FutureUp Lizenz: Betreibe ein Kinder- und Jugendheim

FutureUp

"Zurück in die Zukunft für Kinder und Jugendliche" mit FutureUp Kinder- und Jugendheimen

Newcomer

Betreibe mit der Unterstützung des Lizenzsystems von FutureUp ein Kinder- und Jugendheim in deiner Region und starte so im Bereich Sozialmanagement in die Selbstständigkeit. Als Lizenzpartner eines FutureUp Kinder- und Jugendheims wirst du für die Personalführung, das Controlling und weitere organisatorische Tätigkeiten verantwortlich sein und bietest gleichzeitig deinen Schutzbefohlenen die Möglichkeit, ihren Weg in die Selbstständigkeit zu finden. Quereinsteiger, Profis oder Unterstützer, die das Konzept von FutureUp fördern möchten, sind herzlich willkommen.

Eigenkapital
ab 15.000 EUR
Eintrittsgebühr
22.500 EUR
Lizenzgebühr
Keine Angabe / Siehe Anmerkung (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Einmalige Eintrittsgebühr.

Jürgen Hofmann
Dein*e Ansprechpartner*in:
Jürgen Hofmann

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Jürgen Hofmann

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner

  • 08547 Plauen
    Standort-Neugründung
  • 95028 Hof
    Standort-Neugründung
  • 70174 Stuttgart
    Standort-Neugründung
  • 04159 - 06114 Leipzig - Halle
    Standort-Neugründung
  • 39108 Magdeburg
    Standort-Neugründung
  • 04924 - 01326 - 04159 Bad Liebenwerda - Dresden - Leipzig
    Standort-Neugründung
  • 65203 - 60313 Wiesbaden - Frankfurt
    Standort-Neugründung
  • 44147 Dortmund
    Standort-Neugründung
  • 37574 - 30159 - 30669 Einbeck - Hannover
    Standort-Neugründung
  • 44894 Bochum
    Standort-Neugründung
  • 50968 Köln
    Standort-Neugründung

Erfahrungen unserer FutureUp -Partner

  • Als Eheleute haben wir uns gemeinsam für eine Lizenzpartnerschaft bei FutureUp UNIT entschieden. Wir können damit beide unsere Erfahrungen aus der Wirtschaft und dem Sozialbereich einbringen. Mein Mann kann neben seinem Beruf mich mit Rat und Tat unterstützen. Ich möchte meine Erfahrungen als junge Mutter weitergeben und ein Mutter-Kind-Haus eröffnen. 

    Standort Lizenzpartner aus Stuttgart
  • Ich habe selbst vier Kinder und bin langjährige selbständige Tagesmutter für Kinder mit und ohne Handicap. Die Lizenzpartnerschaft bei FutureUp UNIT eröffnet mir die Möglichkeit, mir in der Zukunft mehrere Standorte aufzubauen und verschiedene therapeutische Schwerpunkte zu setzen, damit ich Kindern und Jugendlichen mit und ohne Handicap ein sicheres Zuhause bieten kann.

    Standort Lizenzpartnerin aus Bielefeld
  • Es ist mir ein Herzensanliegen ein Kinder- und Jugendheim für autistische Kinder auf dem Land zu eröffnen. Als Mutter von bald zwei Kindern und Kindergartenleiterin möchte ich meine Erfahrungen einbringen und mich in diesem Projekt verwirklichen.

    Standort Lizenzpartnerin aus Kerpen
  • Ich habe mich für eine Lizenzpartnerschaft bei FutureUp UNIT aus persönlichen Gründen entschieden. Ich weis aus eigener Erfahrung, wie wichtig Unterstützung für Kinder und Jugendliche ist. Ich möchte heute etwas zurück geben und selbst aktiv hilfebedürftige Kinder und Jugendliche unterstützen. Besonders attraktiv an FutureUp finde ich, dass ich den Aufbau meines FutureUp Kinder- und Jugendheimes neben dem Beruf organisieren kann und ich vom Lizenzgeber in meinem eigenen Tempo Schritt für Schritt unterstützt werde.

    Standort Lizenzpartner aus Remshalden

FutureUp Lizenz-System

Das Lizenzsystem von FutureUp hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen Hilfe und Struktur zu geben und sie bei der Wiedereingliederung zu unterstützen. Das 2021 gegründete Unternehmen betreibt Kinder- und Jugendheime mit überkonfessioneller, ethnischer und ethisch freier Erziehung und fokussiert sich besonders auf die Entwicklung und Erziehung beeinträchtigter Kinder und Jugendlicher. Diese werden in ihrem Gruppenalltag erzieherisch und pädagogisch mithilfe verschiedener Unterstützungsleistungen in Richtung Selbstständigkeit begleitet.

Als Lizenzpartner*in wirst du selbstständige*r Betreiber*in eines Kinder- und Jugendheims von FutureUp sein und zusammen mit dem Lizenzgeber sowie Jugendämtern, Jugendeinrichtungen und Wohlfahrtsverbänden die ganzheitliche Entwicklung der Kinder und Jugendlichen in deiner Region fördern und unterstützen. Dabei erhältst du umfassenden Support durch FutureUp und gleichzeitig die Möglichkeit, deine Schutzbefohlenen zusammen mit deinem Team auf einen eigenständigen Lebensweg vorzubereiten. FutureUp sucht sowohl Partner*innen, die bereits errichtete Einrichtungen übernehmen wollen als auch Partner*innen, die den Lizenzgeber als Investoren bei der weiteren Expansion unterstützen wollen. 

  • Welche Tätigkeiten übst du als Lizenzpartner*in von FutureUp aus?

    Als Partner*in von FutureUp wirst du selbstständige*r Betreiber*in eines Kinder- und Jugendheims sein und damit ein spannendes und herausforderndes Aufgabengebiet übernehmen. Neben der Leitung umfasst dein Aufgabengebiet die Personalführung, die mit dem Betrieb eines Kinder- und Jugendheims einhergehenden organisatorischen Aufgaben sowie das Controlling. Um den Start in diese verantwortungsvolle Aufgabe zu erleichtern, hat der Lizenzgeber ein erzieherisches pädagogisches Gestaltungskonzept entwickelt, welches darauf basiert, dass Kinder und Jugendliche durch eine Verbindung von Alltagserleben mit pädagogischen und therapeutischen Angeboten in ihrer Entwicklung gefördert werden.

  • Welche Unterstützung bietet dir FutureUp?

    • Grund- und Aufbauschulungen zum Konzept von FutureUp sowie zu weiteren sozialen und pädagogischen Themen
    • Besuche vor Ort
    • Erfahrungsaustausch innerhalb des Partnernetzwerks des Lizenzgebers
    • Hospitation in anderen an das Lizenzsystem angebundenen Jugend- und Kinderheimen
    • Seminare und Workshops zu Themen wie Personalführung, Organisation & Verwaltung, Marketing & Vertrieb, Unternehmensführung und vielem mehr
    • Telefonische Beratung
  • Was muss ein*e Lizenznehmer*in bereits können?

    Als Lizenzpartner*in von FutureUp solltest du über eine kaufmännische Vorbildung verfügen und bereits erste Erfahrungen im Personalmanagement vorweisen können, da du als Betreiber*in eines FutureUp-Kinderheims hauptsächlich für das Management und die Personalführung verantwortlich sein wirst. Der Wunsch, dich im Bereich Gesundheits- und Sozialmanagement selbstständig machen zu wollen sowie Kinder und Jugendliche aktiv auf ihrem Weg in Richtung Wiedereingliederung unterstützen zu wollen, sind die Grundpfeiler einer erfolgreichen Lizenzpartnerschaft mit FutureUp. Allerdings musst du als Partner*in von FutureUp keine pädagogische Vorbildung haben. Sowohl Quereinsteiger*innen, Profis oder Investoren, die das Konzept von FutureUp fördern möchten, sind herzlich willkommen. 

  • Wie kannst du Lizenzpartner*in von FutureUp werden?

    Möchtest du dich im Bereich Gesundheits- und Sozialmanagement selbstständig machen und das mit dem Rückhalt und der Unterstützung einer großen Community? Suchst du eine erfüllende Aufgabe mit Zukunftsperspektive, bei der du Kinder und Jugendliche aktiv in Richtung selbstständiges Leben unterstützen kannst? Dann fülle einfach das unverbindliche Kontaktformular auf dieser Seite aus und erhalte dein kostenloses und unverbindliches Informationspaket. Darin findest du weitere ausführliche Angaben zu deiner Partnerschaft mit FutureUp. Und das schnell und einfach per E-Mail.

Jürgen Hofmann
Ansprechpartner:
Jürgen Hofmann
Infopaket anfordern

Beiträge über FutureUp

  • Kulturelle Vielfalt und entwicklungsfördernde Umgebung

    Kulturelle Vielfalt und entwicklungsfördernde Umgebung

    Kulturelle Vielfalt und entwicklungsfördernde Umgebung

    Kulturelle Vielfalt und entwicklungsfördernde Umgebung

    Kulturelle Vielfalt und entwicklungsfördernde Umgebung

    Bedarfsgerechte Förderung von Kindern und Jugendlichen

    Die Förderung von Kindern und Jugendlichen ist uns eine Herzensangelegenheit. Kinder verdienen Chancengerechtigkeit und haben das Recht auf eine entwicklungsfördernde Umgebung. 

    FutureUp bietet die Plattform die Interessen und Potentiale von Kindern und Jugendlichen zu fördern und schafft so die Basis für eine stabile Entwicklung.

    In unterschiedlichen Regionen können die Anforderungen und Hilfebedarfe dabei ganz unterschiedlich sein. FutureUp ermöglicht durch seinen offenen und themenübergreifenden Ansatz auf den Unterstützungsbedarf in der jeweiligen Region einzugehen, damit eine entwicklungsfördernde Umgebung für Kinder und Jugendlich geschaffen werden kann.


    Bildnachweis: Pixabay, user_id:6314823 

  • FutureUp: Community - Einer für alle, Alle für Einen

    FutureUp: Community - Einer für alle, Alle für Einen

    FutureUp: Community - Einer für alle, Alle für Einen

    FutureUp: Community - Einer für alle, Alle für Einen

    FutureUp: Eine starke Gemeinschaft

    Zusammenhalt und gegenseitige Unterstützung der Partner

    FutureUp UNIT ist eine geschlossener Verbund selbständiger gemeinnütziger Kinder- und Jugendheime. Wie in jeder erfolgreichen Partnerschaft entstehen durch die Bündelung verschiedenster Erfahrungs- und Wissenshorizonte der einzelnen Partner Synergien, von denen jeder Partner profitiert, zum Beispiel bei 

    • Fragen, 
    • Problemlösungen aller Art, 
    • Konzepten, 
    • Personalthemen,
    • Objektsuche,
    • betrieblichen Alltagsanforderungen oder 
    • behördlichen Aufgaben 

    Dies spart nicht nur erheblich Zeit, Geld und Nerven, sondern ist ein wesentlicher Baustein des FutureUp Community-Konzeptes. Jeder Partner wird von anderen gebraucht, jeder Partner kann anderen helfen, jeder Partner erhält Hilfe von anderen Partnern. Dies vermittelt jedem Partner das Gefühl ein werthaltiges Mitglied der Gemeinschaft zu sein, gebraucht zu werden, helfen zu können und auch selbst jederzeit Hilfe zu erhalten. Dies schafft Zusammenhalt, Motivation und gegenseitige Wertschätzung.

    Die Community unterstützt sich gegenseitig vorbehaltlos und vorurteilsfrei. Basis der Community ist die Einhaltung der FutureUp UNIT Qualitätskriterien.



    Bildnachweis: Pixabay, user_id:9301 

  • FutureUp: Konzept für Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

    FutureUp: Konzept für Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

    FutureUp: Konzept für Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

    FutureUp: Konzept für Minderjährige unbegleitete Flüchtlinge

    FutureUp: Eine Zukunft für unbegleitete geflüchtete Kinder und Jugendliche schaffen

    Sicherheit und Geborgenheit als Basis für eine Zukunft 

    Die Ursachen für eine Flucht sind vielfältig: Hunger, Armut, Dürren oder Kriege können dazu führen, dass Menschen ihre Heimat verlassen. Jedoch erst, wenn die Verzweiflung und Not unerträglich werden, wagen viele die Flucht in eine vermeintlich bessere Zukunft, meist nach Europa.

    Viele der Flüchtlinge sind Kinder und Jugendliche, die ohne Angehörige und ganz allein unterwegs sind. Sie sind besonders gefährdet.

    Diese Kindern und Jugendlichen auf dem Weg in eine sichere Zukunft zu begleiten, ihnen Struktur und Geborgenheit zu geben, sie in ihrer persönlichen Entwicklung zu fördern und ihre Eingliederung in die Gesellschaft in kultureller und sprachlicher zu ermöglichen, damit sie zu glücklichen Menschen heranwachsen, dies ist das wesentliche Anliegen.



    Bildnachweis: Pixabay, user_id:2486980 

  • FutureUp: Unterstützung für Kinder- und Jugendliche aus der Ukraine

    FutureUp: Unterstützung für Kinder- und Jugendliche aus der Ukraine

    FutureUp: Unterstützung für Kinder- und Jugendliche aus der Ukraine

    FutureUp: Unterstützung für Kinder- und Jugendliche aus der Ukraine

    FutureUp - Hilfe für Kinder und Jugendliche aus der Ukraine

    Wichtiger Beitrag für kriegstraumatisierte Kinder und Jugendliche

    Seit dem Kriegsausbruch im Februar 2022 strömen immer mehr Schutzbedürftige Kriegsflüchtlinge, insbesondere Frauen mit Kindern aus der Ukraine nach Deutschland. Darunter sind auch viele unbegleitete minderjährige Flüchtlinge.

    Eine schnelle und sichere Unterbringung mit sozialer Begleitung und Betreuung sind für die Kinder und Jugendlichen entscheidend, um die Folgen des Kriegstraumas zu minimieren und eine schnelle Integration zu ermöglichen.

    Hierbei ist es wichtig

    • die vorhandenen Sprachbarrieren durch gezielte Eingliederung und Schulung zu überwinden, 
    • den sozialen Anschluss in der Gemeinschaft, Wohngruppe und Schule zu fördern,
    • die Kinder und Jugendlichen gezielt in einen strukturierten Tagesablauf einzubinden,
    • ihnen die Teilhabe an sportlichen und kulturellen Aktivitäten zu ermöglichen und
    • sie physisch und psychisch durch therapeutische Maßnahmen zu unterstützen.



    Bildnachweis: Pixabay, user_id:4333174 

  • FutureUp: Krisensicheres Geschäftsmodell in Corona Zeiten

    FutureUp: Krisensicheres Geschäftsmodell in Corona Zeiten

    FutureUp: Krisensicheres Geschäftsmodell in Corona Zeiten

    FutureUp: Krisensicheres Geschäftsmodell in Corona Zeiten

    Systemrelevant und krisensicher

    COVID-19 hält uns seit März 2020 in Atem. Wie sieht die Situation in Kinder- und Jugendheimen in Pandemie aus?

    Wir stellen fest: Der Hilfebedarf steigt anhaltend. Kinder und Jugendliche leiden besonders unter den Coronabedingten Einschränkungen und Kontaktverboten. Das Familienleben wird besonders beeinträchtigt. Viele Familien sind einfach überfordert, gestresst, ausgelaugt. 

    Kinder und Jugendliche reagieren häufig besonders sensibel. 

    • Sie isolieren sich. 
    • Sie werden aggressiv. 
    • Sie entwickeln Depression.

    Lernschwächen, Essstörungen oder Mediensucht könne die Folge sein. Die Nachfrage nach Hilfe, Unterstützung, Betreuung und Begleitung in ambulanten, Teil- oder Vollstationären Heimplätzen steigt rasant.

    Der Unterstützungsbedarf für Kinder und Jugendliche kann nicht durch die vorhandenen Platzkapazitäten gedeckt werden, sodass nur die schwersten Fälle und auch erst nach monatelanger Wartezeit einen Platz in einer Einrichtung bekommen. Viele erhalten keinerlei Unterstützung und sind auf sich allein gestellt. Hier setzen wir an.

    Im Vergleich zu anderen Branchen sind wir nicht gezwungen Mitarbeiter in Kurzarbeit zu schicken oder Stellen abzubauen. 

    Der Betrieb eines Kinder- und Jugendheimes ist systemrelevant und auch in der Pandemie krisensicher.  


    Bildnachweis: Pixabay, user_id:2637160 

Jetzt Infopaket per Mail anfordern

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Jürgen Hofmann
Dein*e Ansprechpartner*in:
Jürgen Hofmann
Jürgen Hofmann

Dein gratis Infopaket:

Die Email-Adresse ist ungültig. Bitte überprüfe deine Angabe.