KSH Kampfkunstschulen

KSH Kampfkunstschulen Lizenz: Gewaltprävention anbieten

KSH Kampfkunstschulen
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Kampfkunstschule für Gewaltprävention an Schulen, Selbstverteidigung und Bewegungslehre
Eigenkapital
ab 500 EUR
Eintrittsgebühr
ab 200 EUR
Lizenzgebühr
Keine Angabe / Siehe Anmerkung (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die anfallenden Kosten für Sie sind Minimal da jedes Mitglied neben der Monatsgebühr, die ihnen gehört, eine Jahresgebühr an den Verband entrichtet. Diese deckt die für sie entstehenden Gebühren. Darüber hinaus wird ein kleiner Prozentsatz für die Verwaltung der Mitglieder erhoben. (ca. 5 %) Ihr Risiko besteht lediglich in der eingebrachten Zeit. Gewinnen sie keine Mitglieder entstehen auch keine Kosten.

Beim Lizenzsystem KSH Kampfkunstschulen steht ein erfolgreiches Gesamtkonzept rund um Kampfkunst und Bewegungslehre im Vordergrund. Der Lizenzgeber führt an Bildungseinrichtungen Kurse zur Gewaltprävention durch, die durch verschiedene Kurse zur Selbstverteidigung im Nachmittagsbetrieb vervollständigt werden. Dazu kommen Angebote für Erwachsene und Firmen sowie die Ausbildung im Bereich der Sportmedizin. Inzwischen hat der Lizenzgeber mehr als zwei Jahrzehnte Erfahrung sammeln können, die er nun mit dir teilen möchte. Als Lizenzpartner*in kannst du dir deine Zeit frei einteilen. Mach dich jetzt in deiner Region mit einer Lizenz von KSH Kampfkunstschulen selbstständig!

KSH Kampfkunstschulen Lizenz-System

Das Lizenzsystem KSH Kampfkunstschulen bietet Kurse in den Bereichen Kampfkunst, Gewaltprävention und Bewegungslehre. Dabei geht es um mehr als Selbstverteidigung. Das Angebot von KSH Kampfkunstschulen setzt auf ein ganzheitliches Konzept, das sich auch mit Gesundheitsprävention und philosophischen Aspekten beschäftigt. Viele Mitglieder erleben langfristige positive Effekte auf ihr Leben.

Ein wichtiges Element der Geschäftsidee von KSH Kampfkunstschulen sind Gewaltpräventionskurse an Schulen. Hier arbeitet der Lizenzgeber eng mit den Bildungseinrichtungen zusammen. Ergänzt wird das Geschäftskonzept mit den Kampfkunstkursen am Nachmittag. Die Kurse zur Gewaltprävention können hierbei Schüler*innen für das Nachmittagsprogramm begeistern, sodass die KSH-Partner*innen weniger Akquise betreiben müssen.

Zusätzlich bietet KSH Kampfkunstschulen noch Fortbildungen für Firmen an oder bereitet Lehrer*innen und Erzieher*innen auf Konfliktsituationen vor. Außerdem ist der Lizenzgeber in der Ausbildung von Sportmedizinerinnen und Sportmedizinern tätig.

Das Lizenzsystem stammt aus Schleswig-Holstein und ist seit 2000 mit seinem Geschäftsmodell erfolgreich. Jetzt möchte KSH Kampfkunstschulen deutschlandweit neue Standorte eröffnen. So kannst du in deiner Region eine Lizenz von KSH erwerben. Du kannst deine Tätigkeit als Kampfkunsttrainer*in in Vollzeit oder Teilzeit ausüben. Bei deiner Existenzgründung mit KSH Kampfkunstschulen kommen nur relativ geringe Kosten und Risiken auf dich zu.

  • Wie sieht dein Tagesgeschäft als Lizenznehmer*in von KSH Kampfkunstschulen aus?

    Im Rahmen deiner Lizenzpartnerschaft mit KSH Kampfkunstschulen führst du morgens Gewaltpräventionskurse an Schulen durch. Dabei bekommst du einen fixen Stundenlohn und kannst dir deine Zeit frei einteilen.

    Zusätzlich bietest du als Lizenzpartner*in Kampfkunstkurse im Nachmittagsbereich an. Hier reichen in der Regel 4–5 Stunden am Tag für ein gesundes Einkommen. Später kommen gegebenenfalls noch Kurse für Erwachsene und Firmen dazu.

    Bei deiner Selbstständigkeit als KSH-Lehrer*in übernimmt der Lizenzgeber für dich die Kundenverwaltung und optional sogar die Terminabsprachen mit den Schulen.

    Welche Unterstützung bekommst du als Lizenzpartner*in von KSH Kampfkunstschulen?

    • Grund- und Aufbauschulung zu Themen wie Marketing/Vertrieb, Organisation/Verwaltung und Verkaufstechniken
    • Telefonische Beratung vom Lizenzgeber
    • Erfahrungsaustausch für Lizenznehmer*innen
    • Hilfe bei der Beantragung öffentlicher Mittel
    • Unterstützung beim Umsatz- und Kostenplan für deine Selbstständigkeit
    • Detailliertes Systemhandbuch vom Lizenzgeber
    • Gebietsschutz für deinen Standort
    • Marketingvorschläge von der Systemzentrale
    • Überregionales Marketing von KSH Kampfkunstschulen
    • Unterstützung bei der Standortsuche für deine Kampfkunstschule
  • Welche Voraussetzungen gelten für eine Lizenz von KSH Kampfkunstschulen?

    Wenn du eine Lizenzpartnerschaft mit KSH Kampfkunstschulen eingehen möchtest, solltest du gern mit jungen Menschen arbeiten. Außerdem solltest du Spaß an Bewegung und Sport haben. Weitere wichtige Eigenschaften für KSH-Partner*innen sind ein freundliches Auftreten, Zuverlässigkeit und ein gutes Ausdrucksvermögen. Bei einer Vollzeittätigkeit solltest du körperlich fit sein.

    Mit KSH Kampfkunstschulen ist eine Existenzgründung für Quereinsteiger*innen möglich. Du solltest einfach die richtigen Eigenschaften wie Empathie und soziale Kompetenzen mitbringen.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Fußballfabrik
    Fußballfabrik

    Fußballfabrik

    Organisation und Durchführung von Fußball- und Sportcamps
    Franchise-Partnerschaft mit Fußball-Leidenschaft! Organisiere Fußballcamps für Kinder und Jugendliche nach dem Erfolgs-Konzept von Ingo Anderbrügge.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Qooad
    Qooad

    Qooad

    Quad-Sharing-Service
    Quad-Sharing für Spaß in der City & Natur! Die einfache Vermietung über eine App sorgt für großartige Quad-Erlebnisse. Jetzt Lizenznehmer*in werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Zero Latency VR
    Zero Latency VR

    Zero Latency VR

    Erlebnisraum für Free-Roam-Virtual Reality
    Nutze den Virtual-Reality-Boom und gründe mit den Free-Roam-VR-Erlebnissen von Zero Latency VR dein eigenes Unternehmen. Werde jetzt Lizenzpartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Duden Institute für Lerntherapie
    Duden Institute für Lerntherapie

    Duden Institute für Lerntherapie

    Integrative Lerntherapie bei Lese-Rechschreib-Schwäche oder Rechenschwäche
    Wollen Sie als Franchise-NehmerIn unter unserer bekannten Marke und mit unserem Know-How ein eigenes Institut für Lerntherapie aufbauen und betreiben?
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • FutureUp
    FutureUp

    FutureUp

    Kinder & Jugendheim mit stationärer Heimerziehung
    Übernehme als Lizenzpartner*in die Leitung eines FutureUp UNIT Kinder- und Jugendheims und unterstütze bei der erfolgreichen Wiedereingliederung.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • OVS Kids
    OVS Kids

    OVS Kids

    Kindermodegeschäft, Kinderbekleidungs-Einzelhandel, Fachhandel für Kindermode
    Eröffne deinen eigenen OVS Kids Store und begeistere deine Kund*innen mit hochwertiger Kindermode und italienischem Design zu erschwinglichen Preisen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 70.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • ABACUS-Nachhilfeinstitut
    ABACUS-Nachhilfeinstitut

    ABACUS-Nachhilfeinstitut

    Einzel-Nachhilfe bei der Schülerin oder dem Schüler zu Hause
    Entscheide dich für eine erfolgreiche Zukunft im Franchise-Modell von ABACUS Nachhilfeinstitut: Einzel-Nachhilfe zu Hause. Werde auch du Partner*in.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • AUST FASHION
    AUST FASHION

    AUST FASHION

    Modeboutique, Einzelhandel, Fashionstore, Franchise, Italienische Mode, Damen Mode
    Werden Sie Teil einer seit über 50 Jahren in Deutschland bekannten und beliebten Mode-Marke und eröffnen Sie Ihre eigene AUST-Boutique!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coding Giants
    Coding Giants

    Coding Giants

    Programmierschule für Kinder ab 7 Jahre
    Das Franchisesystem Coding Giants bringt Kindern und Jugendlichen das Programmieren bei. Eröffne jetzt als FranchisepartnerIn deine Programmierschule!
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.