlecks jedem Kunden die Möglichkeit, köstliches Eis auch ohne den Zusatz tierischer Produkte zu genießen. Diese anfängliche Nische im Sortiment wächst stetig und wird mittlerweile von einem Großteil der Kunden angenommen. Schlecks trägt dadurch seinen Teil zu einem verantwortungsbewussteren Umgang mit Ressourcen bei und beweist dadurch, dass Verzicht nicht gleich Verzicht auf Geschmack sein muss. 

  • Corona-Krise: Wir halten Stand

    Auch zu Zeiten von Corona zeigt sich das Franchise-Konzept von schlecks als absolut krisensicher.

    Das schlecks Eis als „krisensicheres“ Produkt: im Verkauf als reines to-go-Produkt ist schlecks von Einschränkungen weniger betroffen als andere Gastronomie-Konzepte. Somit erfreut schlecks die Menschen auch während dieser Zeit des Verzichts in der Pandemie und versüßt das Leben! Falls erforderlich, kann der Eisverkauf unkompliziert auf den schlecks Lieferservice umgestellt und die schlecks Fangemeinde weiterhin versorgt werden. 

  • schlecks Support für Partner/-innen

    Ob vor, während oder nach dem Geschäftsstart: Jede/r Partner/-in wird als Mitglied der schlecks Familie auch als ein solches behandelt. 

    Mit folgenden Leistungen unterstützt die System-Zentrale ihre Franchisepartner/-innen:

    • Finanzplanungshilfen wie Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan und Liquiditätsplan
    • Managementhilfen wie Einrichtungsplanung und System-Handbuch
    • Standortsuche und -analyse
    • Intensive Schulung, Einarbeitung und Hospitation im Pilotbetrieb
    • Marketingkonzepte
    • Computervernetzung
    • Zentraler Einkauf, Buchführung
    • Gebietsschutz
    • u.v.m.
  • Voraussetzungen einer Franchise-Partnerschaft

    Eisdielen gibt’s wie Sand am Meer. schlecks jedoch ist einzigartig und bringt definitiv frischen Wind in Deine Stadt!

    Die fachlichen Kenntnisse für eine Zusammenarbeit vermittelt schlecks seinen Partner/-innen auf den Schulungen. Voraussetzungen sind aber Teamgeist, verkäuferisches Talent, Kontaktfreude und vor allem ein Unternehmertum aus Überzeugung, sowie Begeisterung für das schlecks Konzept und die schlecks Unternehmensphilosophie!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Chopp&Roll
    Chopp&Roll

    Chopp&Roll

    Gastronomie Franchisesystem
    Hier wird Eiscreme zum Erlebnis. Starten Sie jetzt mit einer unserer mobilen oder stationären Eisstationen. Beg-EIS-tern Sie!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Doms Frozen Yogurt
    Doms Frozen Yogurt

    Doms Frozen Yogurt

    Frozen Yogurt Store mit Selbstbedienung, Eiscafé und Waffelstore. Das ist DOMS!
    Selbstständig werden: Wenn nicht jetzt, wann dann? Doms Frozen Yogurt erobert die Märkte. Eröffne deine eigene Gelateria - an deinem Wunschort!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Ice and Roll  +  Cake and Roll
    Ice and Roll  +  Cake and Roll

    Ice and Roll + Cake and Roll

    Streetfood - Eisdiele
    Eisdiele & Anhänger: stylisch mit Streetfood, Spiraleis, Waffeln & Slush. Das erste schlüsselfertige Eis-Franchise. Let it roll!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • il Solè Gelateria - Eiscafe
    il Solè Gelateria - Eiscafe

    il Solè Gelateria - Eiscafe

    il Solè Franchise Gelateria Eiscafe mit besten originalem italienischen Eis
    Die Gelateria mit köstlichen italienischen Eiscreme-Spezialitäten. Erprobtes Konzept, günstigste Startkonditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Janny's Eis
    Janny's Eis

    Janny's Eis

    Quickservice Systemgastronomie
    Rund 130 Eis-Shops: Die FranchEIS Nummer eins in Deutschland. Der Spezialist für Eis, Kaffee und Snacks. Jetzt Lizenz sichern, Standort eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BACK-FACTORY
    BACK-FACTORY

    BACK-FACTORY

    Quick-Service-Gastronomie
    Wir bieten unseren Partnern ein erprobtes backgastronomisches Konzept zum einfacheren Markteinstieg & die regionale Markteroberung mit mehreren Filialen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BackWerk
    BackWerk

    BackWerk

    Backgastronomie
    Machen Sie sich selbständig mit BackWerk – dem Franchise-Geber des Jahres 2011 und 2013! Wir suchen starke Partner mit Unternehmergeist.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Fancy Donuts
    Fancy Donuts

    Fancy Donuts

    Pop-up-Stores mit kreativ gestalteten Backwaren
    Werde Inhaber*in deines eigenen Donut-Stores und erobere gemeinsam mit Fancy Donuts die Herzen von Liebhaber*innen süßer Leckereien in deiner Region!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über schlecks

  • Unser Partner Thommy eröffnet zweiten Laden in Hamburg!

    Unser Partner Thommy eröffnet zweiten Laden in Hamburg!

    Unser Partner Thommy eröffnet zweiten Laden in Hamburg!

    Unser Partner Thommy eröffnet zweiten Laden in Hamburg!

    Auch die Zeiten von Corona konnte die zwei nicht aufhalten. Unser Franchisepartner Thommy eröffnete zusammen mit seiner Freundin Pia den zweiten Schlecks Shop in Hamburg.

    Damit ist der 5. Laden in Deutschland eröffnet und wieder einmal hat sich gezeigt das unsere To Go Produkte absolut Corona-konform sind und einer Expansion nichts im Wege steht.

    Wir wünschen den beiden alles Gute zum Start!

  • Eisdielen-Franchise-Konzept Schlecks: Eine Eröffnung, eine Schließung

    Eisdielen-Franchise-Konzept Schlecks: Eine Eröffnung, eine Schließung

    Eisdielen-Franchise-Konzept Schlecks: Eine Eröffnung, eine Schließung

    Cold Stone Creamerys sind in den USA seit Langem beliebt. Dort lernte auch Schlecks-Gründer Florian Stisser diese besondere Art der Eiszubereitung kennen, bevor er 2012 sein eigenes Eisdielen-Konzept Schlecks an den Start brachte. In diesem Jahr konnte das Franchise-System Schlecks bereits eine Neueröffnung feiern.

    Schlecks verwöhnt seine Kundinnen und Kunden mit Eis-Spezialitäten von der kalten Steinplatte - dem Cold Stone. In den Schlecks-Eisdielen wählen die Kunden zunächst die Portionsgrößen und die Eissorten. Hinzu kommen dann weitere Zutaten, die von Süßigkeiten über Früchte; Kekse und Müsli bis zu Soßen und Gewürzen reichen. Abschließend werden die Zutaten auf dem Cold Stone gemischt wird.

    Im März 2017 hatte Schlecks seinen zweiten Standort aufgemacht: in Hamburg-Ottensen. Seit Frühjahr 2018 gibt es Schlecks auch in Bassum bei Bremen. Mitte vergangenen Jahres ging dann ein Standort in Berlin an den Start, der inzwischen aber nicht mehr auf der Unternehmenswebsite gelistet wird. Im Frühjahr 2019 konnte das Franchise-System dafür aber in Münster eine Neueröffnung feiern. Insgesamt gibt es Schlecks damit wieder viermal in Deutschland. (red.)

  • Von Osnabrück in die Hauptstadt: Eisdielen-Franchise-Konzept Schlecks meldet neue Standorte

    Von Osnabrück in die Hauptstadt: Eisdielen-Franchise-Konzept Schlecks meldet neue Standorte

    Von Osnabrück in die Hauptstadt: Eisdielen-Franchise-Konzept Schlecks meldet neue Standorte

    Mit Eis-Spezialitäten von der kalten Steinplatte - dem Cold Stone - verwöhnt das Gastronomie-Konzept Schlecks seine Kunden. 2012 in Osnabrück gegründet, machte im März 2017 in Hamburg-Ottensen das zweite Schlecks auf. Es war zugleich der erste Franchise-Standort. In diesem Jahr konnte Schlecks bereits zwei weitere Eröffnungen feiern.

    Cold Stone Creamerys sind in den USA seit Langem beliebt. Hier lernte auch Schlecks-Gründer Florian Stisser diese besondere Art der Eiszubereitung kennen. In den Schlecks-Eisdielen wählen die Kunden zunächst die Portionsgrößen und die Eissorten. Hinzu kommen dann weitere Zutaten, die von Süßigkeiten über Früchte; Kekse und Müsli bis zu Soßen und Gewürzen reichen. Abschließend werden die Zutaten auf dem Cold Stone gemischt wird. Auch vegane, gluten- oder laktosefreie Varianten sind möglich. Wer mag, kann aber auch einfach bewährte Hausmischungen und Eis-Shakes bestellen.

    Schon im März 2018 konnte Schlecks in Bassum bei Bremen die Eröffnung des dritten Stores feiern. Anfang Juni machte Schlecks nun den Sprung in die Hauptstadt: Standort Nummer vier ging hier im beliebten Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg an den Start.

    Existenzgründern bietet Schlecks eine langfristige Partnerschaft auf Augenhöhe. Zur Philosophie des Unternehmens gehört es, die „Partner als Individuum mit eigenen Ideen wahrzunehmen und wertzuschätzen“. Wer sich mit Schlecks selbstständig macht, wird zum Beispiel bei Finanzierungs- und Managementfragen, bei der Standortwahl und beim Marketing unterstützt. Auch Schulungen und die Möglichkeit zur Hospitation bietet Schlecks seinen Franchise-Nehmern. (red.)

  • Eiscreme vom Cold Stone: Schlecks eröffnet ersten Franchise-Standort

    Eiscreme vom Cold Stone: Schlecks eröffnet ersten Franchise-Standort

    Eiscreme vom Cold Stone: Schlecks eröffnet ersten Franchise-Standort

    Seit 2012 bietet Schlecks in Osnabrück Eis-Spezialitäten von der kalten Steinplatte - dem Cold Stone. Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen damit begonnen, Franchise-Nehmer für die Expansion zu suchen. Jetzt hat der Erste die Chance ergriffen und sich mit Schlecks selbstständig gemacht.

    Wie die Neue Osnabrücker Zeitung berichtet, wird der zweite Schlecks-Standort im März 2017 in Hamburg-Ottensen aufmachen. Die neue Eisdiele wird dabei wesentlich größer ausfallen als der Standort in Osnabrück. Bei Schlecks wählen die Kunden zunächst die Portionsgrößen und die Eissorten. Hinzu kommen dann weitere Zutaten, die von Süßigkeiten über Früchte und Müsli bis zu Cookies reichen. Die Gäste können zudem zwischen zahlreichen Soßen wählen und ihren Eiswünschen auch mit Gewürzen wie Kardamom, Chili oder Minze eine besondere Note verleihen. Wie und was auf dem Cold Stone gemischt wird, entscheidet ebenfalls der Gast. Auch vegane, gluten- oder laktosefreie Mischungen sind möglich.

    1000-fach erfolgreich in den USA

    Die besondere Art der Eiszubereitung hatte Schlecks-Gründer Florian Stisser bereits vor über 15 Jahren während eines Schüleraustauschs in den USA kennengelernt. In den USA sind Eis-Spezialitäten vom kalten Stein weit verbreitet. So zählt zum Beispiel das Franchise-System The Cold Stone Creamery rund 1.000 Stores alleine in den USA. Insgesamt sind es etwa 1.500 in über 28 Ländern.

    Seinen Franchise-Nehmern verspricht Schlecks einen offenen und respektvollen Umgang auf Augenhöhe. Wer sich mit Schlecks selbstständig macht, wird unter anderem bei der Standortwahl, bei der Finanzierung, beim Management und beim Marketing unterstützt. Auch Schulungen und die Möglichkeit zur Hospitation an einem bestehenden Standort nennt Schlecks als Leistungen für Franchise-Partner. (apw)

  • Geschäftsidee gesucht? Das Eisdielen-Konzept Schlecks

    Geschäftsidee gesucht? Das Eisdielen-Konzept Schlecks

    Geschäftsidee gesucht? Das Eisdielen-Konzept Schlecks

    Auf Eis-Spezialitäten von der kalten Steinplatte - dem Cold Stone - setzt das Gastronomie-Konzept Schlecks. Die besondere Art der Eiszubereitung hatte Schlecks-Gründer Florian Stisser bereits vor über 15 Jahren während eines Schüleraustauschs in den USA kennengelernt. Die in den USA weit verbreitete Leckerei ließ ihn nicht mehr los: Nach Schulabschluss und einer Ausbildung eröffnete er im Jahr 2012 in Osnabrück das erste Schlecks. Jetzt soll das Cold Stone-Konzept in ganz Deutschland Verbreitung finden - durch die Vergabe von Franchise-Lizenzen.

    Bei Schlecks wählen die Kunden zunächst die Portionsgrößen und die Eissorten. Hinzu kommen dann weitere Zutaten, die von Süßigkeiten über Früchte und Müsli bis zu Cookies und Marshmellows reichen. Die Gäste können zudem zwischen zahlreichen Soßen wählen und ihren Eiswünschen auch mit Gewürzen wie Kardamom, Chili oder Minze eine besondere Note verleihen. Wie und was auf dem Cold Stone gemischt wird, entscheidet ebenfalls der Gast. Auch vegane, gluten- oder laktosefreie Mischungen sind möglich. Darüber hinaus bietet Schlecks bewährte Hausmischungen und Eis-Shakes.

    Bei der Gestaltung der Schlecks-Eisdielen legt das Unternehmen besonderen Wert auf ein außergewöhnliches Design, das eine zwanglos-familiäre Atmosphäre fördert. Mit seinen Franchise-Nehmern pflegt Schlecks eigenen Angaben zufolge einen offenen und respektvollen Umgang auf Augenhöhe. Wer sich mit Schlecks selbstständig macht, wird zum Beispiel bei Finanzierungs- und Managementfragen, bei der Standortwahl und beim Marketing unterstützt. Auch Schulungen und die Möglichkeit zur Hospitation an einem bestehenden Standort nennt Schlecks als Vorteile des Franchise-Angebot. (apw)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Gastronomie Quick Service

Weitere Lizenz- und FranchiseUnternehmen:
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.