Zum Bereich für Franchisegeber

Kieser Training

  • Gründung: 1990
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Gesundheitsorientiertes Krafttraining
Eigenkapital
keine Angabe
Eintrittsgebühr
30.000 EUR
Lizenzgebühr
5% monatlich

Kieser Training Franchise-System

Kieser Training als Franchisesystem

Das Unternehmen Kieser Training repräsentiert eine herausragende Erfolgsgeschichte.

Unser über Europa hinaus tätiges Unternehmen steht für dezentrale Strukturen, durch die wir reaktionsfähig und flexibel sind. Leistungsfähige Werbestrategien und über die Zeit verfeinerte Marketingkonzepte haben Kieser Training in rund 50 Jahren zu einer besonders bekannten Marke gemacht.

Derweil unsere Systemzentrale Werbemaßnahmen für die landesweite Veröffentlichung ausführt, kümmern sich unsere Partner um die Werbung im eigenen Einzugsgebiet.

Wir legen großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit unseren Franchisenehmern und sind durch unser starkes Netzwerk in Deutschland heute als Player am Markt anerkannt und geschätzt.

So stehen wir unseren Franchisenehmern zur Seite

Selbstredend stellen wir unseren Franchisenehmern unser umfassendes Wissen zur Verfügung, um sie auf ihre künftigen unternehmerischen Herausforderungen vorzubereiten. Außerdem helfen wir ihnen laufend im Tagesgeschäft, um sie von ungeliebten administrativen Aufgaben zu entlasten. Unsere Franchisenehmer können sich demnach wirksamer um den erfolgentscheidenden Vertrieb kümmern und den Betrieb effizienter leiten.

Wir stellen unseren Franchisenehmern ein umfangreiches Paket mit verschiedenen Leistungen zur Verfügung, das ihnen bei der Existenzgründung beste Bedingungen für langfristige Erfolge bei begrenzten Kosten bietet.

Damit unsere Partner sich bei der Leitung eines Partnerbetriebes auf eine fortlaufende Fortbildung stützen können, bieten wir regelmäßige Schulungen an und stehen bei Fragen jederzeit zur Seite. Wir machen unser erprobtes Know-how für unsere Partner nutzbar und ermöglichen ihnen, mit dem bewährten Service und einem umfangreichen Erfahrungsschatz von Kieser Training Erfolg zu haben. Außerdem besteht die Möglichkeit, bei uns zentral einzukaufen. Zur Umsetzung in der Region entwickeln unsere kompetenten Marketingexperten erfolgsorientierte Werbekonzepte auf der Grundlage aussagekräftiger Marktstudien. So werden unsere Partner Teilnehmer in einem starken Werbenetzwerk.

Bei Kieser Training versteht man sich mit seinen Franchisenehmern als Partner, die sich ständig über Gelerntes und Neuerungen austauschen. Für die Bereiche Personalbeschaffung, -führung und -entwicklung stellen wir informatives Material und Hilfen bereit.

Idealprofil der gesuchten Franchisepartner

Wenn Sie bereits zuvor Franchise-Erfahrungen sammeln konnten, wird es Ihnen den Start erleichtern.

Bei uns besteht zudem die Möglichkeit, einen Franchisebetrieb gemeinsam mit einem Geschäftspartner zu eröffnen. Wenn Sie das neue "Abenteuer" also lieber mit einem Partner gemeinsam starten möchten, lassen Sie uns über einen solchen Vertragsschluss sprechen.

Franchisevertrag

Nach einem geschlossenen Franchisevertrag gilt eine Gültigkeitsdauer des Vertrags von 15 Jahren. Diese lässt sich anschließend um 10 Jahre verlängern. 

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Guinot
    Guinot

    Guinot

    Guinot Exklusiv Institut
    Pionier der medizinischen Wirk-Kosmetik. Mit 11.000 Kosmetik-Instituten in über 84 Ländern. Ein Franchisesystem mit weltweitem Erfolg durch Schönheit.
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 - 15.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • M.A.N.D.U.
    M.A.N.D.U.

    M.A.N.D.U.

    Premium EMS-Fitness Anbieter
    M.A.N.D.U. ist eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme mit EMS-Training. Sichern Sie sich jetzt Ihren Standort und werden Sie Ihr eigener Chef!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • SUCCESS SPORT
    SUCCESS SPORT

    SUCCESS SPORT

    Vertrieb hochwertiger Sportswear und Freizeitkleidung
    Übernehmen Sie als Lizenzpartner ein Gebiet zum Direktvertrieb hochwertiger Sportswear an Sportvereine und Privatleute oder eröffnen Sie ein Geschäft.
    Benötigtes Eigenkapital: 4.900 - 9.900 EUR
    Vorschau
    Details
  • fit+
    fit+

    fit+

    Personallose Fitnessclubs
    fit+: Hochwertige Fitnessstudios für anspruchsvolle Menschen. Jetzt Lizenz sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 - 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • CRYOSIZER
    CRYOSIZER

    CRYOSIZER

    CRYOSTHENIX® Training
    Neu, einfach, überzeugend: CRYOSIZER-Kältetraining. Kalorien weg – in 3 Minuten. Eröffnen Sie jetzt Ihren Club mit eigener Eiskammer!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 - 35.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Die Busfahrer
    Die Busfahrer

    Die Busfahrer

    Chauffeur- und Mietservice für Oldtimer
    Im Kult-Bulli VW-Bus T1: Die Busfahrer chauffieren, befördern und präsentieren – auf Hochzeiten, Feiern, Events, Messen. Und jeder will mitfahren!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • [MA] Music Academy
    [MA] Music Academy

    [MA] Music Academy

    Musikschule für die Fachbereiche Rock, Pop & Jazz
    Jetzt eröffnen: die Musikschule für Rock, Pop und Jazz. Erstklassiges Lernkonzept. Start your rocking future!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • Body Shape Fitness
    Body Shape Fitness

    Body Shape Fitness

    DIGITAL – EFFEKTIV – ERFOLGREICH Micro Studios von Body Shape Fitness
    Eröffnen Sie Ihr Body Shape Fitness-Microstudio. EMS plus Zirkeltraining, Personal Training und Digital-Equipment. Geringer Eigenkapitalbedarf!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Vorschau
    Details
  • DANCE MOVES BY LIS
    DANCE MOVES BY LIS

    DANCE MOVES BY LIS

    Pole Dance / PoleFitness / PoleAerobic Unterricht
    Tanz-Workout der Extraklasse – Österreichs erste Adresse für Pole Dance, PoleAerobic, PoleFitness und Sexy Dance Classes. Eigenes Studio eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Vorschau
    Details

Beiträge über Kieser Training

Um Krafttraining zu verbessern: Franchise-Geber Kieser Training entwickelt mit Züricher Hochschulen neue Methode

Das Franchise-System Kieser Training bietet seinen Kundinnen und Kunden bereits seit 1967 präventives sowie medizinisch kontrolliertes, angeleitetes Training für eine gezielte Stärkung des Körpers. Um das Training weiter zu verbessern, hat das Unternehmen nun gemeinsam mit Wissenschaftlern der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich und der Zürcher Hochschule für angewandte Wissenschaften (ZHAW) eine Methode entwickelt, die helfen soll, das Krafttraining zu optimieren.

Wie Kieser Training mitteilt, geht es darum, den Verlauf von Übungen an Krafttrainingsmaschinen "objektiv, zuverlässig, valide und praktikabel“ zu beschreiben – als Basis, um Trainingsstrategien gegen altersassoziierten Muskelschwund, die sogenannte Sarkopenie, zu optimieren. Genutzt wird hierfür Smartphone-Technologie: Beschleunigungssensoren, mit deren Hilfe sich der zeitliche Verlauf von Übungen an Geräten hochaufgelöst erfassen lässt. Bekannt ist zwar, dass die Anzahl der Wiederholungen und Ausführungen, die Trainingslast und die Übungsdauer wichtige Faktoren sind, bisher konnten diese aber nicht verlässlich an den Maschinen erfasst werden. Sarkopenie fördert zahlreiche Erkrankungen am Bewegungsapparat und des Stoffwechsels; ihr kann durch Training entgegengewirkt werden. 

Eine Folgestudie, die die neue Methodik weiter verbessern soll, läuft derzeit in einem Zürcher Studio von Kieser Training. Das Schweizer Franchiseunternehmen ist aktuell mit 160 Studios in Australien, Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz vertreten. Der Gründer Werner Kieser verkaufte es 2017 an den langjährigen CEO Michael Antonopoulos und den Verwaltungsrat Nils Planzer. Die meisten Standorte finden sich in Deutschland. (red.)


Franchise-System Kieser Training: Partnertreffen in der BayArena

Franchise-System Kieser Training: Partnertreffen in der BayArena

Vor zwei Jahren feierte Kieser Training bereits sein 50-jähriges Bestehen. Das Unternehmen bietet seinen Kundinnen und Kunden seit 1967 präventives sowie medizinisch kontrolliertes und angeleitetes Training für eine sichere und gezielte Stärkung des Körpers. Anfang September hat das Franchise-System seine halbjährlich stattfindende ERFA-Tagung veranstaltet - dieses Mal in der BayArena in Leverkusen.

Das Gründer- und Unternehmerehepaar Werner und Dr. med. Gabriela Kieser hatte die Kieser Training AG im Jahr 2017 im Rahmen der Nachfolgeregelung verkauft. Neue Eigentümer wurden der Kieser Training-Geschäftsführer Michael Antonopoulos und der Verwaltungsrat Nils Planzer. Im Rahmen des Erfahrungsaustauschs am 4. und 5. September begegneten sich die Franchisenehmer und die Geschäftsleiter im Stadion von Bayer 04 Leverkusen. Bayer 04 Leverkusen ist Sponsoring-Partner von Kieser Training. Laut Kieser Training sind die enge Zusammenarbeit, der regelmäßige Austausch und der direkte Kontakt der Schweizer Unternehmenszentrale mit seinen Franchisenehmern zentrale Elemente der Firmenkultur. „Wir sind keine Einzelkämpfer“, sagt CEO und Miteigentümer Michael Antonopoulos. „Nur wenn wir unsere Kräfte und Fähigkeiten bündeln, können wir erfolgreich sein. Teamgeist und Miteinander zählen daher zu unseren Werten. Wir kümmern uns intensiv um unsere Partner, um jeden auf seinem Weg bestmöglich zu unterstützen.“ Auf dem Programm des Treffens stand unter anderem eine Podiumsdiskussion zum Thema „Leistungsdruck“, an der auch der ehemalige Fußballprofi Stefan Kießling und Dr. Karl-Heinrich Dittmar, Leiter der medizinischen Abteilung bei Bayer 04, teilnahmen.

In diesem Jahr hat Kieser Training neben dem Geschäftskonzept für größere Standorte auch ein Compact-Format für kleiner Städte eingeführt. Der erste Compact-Standort wird Ende September 2019 in Heidenheim an der Brenz an den Start gehen. Aktuell gibt es Kieser Training rund 160-mal in Deutschland, Luxemburg, Österreich, der Schweiz und in Australien. Die meisten Standorte - etwa 115 - befinden sich in Deutschland. (red.)

Franchise-System Kieser wächst mit neuem Studio-Format

Franchise-System Kieser wächst mit neuem Studio-Format

Krafttraining für einen starken Rücken und mehr Gesundheit: Mit diesem Angebot ist Unternehmensgründer Werner Kieser bereits seit 1967 aktiv; seit 1981 wächst das Fitnesskonzept mit Franchise-Partnern. Bisher war es auf Städte ab 100.000 Einwohnern ausgerichtet. Ein neues Modell mit dem Namen „Kieser Training Compact“ soll nun auch Eröffnungen in kleineren Städten ermöglichen. Der erste dieser Standorte geht Ende September an den Start, fünf weitere neue Studios sind bereits in Planung.

Wie Kieser mitteilt, eröffnet der erste Compact-Standort am 28. September 2019 in Heidenheim an der Brenz, einer 50.000-Einwohner-Stadt im Osten Baden-Württembergs. Franchise-Partner sind hier Bujar Daci (links im Bild) und Marko Babovic. Beide sind bereits seit vielen Jahren bei Kieser Training tätig und als Franchisenehmer bereits an drei bzw. vier Studios beteiligt. Bujar Daci kennt Heidenheim gut: „Meine Frau ist dort aufgewachsen und zur Schule gegangen und ihre Eltern und Geschwister leben dort. So haben wir eine enge persönliche Bindung zur Stadt“, berichtet er.

Fünf weitere Eröffnungen geplant

Fest steht dem Unternehmen zufolge auch bereits die nächste Eröffnung eines Kieser Training Compact-Studios: Es soll bis Anfang 2020 in Bad Soden im Taunus seine Arbeit aufnehmen. Zudem seien bereits Vereinbarungen für weitere Eröffnungen im kommenden Jahr in Bayreuth, Villingen-Schwenningen, Freising und Offenburg unterzeichnet,

Bei dem Compact-Modell sind Trainingsfläche, Maschinenausstattung und Personalbedarf geringer. Laut Kieser bleiben jedoch das funktionale Konzept, Trainingssteuerung, -methodik und -qualität unverändert. Mit Hilfe des neuen Modells will Kieser den Markt stärker durchdringen. In den vergangenen Jahren bliebt die Zahl der Studios in größeren Städten in etwa gleich. Aktuell gibt es 160 Studios in Australien, Deutschland, Luxemburg, Österreich und der Schweiz. (red.)

Foto: Kieser Training AG/Verena Meier

Kieser Training startet mit neuem Franchise-Modell für kleinere Städte

Seit 1967 steht der Name Kieser für präventives und gesundheitsorientiertes Krafttraining. Als Franchise-System ist Kieser Training seit 1981 aktiv. In Deutschland ging der erste Franchise-Betrieb 1997 an den Start. Die Zahl der Standorte bewegt sich bei Kieser Training seit Langem auf ähnlichem Niveau. Für Standortwachstum soll nun ein neues Geschäftsmodell sorgen.

Kieser Training gibt es aktuell 113-mal in Deutschland. Hierzulande ist die Zahl der Standorte damit seit 2017 gleich geblieben. Vor zehn Jahren lag sie noch etwas höher. Hinzu kommen zurzeit 46 Studios in Australien, Luxemburg, Österreich und der Schweiz. Auch die Gesamtzahl der Standorte hat sich in den vergangenen Jahren nur wenig geändert. Da das bisherige Geschäfts- und Franchise-Konzept auf Studios in Städten ab 100.000 Einwohnern ausgerichtet war, soll nun ein Modell namens „Kieser Training Compact“ für neue Expansionsimpulse sorgen und Städte ab 40.000 Einwohnern erobern.

Erste Franchise-Nehmer sind bestehende Partner

Laut Unternehmen wurden für das neue Konzept die Trainingsfläche, die Maschinenausstattung und der Personalbedarf komprimiert. Gleich bleiben sollen hingegen das funktionale Konzept, die Trainingssteuerung und -methodik und die Qualität. Die Eröffnung des ersten Kieser Training Compact-Studios ist für das zweite Halbjahr 2019 in Heidenheim geplant. Geführt werden wird der neue Standort von Bujar Daci und Marko Babovic, die bereits seit Langem als Franchise-Nehmer des klassichen Kieser-Konzepts aktiv sind. (red.)

50 Jahre Kieser Training: Gründer verkaufen ihr Franchise-System zur Nachfolgeregelung

In diesem Jahr feiert Kieser Training sein 50-jähriges Bestehen. Seit 1967 bietet das Unternehmen präventives sowie medizinisch kontrolliertes und angeleitetes Training für eine sichere und gezielte Stärkung des Körpers. Im Januar 2017 hat das Unternehmerehepaar Werner und Dr. med. Gabriela Kieser die Kieser Training AG im Rahmen der Nachfolgeregelung verkauft.

Die neuen Eigentümer sind der Kieser Training-Geschäftsführer Michael Antonopoulos und der Verwaltungsrat Nils Planzer. „Michael Antonopoulos ist der ideale Nachfolger, dem wir vertrauen und der Kieser Training seit über zwölf Jahren kennt, davon sieben Jahre als CEO“, sagt Werner Kieser. „Nils Planzer haben wir über sein Engagement im Verwaltungsrat kennen und schätzen gelernt. Er hat in seinem eigenen Unternehmen den Generationenwechsel bereits erfolgreich vollzogen.“ Unternehmensgründer Werner Kieser bleibt der Firma einer Pressemitteilung zufolge als Mentor und Ideengeber erhalten. Er wird auch in Zukunft die Entwicklung neuer Geräte und Verfahren begleiten und für öffentliche Aufgaben zur Verfügung stehen. Dr. med. Gabriela Kieser wird ihrem Mann in der Rolle als Verwaltungsratspräsidentin nachfolgen. Sie ist seit 1990 im Unternehmen tätig und hat das Franchise-Unternehmen zusammen mit ihrem Mann aufgebaut. Sie wird Kieser Training in strategischer und medizinischer Hinsicht begleiten.

Kieser Training zählt heute rund 1.100 Mitarbeiter. Am stärksten in das Unternehmen in Deutschland präsent: Hier gibt es aktuell 113 Studios. In Australien zeigt Kieser Training an neun, in Österreich an acht und in der Schweiz an sieben Standorten Präsenz. Auch in Luxemburg gibt es ein Kieser Training-Studio. (apw)

Kieser Training
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.