mein kleinHOTEL

mein kleinHOTEL eröffnen: Flexible Existenzgründung

mein kleinHOTEL
  • Gründung: 2015
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Hotel oder Ferienwohnung
Eigenkapital
20.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 12.000 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich

Das Franchisesystem mein kleinHOTEL hat ein auf Stärkung und Revitalisierung des ländlichen Raumes zugeschnittenes Geschäftsmodell entwickelt, das den Betrieb kleiner Hotel- oder Ferienwohnungs-Einheiten ermöglicht. Analog eines modernen Baukastensystems wurden die Appartments für den modularen Einsatz an dezentralen Standorten konzipiert. Das Konzept kombiniert die Stärken der FranchisepartnerInnen  und die der Region zu einer einzigartigen Kooperation. Die PartnerInnen steigen in ein junges, aufstrebendes Unternehmen ein, das ihnen ausreichend Freiraum zur persönlichen Entfaltung lässt.  

mein kleinHOTEL Franchise-System

Das Franchisesystem von mein kleinHOTEL ermöglicht es regionalen Geheimtipps, den Schritt zum beliebten Tourismus-Ziel zu gehen. Mit den modularen Vier-Sterne-Appartements erschließt das junge Unternehmen touristisch spannende Gebiete, die keinen Raum für große Hotelkomplexe bieten. 

Welche Tätigkeiten übst du als mein kleinHOTEL FranchisenehmerIn aus?

Mit der mein kleinHOTEL Geschäftsidee kannst du deinen Lieblingsort - im Idealfall dein eigenes Grundstück -  für Urlaubsgäste aus der ganzen Welt zugänglich machen und ihnen zeigen, wie viel Potenzial an diesem Fleck Erde schlummert. Als FranchisenehmerIn des Unternehmens bist du für die gesamte Führung, Personalentscheidungen und natürlich für das Tagesgeschäft verantwortlich. Somit hast du eine Menge Möglichkeiten, deinen Standort zu gestalten und ihm innerhalb der Marke deinen eigenen Stempel aufzudrücken. 

Durch die modularen Appartements kannst du den Standort flexibel wählen bzw. durch eigenen Grundbesitz abdecken und bekommst so außerdem die Chance, die Freizeit- und Service-Angebote individuell an die Region anzupassen. So kannst du deine gewählte Region rundum erlebbar machen. Das junge mein kleinHOTEL Franchise ermöglicht es dir so, Nischen im Tourismus zu besetzen, für die der Konkurrenz der Erschließungsaufwand zu hoch wäre. 

  • Welche Unterstützung bietet dir die Franchise-Zentrale von mein kleinHOTEL?

    • Grundschulung
    • Hospitation in Betrieb/Geschäft
    • Marketing/Vertrieb Schulung
    • Produktwissen Schulung
    • Standortsuche/-analyse
    • Überregionale Marketingmaßnahmen
    • Zentraler/gemeinsamer Einkauf
    • Controlling/Betriebsvergleiche
    • Gebiets-/Konkurrenzschutz
    • Und einiges mehr
  • Was muss ein FranchisenehmerIn bereits können?

    Um ein mein kleinHOTEL eröffnen zu können, brauchst du nicht zwingend langjährige Erfahrung in der Hotelbranche. Auch Quereinsteiger bekommen die Chance einen Franchisestandort aufzubauen. Außerdem solltest du als mein kleinHOTEL PartnerIn über einen ausgeprägten Team- und Unternehmergeist verfügen. Da du in der Tourismusbranche tätig sein wirst und deinen Gästen einen unvergesslichen Urlaub ermöglichen willst, ist Kontaktfreude von Vorteil. Als Organisationstalent werden dir zudem die Aufgaben des Tagesgeschäfts deutlich leichter fallen. Bei der Wahl deines Standortes hast du durch das modulare Baukastensystem kaum Einschränkungen, lediglich ein großes Grundstück sollte zur Verfügung stehen. Eine der wenigen Vorgaben der Unternehmensführung ist, dass der Standort in 30 Minuten mit dem Auto von einer Autobahn aus erreichbar sein muss. 

  • Wie kannst du ein mein kleinHOTEL Franchise eröffnen?

    Möchtest du kleinen und bisher touristisch wenig erschlossenen Gebieten helfen, ein spannender Punkt auf der Urlaubs-Landkarte zu werden? Dann ist eine mein kleinHOTEL Existenzgründung eine ideale Gelegenheit dafür. Erst 2016 wurde der erste Franchise-PartnerIn aufgenommen. Du bist also direkt ein Teil eines jungen Unternehmens, das sich anschickt, den regionalen Tourismus gehörig anzukurbeln. Übrigens wurde das Geschäftskonzept so strukturiert, dass es für eine Projektförderung im Rahmen des Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) in Frage kommt. Auch bei der Finanzierung wirst du also tatkräftig unterstützt.  

    Die zentralisierten Einkaufs-, Marketing- und Buchungsstrukturen sorgen für die sichere Basis, auf der du deine persönliche Note und vor allem den individuellen Charme deiner gewählten Region zur Geltung bringen kannst.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Gartenzauberwerk
    Gartenzauberwerk

    Gartenzauberwerk

    Der zuverlässige Partner im Garten für die Gartenpflege, Gartenbau, Winterdienst und Baumpflege
    Die Gartenhelfer: Professionell, zuverlässig und nahezu konkurrenzlos preiswert. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, aufblühen, mitwachsen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coach2Call
    Coach2Call

    Coach2Call

    Beratung & Schulung
    Das Lizenz-System Coach2Call bietet Life Coachings am Telefon von zertifizierten Coaches. Eröffne als Lizenz-NehmerIn dein Coaching-Business!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • DIE STEINPFLEGER
    DIE STEINPFLEGER

    DIE STEINPFLEGER

    Professionelle Reinigung und Imprägnierung von Pflasterflächen, Betonflächen und Fassaden
    Einzigartige Geschäftsidee: Profi für Reinigung und Pflege von Pflaster, Beton und Fassaden. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, Geschäft eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 8.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • SCHMIDT Küchen
    SCHMIDT Küchen

    SCHMIDT Küchen

    Küchenstudios
    Machen Sie sich mit diesem etablierten Küchen- und Möbelstudio selbstständig und führen Sie ein eigenes SCHMIDT Küchen Partnerhaus!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • ISOTEC
    ISOTEC

    ISOTEC

    Systemlösungen gegen Feuchtigkeitsschäden an Gebäuden
    Kommen Sie zu einem der führenden Anbieter für Werterhaltung von Gebäuden und gesundes Wohnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 45.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • einsnulleins
    einsnulleins

    einsnulleins

    IT-Infrastruktur-Betreuung für Unternehmen mit ca. 10-250 PC-Arbeitsplätzen
    Werden Sie DIE Nummer eins mit einsnulleins. Der Zukunftsmarke. Dem 100%-IT-Support für B2B-Kunden. Erfahren Sie mehr!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • European Art Class
    European Art Class

    European Art Class

    Betrieb vom Heimbüro – Ausgezeichnetes Gewinnpotential
    Auf der Suche nach etwas Neuem? 100% covidsicheres Geschäft von zu Hause aus. Verdienen Sie an einem Tag in der Woche bis zu 55.000 € im ersten Jahr.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 19.995 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Varia - Die Küche zum Leben
    Varia - Die Küche zum Leben

    Varia - Die Küche zum Leben

    Küchen-Fachhandel
    Varia Küchen wächst erfolgreich weiter! Das Küchen-Franchisesystem sucht Partner zur weiteren Expansion. Mit Topmarken-Einbauküchen zu Top-Konditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über mein kleinHOTEL

  • Bis zu fünf neue Standorte bis 2019: Franchise-Konzept "Klein Hotel" will wachsen

    Bis zu fünf neue Standorte bis 2019: Franchise-Konzept "Klein Hotel" will wachsen

    Bis zu fünf neue Standorte bis 2019: Franchise-Konzept "Klein Hotel" will wachsen

    Komfortable Hotels beispielsweise für Rad- und Wandertouristen müssen nicht groß sein: Auf diesem Gedanken beruht das Konzept der "Klein Hotels", das die Tourismus-Fachfrau Nicole Ann Habich bereits 2010 entwickelt und seitdem selbst erprobt hat.

    Zum Einsatz kommen dabei modern gestaltete Wohnmodule, die sich im Baukasten-Prinzip zusammenstellen lassen und in einem großen Garten oder einem Hof stehen können. Im vergangenen Jahr eröffnete der erste Franchise-Standort nach dem Konzept. Nun berichtet die Gründerin von weiteren Wachstumsplänen.

    Wie der Hinterländer Anzeiger berichtet, erweiterte Nicole Ann Habich ihren eigenen Standort in Biedenkopf aufgrund des Erfolgs auf mittlerweile sechs Appartements mit sieben Zimmern und 17 Betten, insgesamt beschäftigt sie derzeit sieben Mitarbeiter. Der erste Franchise-Standort eröffnete in Herbstein im Vogelbergkreis. Dem Bericht zufolge stellt er den Auftakt zur weiteren Expansion dar: In den kommenden zwei Jahren sollen weitere drei bis fünf „Klein Hotel“-Standorte entstehen. Dabei zielt das Konzept vor allem auf den ländlichen Raum. Mehr über das Franchisesystem der "Klein Hotels" ist auf der Unternehmenswebsite zu erfahren. (red.)

mein kleinHOTEL
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.