Zum Bereich für Franchisegeber
Hot Rod Fun

HOT ROD FUN Franchise-Lizenz: Erlebnistouren in Original Mini Hotrods

  • Gründung: 2009
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Hot Rod Städte- und Erlebnis Touren, Vermarktung von Werbeflächen
Eigenkapital
ab 50.000 EUR
Eintrittsgebühr
74.600 - 149.600 EUR
Lizenzgebühr
7.5% monatlich (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Im B2B-Modell / Jahr 1 (12 Monate): kostenfrei, keine Erhebung der Franchisegebühr, Jahr 2: 5%

Das Franchisesystem HOT ROD FUN hat sich auf geführte Erlebnistouren mit den absolut einzigartigen, konkurrenzlosen Hot Rod Spaßautos spezialisiert. Jeder einzelne Hot Rod von WENCKSTERN© wird von Hand gefertigt und bekommt vom TÜV Nord die Straßenzulassung.  Die geführten Touren lenken kleine Gruppen wie z.B. Touristen in Städte entlang von Sehenswürdigkeiten (City Tour), durch idyllische Landschaften (Country Tour) oder zu speziellen Events (Emotion Tour). Es gibt keine vergleichbaren Anbieter. Eine Geschäftsidee für ExistenzgründerInnen, die Gas geben möchten.

Hot Rod Fun Franchise-System

Hotrod-Touren: die begeistern!

Schon gesehen, schon bestaunt:  Hotrods. Die kleinen, schnellen Flitzer. Klassisch im Design, mit viel PS unter der Haube. Die Originale – von Hand gefertigt in der WENCKSTERN©-Manufaktur in Hamburg. Wo sie auftauchen, ziehen sie die Blicke auf sich. Sie lassen die Herzen höher schlagen – die ihrer Fahrer und die aller Passanten!

HOT ROD FUN bietet geführte Erlebnistouren mit den absolut einzigartigen, TÜV-/StVO-zugelassenen und damit konkurrenzlosen Spaßautos. HOT ROD FUN-Tour-Guides führen Gruppen-Formationen von bis zu 12 Fahrzeugen zu einer:

  • City Tour zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt
  • Country Tour durch idyllische Landschaften
  • Event Tour zu speziellen Events wie Teambuilding, Promotions etc.

Erlebnistouren liegen im Trend. Doch nur die Original Hotrods von WENCKSTERN© besitzen die Straßenzulassung!

  • Franchise mit Fahrspaß

    HOT ROD FUN-PartnerInnen bauen einen Standort in ihrer Stadt oder Region auf und stellen Tour-Guides ein. Sie mieten die Fahrzeuge vom Franchisegeber und erhalten die Chance selbst zu entscheiden, welches Geschäftsmodell zu Ihnen passt. 

    Ob Sie mit dem Stand Alone-Modell den Hauptfokus auf Hot Rod Fun setzen oder mit dem B2B-Modell Ihr bereits bestehendes Geschäftskonzept ergänzen - Sie erhalten in jeder Phase Ihrer

    Gründung maximale Unterstützung und ein großes Leistungspaket des jeweiligen Geschäftsmodells.

    Eine weitere Einnahmequelle für HOT ROD FUN-PartnerInnen: Sie vermarkten die attraktiven und aufmerksamkeitsstarken Werbeflächen auf den Fahrzeugen. Außerdem können sie ihren Kunden individuell gestaltete Hotrods von WENCKSTERN© verkaufen.

    Serviceleistungen der Systemzentrale:

    • Finanzplanungshilfen: Investitionsplan, Umsatz- & Kostenplan und Liquiditätsplan
    • Eingehende Grund- und Aufbauschulungen, Hospitation vor Ort und laufende Betreuung im Geschäftsbetrieb
    • Unterstützung bei der Standortsuche und Einrichtungsplanung
    • Zugang zum Supportsystem
    • Detailliertes Systemhandbuch
    • Marktstudien
    • Werbe- und Verkaufskonzepte
    • Großkundenakquisition
    • Automatisiertes Buchungssystem
    • Aufbau eines Internet-Auftritts und einer Community
    • Unterstützung u.a. bei Organisation und Buchführung
    • Franchise-Nehmer-Beirat
    • Werbekostenzuschüsse
    • Gebietsschutz
    • u.v.m.
  • Business mit Spaß: Geben Sie Gas!

    Möchten Sie sich selbstständig machen – mit einem Geschäftsmodell, das Ihre Kunden und Sie selbst begeistert? Starten Sie jetzt – mit HOT ROD FUN!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • SwissGreenLine
    SwissGreenLine

    SwissGreenLine

    Premium Fahrzeugreinigung - schonend, schnell, ökologisch
    Die Revolution der Premium-Fahrzeugreinigung: Flexibel, umweltschonend und mit großem Marktpotential. Jetzt FranchisenehmerIn werden.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 60.000 CHF
    Schnellansicht
    Details
  • CocktailCHEF
    CocktailCHEF

    CocktailCHEF

    Entwicklung, Produktion und Vertrieb von mobilen CocktailChef-Anlagen
    Die mobilen Cocktailchef-Anlagen bereiten automatisch leckere Drinks auf Feiern zu. Steige als PartnerIn bei Cocktailchef.de in deiner Region ein!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • EMS-Lounge®
    EMS-Lounge®

    EMS-Lounge®

    Fitnessbranche, EMS Mikrostudio
    Mit Elektro-Muskel-Stimulation zum gesunden Rücken - Gründen Sie mit dem Lizenz-System der EMS-Lounge Ihre eigene Existenz in der Gesundheitsbranche.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • city-map
    city-map

    city-map

    Internetagentur
    city-map bietet Unternehmen die Möglichkeit, sich attraktiv und optimal im Internet zu positionieren und so direkt ihre Kundenzielgruppe anzusprechen.
    Benötigtes Eigenkapital: 3.800 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Bodystreet
    Bodystreet

    Bodystreet

    EMS Mikrostudio; Fitness
    Nutzen Sie eines der wegweisendsten Konzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 0 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • lokalpioniere® City-App
    lokalpioniere® City-App

    lokalpioniere® City-App

    Vertrieb, Werbung & Marketing
    Die City-App und das Online-Stadtportal für Firmen vor Ort. Erwecke deine Stadt zum Leben!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Worldsoft Premium Partner
    Worldsoft Premium Partner

    Worldsoft Premium Partner

    Worldsoft Premium Partner
    Worldsoft: Europas größte Internet Agentur mit Websites, Apps und Online Marketing für kleine und mittlere Unternehmen. Jetzt Lizenzen sichern!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 4.900 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • TeamEscape
    TeamEscape

    TeamEscape

    Live Escape Game
    TeamEscape – das erfolgreichste Live Escape Game für Freunde, Familie und Kollegen. Bezwingt den Raum in 60 Minuten. Jetzt Franchise-PartnerIn werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • EASYFITNESS.club
    EASYFITNESS.club

    EASYFITNESS.club

    Premium-Discount- Fitness Konzept
    Werden auch Sie Teil der Erfolgsgeschichte von EASYFITNESS und nutzen Sie eines der erfolgreichsten Lizenzkonzepte Deutschlands für Ihren eigenen Start in den Fitness-Markt! Eigenkapitalbedarf: ab 30.000 EUR
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über Hot Rod Fun

Miniflitzer mit Straßenzulassung: Franchise-Systems Hot Rod Fun wächst auf über 15 Standorte

Bereits vor über zehn Jahren entwickelte Maik Wenckstern motorisierte Miniflitzer, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten vereinen. Aus dem 2012 gegründeten Lizenzsystem Hotrod Citytour ging vergangenes Jahr das Franchise-System Hot Rod Fun hervor. Das Konzept kommt an: Nicht nur bei den Kunden, auch bei Franchise-Gründern.

Inzwischen listet Hot Rod Fun sechzehn Standorte auf seiner Website, an denen die Miniflitzer mit Straßenzulassung ausgeliehen werden können. 14 davon befinden sich in Deutschland, je einer in Österreich (Wels) und Bulgarien (Bukarest). Die jüngste Eröffnung feierte Hot Rod Fun vergangenen Monat in Rostock. Schon in einer Woche folgt ein weiterer Standort: Ab dem 18. Mai 2019 können dann auch Gruppen oder Einzelpersonen Stuttgart mit den bis zu 88 Stundenkilometern schnellen Spaß-Fahrzeugen erkunden.

Von seinen Franchise-Partnern verlangt Hot Rod Fun im ersten Jahr keine Franchise-Abgabe. Als Leistungen für Franchise-Nehmer nennt das Unternehmen auch optionalen Expansionsschutz für bis zu zwei weitere Standorte, Schulungen sowie Unterstützung beim Marketing und der Pressearbeit. Erwartet werden unter anderem „Benzin im Blut, Lust auf Kontakt mit glücklichen Menschen, erste Führungserfahrungen, Dienstleistungsmentalität und ein Stück weit positive Verrücktheit“. (red.)

Miniflitzer für die Straße: Hot Rod Fun gewinnt ersten Partner mit neuem Franchise-Konzept

Miniflitzer für die Straße: Hot Rod Fun gewinnt ersten Partner mit neuem Franchise-Konzept

Motorisierte Miniflitzer mit Straßenzulassung, sogenannte Mini Hot Rods, sind die Grundlage des von Maik Wenckstern gegründeten Franchise-Systems Hod Rod Fun. Entwickelt wurden die Fahrzeuge, die den Charme von Oldtimern und Seifenkisten miteinander verbinden, bereits 2008. Ab 2012 wurde daraus das Lizenzsystem Hotrod Citytour, das sich in diesem Jahr unter dem Namen Hot Rod Fun neu aufstellte. Nun startet der erste Partner mit diesem neuen Franchise-Konzept.

Wie das Unternehmen mitteilt, hat der Kartbahn-Betreiber Alexander Boldirew als erster Partner seine Hot Rod Fun Station im ostwestfälischen Werther eröffnet. Sie bietet Gruppen und Einzelpersonen geführte Städte- und Erlebnistouren in Wenckstern Hot Rods an. Der 30-Jährige kennt die kleinen Fahrzeuge schon lange: 2014 hatte Maik Wenckstern, der die Hot Rods bis heute in Handarbeit produziert, die Hochschule Osnabrück mit einem Entwicklungsauftrag beauftragt. Alexander Boldirew, damals Student der Fahrzeugtechnik, arbeitete in dem Projekt mit. Als Partner von Hot Rod Fun erweitert er nun sein Kartbahn-Unternehmen, das 20 Mitarbeiter beschäftigt, um eine zusätzliche Attraktion. (red.)

Fahrspaß und Blickfang: Hot Rod Fun bietet Franchise-Gründung mit Erlebnistouren

Fahrspaß und Blickfang: Hot Rod Fun bietet Franchise-Gründung mit Erlebnistouren

Hot Rods sind Mini-Autos im Look der 1920er bis 1940er Jahre: mit einer Straßenverkehrszulassung und einem Tempo von bis zu 88 Stundenkilometern. Bereits vor zehn Jahren von Maik Wenckstern entwickelt, können sie im Rahmen eines Franchise-Konzepts nun zum wahren Renner werden. Denn angeboten werden geführte Städte- und Erlebnistouren, bei denen die Teilnehmer eine ganz neue Perspektive einnehmen - und zugleich viel Bewunderung auf sich ziehen.

Bis zu zwölf Fans der kleinen Autos können an einer Tour teilnehmen. Als Hingucker und Sympathieträger eignen sich die Fahrzeuge zudem als Werbeflächen. Ganz neu ist das Konzept nicht: Seit 2012 ist der Wenckstern Hot Rod auch bei Touren im Einsatz, fünf Lizenzpartner gibt es bereits. Doch das weiterentwickelte Franchise-Konzept setzt noch mehr auf die Marke und bietet zudem umfassende Serviceleistungen durch die Zentrale an. Geführt wird das System von Maik Wenckstern und Jan Rüchel als Geschäftsführer.

Großes Marktpotenzial

Mehr als 100 Stationen, so schätzt das Unternehmen, können in Deutschland erfolgreich arbeiten. Dabei eignet sich Hot Rod Fun nicht nur für Existenzgründer, die neu in die Selbstständigkeit starten. Auch bestehende lokale Unternehmen können Stationsbetreiber werden und so ihr bisheriges Angebot erweitern. So passt es beispielsweise zu Hotellerie- und Touristik-Anbietern, Autohäusern, Kartbahnen, Outlet-Stores oder beispielsweise Freizeitparks. Wer neu gründen möchte, sollte Motorsport schätzen, vertriebsstark sein und ausreichend investieren können: 75.000 bis 100.000 Euro werden für den Standortaufbau benötigt. Die Fahrzeuge müssen allerdings nicht gekauft werden - der Franchise-Geber vermietet sie.

Noch in diesem Jahr starten

Die ersten Franchise-Stationen nach dem neuen Konzept sollen noch 2018 an den Start gehen. Wer zu den ersten Hot Rod Partnern gehören möchte, sollte also schnell sein - und gleich weitere Informationen anfordern.

9.3.2018 Copyright FranchisePORTAL
Erlebnistouren mit Miniflitzern: Franchise-Geber Wenckstern erweitert Leistungen für Franchise-Gründer

Erlebnistouren mit Miniflitzern: Franchise-Geber Wenckstern erweitert Leistungen für Franchise-Gründer

Die Mini Hot Rods der Norderstedter Firma Wenckstern sind motorisierte Miniflitzer mit Straßenzulassung, die aussehen wie ein Mix aus Oldtimer und Seifenkiste. Verwendet werden die  Fahrzeuge vor allem für geführte Städte- und Erlebnistouren. Fünf der aktuell acht Hotrod Citytour-Standorte werden von Franchise-Partnern betrieben. Jetzt hat sich das Franchise-Konzept einen neuen Namen gegeben und die Leistungen für Franchise-Nehmer erweitert.

Entwickelt wurde der erste Mini-Hotrod von Firmengründer Maik Wenckstern bereits im Jahr 2008. 2012 folgte die Konzeptionierung des Lizenzkonzepts Hotrod Citytour, ein Jahr später machte in Hamburg der erste Standort auf. Es folgten weitere Eröffnungen, unter anderem auf Mallorca, in Aachen und in Münster. Im vergangenen Jahr ging Hotrod Citytour auch im niederländischen Nijmegen und in München an den Start.

Franchise-Geber rechnet mit 100 Standorten allein in Deutschland

Die weitere Franchise-Expansion soll nun nicht mehr unter dem Label Hotrod Citytour, sondern unter dem neuen Namen „Hot Rod Fun“ erfolgen. Firmengründer Maik Wenckstern sieht dabei ein Marktpotenzial von über 100 Standorten allein in Deutschland. Anders als bisher umfasst die Franchise-Lizenz nun nicht mehr nur das Produkt- und Dienstleistungsangebot. Die Franchise-Nehmer sollen jetzt auch von Serviceleistungen der Systemzentrale profitieren, etwa in den Bereichen Vermarktung und Buchung. Die Miniflitzer selbst kauft der Franchise-Nehmer nicht, sondern mietet sie beim Franchise-Geber. Die ersten Franchise-Partner des neuen Konzepts sollen laut Unternehmen noch 2018 ihre Stationen eröffnen.

Die Vorlage für die Miniflitzer von Wenckstern waren die vor allem in den USA bekannten Hod Rods: Dabei handelt es sich in der Regel um modifizierte amerikanische Automodelle aus den 1920er bis 1940er Jahren. Laut Wikipedia boten die Hot Rods den aus dem Zweiten Weltkrieg zurückgekehrten Soldaten „oder auch Jugendlichen aus wohlhabenderen Familien so eine kostengünstige Möglichkeit, sich Beschleunigungsrennen zu liefern“. Hot Rods Fans und Szenen gibt es heute weltweit - auch in Deutschland. (red.)

Hot Rod Fun
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2019/2020" finden Sie die Kontaktdaten und viele weitere Infos zu 1000 erprobten Geschäftsideen.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.