KARE Design

KARE Franchiseshops: Laden-Geschäfte für Design-Raumeinrichtung

KARE Design
  • Gründung: 1981
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Möbel, Leuchten, Wohnaccessoires und Geschenkartikel
Eigenkapital
250.000 EUR
Eintrittsgebühr
30.000 EUR
Lizenzgebühr
3% monatlich

Wie wäre es mit echten Designprodukten wie Mobiliar, Wohn-Accessoires oder Geschenkartikeln zu erschwinglichen Preisen? Mit dem Franchise-Unternehmen KARE ist dies nun möglich! Die Kundschaft erhält ihre individuellen Designerstücke direkt vom Hersteller, ohne die kostspielige Einschaltung eines Großhändlers. Dabei liefert die KARE-Filiale seinen Kunden exklusive Beratung und lässt sie am Design mitwirken. Die Franchisenehmer*Innen von KARE profitieren von den günstigen Einkaufspreisen und erhalten volle Unterstützung seitens der Systemzentrale. Hier wird partnerschaftliche Kooperation gelebt!

KARE Design Franchise-System

Das Franchise-System KARE Design für Einrichtungsgeschäfte

Modern! Beliebt! Ausgefallen! Ja, sogar etwas verrückt!

So lassen sich die eigenentwickelten Designlinien von KARE am besten beschreiben. Denn KARE ist ein erfolgreiches und erprobtes Einzelhandelskonzept mit dem Ziel, moderne Designprodukte wie Möbel, Leuchten, Wohnaccessoires und Geschenkartikel ohne Zwischenschaltung von Großhändlern anzubieten.

Die Marke Kare steht für einzigartige Wohnideen, unangepasst und authentisch, niemals langweilig und immer voller Fantasie und Inspiration. Und wir lesen in den Träumen aller Wohnbegeisterten. Offen für das Spontane und mit Mut zu Neuem erwecken die hauseigenen Trendscouts und Kreativen überraschende, bezahlbare und begehrenswerte Kollektionen zum Leben. Für Wilde und Romantiker, für Durchgestylte und Minimalisten, für Paradiesvögel und all Jene, die hinter ihrer Haustüre alle Zwänge abstreifen.

Seit 1981 hat KARE Design in Deutschland und Österreich auf hart umkämpften Einzelhandelsmärkten Erfahrungen gesammelt und ist wirtschaftlich sehr erfolgreich. Die KARE-Experten in Werbung, Planung und Ladenbau haben umfangreiche internationale Erfahrungen bei Shop-Konzepten von Escada, Boss, Adidas und ähnlichen Marken gesammelt. KARE ist ein international erfolgreiches Direktvermarktungskonzept von Designprodukten mit Franchise-Shops in fast 50 Ländern.

  • Inspiriere deine Kundschaft mit KARE Design!

    Franchise mit KARE Design - eine lohnende Geschäfts- und Investitionsmöglichkeit! Erziele auch du geschäftlichen Erfolg auf dem globalen Einrichtungsmarkt mit kontinuierlichem Wachstum. Profitiere vom globalen Wachstum einer Lifestyle-Marke mit Alleinstellungsmerkmalen. Bauedeinen Erfolg auf Management, Designphilosophie und Service made in Germany mit unserem gewinnbringenden Franchise-Konzept auf. Nutze unsere außergewöhnlichen Dienstleistungen und Schulungen für einen einfachen Markteintritt.

    Zu diesem Zweck erhältst du als KARE-Partner*in:

    • Ein ausgereiftes Geschäftskonzept mit einer starken Marke
    • Ein perfekt geplantes Shop-Konzept im typischen KARE-Design
    • Ein Wissenspaket aus 25 Jahren Erfahrung im Einzelhandel
    • Zugriff auf moderne, attraktive Designprodukte und jährlich 1500 Neuheiten

    Als Franchise-Nehmer*in von KARE eröffnest du dein eigenes Geschäft mit innovativen Designprodukten. Deine Kundinnen und Kunden sind weltoffen, tolerant, spontan, trendorientiert, humorvoll und vielleicht auch ein bisschen verrückt. In jedem Fall lassen sie sich mit Freude von dir inspirieren.

    Beim Aufbau Ihres Franchiseshops profitierst du von internationalen KARE-Experten in Werbung, Planung und Ladenbau mit Erfahrungen bei zahlreichen Shop-Konzepten. Du wirst Teil des globalen Netzwerks von "KARE Design“ mit einer Vielzahl von Eigenbetrieben, Franchisepartnern, Verkaufsbüros sowie eigenen Designern und Produzenten in fast 50 Ländern.

  • Unsere Anforderungen an eine Franchise-Partnerschaft

    Als ideale*r KARE-Partner*in hast du:

    • Unternehmergeist
    • Humor, Freude und Geschmack
    • Grundlegende kaufmännische Kenntnisse
    • Einzelhandelserfahrung oder führende Mitarbeiter*innen mit entsprechenden Kenntnissen
    • Interessante Standortideen in guter Stadtlage oder Einkaufspassagen

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • KÜCHE 3000
    KÜCHE 3000

    KÜCHE 3000

    Einzelhandel für Einbauküchen, Geräte und Zubehör
    Die Chance für Gründer: Jetzt Lizenz sichern und Küchenzentrum eröffnen – mit der führenden Verbundgruppe für Küchen-Fachgeschäfte.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Küche&Co
    Küche&Co

    Küche&Co

    Stationärhandel mit Einbauküchen und Einbaugeräten
    Als Küche&Co Franchisenehmer*in verkaufst du in deinem Studio perfekt geplante Einbauküchen und profitierst dabei vom Umsatzpotential der Otto-Group
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Kvik
    Kvik

    Kvik

    Küchenstudio - Küche, Bad und Schranklösungen in dänischem Design, eigene Produktion
    Kvik- Interieur für Küche Bad und Schranklösungen im Dänischen Design. Jetzt Franchise-PartnerIn werden und das Trendthema aufgreifen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • PLANA Küchenland
    PLANA Küchenland

    PLANA Küchenland

    Hochwertiger Küchen-Fachhandel
    Werde Unternehmer in deinem eigenen PLANA Küchenland! Du bist frei - und wirst dabei vom 1. Tag an mit einem umfangreichen Leistungspaket unterstützt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • REDDY Küchen
    REDDY Küchen

    REDDY Küchen

    Vertrieb von Küchen und Elektrogeräten
    REDDY Küchen ist eines der stärksten Franchise-Systeme im Küchenfachhandel. Werden Sie Partner und wir unterstützen Sie mit zahlreichen Dienstleistungen von Anfang an!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • SCHMIDT Küchen
    SCHMIDT Küchen

    SCHMIDT Küchen

    Küchenstudios und Wohnwelten
    Machen Sie sich mit diesem etablierten Küchen- und Möbelstudio selbstständig und führen Sie ein eigenes SCHMIDT Küchen Partnerhaus!
    Benötigtes Eigenkapital: 60.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Varia - Die Küche zum Leben
    Varia - Die Küche zum Leben

    Varia - Die Küche zum Leben

    Küchen-Fachhandel
    Varia Küchen wächst erfolgreich weiter! Das Küchen-Franchisesystem sucht Partner zur weiteren Expansion. Mit Topmarken-Einbauküchen zu Top-Konditionen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • AUST FASHION
    AUST FASHION

    AUST FASHION

    Modeboutique, Einzelhandel, Fashionstore, Franchise, Italienische Mode, Damen Mode
    Werden Sie Teil einer seit über 50 Jahren in Deutschland bekannten und beliebten Mode-Marke und eröffnen Sie Ihre eigene AUST-Boutique!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BAUAKTIV Discount Baumarkt
    BAUAKTIV Discount Baumarkt

    BAUAKTIV Discount Baumarkt

    Discount-Baumärkte (regionaler Nahversorger)
    BAUAKTIV – gute Qualität zu kleinen Preisen! Jetzt Franchise-PartnerIn werden.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über KARE Design

  • Möbel-Franchise-System Kare Design wächst weiter

    Möbel-Franchise-System Kare Design wächst weiter

    Möbel-Franchise-System Kare Design wächst weiter

    Möbel-Franchise-System Kare Design wächst weiter

    Kare bzw. Kare Design bietet seinen Kundinnen und Kunden Design-Möbel und Wohnaccessoires zu bezahlbaren Preisen. Im vergangenen Jahr feierte das Unternehmen sein 40-jähriges Jubiläum. In diesem Jahr konnte Kare bereits mehrere Neueröffnungen feiern, unter anderem in Spanien, Rumänien und Nigeria. In den vergangenen Wochen und Monaten kamen weitere Kare Standorte hinzu.

    So konnte das Franchise-System in Plovdiv bereits seinen dritten Standort in Bulgarien an den Start bringen. Zudem machte Kare in Montenegro einen Stand-alone-Shop in der Hauptstadt Podgorica auf. Hierzulande feierte das Unternehmen die Wiedereröffnung eines Standorts in München. Und auch in den USA konnte Kare weiter wachsen: Erst vor wenigen Tagen wurde im kalifornischen Rancho Mirage ein neuer Store eingeweiht. Es ist der dritte Kare Shop in den USA.

    Kare arbeitet aktuell mit etwa 110 Franchise-Nehmern zusammen und ist auf allen Kontinenten vertreten. Als Franchise-System expandiert Kare seit 1994. Im Hinblick auf sein Franchise-Konzept betont Kare die Bedeutung des Austauschs von Franchise-Geber und Franchise-Nehmern für die Weiterentwicklung des Systems. Entsprechend finden zweimal jährlich Strategie-Treffen in der Zentrale statt. (red)

    Bild: Kare

  • Möbelhaus-Franchise-System Kare: 2021 brachte 13 neue Stores

    Möbelhaus-Franchise-System Kare: 2021 brachte 13 neue Stores

    Möbelhaus-Franchise-System Kare: 2021 brachte 13 neue Stores

    Möbelhaus-Franchise-System Kare: 2021 brachte 13 neue Stores

    Im vergangenen Jahr feierte Kare sein 40-jähriges Firmenjubiläum: Im Jahr 1981 hatten die Design-Fans und Schulfreunde Jürgen Reiter und Peter Schönhofen in München das erste Kare-Geschäft aufgemacht. Heute gibt es rund 100 Kare-Stores in etwa 50 Ländern. Jetzt hat das Unternehmen, das seit 1994 als Franchise-System expandiert, Bilanz für das vergangene Jahr gezogen.

    Wie Kare mitteilt, konnte das Franchise-System 2021 ein Umsatzplus in Höhe von 12 Prozent verzeichnen. Auch die Zahl der Franchisenehmer wuchs: Insgesamt machten im vergangenen Jahr 13 neue Kare-Stores auf, unter anderem in Bolivien, im nigerianischen Lagos und auf den Philippinen. Zudem wurden weitere nationale Onlineshops gelauncht.

    Neue abteilungsübergreifende Unit

    Die im vergangenen Jahr anlässlich des Firmenjubiläums gestartete Marketing-Kampagne soll 2022 weltweit ausgerollt werden. Aufgrund des Wachstums erweitert Kare in diesem Jahr zudem sein Hauptquartier mit einer zusätzlich angemieteten Bürofläche, auf der Marketing, Franchise Department und Teile des Vertriebs eine neue abteilungsübergreifende Unit bilden. 

    Eigene Academy für Franchise-Partner und Mitarbeiter

    Das Unternehmen betont dabei die Bedeutung des Austauschs von Franchise-Geber und Franchise-Nehmern für die Weiterentwicklung des Systems. Entsprechend finden zweimal jährlich Strategie-Treffen in der Zentrale statt. Die Kare Academy zur Ausbildung der Partner und Mitarbeiter ist ein wesentlicher Bestandteil des Franchise-Konzepts. Auch die qualifizierte Unterstützung im operativen Geschäft zählt zu den Leistungen für Franchise-Partner. (red)

    Bild: Kare

  • Möbel-Franchise-System Kare Design setzt internationale Expansion fort

    Möbel-Franchise-System Kare Design setzt internationale Expansion fort

    Möbel-Franchise-System Kare Design setzt internationale Expansion fort

    Möbel-Franchise-System Kare Design setzt internationale Expansion fort

    Kare bzw. Kare Design bietet seinen Kundinnen und Kunden Design-Möbel und Wohnaccessoires zu bezahlbaren Preisen. In diesem Jahr feiert das Unternehmen sein 40-jähriges Jubiläum. Nach Neueröffnungen in Spanien und Guatemala meldet Kare nun die dritte Store-Eröffnung im Jahr 2021 und damit zugleich den Markteintritt in ein weiteres Land.

    Wie das Franchise-System mitteilt, ging vor Kurzem in Manila der erste Kare-Shop auf den Philippinen an den Start. Der Store ist über 1.000 Quadratmeter groß und befindet sich im Ortigas Center, dem zentralen Geschäftsviertel der Hauptstadt. Manila hat rund 1.8 Millionen Einwohner, in der Metropolregion leben etwa 13,5 Millionen Menschen. Noch im Dezember 2021 wird eine weitere Kare Dependance in Manila aufmachen. Für das kommende Jahr ist die Eröffnung von mindestens zwei weiteren Standorten auf den Philippinen geplant. Ermöglicht wurde die Expansion durch die Zusammenarbeit mit einem philippinischen Familienunternehmer, der im südostasiatischen Inselreich bereits 350 Einzelhandelshops betreibt. Kare zählt heute rund 100 Stores in etwa 50 Ländern. In Deutschland bzw. Bayern gibt es Kare zurzeit dreimal, in Österreich ist das Unternehmen an zwei Standorten präsent.

    In Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern expandiert Kare seit 1994. Im Hinblick auf sein Franchise-Konzept betont Kare die Bedeutung des Austauschs von Franchise-Geber und Franchise-Nehmern für die Weiterentwicklung des Systems. Entsprechend finden zweimal jährlich Strategie-Treffen in der Zentrale statt. (red)

    Bild: Kare

  • 40 Jahre Kare: Möbel-Franchise-System wächst weiter

    40 Jahre Kare: Möbel-Franchise-System wächst weiter

    40 Jahre Kare: Möbel-Franchise-System wächst weiter

    Die Anfänge des heute weltweit aktiven Möbelhaus-Franchise-Systems Kare reichen bis ins Jahr 1981 zurück. Damals machten die Design-Fans und Schulfreunde Jürgen Reiter und Peter Schönhofen in München das erste Kare-Geschäft auf. Es war nur rund 40 Quadratmeter groß. Heute zählt Kare rund 100 Stores in etwa 50 Ländern. Aktuell meldet das Unternehmen eine weitere Neueröffnung.

    In Deutschland bzw. Bayern gibt es Kare zurzeit dreimal, in Österreich ist das Unternehmen an zwei Standorten präsent. Zuletzt hatte Kare im vergangenen Jahr einen neuen Flagship-Store eröffnet: in Rom. Jetzt meldet das Franchise-Unternehmen mit Hauptsitz in Garching bei München die Eröffnung eines neuen rund 600 Quadratmeter großen Franchise-Stores im katalanischen Figueras, der Geburtsstadt der Künstlers Salvator Dali.

    Als Franchise-System expandiert Kare seit 1994. Das Unternehmen betont dabei die Bedeutung des Austauschs von Franchise-Geber und Franchise-Nehmern für die Weiterentwicklung des Systems. Entsprechend finden zweimal jährlich Strategie-Treffen in der Zentrale statt. Auch die Kare Academy zur Ausbildung der Partner und Mitarbeiter ist wesentliche Bestandteil des Franchise-Konzepts. (red.)

  • Eröffnung auf Martinique: Franchise-System Kare mit weiterem Auslandsstandort

    Eröffnung auf Martinique: Franchise-System Kare mit weiterem Auslandsstandort

    Eröffnung auf Martinique: Franchise-System Kare mit weiterem Auslandsstandort

    Eröffnung auf Martinique: Franchise-System Kare mit weiterem Auslandsstandort

    Das Münchener Möbel-Unternehmen Kare ist seit 1994 erfolgreich als Franchise-Geber aktiv. Rund 110 Franchise-Stores in mehr als 40 Ländern gibt es mittlerweile. Wie das Unternehmen mitteilt, hat nun in der Karibik ein weiterer Partner seine Arbeit aufgenommen – auf der Insel Martinique.

    Erst im Februar dieses Jahres hatte Kare den Start eines neuen Geschäfts in Rom bekannt gegeben. Nun ging – trotz Coronakrise –auf der Karibikinsel der kleinen Antillen ein weiterer Partner an den Start: Ein bereits aktives familiengeführtes Möbelunternehmen expandiert als Kare-Franchisenehmer.

    „Wir haben einen Coup gelandet“, sagt Kare-Geschäftsführer Peter Schönhofen. „Denn unser Label und die Kollektionen sind für die Insel eine Sensation.“ Kare setzt auf trendige Möbel und Wohnaccessoires und inszeniert in seinen Geschäften moderne Wohnwelten. Der neue Store liegt in einem beliebten Einkaufsviertel von Le Lamentin, der zweitgrößten Gemeinde im Zentrum der Insel. Neben Massivholzmöbeln stehen hier vor allem außergewöhnliche Accessoires wie Spiegel, Deko-Objekte und Leuchten im Vordergrund.

    Der neue Franchisepartner plant laut Kare bereits weitere Standorte auf den benachbarten Karibikinseln. Neben den Franchise-Shops ist Kare mit etwa 100 Shop-in-Shops im internationalen Möbelhandel vertreten. In Deutschland ist Kare zurzeit an vier, in Österreich an zwei Standorten aktiv. (red.)


  • Möbelhaus-Kette Kare jetzt zweimal in der ewigen Stadt

    Möbelhaus-Kette Kare jetzt zweimal in der ewigen Stadt

    Möbelhaus-Kette Kare jetzt zweimal in der ewigen Stadt

    Im kommenden Jahr wird es Kare seit 40 Jahren geben. Seit 1994 expandiert das Münchner Unternehmen, das seinen Kunden trendige Möbel und Wohnaccessoires bietet, in Zusammenarbeit mit Franchise-Partnern. Mit Erfolg: Heute zählt Kare rund 110 Franchise-Shops in über 40 Ländern. Aktuell hat Kare einen weiteren Auslandsstandort eröffnet.

    Zu den Franchise-Shops kommen etwa 100 Shop-in-Shops im internationalen Möbelhandel hinzu. In Deutschland ist Kare zurzeit an vier, in Österreich an zwei Standorten vertreten. Im Rom hatte Kare schon im Jahr 2012 einen ersten Store eröffnet. Jetzt hat ein weiterer in der italienischen Hauptstadt aufgemacht. Der rund tausend Quadratmeter große Standort befindet sich in „Roma bene“, einer beliebten Gemeinde der Metropolregion. Geführt wird der zweite Store in Rom von einem neu gewonnenen Franchisepartner. Der Logistik-Unternehmer war laut Kare geschäftlich mit der Marke in Kontakt gekommen und „vernarrte“ sich in das Markenkonzept. „Dieser Store setzt als italienisches Flaggschiff ein Zeichen unserer Marke im Land des eleganten Möbeldesigns. Mit Italien haben wir schon immer enge Verbindungen, schließlich eröffneten wir dort in den frühen 80er Jahren unser erste Einkaufsbüro außerhalb Deutschlands“, so Kare-Chef Peter Schönhofen. 

    Seine Franchisepartner unterstützt Kare unter anderem beim Marketing, beim Management sowie in weiteren Bereichen des operativen Geschäfts. Auch Schulungen und die fortlaufende Beratung der Partner zählen zu den Leistungen der Systemzentrale. (red.)

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.