3/27/2019

Sieben neue Standorte: Franchisesystem Sonderpreis Baumarkt wächst weiter zügig

Sonderpreis Baumärkte bieten ihren Kunden unter anderem Kleineisenwaren zum Kilopreis, Werkzeuge, Zubehör, Farben und Malerbedarf,  aber auch Artikel aus den Bereichen Auto, Garten, Hobby und Haushalt sowie günstige Sonderposten. Von den Brüdern Franz und Markus Fischer entwickelt, reichen die Anfänge des Unternehmens in die 1990er-Jahre zurück. Seit 2009 wächst Sonderpreis Baumarkt als Franchise-System, mittlerweile gibt es mehr als 250 Standorte. In diesem Jahr expandiert das Baumarkt-System weiter und hat bereits einige neue Märkte an den Start gebracht; weitere stehen kurz bevor.

Wie das Fachportal Baumarkmanager.de und weitere Medien berichten, eröffnet als nächstes am 1. April in Burg bei Magdeburg ein neuer Standort auf rund 700 Quadratmetern. Mitte März ging in Stolberg im Rheinland ein neuer Sonderpreis Baumarkt an den Start, im Februar eröffnete ein Markt in Eilenburg. Angekündigt sind zudem neue Standorte in Borken, in Gößweinstein, in Harsum im Kreis Hildesheim sowie im sauerländischen Winterberg.

Franchisegeber des Konzepts ist die Fishbull - Franz Fischer Qualitätswerkzeuge GmbH mit Sitz in Neustadt bei Coburg. Seinen Partnern bietet das Unternehmen nichit nur Unterstützung bei der Objektsuche und -analyse, sondern auch beim Vertriebsaufbau, der Sortimentsgestaltung und -aktualisierung sowie durch ständige Neuentwicklungen und Qualitätssicherung der Eigenmarken, beim Marketing und durch EDV-Support und Controlling. (red.)

Jetzt Infos anfordern

Autor:

Nachrichten-Redaktion
Nachrichten-Redaktion
FranchisePORTAL GmbH
Finden Sie Ihr passendes Franchise-System mit unserer Komfortsuche!
Angebote suchen
Informieren
Gründen!
Jetzt mein System finden

Glossar