Zum Bereich für Franchisegeber

Lizenz System relog Franchise System Finanzen Steuern Büroarbeit

Eigenkapital
5.000 EUR
Eintrittsgebühr
0 EUR
Lizenzgebühr
10% monatlich
Anmerkung zur Lizenzgebühr: Im Falle einer Vertriebsunterstützung des relog Franchise-Partners durch den relog Franchise-Geber wird derzeit eine laufende, monatliche Franchise-Gebühr in Höhe von 20% des Nettoumsatzes zzgl. Mehrwertsteuer erhoben.
relog
Gründung: 1978
Lizenzart: Franchise-System
Geschäftsart: Erstellung der lfd. Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Unternehmen

Wettbewerbsstärke:

Mit den relog Franchise Partnern haben klein- und mittelständische Unternehmen einen auf die laufende Lohn- und Gehaltsabrechnung spezialisierten Dienstleister, der seine Aufgabe effizient, korrekt und hochwertig erfüllt. Alle relog Franchise-Partner und ihre Mitarbeiter sind auf dem neuesten Stand und erledigen die Abrechnungen akkurat und zeitgerecht. Für die gleichbleibend gute Qualität sorgt der Support der relog Franchise-Zentrale. Ein weiterer Vorteil für den Mandanten ist die Kostenreduktion. Das Unternehmen muss nicht selbst Infrastrukturen für die Lohnbuchhaltung (IT-Anlagen, Büroräume, dafür erforderliches Personal) vorhalten.

Partnerprofil:

Unternehmergeist, Kontaktfreude

Kaufmännische Ausbildung (Lohnbuchhalter, Steuerfachgehilfe, Steuerfachwirt, Bilanzbuchhalter, Betriebswirtschaftler, Ökonom oder Dipl. Kaufmann).

relog Franchise-System

Seit jeher ist die Erstellung der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen für alle Unternehmer eine erforderliche aber auch zeit- und kostenintensive Pflicht. relog (Rechenzentrum für Lohn- und Gehaltsabrechnungen) hilft dabei, die Lohnbuchhaltung fachgerecht und ordnungsgemäß zu erstellen. relog – Erfahrung und Kompetenz Ein kompetentes Mitarbeiter-Team verrechnet alle Daten – z.B. Überstunden, Fehltage, Lohnsteuern, Krankenkasse, Sozialversicherung, Sonderleistungen – und erstellt termingerecht eine übersichtliche Auflistung aller Löhne und Gehälter, durch die nicht nur Fachleute durchblicken. relog ist seit mehr als 30 Jahren am Markt aktiv und gilt bundesweit als Experte auf dem Gebiet der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen kleiner und mittelständischer Unternehmen. relog als Franchise-Unternehmen Seit 2003 bietet relog seine erfolgreiche Geschäftsidee als Franchise-System an. Dabei erhalten Lohnbuchhalter und andere Kaufleute die Möglichkeit, ihr eigenes Unternehmen zu gründen. Derzeit gibt es deutschlandweit 25 spezialisierte relog Franchise-Partner, die für mehr als 3000 Unternehmen die laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen bearbeiten. Alle Franchise-Nehmer sind auf dem neuesten Stand und erledigen ihre Aufgaben effizient, korrekt und hochwertig. Dabei werden sie stets durch die relog System-Zentrale unterstützt. Dazu gehören unter anderem



  • ein funktionales relog Franchise-Netzwerk,

  • Hilfe bei der Mandantengewinnung,

  • regelmäßige Schulungen und die

  • Lieferung neuester Software.


Darüber hinaus wird den relog Franchise-Nehmern das Alleinvertriebsrecht in ihrem Gebiet garantiert; das heißt, dass relog als Franchise-Geber seinen Partnern vertraglich ein spezielles Gebiet zusichert, in dem keine weiteren relog Franchise-Filialen vertreten sind (Gebietsschutz). Haben Sie Interesse an diesem System? Möchten Sie als Lohnbuchhalter Ihre eigene Existenz gründen? Dann machen Sie sich selbstständig und werden Sie Franchise-Partner von relog.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Mail Boxes Etc.
    Mail Boxes Etc.

    Mail Boxes Etc.

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Starten Sie durch als Partner von MAIL BOXES ETC.! Dem weltgrößten Franchise-Netz für Business-Services: Verpackung, Grafik, Druck, Versand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • ENGEL & VÖLKERS
    ENGEL & VÖLKERS

    ENGEL & VÖLKERS

    Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien
    Wollen Sie sich einem weltweit führenden Dienstleister zur Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten im Premium-Segment anschließen?
    Benötigtes Eigenkapital: 90.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • FALC Immobilien
    FALC Immobilien

    FALC Immobilien

    Lizenzen für Immobilienvermittlung
    ...mehr als nur ein Maklernetzwerk: Sie kümmern sich um die Kunden, wir um den Rest...
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • InXpress
    InXpress

    InXpress

    Nummer 1 der Wiederverkäufer im globalen Expressversand
    InXpress erobert Deutschland. Werden Sie Teil der weltweiten Nr. 1 der Expressversand-Vermittlung. Jetzt starten und Vorteil sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Success Addition
    Success Addition

    Success Addition

    Marketing, Werbung und Sportmanagement
    Erfolgreich selbstständig machen mit Marketing, Werbung und Sportmanagement: Starten Sie jetzt mit Success Addition!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 9.900 EUR
    Vorschau
    Details
  • Studienkreis
    Studienkreis

    Studienkreis

    Nachhilfe-Franchise: Nachhilfe und individuelle Förderung
    Werden Sie Teil unserer Erfolgsgeschichte! Wir sind einer der größten privaten Bildungsanbieter Europas.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • inlingua
    inlingua

    inlingua

    Sprachcenter
    Werden Sie Partner der weltbekannten Sprachschul-Marke inlingua. Sie erwerben nicht nur eine Lizenz, sondern Anteile an der Lizenzgeber-Gesellschaft!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • DATAC
    DATAC

    DATAC

    Franchisegeber für gewerbliche Buchführungsbüros
    Buchführung vom Marktführer! Eigenes Büro eröffnen und von den Erfahrungen des Experten profitieren. Jetzt im Franchiseverbund durchstarten!
    Benötigtes Eigenkapital: 100 - 500 EUR
    Vorschau
    Details
  • pro3D
    pro3D

    pro3D

    3D Druck, Konstruktion und Beratung
    3D-Druck, Konstruktion, Beratung. Das innovative Modell für Franchise-Gründer. Zentrale Abwicklung, geringe Investition – wir machen gemeinsam Druck!
    Benötigtes Eigenkapital: 3.500 EUR
    Vorschau
    Details
  • TAB The Alternative Board ®
    TAB The Alternative Board ®

    TAB The Alternative Board ®

    Peer Advisory-Unternehmerboards und Business-Coaching
    Peer Advisory Boards für KMU – das revolutionäre Geschäfts-Konzept aus den USA. Die geniale Idee: Unternehmer coachen und beraten einander.
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Lohnoptimo Unternehmensberatung
    Lohnoptimo Unternehmensberatung

    Lohnoptimo Unternehmensberatung

    Unternehmensberatung zur Lohn-& Gehaltsoptimierung und betrieblichem Gesundheitsmanagement
    Werde Unternehmensberater mit LohnOptimo. Du bietest Modelle zur Reallohn-Steigerung bei gleichzeitiger Kostensenkung. Jetzt Lizenz erwerben!
    Benötigtes Eigenkapital: 3.900 - 5.900 EUR
    Vorschau
    Details
  • [MA] Music Academy
    [MA] Music Academy

    [MA] Music Academy

    Musikschule für die Fachbereiche Rock, Pop & Jazz
    Jetzt eröffnen: die Musikschule für Rock, Pop und Jazz. Erstklassiges Lernkonzept. Start your rocking future!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über relog

Neu im Franchiseportal: relog, Experte für Lohn- und Gehaltsabrechnung

Neu im Franchiseportal: relog, Experte für Lohn- und Gehaltsabrechnung

Die laufenden Lohn- und Gehalts- abrechnungen zu erstellen, ist für alle Unternehmer eine notwendige, aber auch zeitintensive Pflicht. Die Experten von relog, dem Rechenzentrum für Lohn- und Gehaltsabrechnungen, unterstützen ihre Kunden darin, alle relevanten Daten wie Überstunden, Fehltage und Sozial-versicherungen zu verrechnen und Löhne und Gehälter termingerecht sowie übersichtlich aufzulisten.

relog ist seit über 30 Jahren am Markt aktiv, seit 2003 bietet das Unternehmen seine Geschäftsidee auch als Franchise-System an. Derzeit sind 25 Franchise-Partner bundesweit für mehr als 3.000 Unternehmen tätig. Als Franchise-Partner gesucht werden Lohnbuchhalter und Kaufleute. Die relog-Zentrale unterstützt sie bei der Mandantengewinnung, mit regelmäßigen Schulungen und aktueller Software. Darüber hinaus garantiert sie Franchise-Nehmern das Alleinvertriebsrecht in ihrem Gebiet. Interessenten an einer Partnerschaft stellt sich das Franchise-System jetzt in der Virtuellen Messe hier im Franchiseportal vor – einfach rechts auf das Firmenlogo klicken. (apw)

relog – Service für Lohn- und Gehaltsabrechnungen

Das Franchise-System relog wird von Herrn Busse geführt, der im Interview mit dem FranchisePORTAL über das Geschäftskonzept seines Unternehmens spricht. Die Dienstleistung der Lohn- und Gehaltsabrechnungen wird von Unternehmen verschiedenster Größenordnung gerne genutzt. Die Unterstützung für seine Franchise-Partner liege vor allem im Marketing, so Herr Busse im Interview.

relog
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.