Pottsalat

Pottsalat Franchise: Lieferdienst für Bowls & Salat eröffnen

Pottsalat
  • Gründung: 2016
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Nachhaltiger Online-Lieferdienst für frische Salate und Bowls
Eigenkapital
ab 50.000 EUR
Eintrittsgebühr
ab 17.500 EUR
Lizenzgebühr
6% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:




Das Franchisesystem Pottsalat bietet als Lieferservice knackige Salate und frische Bowls. Nach der Online-Bestellung werden die gesunden Speisen bis an die Haustür geliefert. Für die Auslieferung sind hauseigene Fahrer*innen verantwortlich, die ökologisch mit dem Fahrrad oder E-Fahrzeugen unterwegs sind. Jetzt kannst du mit geringem Startkapital Franchisenehmer*in von Pottsalat werden! Dabei profitierst du von der Erfahrung und der Unterstützung des Franchisegebers. Da du keinen Vor-Ort-Verzehr anbieten musst, bist du bei der Standortwahl flexibler. Mach dich jetzt als Pottsalat Partner*in im Wachstumsmarkt Lieferdienste selbstständig und eröffne einen klimafreundlichen Online-Lieferdienst!

Pottsalat Franchise-System

Das Franchisesystem Pottsalat ist ein Online-Lieferdienst für Salate und Bowls. Das Angebot umfasst neben frischen Salaten und gesunden Bowls unter anderem Desserts und Getränke. Hierbei sorgt das Franchise mit einem saisonal wechselnden Sortiment für Abwechslung. Die Kundinnen und Kunden können sich sogar ihre eigenen Salate und Bowls mit einem Konfigurator individuell zusammenstellen. Für die Lieferung arbeitet das Franchise nur mit eigenen Fahrerinnen und Fahrern zusammen, die Kunden werden schneller beliefert, als bei anderen Lieferdienstleistern.

Die nachhaltige Geschäftsidee von Pottsalat setzt auf ökologische Verpackungen. Zudem kommen für die Auslieferung der gesunden Speisen nur Fahrräder und Elektrofahrzeuge zum Einsatz. Darüber hinaus zeichnet sich der Lieferservice durch hohe Hygienestandards aus. Pottsalat hat ein digitales Geschäftskonzept ohne Vor-Ort-Verzehr entwickelt. Die Kundinnen und Kunden können ihre Bestellungen online aufgeben – sogar bin zu 5 Tage im Voraus. Anstatt weggeworfen, werden überbleibende Lebensmittel gespendet.

Jetzt kannst du Franchisenehmer*in von Pottsalat werden und deinen eigenen Online-Lieferservice eröffnen! Der Franchisegeber unterstützt dich mit seiner digitalen Expertise. Die Franchisezentrale sucht sogar den Standort, mietet ihn für dich an und realisiert den Umbau des Betriebs. Somit hast du bei deiner Existenzgründung weniger Risiko und geringere technische Hürden. Eine Franchisepartnerschaft mit Pottsalat kannst du bereits mit relativ geringem Eigenkapital starten.

  • Welche Tätigkeiten übst du als Franchisepartner*in von Pottsalat aus?

    Zu den Aufgaben bei deiner Franchisepartnerschaft mit Pottsalat zählen die Qualitätskontrolle, die Personalführung und die Motivation deiner Angestellten. Zudem bist du für Kostenkontrolle und Warenkontrolle zuständig.

    Als Franchisenehmer*in von Pottsalat stellst du sicher, dass deine Mitarbeiter*innen einen reibungslosen Arbeitsalltag haben. Außerdem planst du die Touren für deine Fahrer*innen in deinem Liefergebiet.

  • Wie unterstützt dich der Franchisegeber bei der Eröffnung deines Lieferdienstes?

    • Intensive zweimonatige Einarbeitung zu Beginn der Franchisepartnerschaft
    • Fundierte Führungsseminare in der Pottsalat Academy
    • Telefonische Beratung aus der Franchisezentrale
    • Hilfe bei der Kreditvergabe für deine Existenzgründung
    • Unterstützung bei der Beantragung öffentlicher Mittel für deine Selbstständigkeit
    • Hilfe beim Liquiditätsplan für deinen Pottsalat Standort
    • Unterstützung bei der Einrichtungsplanung für deinen Online-Lieferservice
    • Überregionale Marketingmaßnahmen vom Franchisegeber
    • Gemeinsamer Einkauf für Franchisenehmer*innen
    • Unterstützung bei der Buchführung von der Systemzentrale

    Was solltest du als Franchisepartner*in von Pottsalat mitbringen?

    Hast du eine Leidenschaft für Lebensmittel? Kannst du dich für Nachhaltigkeit begeistern? Bringst du unternehmerisches Denken mit? Bist du kontaktfreudig? Hast du außerdem ein grundlegendes kaufmännisches Verständnis? Dann steht deiner Franchisepartnerschaft mit Pottsalat nichts mehr im Weg.

    Wenn du Pottsalat Partner*in werden willst, sind Erfahrungen in der Gastronomie natürlich vorteilhaft. Sie sind aber keine Grundvoraussetzung. Damit bietet sich die Existenzgründung mit dem Franchise auch an, wenn du Quereinsteiger*in bist.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • burgerme
    burgerme

    burgerme

    Burger Delivery
    Wachsen Sie jetzt mit dem Marktführer und liefern frisch gegrillte und individuell zubereitete Burger und knackfrische Salate an Ihre Kunden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Simply Bowl
    Simply Bowl

    Simply Bowl

    Liefer- und Abholservice für Bowls, Salate und Wraps
    Erobere gemeinsam mit Simply Bowl die Herzen von Bowl-Liebhaber*innen aus gesunden und köstlichen Zutaten im Sturm. Werde jetzt Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • BLIZZERIA
    BLIZZERIA

    BLIZZERIA

    Pizza-Lieferservice mit dem Focus auf Pizza, Burger, Döner & Mexican Style
    Pizzaservice mit nachhaltigem Erfolg: klassisch, vegan oder low-carb. Plus Pasta, Salat & Burger. Blizzschnell zugreifen: Franchise-Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Call a Pizza
    Call a Pizza

    Call a Pizza

    Pizza-Lieferservice
    Starten Sie mit einem der führenden Systemgastronomie-Unternehmen neu durch und werden Sie Teil des Erfolgs.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Domino's Pizza
    Domino's Pizza

    Domino's Pizza

    Pizza-Lieferservice
    Domino’s Pizza liefert seit 1960 frische, heiße Pizza. Das Franchise ist heute an über 18.000 Standorten weltweit vertreten. Werde Franchisenehmer*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Mama Pizza
    Mama Pizza

    Mama Pizza

    Pizza Lieferservice
    Die vielleicht beste Pizza der Stadt. Und das wohl fairste Franchisesystem Deutschlands. Auf den Geschmack gekommen? Anbeißen, Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • MUNDFEIN
    MUNDFEIN

    MUNDFEIN

    Pizza-Lieferservice
    Sie lieben Pizza in bester Qualität? Dann lernen Sie unser Franchise-Konzept kennen! Wir bescheren unseren Kunden unvergessliche Geschmackserlebnisse.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Sushi For You
    Sushi For You

    Sushi For You

    Sushi Lieferservice
    Sushi For You steht für Qualität, Frische und schnelle Lieferung. Werde Partner und profitiere von der langjährigen Erfahrung der Zentrale!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Sushi Palace
    Sushi Palace

    Sushi Palace

    Sushi Liefer- und Abholservice
    Sushi wie von Meisterhand: SUSHI-PALACE liefert Sushi auf Sterne-Niveau ganz bequem nach Hause. Werden Sie jetzt FranchisenehmerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Pottsalat

  • Gastronomie-Franchise-System Pottsalat liefert jetzt auch Ramen

    Gastronomie-Franchise-System Pottsalat liefert jetzt auch Ramen

    Gastronomie-Franchise-System Pottsalat liefert jetzt auch Ramen

    Gastronomie-Franchise-System Pottsalat liefert jetzt auch Ramen

    Der Lieferservice Pottsalat wurde im Herbst 2016 gegründet. Im vergangenen Jahr begann das Unternehmen mit Zentrale in Essen als Franchise-System zu expandieren. Aktuell zählt das Delivery-System neuen Standorte. Bisher war Pottsalat auf vollwertige Salate und Bowls spezialisiert. Jetzt hat das Unternehmen sein Angebot um Ramen erweitert und bietet seinen Kunden dafür den deutschlandweit ersten Ramen-Konfigurator.

    Der Lieferdienst Pottsalat, bekannt für seine gesunden Salate und Bowls, erweitert sein Produktsortiment um Ramen. Ab sofort können Kunden an allen neun Standorten die beliebten japanischen Nudelsuppen bestellen. Dieser Schritt erfolgt als Reaktion auf wiederholte Kundenwünsche nach warmen Speisen im Sortiment. Pottsalat-Geschäftsführer Ben Küstner betonte die Bedeutung des Feedbacks: „Dass wir warmes Essen ins Programm nehmen, wird schon lange gewünscht. Nach einer Testphase und im Austausch mit unseren Kunden haben wir den Wunsch nach heißen Speisen umgesetzt.“ Ein Highlight der Neuerung ist der deutschlandweit erste Ramen-Konfigurator auf der Plattform pottsalat.de. Dies ermöglicht Kunden, ihre Ramen mit individuellen Zutaten zu gestalten. „Dank dem Ramen-Konfigurator können unsere Kunden jetzt die Suppe auslöffeln, die sie sich selbst zusammengestellt haben“, fügt Küstner hinzu.

    Die Entscheidung für Ramen beruht nicht nur auf Kundenfeedback. In einer Pilotphase in Essen hat das Unternehmen über 470 Bestellungen in zwei Wochen verzeichnet, trotz sommerlicher Temperaturen von über 30 Grad. Küstner betont die praktische Natur der Ramen für das Geschäftsmodell, da viele der benötigten Zutaten bereits in Salaten und Bowls des Unternehmens verwendet werden. Darüber hinaus sind die Suppen leicht zu liefern, da Brühe und Zutaten separat transportiert werden.

    Mit seinen Speisen will Pottsalat zu einer gesunden Ernährung beitragen. Viele Gerichte lassen sich vegan oder vegetarisch gestalten, als Zutaten stehen aber auch Fleisch und Fisch zur Verfügung. Geliefert wird aktuell ausschließlich in ökologischen und recyclebaren Verpackungen – mit Fahrrädern, E-Bikes und E-Rollern. (red)


    Bild: Pottsalat

  • Lieferdienst-Franchise-System Pottsalat bald zehnmal in Deutschland

    Lieferdienst-Franchise-System Pottsalat bald zehnmal in Deutschland

    Lieferdienst-Franchise-System Pottsalat bald zehnmal in Deutschland

    Lieferdienst-Franchise-System Pottsalat bald zehnmal in Deutschland

    Das Delivery-System Pottsalat ist auf vollwertige Salate und Bowls spezialisiert. Gegründet wurde der Lieferservice im Herbst 2016. Im vergangenen Jahr begann das Unternehmen mit Zentrale in Essen als Franchise-System zu expandieren. Aktuell meldet Pottsalat die Eröffnung eines weiteren Franchise-Standorts. 

    Für seine Expansionspläne hat Pottsalat mehrere Investoren ins Boot geholt. Darunter die beiden Backwerk-Gründer und „Hans im Glück“-Gesellschafter Dr. Hans Christian Limmer und Dr. Dirk Schneider. Im April dieses Jahres hatte Pottsalat bereits in Münster einen neuen Standort an den Start gebracht. Im Juli folgte nun ein weiterer: in Frankfurt am Main. Der neue Store wird von einem aus Personen bestehenden Franchise-Nehmer-Team betrieben. Insgesamt ist Pottsalat damit an neun Standorten bundesweit vertreten. Im Frühjahr 2023 hatte das Franchise-System angekündigt, in diesem Jahr rund zehn neue Standorte eröffnen zu wollen. Ein weiterer Store ist zum Beispiel in Rostock geplant.

    Für seine Speisen nutzt Pottsalat viel frisches Obst und Gemüse. Mit den Salaten und Bowls will Pottsalat auch zu einer gesunden Ernährung beitragen. Viele Gerichte lassen sich vegan oder vegetarisch gestalten, als Zutaten stehen aber auch Fleisch und Fisch zur Verfügung. Geliefert wird aktuell ausschließlich in ökologischen und recyclebaren Verpackungen – mit Fahrrädern, E-Bikes und E-Rollern. (red)

    Bild: Pottsalat

  • Neues Kapital, erster Lieferdienst in Mecklenburg-Vorpommern: Franchisesystem Pottsalat auf Wachstumskurs

    Neues Kapital, erster Lieferdienst in Mecklenburg-Vorpommern: Franchisesystem Pottsalat auf Wachstumskurs

    Neues Kapital, erster Lieferdienst in Mecklenburg-Vorpommern: Franchisesystem Pottsalat auf Wachstumskurs

    Neues Kapital, erster Lieferdienst in Mecklenburg-Vorpommern: Franchisesystem Pottsalat auf Wachstumskurs

    Gesunde Salate und Bowls sowie nachhaltige Verpackungen und Lieferwege stehen im Mittelpunkt des Delivery-Services Pottsalat. Das 2016 im Ruhrgebiet gegründete Unternehmen wächst mittlerweile als Franchisesystem. Wie verschiedene Medien berichten, wird bald der erste Standort in Mecklenburg-Vorpommern eröffnen. Zudem erhält das Unternehmen neues Wachstumskapital.

    Der neue Standort soll in Rostock an den Start gehen. Insgesamt sollen in diesem Jahr laut einem Bericht des Fachportals Foodservice zehn neue Lieferdienste des Systems entstehen – in ganz Deutschland. Für das weitere Wachstum hatten die Pottsalat-Gründerinnen und Gründer Alexandra Künne, Pia Gerigk und Ben Küstner verschiedene Investoren gewonnen. Die Lead-Investoren, Dr. Dirk Schneider, Dr. Hans-Christian Limmer und Matthias Willenbacher, haben nun eine Wachstumsinvestition von drei Millionen Euro angekündigt. 

    Für seine Speisen nutzt Pottsalat viel frisches Obst und Gemüse. Viele Gerichte lassen sich vegan oder vegetarisch gestalten, es gibt sie aber auch mit Fleisch und Fisch. Geliefert wird mit Fahrrädern, E-Bikes und E-Rollern. Derzeit ist das Untenrehmen an sieben Standorte vertreten. (red)

    Bild: Pottsalat


  • WAZ berichtet über uns

    WAZ berichtet über uns

    WAZ berichtet über uns

    WAZ berichtet über uns

    Mit „Pottsalat“ wollen drei junge Gründer von Frohnhausen aus eine gesunde Revolution im Büro anzetteln. Dabei sind nicht nur ihre Gerichte grün.


    © WAZ, Pottsalat

  • Salat aus dem Pott

    Salat aus dem Pott

    Salat aus dem Pott

    RTL West News 2021 berichten in einem Beitrag über Pottsalat


    Lecko Fanni, Schmacko Fatz oder Fitte Gitte:

    Das klingt nicht nur nach Pott, das kommt auch von dort. So heißen nämlich Salate des Essener Lieferdienstes Pottsalat.de. Gegründet von Ben Küstner, Alexandra Künne und Pia Gerigk. Der Grund: Es gab in ihren alten Jobs zu wenig Möglichkeiten, sich in der Mittagspause gesund zu ernähren.

  • Wenn Sheryl Sandberg deine Facebook-Ads lobt!

    Wenn Sheryl Sandberg deine Facebook-Ads lobt!

    Wenn Sheryl Sandberg deine Facebook-Ads lobt!

    Wenn Sheryl Sandberg deine Facebook-Ads lobt!

    Zu lesen in : deutsche-startups.de 

    und Businessinsider.de :

    Sheryl Sandberg ist ganz offiziell Fan des nordrhein-westfälischen Liefer-Startups Pottsalat. Zumindest von deren Facebook-Präsenz. Das hat die Managerin des sozialen Netzwerks Mitte Mai in einem öffentlichen Beitrag verkündet. Mehr als zwei Millionen Abonnenten haben ihren Aufruf zu einem Facebook-Workshop für kleine Unternehmen und Mittelständler gelesen, in dem sie als Vorzeigebeispiel das Facebook-Marketing von Pottsalat nennt.


    ©pottsalat

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.