F1 UNIT

F1 UNIT Lizenz-System: Werde UnternehmensberaterIn

F1 UNIT
  • Gründung: 1999
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Maßgeschneiderte Unternehmensberatung von "Gründung" über "Wachstum" bis "Nachfolge"
Eigenkapital
ab 14.800 EUR
Eintrittsgebühr
28.500 EUR
Lizenzgebühr
175 EUR monatlich

F1 UNIT ist ein partnerschaftliches Lizenzsystem von UnternehmensberaterInnen. Mit über 20 Jahren Erfahrung in der Unternehmensberatung von ExistenzgründerInnen, Start-ups, Selbständigen und KMU hat sich F1 UNIT über die Jahre bewährt und einen einzigartigen generalistischen Ansatz in dieser zukunftweisenden Branche geschaffen. Als professionelle Einheit agiert F1 UNIT in den Bereichen Gründung, Businessplanung und Strategieberatung. QuereinsteigerInnen aus allen Branchen können sich mit ihrer Expertise schnell in die Gemeinschaft einbringen und sich ein eigenes Beratungsfeld erobern.

F1 UNIT Lizenz-System

Das Berliner Lizenzsystem F1 UNIT bietet individuelle und persönliche Unternehmensberatung für verschiedene GeschäftskundInnen an. Im Mittelpunkt der täglichen Arbeit der LizenznehmerIn stehen pragmatische, kreative und nachhaltige Lösungen für betriebliche Herausforderungen. Zur Kundschaft von F1 UNIT zählen Selbstständige, FreelancerInnen, kleine und mittlere Unternehmen, aber auch Start-ups und ExistenzgründerInnen. Die Geschäftsidee des Lizenzgebers drückt sich in seinem Motto aus: „Eine für alles.“ Damit wird der ganzheitliche und branchenübergreifende Ansatz des Consultings beschrieben. Alles kommt aus einer Hand.

Zu den Schwerpunkten des Lizenzsystems zählen unter anderem Gründungen, der Aufbau von Franchise- und Lizenzsystemen, die Markenanmeldung, die Ansiedlung ausländischer Unternehmen in Deutschland und die Strategieberatung. Der Lizenzgeber ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU). Dafür hat der Lizenzgeber ein Aufnahmeverfahren durchlaufen und erfüllt somit die Standards des Spitzenverbandes für Unternehmensberatung in Deutschland. Wenn du mit einer Lizenz von F1 UNIT deine Unternehmensberatung eröffnest, bist du also in guten Händen.

F1 UNIT berät bereits seit 1999 KundInnen im B2B-Bereich. Das sind über 20 Jahre Erfahrung, auf die auch du bei deiner Existenzgründung als Consultant setzen kannst. Nun möchte der Lizenzgeber seine langjährige Expertise mit LizenznehmerInnen im ganzen Bundesgebiet teilen. Daher werden UnternehmensberaterInnen und Consultants für neue Lizenzpartnerschafen gesucht

  • Worin besteht dein Tagesgeschäft als LizenzpartnerIn von F1 UNIT?

    Als LizenzpartnerIn von F1 UNIT berätst und begleitest du deine B2B-KundInnen. Gerade für ExistenzgründerInnen oder junge Start-ups bist du MentorIn und bringst sie auf die Erfolgsspur. Doch zu deiner Kundschaft zählen ebenfalls kleine und mittelständische Unternehmen, LizenznehmerInnen und FranchisenehmerInnen. Du unterstützt sie zu Themen wie Gründung, Businessplanung, Betriebsfinanzierung und Fördermittel. Dabei folgst du dem ganzheitlichen Ansatz von F1 UNIT.

    Mit welchen Leistungen unterstützt dich der Lizenzgeber?

    Natürlich ist die Systemzentrale für dich da und bietet dir unter anderem folgende Unterstützungsleistungen:

    • Hilfe bei der Finanzierung, sodass du dir den Traum von der Existenzgründung erfüllen kannst
    • Unterstützung bei der Gründung deiner Unternehmensberatung
    • Hilfe bei der Businessplanung auf Basis der jahrzehntelangen Erfahrung des Lizenzgebers
    • Professionelle Schulungen zu allen entscheidenden Themen, die von externen Partnerunternehmen mit dem richtigen Know-how durchgeführt werden
    • Seminare und Workshops, von denen du wertvolle Erfahrungen und Erkenntnisse mitnehmen kannst
  • Was solltest du als LizenznehmerIn von F1 UNIT bereits mitbringen?

    Wenn du mit F1 UNIT deine Unternehmensberatung eröffnen willst, solltest du Kontaktfreude, Verkaufstalent und Unternehmergeist mitbringen. Zudem solltest du im Idealfall bereits Fachkenntnisse und Managementerfahrung haben.

    Grundsätzlich ist eine Existenzgründung mit F1 UNIT aber auch für QuereinsteigerInnen möglich. Deine Tätigkeit als UnternehmensberaterIn mit einer Lizenz von F1 UNIT kannst du sogar im Homeoffice starten, sodass du erst einmal keine teuren Büroräume brauchst.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Leaders Academy
    Leaders Academy

    Leaders Academy

    Anbieter und Entwickler von neuartigen Trainings- und Weiterbildungskonzepten
    Leaders Academy: Expertenwissen für etablierte und angehende Führungskräfte als Franchise. Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • HOLOCAFÉ
    HOLOCAFÉ

    HOLOCAFÉ

    Das Virtual Reality Café: Biete deinen Gästen unvergessliche Mehrspieler-Erlebnisse
    Starte mit dem Franchisesystem HOLOCAFÉ und werde StoreleiterIn deines eigenen Virtual Reality Cafés. Werde jetzt FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • iad Deutschland
    iad Deutschland

    iad Deutschland

    Vermittlung privater Wohnimmobilien über ein digitales Maklerbüro
    Eröffne mithilfe des innovativen Konzeptes von iad Deutschland dein eigenes digitales Maklerbüro. Schlage jetzt ein neues Kapitel in deinem Leben auf.
    Benötigtes Eigenkapital: 1.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Speed Queen
    Speed Queen

    Speed Queen

    Speed Queen Selbstbedienungs - Premium Waschsalon
    Die weltweite Nr. 1 der SB-Waschsalons. Jetzt Lizenz in Deutschland sichern und eigenen SB-Waschsalon im Premium-Design eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • CleverLearning
    CleverLearning

    CleverLearning

    Nachhilfe / Methoden-Training & Coaching / Studien- und Berufsberatung
    Cleverlearning – das ist Nachhilfe, Lernförderung, Berufs- und Studienberatung. Ein System, viele Säulen. Ein großes Marktpotenzial. Jetzt einsteigen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 9.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Mini-Lernkreis
    Mini-Lernkreis

    Mini-Lernkreis

    Nachhilfe-Franchise: Aufbau und Leitung von Nachhilfeschulen
    Wir bringen die Nachhilfe flächendeckend in oft unterversorgte Dörfer und Kleinstädte. Übernehmen Sie das Management von mehreren Nachhilfeschulen!
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • ENGEL & VÖLKERS
    ENGEL & VÖLKERS

    ENGEL & VÖLKERS

    Vermittlung von hochwertigen Wohn- und Gewerbeimmobilien
    Wollen Sie sich einem weltweit führenden Dienstleister zur Vermittlung von Wohn- und Gewerbeimmobilien sowie Yachten im Premium-Segment anschließen?
    Benötigtes Eigenkapital: 90.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • DOGSTYLER
    DOGSTYLER

    DOGSTYLER

    Einzelhandel, Hundeerlebniswelt
    Erste Wahl für den Vierbeiner: das einzige Geschäft nur mit Premium-Qualität für Hund & Herrn. Ein Konzept – weitab vom Wettbewerb.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 55.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über F1 UNIT

  • HONORARE IN DER UNTERNEHMENSBERATUNG

    HONORARE IN DER UNTERNEHMENSBERATUNG

    HONORARE IN DER UNTERNEHMENSBERATUNG

    Tageshonorare im Consulting steigen leicht an

    Zu diesem Ergebnis kommt die vom BDU veröffentlichte Studie „Honorare in der Unternehmensberatung“, an der sich über 300, vorwiegend mittelgroße und größere, Beratungsunternehmen beteiligt hatten. Die Tageshonorare im Consulting sind von Anfang 2018 bis Mitte 2019 moderat um 1,3 Prozent gestiegen. Bis Ende 2020 erwarten die Unternehmensberater einen weiteren Anstieg um 2,2 Prozent. In Strategieberatungsprojekten müssen die Kunden meist  mit den höchsten Tagessätzen rechnen. Die niedrigsten Honorare werden eher in der IT-Beratung fällig. In der Strategieberatung zum Beispiel liegt die Bandbreite bei den Tagessätzen für den Einsatz eines Projektleiters (Hierarchiestufe Manager und Senior Manager) – über alle Größenklassen betrachtet – zwischen 1.200 und 2.450 Euro. Die vergleichbaren Tagessätze in der IT-Beratung bewegen sich zwischen 1.100 und 2.100 Euro.

    Studienmethodik + Kennzahlen: Grundlage der BDU-Studie „Honorare in der Unternehmensberatung 2019“ ist eine Befragung des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU) im Zeitraum von Juni bis August 2019. Insgesamt haben sich 309 Unternehmensberatungen aus allen Größenklassen beteiligt, dies entspricht einer Rücklaufquote von über 10 Prozent. Die Studie enthält Informationen zur Höhe der fakturierten Tagessätze, zur Preisgestaltung, zur Abrechnung von Mehrarbeit und Rahmenvereinbarungen sowie zur Abrechnung von Nebenkosten. Weiterhin wurden die entsprechenden Kennzahlen für drei Hauptumsatzklassen sowie die vier klassischen Beratungsfeldern erhoben und ausgewertet.

    Quelle: BDU.de

  • CONSULTANTS ERZIELEN 80% DES UMSATZES MIT BESTANDSKUNDEN

    CONSULTANTS ERZIELEN 80% DES UMSATZES MIT BESTANDSKUNDEN

    CONSULTANTS ERZIELEN 80% DES UMSATZES MIT BESTANDSKUNDEN

    Consultants erzielen 80 Prozent ihres Umsatzes mit Bestandskunden. Der prozentuale Anteil korreliert stark mit der Unternehmensgröße. Und: Besonders erfolgreiche Firmen schaffen es, trotz eines geringeren Ressourceneinsatzes eine höhere Vertriebseffektivität zu erreichen.

    Bonn, 2. März 2021 (bdu) – Unternehmensberatungen erzielen 80 Prozent ihres Umsatzes mit Bestandskunden. Der prozentuale Anteil korreliert stark mit der Unternehmensgröße. Bei den großen Unternehmensberatungen steigt der Anteil auf rund 90 Prozent. Kleinere Marktteilnehmer erwirtschaften hingegen durchschnittlich deutlich geringere 62 Prozent ihres Umsatzes mit bestehenden Kunden. Auch die Effizienz des Vertriebs variiert innerhalb der Branche stark. Während die Top-Performer unter den Consultingunternehmen nur rund 30 Euro je 1.000 Euro Umsatz investieren, liegt der Vergleichswert im Gesamtmarkt mit 44 Euro rund 50 Prozent höher. Das zeigt: Ein hoher Vertriebsaufwand im Consulting gewährleistet nicht automatisch einen höheren Umsatz. Besonders erfolgreiche Firmen schaffen es, trotz eines geringeren Ressourcenseinsatzes eine höhere Vertriebseffektivität zu erreichen. Dies sind Ergebnisse der Benchmark-Studie „KPIs in der Unternehmensberatung 2020“ des Bundesverbandes Deutscher Unternehmensberater (BDU). Die Marktuntersuchung liefert neue Erkenntnisse zu den am häufigsten eingesetzten, vergleichenden Leistungskennzahlen für die Führung und Steuerung von Unternehmensberatungsgesellschaften. BDU-Präsident Ralf Strehlau: „Der Kundenbindung kommt in Consultingfirmen eine besonders hohe Bedeutung zu, der Grundstein für den Markterfolg wird ganz entscheidend hier gelegt. Je höher der Anteil mit Bestandskunden ausfällt, desto exakter lassen sich beispielsweise Geschäftsentwicklung oder benötigter Personalumfang planen. Und: Top-Performern gelingt es mit weniger Mitteleinsatz, aber mit gut ausgewählten und aufeinander abgestimmten Vertriebsmaßnahmen, bessere Umsatzergebnisse zu erzielen.“

    Quelle: BDU.de

  • ERFOLGREICHE UNTERNEHMENSBERATUNGEN INVESTIEREN WENIGER IN INDIREKTEN VERTRIEB

    ERFOLGREICHE UNTERNEHMENSBERATUNGEN INVESTIEREN WENIGER IN INDIREKTEN VERTRIEB

    ERFOLGREICHE UNTERNEHMENSBERATUNGEN INVESTIEREN WENIGER IN INDIREKTEN VERTRIEB

    Wirtschaftlich erfolgreiche Unternehmensberatungen investieren im Durchschnitt 19 Euro in direkte Vertriebsaktivitäten um 1.000 Euro Umsatz zu erzielen. Bei Consultingfirmen unter 1 Million Euro Jahresumsatz fällt dieser Wert mit 22 Euro vergleichbar aus. Allerdings liegt der persönliche Vertriebsaufwand bei diesen Marktteilnehmern mit 27 Euro je 1.000 Euro Umsatz merklich über dem Wert der besonders erfolgreichen Marktteilnehmer (11 Euro je 1.000 Euro Umsatz).

    Quelle: BDU.de

  • UMSATZ JE KUNDE STEIGT MIT DER UNTERNEHMENSGRÖSSE

    UMSATZ JE KUNDE STEIGT MIT DER UNTERNEHMENSGRÖSSE

    UMSATZ JE KUNDE STEIGT MIT DER UNTERNEHMENSGRÖSSE

    Im Durchschnitt erwirtschaften die Consultingfirmen im Geschäftsjahr 2019 etwa 205.000 Euro pro Kunde. Unternehmensberatungen mit weniger als einer Million Euro Umsatz machen durchschnittlich 34.000 Euro Umsatz je Auftraggeber. Über die einzelnen Größenklassen steigt dieser Wert kontinuierlich bis auf 537.000 Euro bei den großen Marktteilnehmern an. Im Beratungssegment IT werden die mit Abstand höchsten Umsätze je Kunde erzielt. Dies liegt in der Regel an den größeren Projektvolumina bei IT-Beratungsprojekten.


    Quelle: BDU.de

  • Beratermarkt und Corona

    Beratermarkt und Corona

    Beratermarkt und Corona

    AUFWÄRTSTREND IM CONSULTING GEHT WEITER

    Der Geschäftsklimaindex im Consulting hat sich zum dritten Mal in Folge verbessert. Der Indexwert stieg nach Mai (75,7) und Juni (84,3) auf 91,9 Punkte im September. Die Aufwärtsentwicklung des Branchen-Indikators fiel dabei etwas stärker als beim Index des ifo-Instituts aus.

    • V statt U: Schneller aus dem wirtschaftlichen Corona-Tief als erwartet
    • Sanierungsberater melden besonders gute Geschäftslage und -aussichten

    Besonders die Geschäftsaussichten werden so gut bewertet wie seit März 2019 nicht mehr. Das ergibt die Auswertung der vom Bundesverband Deutscher Unternehmensberater (BDU) Ende September 2020 durchgeführten Branchenbefragung. Die Mehrheit der Consultingfirmen aller Größenklassen bezeichnet die eigene aktuelle Geschäftslage als zufriedenstellend oder gut.

    Günstigere Geschäftsaussichten im nächsten halben Jahr werden ebenfalls in allen Größenklassen erwartet. Dabei äußern sich die größeren Unternehmensberatungen besonders optimistisch. Im Vergleich fällt die Einschätzung hinsichtlich Geschäftssituation und Geschäftsaussichten bei den kleinen Unternehmensberatungen unter 250.000 Euro Umsatz merklich skeptischer aus. Mit einem Sprung von 21 im Juni auf 43 im September ist der Indexwert bei den Sanierungsberatern deutlich gestiegen. Auch die 6-MonatsPerspektive der Restrukturierungsberater liegt über der durchschnittlichen Erwartung aller abgefragten Beratungsfelder.

    Quelle: BDU, 16.03.2021

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Beratung & Schulung

4A+B CONSULTING ActionCOACH Coach2Call DIE KARRIEREHELFER Duden Institute für Lerntherapie European Art Class Expense Reduction Analysts INtem KUMON Leaders Academy LOS Management 3K Mini-Lernkreis Schülerhilfe Studienkreis TAB The Alternative Board ® [MA] Music Academy Abenteuer Selbst-Coaching ACADEMY Fahrschulen ADVICO Partner System Antal at-home Institut für Gesundheitsstudien ATS City Survival Bewegungs(T)raum bfk bioLogic Bioqual carriere & more private Akademien CoachUp UNIT Com training and services CONSENZUM Managementberatung consulting1plus contest CORE Crestcom Region D-A-CH DALE CARNEGIE TRAINING Direct English Elevus ELKA - Erfolgreich Lernen.Konzepte im Alter Esinow EXTERIA MARKET F1 UNIT gilmed - gesund abnehmen Happy Young Learning Helen Doron English HONORARFINANZ HR Online Manager IHC Institut für Hypnose und Coaching INSIGHTS MDI® Akademie JR CAPE Associates KundenMagnet Land of Fairy Tales Lernstudio Barbarossa Lernzirkel-Grips LILLY MEETS LOLA Little English House® Lohnsteuerhilfe LTE Lern-Therapeutische Einrichtung® makotech Management Institut Dr. Schäfer & Partner MarktSpiel®-System Master Management - Potenzialanalysen Mathnasium - The Math Learning Centre MCWT - Management-Consult & Wirtschafts-Training MCWT - UNTERNEHMERSCHULE mediaconcepts Modern Music School multiCONCEPT Nachhilfe & Unterricht Musikschule Fröhlich Musikschultaxi PAPE PMB International praemium PraeVita Präventionskurse proRIS SchülerNachhilfe Sprachschule aktiv STRATEGIE kompakt Strukturwandel NRW e.V. Unternehmerzentrale SYSCOS - Consulting mit System Teamvision TERTIA The Investment Club Network tob startup Trust & Competence VBC® VerkaufsberaterInnencolleg Verkehrsseminare VibrA

F1 UNIT
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.