Zum Bereich für Franchisegeber

CC CaloryCoach Franchise-System - Abnehm-Institute im Franchising

Eigenkapital
10.000 - 15.000 EUR
Eintrittsgebühr
14.500 EUR
Lizenzgebühr
590 EUR monatlich
Anmerkung zur Lizenzgebühr: Zzgl. 1 EUR ab dem 131. Mitglied je Neumitglied monatlich.
CaloryCoach
Gründung: 2004
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Fitness-Clubs für Frauen mit Fokus Ernährungs-Coaching und Bewegung

Wettbewerbsstärke:

Das CaloryCoach-System ist nicht im Fitness-, sondern im Gesundheitsmarkt positioniert. Die klare Fokussierung auf den Kernprozess (einfach abnehmen) und auf die alleinige Zielgruppe "Frau" ermöglicht starkes Wachstum und hohe Rendite.

Partnerprofil:

Verkäuferische Begabung, Teamgeist, Unternehmergeist, Kontaktfreude, Organisationstalent

Interesse an Ernährung/Bewegung.

CaloryCoach Franchise-System

Innovativ auf einem stark wachsenden Markt

CaloryCoach – das sind Bewegungs- und Ernährungsinstitute speziell für Frauen. Unsere Kundinnen sind in erster Linie übergewichtige Frauen zwischen 15 und 80 Jahren, die langfristig abnehmen wollen. Aber auch Frauen, die ihre Muskeln straffen und sich in ihrem Körper wieder wohlfühlen wollen trainieren bei CaloryCoach. Hier finden sie ein effektives und alltagstaugliches Konzept. Durch die Kombination aus gezielter Bewegung, individueller und kompetenter Ernährungsberatung, einer intensiven Betreuung und Spaß am Trainieren in der Gemeinschaft können langfristige Erfolge erzielt werden. CaloryCoach ist die ideale Alternative zu herkömmlichen Fitnessstudios.

  • Erfolgreich abnehmen mit einem ganzheitlichen Konzept

    • 30-minütiges Figur- und Stoffwechseltraining im Bewegungszirkel speziell entwickelt für Frauen
    • Individuelle und kompetente Ernährungsberatung
    • Wöchentliche Ernährungsforen
    • Kontinuierliche und intensive Betreuung
    • Training unter Gleichgesinnten in familiärer Atmosphäre
    • OnlineCoach, der virtuelle Abnehm-Coach
    • Innovative Produkte
    • Überregionales Kundenmagazin
  • Trainieren in Wohlfühlatmosphäre

    Bei CaloryCoach trainieren Mitglieder in 100 bis 130 m² großen Instituten an elf hydraulischen Geräten. Diese sind auf die Leistungsanforderungen der jeweiligen Kundin angepasst. 30 Minuten Training zwei- bis dreimal pro Woche reichen aus, um die Muskulatur zu festigen und den Kalorienverbrauch anzukurbeln. Das Figur- und Stoffwechseltraining im Bewegungszirkel ist nicht nur einfach und effektiv, sondern auch zeitsparend. Genau das richtige für Frauen, die Haushalt, Familie und Beruf vereinen müssen. Neben dem Training können sich die Mitglieder in einer Gruppe Gleichgesinnter austauschen. Das macht Spaß und fördert die Motivation.

  • Kompetente und individuelle Beratung und Betreuung

    Zur gezielten Bewegung kommen eine individuelle Ernährungsberatung sowie wöchentliche Ernährungsforen. Hier geben geschulte Kursleiterinnen den Kundinnen alltagstaugliche Tipps zum Thema „Bewusste Ernährung ohne Verbote“. Bei CaloryCoach werden sie kontinuierlich auf ihrem Weg zum Wohlfühlgewicht begleitet. Mitglieder führen ein Ernährungstagebuch und haben so im Blick, was sie an Lebensmitteln zu sich nehmen. Wenn die Tagesbilanz stimmt, ist sogar ein Stück Schokolade pro Tag erlaubt.
  • Tausende Frauen sind bereits überzeugt

    Dass das Konzept funktioniert beweisen 100 000 Erfolgsgeschichten unserer Kundinnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und zahlreiche Diät-Reportagen in namhaften Frauenzeitschriften. Tausende Frauen haben schon dauerhaft mit CaloryCoach abgenommen und freuen sich über Ihre Wohlfühlfigur.
  • TOP 5 Fragen

    Wenn Sie unsere TOP 5 Fragen mit „Ja“ beantworten können, sind Sie ein/e ideale Franchise-Partner/in

    1. Sie können sich mit dem CaloryCoach Konzept identifizieren?
    2. Sie möchten eigenverantwortlich arbeiten?
    3. Sie sind engagiert, kommunikativ und arbeiten gern mit Menschen?
    4. Sie interessieren sich für die Themen Bewegung und Ernährung?
    5. Sie sind bereit, sich auch mit betriebswirtschaftlichen Fragen zu beschäftigen?

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • SUCCESS SPORT
    SUCCESS SPORT

    SUCCESS SPORT

    Vertrieb hochwertiger Sportswear und Freizeitkleidung
    Übernehmen Sie als Lizenzpartner ein Gebiet zum Direktvertrieb hochwertiger Sportswear an Sportvereine und Privatleute oder eröffnen Sie ein Geschäft.
    Benötigtes Eigenkapital: 4.900 - 9.900 EUR
    Vorschau
    Details
  • senioren/haushalts dienstleistungen
    senioren/haushalts dienstleistungen

    senioren/haushalts dienstleistungen

    Dienstleistungen für Senioren, private Haushalte und Alltagshilfe als Sozialleistung
    Helfer der Menschen, Helden des Alltags: Eröffnen Sie Ihre Senioren-Agentur und Familien-Haushaltshilfe. Jetzt – deutschlandweit!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • actioVITA
    actioVITA

    actioVITA

    Seniorenbetreuung und -pflege im eigenen Heim
    Der Markt wächst wie kein anderer. Wachsen Sie mit! Eröffnen Sie Ihre actioVITA-Agentur für Seniorenbetreuung & Pflege!
    Benötigtes Eigenkapital: 6.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Brinkmann Pflegevermittlung
    Brinkmann Pflegevermittlung

    Brinkmann Pflegevermittlung

    Häusliche Pflege- und Betreuungsdienstleistung für hilfebedürftige Menschen
    Würdevolles Leben von Pflegebedürftigen in den eigenen vier Wänden – durch Brinkmann Pflegevermittlung. Die Agentur für Pflegekräfte.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 2.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • PROMEDICA PLUS
    PROMEDICA PLUS

    PROMEDICA PLUS

    Betreuungs- und Pflegedienstleistung von Senioren
    Erfolgreich mit PROMEDICA PLUS. Machen Sie sich im Wachstumsmarkt selbständig! Sie vermitteln stark nachgefragte Pflegedienstleistungen für Senioren.
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • SILUETT
    SILUETT

    SILUETT

    "SILUETT dreht die Zeit zurück: Verjüngen Sie Ihren Körper!"
    Eröffnen Sie Ihr SILUETT Coolwaves Beauty-Studio. Die erste Methode mit Mikrowellen gegen Cellulite. Erstaunlich effizient. Ihr Erfolgsmodell!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • M.A.N.D.U.
    M.A.N.D.U.

    M.A.N.D.U.

    Premium EMS-Fitness Anbieter
    M.A.N.D.U. ist eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme mit EMS-Training. Sichern Sie sich jetzt Ihren Standort und werden Sie Ihr eigener Chef!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • e-motion Technologies - die e-Bike Experten
    e-motion Technologies - die e-Bike Experten

    e-motion Technologies - die e-Bike Experten

    Einzelhandel im Bereich e-Bikes.
    Jetzt in den Boom-Markt starten: Werden Sie Teil der führenden unabhängigen Fachhändler-Gruppe in Deutschland für E-Bikes und Pedelecs.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 - 100.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • MedicoPro - Medical & Beauty Institut
    MedicoPro - Medical & Beauty Institut

    MedicoPro - Medical & Beauty Institut

    Institut für angewandte Ästhetik
    Ihr perfektes Beauty Studio für Gesichts- und Körperpflege mit Ultraschall und Laser – millionenfach erprobt. Plus umfassender Ausbildung.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Duden Institute für Lerntherapie
    Duden Institute für Lerntherapie

    Duden Institute für Lerntherapie

    Institute für Lerntherapie bei LRS, Rechenschwäche, LRS in Englisch
    Wollen Sie als Franchise-NehmerIn unter unserer bekannten Marke und mit unserem Know-How ein eigenes Institut für Lerntherapie aufbauen und betreiben?
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 8.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • fit20
    fit20

    fit20

    Franchise-Konzept im Mikrostudio-Bereich
    Eröffnen Sie Ihr fit20 Fitnessstudio für HIT-Intensivtraining. Einzigartige Geschäftsidee im Fitnessmarkt. Jetzt die ersten Deutschland-Lizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 - 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • pflegehelden
    pflegehelden

    pflegehelden

    24 Stunden Betreuung von Senioren
    24-Stunden-Betreuung für Senioren: Erfolgreiche Vermittlung qualifizierter Kräfte aus Osteuropa im Wachstumsmarkt Pflege. Jetzt Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über CaloryCoach

Franchise-System CaloryCoach launcht eigenen Internetshop

2004 gegründet, agiert das Ernährungs- und Bewegungskonzept CaloryCoach seit 2005 auch als Franchise-System. Das Geschäftskonzept von CaloryCoach umfasst unter anderem eine individuelle Ernährungsberatung, ein gelenkschonendes Zirkeltraining sowie die Betreuung vor Ort und im Internet. Jetzt hat das Unternehmen einen eigenen Online-Shop eröffnet.

Wie CaloryCoach mitteilt, bietet der Online-Shop über 40 Artikel, darunter Kuren und Pakete, Vitalstoffe, Sporternährung, Wellnessprodukte und Literatur. „Mit unserem Online-Shop sprechen wir verstärkt Abnehmwillige an, die bequem von Zuhause aus Gewicht verlieren wollen. Unsere Stoffwechselprogramme haben bereits Tausenden Kunden geholfen, sich in ihrem Körper wieder wohl zu fühlen“, sagt Stephanie Blair-Breetz, CaloryCoach-Geschäftsführerin.

Aktuell listet das Unternehmen etwa 25 Standorte in Deutschland, drei in Österreich und vier in der Schweiz auf seinen Websites. Seine Franchise-Partner unterstützt CaloryCoach zum Beispiel mit Schulungen zu ernährungs- und sportwissenschaftlichen Grundlagen, zu Fragen des Vertriebs sowie zur Personalführung. (apw)

CaloryCoach: Master-Franchise-Nehmer eröffnet ersten Standort in Pakistan

CaloryCoach bezeichnet sich selbst als Abnehmspezialisten für Frauen. 2004 gegründet, agiert das Ernährungs- und Bewegungskonzept seit 2005 auch als Franchise-System. Aktuell listet das Unternehmen etwa 55 Standorte in Deutschland und jeweils vier in Österreich und in der Schweiz auf seinen Websites. Seit Kurzem ist CaloryCoach nun auch in Pakistan vertreten.

Wie das Unternehmen mitteilt, eröffnete Masterlizenznehmer und Finanz-Konsul Ghulam Randhawa am 21. April 2015 ein Bewegungs- und Ernährungsinstitut in Rawalpindi. Weitere Standorte in Islamabad und Karatschi sollen folgen. "Oft müssen die Räumlichkeiten zeitlich mit Männern geteilt werden - mit deutlich weniger Möglichkeiten für Frauen. Exklusive Fitness-Einrichtungen können die weibliche Bevölkerung dazu ermutigen, ein aktives und gesundes Leben zu führen", kommentiert Wirtschafts-Konsul Rizwan Tariq die Institutseröffnung.

Das Geschäftskonzept von CaloryCoach umfasst unter anderem eine individuelle Ernährungsberatung, ein gelenkschonendes Zirkeltraining sowie die Betreuung vor Ort und im Internet. Seine Franchise-Nehmer unterstützt CaloryCoach zum Beispiel mit Schulungen zu ernährungs- und sportwissenschaftliche Grundlagen, zu Fragen des Vertriebs sowie zur Personalführung. (apw)

Franchise-System CaloryCoach erweitert Abnehm-Angebot für Endkunden

Seit 2004 bieten die CaloryCoach Institute übergewichtigen Frauen Unterstützung beim Abnehmen. Zum Konzept gehören eine individuelle Ernährungsberatung, ein gelenkschonendes Kraft-Ausdauer-Training in den Franchise-Instituten sowie die persönliche Betreuung vor Ort und online. Seit dem vergangenen Jahr richtet sich das Unternehmen mit dem Stoffwechselprogramm "KiloCrash" auch direkt - also nicht mehr nur über die Franchise-Institute - an Endkunden. Wie das Unternehmen mitteilt, wird es im April bei der Fitness-Messe Fibo in Köln nun ein weiteres neues Abnehm-Angebot dieser Art vorstellen.

"Mit dem Programm ermöglichen wir Frauen den ersten Schritt in ein leichteres Leben. Gleichzeitig richten wir uns damit neu aus und setzen unseren strategischen Fokus auf Endkunden. Den B2C-Bereich möchten wir neben dem Franchisebereich in Zukunft weiter ausbauen", erläutert Stephanie Blair-Breetz, Geschäftsführerin von CaloryCoach. Das Stoffwechselprogramm "MetabolicBoost" verspricht Abnehmerfolge innerhalb von drei Wochen und soll mit und ohne Nahrungsergänzungsmittel funktionieren. Entsprechend der Zielsetzung stellen die Teilnehmerinnen ihre Ernährung nach dem Baukastenprinzip zusammen, erhalten Rezeptvorschläge und eine genaue Anleitung. Unterstützt werden sie zudem durch den CaloryCoach Online-Coach. Ein Element des Programms ist auch ein sogenannter Schlemmertag, an dem auch fett- und kohlenhydratreiche Lebensmittel gegessen werden dürfen.

CaloryCoach ist mit seinen Instituten in Deutschland, Österreich und der Schweiz vertreten und will trotz der Neuausrichtung auch weiterhin mit Franchise-Partnern wachsen. Informationen über das Franchise-Angebot von CaloryCoach stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

CaloryCoach: Neue Stoffwechsel-Programme bringen Umsatzplus für Franchise-Partner

Das Franchise-System CaloryCoach setzt auf individuelle Ernährungsberatung, ein gelenkschonendes Kraft-Ausdauer-Training, die persönliche Betreuung vor Ort und online. Vor einem halben Jahr startete das Unternehmen unter den Namen "KiloCrash" und 21-Tage-Stoffwechselturbo neue Stoffwechselprogramme. Wie CaloryCoach mitteilt, haben diese die Umsätze der Partner zum Teil erheblich gesteigert.

"Mit innovativen Konzepten wie diesen binden wir unsere Kundinnen und schaffen Anreize für Neukunden. Wenn sie innerhalb von kurzer Zeit sichtbare Erfolge erzielen, bleiben sie dabei und werden zu treuen Mitgliedern", sagt CaloryCoach Geschäftsführerin Stephanie Blair-Breetz. "KiloCrash" setzt dabei neben dem Training im CaloryCoach-Zirkel auf einen Ernährungsplan, der den Stoffwechsel ankurbeln soll, mit Einkaufslisten und Rezepten sowie auf systemeigene Nahrungsergänzungsmittel. Zudem können die Kundinnen während des Programms den Online-Coach des Systems unbegrenzt nutzen.

Aufgrund der guten Resonanz und der guten Ergebnisse sollen die Stoffwechselprogramme nun weiter optimiert und fester Bestandteil im System werden. Bereits jetzt wurden einzelne Elemente verbessert, um die Ernährungsumstellung noch einfacher zu machen. Mehr Informationen über das Angebot und die Bedingungen einer Franchise-Partnerschaft mit CaloryCoach stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Franchise-Treffen bei CaloryCoach: Neues "KiloCrash"-Programm, neue Aufgabenverteilung

Ein neues Stoffwechselprogramm namens "KiloCrash" und Umstrukturierungen in der Systemzentrale standen im Mittelpunkt des Frühjahrs-Treffens, zu dem rund 60 Partner des Franchisesystems CaloryCoach vor Kurzem zusammenkamen. Zum Programm gehörte zudem ein Verkaufsworkshop mit Michael Kerstan von der Kerstan Consult GmbH.

Das neue Vier-Wochen-Programm soll den Kundinnen schneller zur Wohlfühlfigur und den Franchise-Partnern zu mehr Umsätzen verhelfen. "KiloCrash" setzt dabei neben dem Training im CaloryCoach-Zirkel auf einen Ernährungsplan, der den Stoffwechsel ankurbeln soll, sowie auf systemeigene Nahrungsergänzungsmittel. Zudem können die Kundinnen während des Programms den OnlineCoach des Systems unbegrenzt nutzen.

Vorgestellt wurden bei dem Treffen auch personelle Veränderungen in der Systemzentrale: Wie CaloryCoach mitteilt, übernimmt Stephanie Blair-Breetz, Sportwissenschaftlerin und seit sieben Jahren verantwortlich für das Qualitätsmanagement in der Systemzentrale, nach dem Ende ihrer Elternzeit nun die Leitung des Bereichs Vertrieb, Marketing und Systementwicklung. Nicole Müller, die ebenfalls in Elternzeit war, wird Leiterin des Bereichs Finanzen und Verwaltung. Beide sind nun Prokuristinnen und vertreten den geschäftsführenden Gesellschafter Holger Schulze während dessen Elternzeit.

"Unsere Partner waren begeistert: von unserem neuen Stoffwechselprogramm, von der Neu-Konstellation unseres Team sowie von Michael Kerstan als Redner und Ideengeber", so Stephanie Blair-Breetz über die Partnertagung. Sie will 2014 die Zusammenarbeit mit den bestehenden Partnern weiter ausbauen und rechnet zudem mit rund fünf Neueröffnungen noch im ersten Halbjahr. (apw)

Fitness-Franchise-System CaloryCoach feiert 10-jähriges Bestehen

Das Ernährungs- und Bewegungskonzept von CaloryCoach wurde im Jahr 2004 entwickelt. Nach der Eröffnung von zwei Pilot-Standorten startete CaloryCoach 2005 als Franchise-System. Anlässlich des 10-jährigen Bestehens will CaloryCoach im Laufe des Jahres mehrere Aktionen für die Endkunden starten, u. a. eine Facebook-Kampagne.

Wesentliche Bestandteile des CaloryCoach-Konzepts sind die individuelle Ernährungsberatung, ein gelenkschonendes Kraft-Ausdauer-Training im Bewegungszirkel sowie die persönliche Betreuung vor Ort und online. Als Meilensteine der Unternehmensgeschichte nennt CaloryCoach in einer aktuellen Pressemitteilung zum Beispiel die Einführung von Nahrungsergänzungsmitteln und eines Kundenmagazins im Jahr 2006. 2008 nahm das Unternehmen ein 8-Wochen-Intensivprogramm ins Angebot auf, seit 2009 setzt CaloryCach auf hydraulischen Geräte einer neuen Generation.

Seit 2010 können CaloryCoach-Kundinnen auch mit dem VibraCoach trainieren: einem medizinischen Vibrationsgerät zur Bindegewebsstraffung, Entschlackung und zum Muskelaufbau. Zudem wurde 2010 ein neues Check-in-System eingeführt, um die Kundenbetreuung zu optimieren. 2011 wurde das Corporate Design überarbeitet und mit CaloryCoach Wrap'n Go eine Methode zur Cellulite-Behandlung integriert. Seit 2012 bietet CaloryCoach auch einen OnlineCoach mit einem Expertenforum und über 10.000 Rezepten.

Seine Ernährungsschulungen, Vorträge und das Produktportfolio wird CaloryCoach künftig auch Fitnessstudios und Physiotherapiepraxen anbieten, die die Ernährungssparte bisher nicht abgedeckt haben. Darüber hinaus will das Unternehmen in den kommenden Jahren rund 50 Franchise-Nehmer und Partnerstudios gewinnen. Aktuell gibt es CaloryCoach rund 100-mal in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Informationen über das Franchise-Angebot von CaloryCoach stehen in der Virtuellen Messe des Franchiseportals bereit - abrufbar durch Klick auf das Firmenlogo rechts. (apw)

Sieben Jahre – sieben CaloryCoach Institute: Maria Göbel-Hartlaub ist Franchise-Partnerin aus Überzeugung

Sieben Jahre – sieben CaloryCoach Institute: Maria Göbel-Hartlaub ist Franchise-Partnerin aus Überzeugung

Sieben Standorte führt Maria Göbel-Hartlaub seit Jahren gewinnbringend. Das ist heutzutage nicht selbstverständlich – der Wettbewerb wird größer. CaloryCoach Walldürn eröffnete sie zuletzt zusammen mit ihrem Ehemann und Geschäftspartner Markus Göbel 2009. „In unserem Verbreitungsgebiet gibt es keine weiteren potenziellen Standorte. Mit sieben Instituten sind wir aber auch sehr gut ausgelastet“, sagt die Unternehmerin. Das Ehepaar zählt mittlerweile über 1500 Mitglieder.


In den CaloryCoach Ernährungs- und Bewegungsinstituten speziell für Frauen trainieren Gleichgesinnte 30 Minuten zwei- bis dreimal pro Woche an elf hydraulischen Geräten im Zirkel. Hinzu kommen wöchentliche Ernährungssprechstunden, eine persönliche Betreuung und systemeigene Produkte. Eine Nische für Frauen, die eine Alternative zu herkömmlichen Fitnessstudios suchen. Das macht den Erfolg des Konzepts aus.


Immer am Ball bleiben
Um weiterhin Neukundinnen zu gewinnen, heißt es: am Ball bleiben und Trends aufspüren. „Wir informieren uns permanent über aktuelle Branchentrends und bieten unseren Bestands- und Neukundinnen zusätzliche Leistungen im Bereich ‚Figurpflege‘ an, die sich nahtlos in das CaloryCoach Konzept integrieren lassen“, betont Maria Göbel-Hartlaub. Das bewährte CaloryCoach Bewegungs- und Ernährungsprogramm wird in ihren Instituten beispielsweise um Soft-Vibrationsgeräte in Kombination mit Bandmassagen oder Wrap‘n go zur Straffung von Problemzonen individuell ergänzt. Hier kommt ihnen die Flexibilität des Franchisesystems zu Gute, das weitere Serviceangebote erlaubt, sofern diese ins Konzept passen. „Ziel ist es, unseren Mitgliedern ein abwechslungsreiches und effektives Workout anzubieten, das sich problemlos in jeden Alltag integrieren lässt. Viele Frauen müssen heute Beruf und Familienleben unter einen Hut bringen. Dafür eignet sich das kurzweilige Training im Bewegungszirkel ideal“, so die Institutsinhaberin.


Know-how ist das A und O
Dank der umfassenden Schulungsprogramme am CaloryCoach Campus kann das Ehepaar seine Mitarbeiter aus- und regelmäßig weiterbilden. Das Team besteht nun aus langjährigen Angestellten, die über das notwendige Fachwissen verfügen. Denn nur eine kompetente Beratung verhilft den Kundinnen schließlich, auch langfristig ihr Gewicht zu halten.


„Außerdem bietet uns die Holding für unser Filialkonzept eine moderne EDV-Infrastruktur und hochwertige systemeigene Produkte, die wir unseren Kundinnen anbieten. Diese unterstützen sie beim Abnehmen und wir generieren Zusatzumsätze“, lobt die 48-Jährige. Wichtig für den regelmäßigen Erfahrungsaustausch sind die zwei Mal pro Jahr stattfindenden  regionalen Partner-Updates, bei denen sie sich mit anderen Franchisenehmern austauschen können und neue, hilfreiche Impulse aus der CaloryCoach Holding erhalten.


Den letzten Bericht über die Franchise-Partnerin Maria Göbel-Hartlaub lesen Sie hier.

21.10.2013 © copyright CaloryCoach

Von der Mitarbeiterin zur Institutsleiterin: Manuela Meier startet mit CaloryCoach erfolgreich in die Selbstständigkeit

Von der Mitarbeiterin zur Institutsleiterin: Manuela Meier startet mit CaloryCoach erfolgreich in die Selbstständigkeit

Manuela Meier entschied sich vor eineinhalb Jahren für den Weg in die Selbstständigkeit – mit dem Franchise-Konzept von CaloryCoach. Sie übernahm das Institut in Rotenburg. Ein arbeitsreicher, aber lohnenswerter Schritt, den sie bis heute nicht bereut. Als gelernte Verkäuferin hatte sie ursprünglich eine ganz andere berufliche Richtung eingeschlagen.


Beraten, motivieren, betreuen – das ist das Ziel
"Ich wollte schon immer mit Menschen arbeiten, etwas tun, was mich erfüllt. Das kann ich in meiner Tätigkeit bei CaloryCoach umsetzen. Es ist genau das, was ich schon immer machen wollte. Dabei stehen die persönliche Betreuung und Motivation der Mitglieder im Vordergrund", sagt die Franchise-Partnerin.


Zunächst hatte die Mutter zweier Kinder eine Zusatzausbildung zur Heilpraktikerin für Psychotherapie begonnen, weil sie sich beruflich verändern und weiterbilden wollte – mit dem Ziel ihre eigene Praxis zu eröffnen. Währenddessen suchte CaloryCoach eine Mitarbeiterin für das Institut im Kreis Rotenburg. Sie bewarb sich um die Stelle als Kursleiterin und fing kurze Zeit später an, dort zu arbeiten.

Institutsleiterin aus Überzeugung
Der Franchise-Partnerin wurde schnell klar: Die Arbeit mit den Frauen macht ihr Spaß und ist genau das, was sie sich auch für ihre berufliche Zukunft vorstellt. Sie arbeitete vier Jahre im Rotenburger Institut, bevor sie es im Januar 2012 übernahm. Voller Elan und Überzeugung baute es komplett neu auf und steckte all ihre Energie hinein. Die Selbstständigkeit war völlig neu für die 48-Jährige, aber sie ließ sich darauf ein. "Rückhalt bot mir die CaloryCoach Zentrale. Ich konnte dort jederzeit anrufen und offene Fragen wurden schnell und unkompliziert geklärt. Sogar Holger Schulze, der Geschäftsführer, schaute mehrmals persönlich vorbei", lobt Meier. Darüber hinaus stand ihre Familie hinter ihrer Entscheidung. "Ohne meine Familie hätte ich diesen Schritt nie gehen können. Mein Mann und meine beiden Kinder haben mich tatkräftig unterstützt", betont sie.
 

Neue Akzente setzen
Die gebürtige Niedersächsin hat Stammkunden übernommen, aber auch viele neue Mitglieder gewonnen. "Um sich von Wettbewerbern abzuheben, ist es wichtig, immer wieder neue Akzente zu setzen", sagt Meier. So bietet sie beispielsweise regelmäßig Fachvorträge und Workshops zu verschiedenen Themen an oder Aktionswochen für interessierte Frauen. In dieser Zeit lernen sie das Institut ausgiebig kennen. Wichtig ist ihr dabei, eine familiäre Wohlfühl-Atmosphäre zu vermitteln. Und das gelingt ihr: "Meine Mitglieder sind sehr zufrieden und empfehlen uns gerne weiter." Die Institutsleiterin ist mit Freude und Überzeugung dabei. Ihr Engagement, der Ausbau regionaler Kooperationen und PR haben ihr geholfen, das Institut zu dem zu machen, was es heute ist.


Angehenden Franchisepartnern rät sie, zunächst ein Praktikum in einem der Institute zu absolvieren. "Dabei lernt man am meisten und kann sich wunderbar austauschen. Der Weg in die Selbstständigkeit war nicht immer einfach, aber er hat sich ausgezahlt", resümiert die Inhaberin.

12.08.2013 © copyright CaloryCoach

Vom persönlichen Erfolg zum eigenen Institut: Renate Hübner-Hirsch ist Franchisepartnerin aus Überzeugung

Vom persönlichen Erfolg zum eigenen Institut: Renate Hübner-Hirsch ist Franchisepartnerin aus Überzeugung

Renate Hübner-Hirsch leitet erfolgreich das CaloryCoach Institut in Goldbach bei Aschaffenburg und betreibt nebenbei eine Naturheil-Praxis. Selbstständig ist sie bereits seit 40 Jahren. Nach ihrer kaufmännischen Ausbildung gründete sie ein Taxiunternehmen, nach einigen Fort- und Weiterbildungen eine Naturheil-Praxis. Ihr Schicksal und der Rückhalt ihrer Familie motivierte sie schließlich, ihr eigenes CaloryCoach Institut zu eröffnen.


Perfekte Kombination: Persönliche Betreuung und Training unter Gleichgesinnten
„Damals habe ich es selbst als Kundin gemerkt, heute sagen es mir meine Kundinnen: Man fühlt sich bei CaloryCoach nicht wie eine Nummer, sondern wird individuell und persönlich beraten und betreut“, lobt die Franchisepartnerin das System. „Das Training unter Gleichgesinnten macht Spaß und motiviert.“


Das Konzept überzeugt sie immer wieder durch ihre eigenen positiven Erfahrungen. Dank des effektiven Figur- und Stoffwechseltrainings im Bewegungszirkel und der kompetenten Ernährungsberatung bei CaloryCoach Seligenstadt nahm sie selbst 13 Kilogramm und später 14 Kilogramm in ihrem eigenen Institut ab. So schaffte sie es von Kleidergröße 46/48 auf 38. Zudem verbesserte sich ihr allgemeiner Gesundheitszustand: Vor kurzem wurde Altersdiabetes und Bluthochdruck diagnostiziert. Sie trainierte wieder regelmäßig zwei- bis dreimal pro Woche 30 Minuten und hielt sich konsequent an die Ernährungsempfehlungen von CaloryCoach. Heute lebt sie gesünder und konnte die Einnahmemenge an Betablockern halbieren.


„CaloryCoach – ein Schritt, den ich nie bereut habe“
Nach sechs Monaten und einer intensiven Suche nach passenden Räumlichkeiten konnte Renate Hübner-Hirsch ihr eigenes Institut eröffnen. „In den sieben Jahren seit der Eröffnung haben in Goldbach Hunderte Frauen mit CaloryCoach abgenommen. Dabei stand die CaloryCoach-Zentrale mir in all der Zeit immer unterstützend zur Seite“, so die Inhaberin. Vier Monate nach der Institutseröffnung konnte Hübner-Hirsch sogar mit ihrer Naturheil-Praxis in dasselbe Gebäude umziehen. So brachte sie beides optimal unter ein Dach.


Die Idee zur Eröffnung ihres eigenen Instituts hat Hübner-Hirsch ihrer Familie zu verdanken. „Mein Mann und meine drei Söhne haben mich die ganze Zeit hindurch unterstützt und mir Rückhalt gegeben“, sagt sie. Sie selbst war zunächst skeptisch, denn sie war bereits durch ihre Naturheil-Praxis gut ausgelastet. „Aber der Gedanke ließ mich nicht los und nach sechs Monaten, in denen ich Kundin bei CaloryCoach war, setzte ich den Plan in die Tat um – ein Schritt, den ich bis heute nicht bereue“, betont Hübner-Hirsch. Mit Motivation, Tatkraft, Durchhaltevermögen und Kommunikationsfreude hat sie es schließlich geschafft.


Gemeinsam Erfolge feiern
Als sich die ersten Abnehmerfolge bei Renate Hübner-Hirsch einstellten, sagte ihr Sohn: „Mama, du lachst ja wieder. Hast du abgenommen?“ Das motivierte sie zusätzlich. Heute gibt die 60-Jährige diese positive Botschaft an ihre Kundinnen weiter. Sie unterstützt sie, ihre individuellen Ziele zu erreichen. „Nach sieben Jahren als Institutsleiterin habe ich immer noch große Freude an der Arbeit. Am schönsten ist es, zusammen mit den Kundinnen ihre Erfolge zu feiern!“

17.06.2013 © copyright CaloryCoach

Zufriedenheit garantiert: CaloryCoach führt ganzheitliches Betreuungskonzept ein

Zufriedenheit garantiert: CaloryCoach führt ganzheitliches Betreuungskonzept ein

Bewegungs- und Ernährungsspezialist für Frauen ab sofort mit Ernährungssprechstunde, virtueller Betreuungsplattform, Sammelbroschüren für zu Hause, monatlichen Events und Gastvorträgen


CaloryCoach hat sein Betreuungskonzept weiter entwickelt. Neben wöchentlichen Vorträgen zum Thema „Gesunde Ernährung“, finden eine interaktive Sprechstunde, monatliche Events und praktische Tipps für den Umgang mit dem OnlineCoach in den Instituten statt. Damit die Kundinnen die Themen rund um Kohlenhydrate, Fette, Eiweiß und Co auch zu Hause erfolgreich umsetzen, gibt es ab sofort eine Reihe an Broschüren mit dem Titel „CaloryCoach – Wissen kompakt“, die alltagstaugliche Informationen zum Nachlesen enthalten. Damit wird der bisherige Ratgeber „Schlank mit Schokolade“ ersetzt und Wissen komprimiert und verständlich vermittelt. Gleichzeitig generieren die Franchise-Partner durch Nachkäufe zusätzliche Umsätze. 


Die Ernährungssprechstunde
„Wir haben das CaloryCoach Betreuungskonzept in Zusammenarbeit mit unseren Ernährungswissenschaftlerinnen Doris Eschenauer und Svenja Schmitt zu Gunsten unserer Mitglieder weiter optimiert und personalisiert“, sagt Holger Schulze, Geschäftsführer der CaloryCoach Holding. Nach dem neuen Betreuungskonzept halten Kursleiterinnen künftig zehn 15-minütige Ernährungsvorträge, die sich in derselben Reihenfolge wiederholen. So können Neukundinnen zu jeder Zeit einsteigen und Bestandskundinnen ihr Wissen auffrischen. Anschließend findet eine Ernährungssprechstunde statt, in der die Mitglieder die Möglichkeit haben, individuelle Fragen zu stellen und sich über ihre Erfahrungen auszutauschen.


Die Sammelbroschüren
Zehn verschiedene Themen wie das CaloryCoach Ernährungs- und Bewegungskonzept, Kohlenhydrate, Fett, Eiweiß, Muskeln, optimale Ernährung, Anpassungsprozesse beim Training, Wasser – für einen optimalen Stoffwechsel, Säure-Basen-Haushalt oder Vitamine werden in 10 wöchentlichen Vorträgen verständlich aufbereitet und bilden die Basis für die Sammelbroschüren „CaloryCoach – Wissen kompakt“. Neben einer ausführlichen Willkommensbroschüre, die im Startpaket für Neukundinnen enthalten ist, werden die anderen Teilbereiche in vier weiteren Broschüren zusammengefasst. Komplettiert werden die Inhalte durch die Vorstellung der CaloryCoach Produkte und des OnlineCoachs.


Der OnlineCoach
„Der OnlineCoach ist als virtuelle Betreuungsplattform fester Bestandteil unseres Betreuungskonzepts“, so Schulze. Die Kursleiterinnen zeigen den Teilnehmerinnen in der Ernährungssprechstunde anhand von Beispielen, wie sie sich damit ihren persönlichen Bewegungs- und Ernährungsplan erstellen, wie sie ihre Flüssigkeitsbilanz berechnen, den Säure-Basen-Test machen und wo sie ihre Lieblingsrezepte finden. Dabei steht die Kursleiterin stets beratend zur Seite. Die Ernährungsumstellung wird immer an die individuellen Bedürfnisse der Kundin angepasst.


Events und Gastvorträge
Abgerundet wird die Betreuung im Institut durch monatliche Events und Gastvorträge. So veranstalten die Institutsleiterinnen zum Beispiel Kochkurse, Ladies Nights oder themenorientierte Ausstellungen. Geplant sind auch Vorträge rund um „Ernährung & Bewegung“, zum Beispiel von kooperierenden Orthopäden oder Ernährungswissenschaftlern. „Wir nennen das neue Konzept ‚Betreuung mit System‘. So bieten wir Neukundinnen ebenso wie Bestandskundinnen ein maßgeschneidertes Programm.“

20.02.2013 © copyright CaloryCoach

CaloryCoach
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.