SeniorenLebenshilfe Franchise: Vorpflegerische Betreuung

SeniorenLebenshilfe

Wir haben Zeit für Sie.

Die SeniorenLebenshilfe ist ein erfolgreiches Franchisesystem mit der Mission, alten Menschen ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Zuhause zu ermöglichen. Über 140 Franchise-PartnerInnen – die Lebenshelfer – unterstützen deutschlandweit „ihre“ Senioren z. B. im Haushalt, beim Einkaufen oder bei Arztbesuchen (keine Pflege). Wichtig zu wissen: Jede/r FranchisenehmerIn übt seine Tätigkeit als Lebenshelfer selbst aus – es wird kein Personal eingestellt. Die SeniorenLebenshilfe begleitet jeden Lebenshelfer persönlich beim Start in die Selbstständigkeit, sodass die Gründung wirklich gelingt.

Eigenkapital
ab Keine Angabe
Eintrittsgebühr
ab 3.000 EUR
Lizenzgebühr
190 EUR monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die monatliche Lizenzgebühr deckt alle unsere Leistungen (Beratung, Betreuung und Unterstützung in allen Phasen) ab, doch vor allem wollen wir für Sie mehr als „nur“ ein Franchisegeber sein. Wir arbeiten eng zusammen, und Sie sind Teil unserer Vision: Es ist uns wichtig, dass Ihre Gründung gelingt.

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Voraussetzungen an Partner
  • Alle Konditionen und Gebühren
  • Durchschnittlicher Umsatz
  • Möglichkeiten bei Quereinstieg
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr ...
Benjamin Braun
Dein Ansprechpartner:
Benjamin Braun
Benjamin Braun

Dein gratis Infopaket:

SeniorenLebenshilfe Franchise-System

Das Franchise-System der SeniorenLebenshilfe vereint „das Beste aus beiden Welten“:

  • eine selbstständige Arbeit mit gründlicher Absicherung
  • ein erfolgsversprechendes Gründungskonzept mit einer sinnerfüllten Tätigkeit 
  • einen selbstbestimmten Alltag mit einem starken Netzwerk
  • ein stabiles Unternehmen mit persönlicher Begleitung

Der Markt für die vorpflegerische Betreuung – die Betreuung ohne Pflege – von Senioren wächst stetig, und neue Lebenshelfer werden deutschlandweit gebraucht. Werden Sie Teil der Vision, die alten Menschen ein würdevolles und selbstbestimmtes Leben ermöglicht.

  • Passt die Arbeit als Lebenshelfer zu mir?

    Die Tätigkeit als Lebenshelfer passt zu Ihnen, wenn Sie sich vorstellen können, mit alten Menschen zu arbeiten, sie im Alltag zu unterstützen und für sie mehr als nur ein Dienstleister zu sein. Alle unsere Lebenshelfer haben einige gemeinsame Eigenschaften: Sie wünschen sich eine sinnvolle, erfüllende Arbeit, möchten selbstbestimmt arbeiten und haben ein Herz besonders für ältere Menschen. Wenn Sie noch dazu fest im Leben stehen, eine positive Lebenseinstellung haben und der älteren Generation etwas zurückgeben möchten, dann bringen Sie hervorragende Eigenschaften als Lebenshelfer mit. 

  • Was genau macht ein Lebenshelfer?

    Als Lebenshelfer unterstützen Sie Senioren stundenweise im Alltag, zum Beispiel bei 

    • Einkäufen 
    • im Haushalt (Putzen, Spülen etc.) 
    • bei Post- und Behördenangelegenheiten 
    • bei Arztbesuchen 
    • in der Freizeit etc.

    Vor allem aber sind Lebenshelfer schlichtweg für „ihre“ Senioren da – als Gesprächspartner, Begleiter auf Spaziergängen, beim Kaffee oder beim gemeinsamen Spielen. Sie helfen vielen älteren Menschen ein Stück weit aus der Einsamkeit.

  • Welche Vorerfahrungen brauche ich?

    Als Lebenshelfer brauchen Sie keine besonderen Vorerfahrungen. Voraussetzung ist, dass ein Auto vorhanden ist (oder dass Sie bereit sind, eins anzuschaffen) und Sie den Führerschein der Klasse B besitzen. Für Ihre Arbeit sollten Sie sich mit den wichtigsten Tätigkeiten im Haushalt auskennen, offen und kommunikativ sein und natürlich Freude an der Arbeit mit Menschen haben.

  • Warum sollte ich mich gerade für die SeniorenLebenshilfe entscheiden?

    Wir – alle Lebenshelfer und das Team aus der Zentrale – machen unsere Arbeit mit Herz und legen Wert auf eine Zusammenarbeit, die nicht nur dem Namen nach eine Zusammenarbeit ist. Jeder einzelne Lebenshelfer ist uns wichtig und Teil unserer Vision. Wir stehen in engem Kontakt mit unseren Lebenshelfern, sind bei Problemen oder Fragen immer ansprechbar und lassen niemanden allein.

  • Wie sieht die Unterstützung für Lebenshelfer konkret aus?

    Am Anfang unserer Zusammenarbeit steht eine ausführliche Gründungsberatung inklusive Finanzplanung und Beratung zu Finanzierungsmöglichkeiten. Wir sind mit jedem Lebenshelfer persönlich in Kontakt. Wir übernehmen für unsere Lebenshelfer viele administrative Aufgaben (Kundentelefon, Teile der Akquise, Kontaktpflege, Auswahl und Bereitstellung von Schulungen, Werbung etc.), sodass unsere Lebenshelfer sich auf die Arbeit mit ihren Senioren konzentrieren können. Vor allem sind wir immer als Ansprechpartner da. 

  • Woher kann ich wissen, dass das Konzept der SeniorenLebenshilfe funktioniert?

     Die SeniorenLebenshilfe ist deutschlandweit der einzige Anbieter, der auf die Betreuung von Senioren im vorpflegerischen Bereich (also ohne pflegerische Tätigkeiten) spezialisiert ist. Unser Konzept existiert seit 2012 erfolgreich und ist über 100-mal von unabhängigen Stellen (Wirtschaftsprüfern, Unternehmensberatungen, IHK) geprüft und für tragfähig befunden worden. Außerdem gehört die SeniorenLebenshilfe seit Sommer 2019 zu „Deutschlands besten Franchise-Unternehmen“. 

  • Was unterscheidet die SeniorenLebenshilfe von anderen Franchise-Unternehmen?

    Die SeniorenLebenshilfe ist ein Familienunternehmen, und auch wenn die „Familie“ mit über 140 Lebenshelfern mittlerweile groß geworden ist, liegt uns diese Verbundenheit am Herzen. Wir sind nicht nur Franchisegeber, sondern Partner und Unterstützer. Jeder einzelne Lebenshelfer trägt zu unserer großen Vision bei. Wir arbeiten tatsächlich „miteinander“: Konkurrenz gibt es bei uns nicht, und selbst mehrere Lebenshelfer am gleichen Wohnort arbeiten ausgelastet und erfolgreich zusammen. 

  • Wo bekomme ich mehr Informationen?

    Alle wichtigen Informationen finden Sie im Infopaket, das Sie direkt hier herunterladen können. Zusätzlich erhalten Sie per E-Mail unsere Broschüre, die alle Schritte genau erklärt. Natürlich heißen wir Sie auch jederzeit auf unserer Website gern willkommen – dort finden Sie viele weitere Informationen.

Erfahrungen unserer SeniorenLebenshilfe-Partner:

Marion Manz
"Ich bin seit Mai 2014 Lebenshelferin und habe es noch nicht bereut, die Zusammenarbeit könnte besser nicht sein. Bei all meinen Fragen und Ängsten hat mir die Familie Braun immer sehr zeitnah zur Seite gestanden. Der Sprung in die Selbständigkeit war dadurch viel leichter, als ich mir anfangs vorstellte. Wenn meine Kapazitäten nicht mehr ausgeschöpft sind, kümmert sich das Team im Büro umgehend darum mir neue Senioren zu vermitteln und sorgt so dafür, dass es uns Lebenshelfern nie an Arbeit mangelt. Familie Braun gibt immer mehr als 100% für unsere Senioren und uns die Lebenshelfer. Ohne unser kompetentes Büro könnte ich als Lebenshelferin meine Arbeit nicht so gut machen, da mir die Zeit fehlen würde. An dieser Stelle ein ganz großes Dankeschön."
, Standort Berlin-Steglitz
Andreas Kahrweg
Ich bin mit der Selbstständigkeit wirklich ins kalte Wasser gesprungen, weil ich wusste: Das ist es für mich. Und ich bin in einem Beruf noch nie so glücklich gewesen. Manche Tage sind auch anstrengend oder lang, weil die Senioren mich kurzfristig brauchen. Aber abends weiß ich, dass ich etwas Sinnvolles gemacht habe. Meine Aufgaben sind vielfältig, oft putze ich, kaufe ein... aber ich war sogar schon mal mit einer Seniorin auf der AIDA! So gibt es keinen richtigen „Alltag“, das gefällt mir gut.
, Standort Wuppertal

Wir suchen in ganz Deutschland neue Partner!

Schlage jetzt deine Region vor und erhalte ein ausführliches Infopaket:

Außerdem suchen wir konkret hier neue Partner:

  • 39576 Stendal
    Standort-Neugründung
  • 06108 Halle (Saale)
    Standort-Neugründung
  • 38100 Braunschweig
    Standort-Neugründung
  • 38440 Wolfsburg
    Standort-Neugründung
  • 30159 Hannover
    Standort-Neugründung
  • 16515 Oranienburg
    Standort-Neugründung
  • 14770 Brandenburg
    Standort-Neugründung
  • 39104 Magdeburg
    Standort-Neugründung
  • 14467 Potsdam
    Standort-Neugründung
  • 20095 Hamburg
    Standort-Neugründung
  • 10178 Berlin
    Standort-Neugründung

Beiträge über SeniorenLebenshilfe

Lebenshelferin Heike Franzl: freundliche Alltagsbegleitung im Raum Marbach am Neckar

Lebenshelferin Heike Franzl: freundliche Alltagsbegleitung im Raum Marbach am Neckar

Marbach am Neckar, 07.04.2021. Die SeniorenLebenshilfe hat es sich mit ihren bundesweiten Zweigstellen zur Aufgabe gemacht, zielgerichtete Pflegeleistungen für ältere Menschen anzubieten. Die dabei angebotenen Dienstleistungen decken den sogenannten vorpflegerischen Bereich ab und ermöglichen es älteren Menschen, deutlich länger ein weitgehend selbstbestimmtes und selbstbewusstes Leben im gewohnten Zuhause führen zu können. Vermittelt durch die SeniorenLebenshilfe kümmert sich Heike Franzl im Raum Marbach am Neckar ab sofort um Seniorinnen und Senioren, die sich Unterstützung in Belangen der Haushalts- und Lebensführung, aber auch jemanden zum Zuhören und für Freizeit-Aktivitäten wünschen. Unter www.seniorenlebenshilfe.de und Lebenshelfer Marbach am Neckar sind für Interessenten alle weiteren Informationen zum umfangreichen Leistungsangebot und zum Werdegang von Frau Franzl abrufbar.

Ein perfekt abgestimmtes Leistungspaket sorgt für Selbstbestimmung und Lebensfreude im Alter

Seit ihrer Gründung im Jahr 2012 ist die SeniorenLebenshilfe im gesamten Bundesgebiet die einzige Dienstleistungsorganisation, die sich ganz konkret auf die vorpflegerische Betreuung älterer Menschen fokussiert. So soll laut Geschäftsführerin Carola Braun der Verbleib in der gewohnten Wohnumgebung ermöglicht werden. Dabei geht es längst nicht nur um Unterstützungsleistungen wie die Hilfe im Haushalt oder die Begleitung zu Behördengängen und Arztterminen. Vielmehr sollen die vermittelten Helferinnen und Helfer nach einem unverbindlichen Kennenlernen älteren Menschen auch als freundliche Gesprächspartner für ansonsten oftmals triste Nachmittage dienen. Ganz in diesem Sinne erfolgt auch die Auswahl der Lebenshelfer des Netzwerks der SeniorenLebenshilfe, die auf selbstständig-freiberuflicher Basis tätig sind.

Menschen im Mittelpunkt statt Dienst nach Vorschrift

Im Unterschied zu anderen Betreuungskonzepten übernehmen die Lebenshelfer immer nur genau die Aufgaben, mit denen sie gezielt betraut worden sind. Dabei kann es sich um eine Hilfestellung bei der Bearbeitung von Formularen handeln oder um so alltägliche Dinge wie den Abwasch, weitere Haushaltsleistungen, Fahrdienste oder die gemeinsame Pflege des Gartens. Die auf Honorar-Basis abgerechneten Unterstützungsleistungen können je nach Bedarf auch stets angepasst werden, solange es sich um einen regelmäßigen Betreuungsauftrag handelt. Stets bleibt dabei auf Wunsch auch genug Zeit für Spaziergänge an der frischen Luft, Besuche bei Verwandten und Bekannten oder die Koordination weitergehender Pflegeleistungen.

Heike Franzl: ehrliche Freude an der Tätigkeit als Seniorenhelferin

Nach einer langjährigen Nebentätigkeit als Pflegehelferin hat Heike Franzl den hauseigenen Lehrgang der SeniorenLebenshilfe durchlaufen. Sie konnte auch zuvor schon zahlreiche pflegerische Erfahrungen sammeln, da sie sich viele Jahre um ihren pflegebedürftigen Schwiegervater gekümmert hat. Nach der Devise, dass man "alte Bäume nicht mehr verpflanzt", möchte Heike Franzl älteren Menschen dabei helfen, einen Umzug in ein Altenheim zu vermeiden. Frau Franzl verbringt ihre Freizeit gerne in der Natur und mit Handarbeiten. Darüber hinaus kocht und backt sie auch gerne.

Die wichtigsten Fakten zu den Leistungen in Kürze

Als selbständige Lebenshelferin innerhalb des Netzwerks der SeniorenLebenshilfe kann Heike Franzl in Marbach am Neckar auf freiberuflicher Basis engagiert werden. Als Netzwerk und Beratungszentrale fungiert die SeniorenLebenshilfe unter dem rechtlichen Dach der in Berlin ansässigen Salanje GmbH. Das Familienunternehmen sucht für die bundesweite Seniorenbetreuung auch weiterhin noch entsprechend qualifizierte (bzw. fortbildungswillige) Lebenshelfer, mit denen das Angebot auch in weiteren Regionen zur Verfügung gestellt werden kann.

SeniorenLebenshilfe in Bocholt: Das Lebensalter selbstbestimmt genießen

SeniorenLebenshilfe in Bocholt: Das Lebensalter selbstbestimmt genießen

Bocholt, 06.04.2021. Für mehr Lebensqualität im Alter können Senioren die Dienstleistungen der SeniorenLebenshilfe in Anspruch nehmen. Oft sind es schon kleine Tätigkeiten, die den Alltag erleichtern, wenn sie ausgelagert werden. Mit der Lebenshelferin Sabine Vollmering hat die SeniorenLebenshilfe eine weitere Alltagsbegleiterin in ihr deutschlandweites Netzwerk aufgenommen. Frau Vollmering unterstützt ältere Menschen ab sofort im Raum Bocholt. Mehr Informationen zum Unternehmen und Sabine Vollmering unter www.seniorenlebenshilfe.de und Lebenshelfer Bocholt. 

Individuelle Dienstleistungen für mehr Freiheiten im Alter 

Selbst über den Tagesablauf zu bestimmen und nicht mehr auf die Zeit anderer angewiesen zu sein, ist für viele Senioren eine große Erleichterung. Gerade bei wiederkehrenden Hilfeleistungen ist es irgendwann unangenehm, immer wieder Familie und Freunde zu bitten. Auch wenn es sich noch nicht um pflegerische Tätigkeiten handelt, wünschen sich viele Ältere mehr Selbstbestimmung. Diesen Ansatz verfolgt die SeniorenLebenshilfe, ihres Zeichens einziger Dienstleister in Deutschland, der sich auf den vorpflegerischen Bereich spezialisiert hat. Für Geschäftsführerin Carola Braun ist klar, dass das Wohnen in den eigenen vier Wänden oft davon abhängt, wie gut ältere Menschen ihren Alltag meistern können. Die Lebenshelfer und Lebenshelferinnen können daran einen großen Anteil haben. Seit 2012 setzt die SeniorenLebenshilfe geschulte Alltagsbegleiter auf selbstständig-freiberuflicher Basis ein, um individuelle Unterstützung zu leisten. 

Hilfe mit Hand und Herz: Praktischer Service für Senioren 

Welche Tätigkeiten das Leben im Alter erleichtern, kann sehr verschieden sein. Lebenshelfer unterstützen ganz unkompliziert und menschlich da, wo es nötig ist. Viele Senioren freuen sich darüber, wenn jemand Tätigkeiten im Haushalt übernimmt, sei es das Fensterputzen, das Staubsaugen oder auch die Zubereitung von Mahlzeiten. Andere hingegen benötigen Unterstützung bei Aktivitäten außer Haus. Das können Arztbesuche oder Behördengänge, aber auch Ausflüge und andere private Unternehmungen sein. Die Alltagsbegleiter der SeniorenLebenshilfe sind mit einem eigenen PKW zur Stelle und können bei vielen Angelegenheiten unterstützen. Grundlage für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit ist die Sympathie zwischen Senioren und Lebenshelfern. Bei Interesse treffen sich deshalb beide Parteien zunächst für ein Kennenlerngespräch. 

Neu im Team: Sabine Vollmering für den Raum Bocholt 

Als weitere Lebenshelferin für Nordrhein-Westfalen ist Sabine Vollmering seit März 2021 in Bocholt und Umgebung im Einsatz. Die gelernte Bürokauffrau kann nicht nur gut in bürokratischen Angelegenheiten helfen. Sie ist auch gerne in der Natur unterwegs und legt Wert auf Zwischenmenschlichkeit. Durch die Unterstützung ihrer Tante hat Frau Vollmering bereits Erfahrung in der Betreuung älterer Menschen gesammelt. Auch im Hinblick auf ihr eigenes Leben freut sie sich, bis zum Renteneintritt eine Arbeit zu leisten, die wirklich Sinn stiftet. 

Über die SeniorenLebenshilfe 

Als freiberufliche Lebenshelferin bietet Sabine Vollmering ihre Services in Bocholt und Umgebung an. Sie ist eine von zahlreichen Alltagsbegleitern der SeniorenLebenshilfe mit Zentrale in Berlin. Die SeniorenLebenshilfe gehört als eingetragene Marke zur Salanje GmbH. Wer ebenfalls Interesse an einer sinnstiftenden Tätigkeit als Seniorenbegleiter hat, kann sich initiativ beim Unternehmen bewerben. Deutschlandweit werden kontinuierlich qualifizierte Lebenshelferinnen und Lebenshelfer gesucht. 

Franchise-System SeniorenLebenshilfe: Rund 20 neue Partner seit Jahresanfang gestartet

Dienstleistungen für ältere Menschen, die noch nicht pflegebedürftig sind: Das bietet das Franchise-System SeniorenLebenshilfe ihren Kundinnen und Kunden. Ältere oder aus anderen Gründen eingeschränkte Menschen sollen durch die Unterstützungsleistungen ein selbstbestimmtes Leben im eigenen Haushalt führen können. Das 2011 gegründete Unternehmen expandierte schon in den Vorjahren kräftig und setzt diesen Kurs auch in diesem Jahr fort.

Seit 2012 bietet die SeniorenLebenshilfe Franchise-Gründern die Möglichkeit, sich mit diesem Geschäftskonzept selbstständig zu machen. In diesem Jahr haben bereits über 20 Partnerinnen und Partner die Chance genutzt und ihre eigenen SeniorenLebenshilfe-Standorte eröffnet. Seit Jahresanfang haben zum Beispiel in Hannover, Dresden, Markranstädt, Frohnhausen, Heiligenhaus, Zwickau, Neukirchen-Vluyn, Aldenhoven, Miesbach, Hennigsdorf, Siegen, Leipzig und Hamburg neue Standorte aufgemacht. Damit gibt es die SeniorenLebenshilfe bereits etwa 120-mal in Deutschland.

Wer sich als Lebenshelfer - so bezeichnet das Unternehmen seine Franchise-Partnerinnen und -Partner - selbstständig macht, erhält zahlreiche Leistungen. Dazu zählen zum Beispiel Schulungen sowie die Unterstützung in den Bereichen Administration, Marketing und Kundengewinnung. Hinzu kommen Online-Kurse, mit denen sich die Franchise-Nehmer in ihrem eigenen Tempo weiterbilden können. Koordiniert werden die Einsätze der Lebenshelfer von der Zentrale mit Sitz in Berlin. (red.)

Individuelle Unterstützung für Senioren in Lensahn und Umgebung durch die SeniorenLebenshilfe

Individuelle Unterstützung für Senioren in Lensahn und Umgebung durch die SeniorenLebenshilfe

Lensahn, 03.03.2021. Mit zunehmendem Alter fällt es Senioren immer schwerer, sich selbst zu versorgen und den zahlreichen Tätigkeiten in ihrem Haushalt nachzukommen. Gibt es keine Angehörigen, die ihre Unterstützung anbieten können, bleibt oft nur der Umzug in ein Pflegeheim als letzte Lösung. Mit ihren vielfältigen Leistungen im vorpflegerichen Bereich möchte die SeniorenLebenshilfe dazu beitragen, dies zu verhindern. Senioren, die lieber in ihrer vertrauten Umgebung alt werden möchten, können das Angebot der SeniorenLebenshilfe fortan auch mit unserer neuen Lebenshelferin Franka Langhoff in Lensahn in Anspruch nehmen. Detaillierte Informationen können auf Lebenshelfer Lensahn abgerufen werden. 

Für ein sorgloses Leben bis ins hohe Alter

Die SeniorenLebenshilfe wurde im Jahr 2012 gegründet. Das Unternehmen mit Sitz in Berlin hat sich seitdem ein weitverzweigtes Netzwerk aus Lebenshelfern aufgebaut, die im gesamten Bundesgebiet tätig sind. Die Geschäftsführerin Carola Braun unterstützt die Lebenshelfer gemeinsam mit ihrer Familie in allen Bereichen. Angeboten werden verschiedene Schulungen und Weiterbildungen, um die Lebenshelfer optimal auf ihre Tätigkeit vorzubereiten, sowie Unterstützung bei der Kundenakquise und der Koordination. Erklärtes Ziel der SeniorenLebenshilfe ist es, die Lebensqualität der Senioren bis ins hohe Alter hinein zu gewährleisten. 

Vielfältige Dienstleistungen, individuell abgestimmt

Die durch die SeniorenLebenshilfe und ihre Lebenshelfer angebotenen Leistungen sind überaus vielfältig. Welche Leistungen in Anspruch genommen werden, entscheiden die Senioren selbst anhand ihrer persönlichen Wünsche und ihres individuellen Bedarfs. Häufig übernehmen die Lebenshelfer Aufgaben im Haushalt. Sie putzen die Wohnung, kochen das Essen, gehen Einkaufen und kümmern sich um die Wäsche. Aber auch als Begleiter füllen die Lebenshelfer eine wichtige Funktion aus. Jedem Lebenshelfer steht ein Pkw zur Verfügung, mit dem er seine Senioren zu einem Arzttermin oder Behördengängen fährt. Neben diesen praktischen Leistungen spielt auch die soziale Komponente eine wichtige Rolle bei der Arbeit der Lebenshelfer. Je nach persönlichen Vorlieben der Senioren werden intensive Gespräche geführt, gemeinsame Spaziergänge unternommen oder kulturelle Veranstaltungen besucht.

Franka Langhoff bietet ihre Leistungen als Lebenshelferin fortan in Lensahn und Umgebung an

Senioren in Lensahn und Umgebung können zukünftig ebenfalls von dem vielfältigen Angebot der SeniorenLebenshilfe profitieren. Die neue Lebenshelferin Franka Langhoff möchte als Putzhilfe, Begleiterin und enge Vertraute den ihr anvertrauten Senioren das Leben erleichtern und ihnen dadurch mehr Lebensqualität schenken. Die gebürtige Kielerin hat lange Zeit als Taxifahrerin und Lkw-Fahrerin im Fernverkehr gearbeitet, bevor sie als Pflegeassistentin in den Bereich Pflege wechselte. Damit bringt sie ideale Voraussetzung für die Tätigkeit als Lebenshelferin mit. Franka Langhoff ist verheiratet. Sie mag Spaziergänge, Lesen und Fernsehen. Außerdem kann sie sich für Gesellschaftsspiele begeistern. Senioren können sich mit Franka Langhoff auf eine Lebenshelferin freuen, die stets ein offenes Ohr für sie hat und sich um ihre Wünsche und Sorgen individuell bemüht.

Weitere Informationen rund um die SeniorenLebenshilfe und ihre Lebenshelfer erhalten Sie online

Wenn Sie mehr über die SeniorenLebenshilfe und ihre sinnvolle Arbeit erfahren möchten, dann können Sie sich online unter www.seniorenlebenshilfe.de informieren. Hier finden Sie auch eine Aufstellung aller Lebenshelfer in ihrer Nähe. Die SeniorenLebenshilfe, die eine eingetragene Marke der Salanje GmbH ist, bemüht sich ständig das Netzwerk aus Lebenshelfern noch weiter auszubauen. Sollten Sie Interesse an dieser Tätigkeit haben, freut sich die SeniorenLebenshilfe über eine Nachricht von Ihnen.

Benjamin Braun
Ansprechpartner:
Benjamin Braun
Infopaket anfordern

Jetzt Infopaket per Mail anfordern:

  • Welche Eigenschaften sollten Partner mitbringen?
  • Wie setzen sich die Gebühren zusammen?
  • Wie hoch ist der durchschnittliche Umsatz?
  • Wie sind die Möglichkeiten für Quereinsteiger?
  • Kontakt zum Ansprechpartner
  • und vieles mehr...
Benjamin Braun
Dein Ansprechpartner:
Benjamin Braun
Benjamin Braun

Dein gratis Infopaket: