Zum Bereich für Franchisegeber

3D-Baby

Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
keine Angabe
Lizenzgebühr
Keine Lizenzgebühr
Gründung: 2015
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: 3D-Baby Ultraschall als Andenken und zur Stabilisierung der Eltern-Kind-Beziehung

Wettbewerbsstärke:

Sowohl für „BabyViewing“ als auch für „3D-Baby“ ist ein starkes Branding erfolgt. Zur Zeit Marktführer. Angestrebt werden ca. 350 Baby-Ultraschall Sitzungen per Monat pro Standort.

Partnerprofil:

Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Grundkenntnisse und oder Angehörige medizinischer Berufe, möglich aus dem Bereich Geburtshilfe wären von Vorteil

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • ZOO & Co.
    ZOO & Co.

    ZOO & Co.

    Zoofachhandel - Futtermittel, Zubehör und Lebendtier
    Sie sind Tierfreund und möchten Ihr eigener Chef sein? Dann sind Sie bei uns richtig! Betreiben Sie als eigenständiger Unternehmer einen Fachmarkt mit dem Logo des Marktführers.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 - 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • BACK-FACTORY
    BACK-FACTORY

    BACK-FACTORY

    Quick-Service-Gastronomie
    Wir bieten unseren Partnern ein erprobtes backgastronomisches Konzept zum einfacheren Markteinstieg & die regionale Markteroberung mit mehreren Filialen
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • NAF NAF
    NAF NAF

    NAF NAF

    Die feminine Mode mit dem "Grand Mechant Look"
    NAF NAF – französische Mode für feminine Frauen! Seit 45 Jahren international erfolgreich und jetzt auch in Deutschland. Jetzt Lizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 50.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Mia Gelateria®
    Mia Gelateria®

    Mia Gelateria®

    EISDIELE und EISBAR
    Mia Gelateria sucht PartnerInnen für das Selbstbedienungs-Eiscafé und die mobile Eisdiele. Zwei Geschäftsideen – einzigartig! Natürliche & hochwertige Eissorten - immer frisch!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Garantell
    Garantell

    Garantell

    Verkauf und Montage von Kellertrennwänden
    Dein Franchise-Vertrieb für Kellertrennwände in Top-Qualität. Dein Standbein in der boomenden Baubranche. Jetzt Lizenz sichern.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Küche&Co
    Küche&Co

    Küche&Co

    Stationärhandel mit Einbauküchen und Einbaugeräten
    Werden Sie Partner der Nr. 1 im Franchising für Einbauküchen. Durch die Zugehörigkeit zur Otto Group bieten wir Ihnen ein substanzielles Umsatzpotenzial.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • EIS-Zauberei
    EIS-Zauberei

    EIS-Zauberei

    Verkauf von Speiseeisprodukten aus der kleinsten EiZ-Manufaktur der Welt im Innen- und Außenbereich
    Mit dem EiZ-Speiseeis besetzt Du eine absolute Marktnische. Unsere Mixmaschine stellt mit wenigen Handgriffen das Wunscheis Deines Kunden zusammen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Gartenzauberwerk
    Gartenzauberwerk

    Gartenzauberwerk

    Der zuverlässige Partner im Garten für die Gartenpflege, Gartenbau, Winterdienst und Baumpflege
    Die Gartenhelfer: Professionell, zuverlässig und nahezu konkurrenzlos preiswert. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, aufblühen, mitwachsen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Tee-Fachhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: 12.000 - 24.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • NORDSEE
    NORDSEE

    NORDSEE

    Systemgastronomie
    Traditionelle und neuartige Fischgerichte, köstliche Meeresfrüchte und knackig-frische Salate in einer angenehmen, maritimen Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 150.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • REDDY Küchen
    REDDY Küchen

    REDDY Küchen

    Vertrieb von Küchen und Elektrogeräten
    REDDY Küchen ist eines der stärksten Franchise-Systeme im Küchenfachhandel. Werden Sie Partner und wir unterstützen Sie mit zahlreichen Dienstleistungen von Anfang an!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über 3D-Baby

Aufnahmen im Mutterleib: 3D-Baby will als Franchise-System expandieren

Bei 3D-Baby können werdende Eltern per 3D-Ultraschall-Technik einen detailreichen Blick auf ihr Ungeborenes werfen und sich auch entsprechende Bilder ausdrucken lassen. Ende 2018 machte 3D-Baby in Hamburg den ersten Standort auf. Künftig will das Unternehmen vor allem durch die Kooperation mit Hebammen auch Franchise-Standorte eröffnen.

Hinter 3D-Baby stehen die Hebamme Christine Kruschinski und der Arzt Dr.med. Daniel Kruschinski. Die Idee für das Konzept hatten die Gründer, als sie selbst für ihren eigenen Nachwuchs keine Angebote fanden, um per Ultraschall gute Bilder vom ungeborenen Kind zu erhalten.

Heute können werdende Eltern bei 3D-Baby nicht nur in ruhiger Atmosphäre Bilder mit einem 3D-Ultraschallgerät von ihrem Nachwuchs machen lassen. Mit dem „Baby-Viewing“ haben die Kundinnen und Kunden auch länger Zeit, das Kind im Mutterbauch live zu beobachten. Etwa beim Nasebohren, Strampeln oder Daumenlutschen. Auch diese Video-Aufnahmen können auf Wunsch gespeichert werden. Ähnliche Angebote sind beim betreuenden Frauenarzt nicht zu haben: zum einen, weil die entsprechende Technik nicht zur Verfügung steht. Zum anderen, weil über die Kasse nur wenige Ultraschalle abgerechnet werden können und diese als zusätzliche IGEL-Leistungen meist sehr teuer sind.

Mit seinem Franchise-Konzept wendet sich 3D-Baby vor allem an Hebammen, die „bereits selbstständig in einer Hebammen-Praxis sind oder eine solche gründen möchten“, heißt es auf der Unternehmenswebsite. Wie lange das Angebot noch verfügbar sein wird, ist allerdings offen: Ab 2021 sollen in der geplanten neuen Strahlenschutzverordnung 3D-Scans von Ungeborenen ohne medizinischen Anlass verboten werden. (red.)

3D-Baby
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.