comscoot

comscoot - Franchisesystem für E-Scooter

comscoot
  • Land: Österreich
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Franchisesystem, Franchise, E-Mobilität, E-Scooter Anbieter, E-Scooter Boomerang System
Eigenkapital
ab 7.363 EUR
Eintrittsgebühr
ab 7.363 EUR
Lizenzgebühr
Keine Angabe / Siehe Anmerkung (Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Die Lizenzgebühr passt sich an das jeweilige Partnerschaftsmodell an.

Wir bieten 3 unterschiedliche Modelle: Standortpartnerschaft, Franchisepartnerschaft und White-Label-Lizenz


Das Franchisesystem comscoot bietet seinen Kund*innen smarte E-Mobilitätslösungen: E-Scooter mit einer großen Reichweite und ein einzigartiges Boomerang-System, bei dem der Scooter immer verlässlich wieder zurückkommt. Dank eines zentralen Online-Kontrolltools und den kombinierten Lade- und Dockingstationen sind die E‑Scooter immer sicher versperrt, schnell aufgeladen, perfekt geordnet sowie dem Nutzer eindeutig zuordenbar. Um mit diesem erfolgreichen Konzept noch mehr Kund*innen zu begeistern, sucht comscoot Franchisenehmer*innen mit Vertriebsqualitäten. Als Partner*innen sind auch Unternehmen, Industriezentren, Techno- und Wohnparks, sowie Gemeinden und Tourismusbetriebe Willkommen!

comscoot Franchise-System

Das Franchisesystem comscoot bietet E-Scooter mit einem einzigartigen Boomerang System an. An der kombinierten Lade- und Dockingstation ist der E‑Scooter immer sicher versperrt, schnell aufgeladen, perfekt geordnet sowie dem Nutzer/ der Nutzerin eindeutig zuordbar. Sämtliche Negativpunkte des herkömmlichen E-Scooter-Sharings wie das Einsammeln der Scooter zum Laden oder Beschädigungen von Unbekannten gibt es mit dem innovativen comscoot Boomerang System nicht mehr. Und so einfach geht’s: Mittels App oder RFID-Karte (Hotelzimmerkarten) können die E-Scooter aus der Dockingstation entnommen werden. Der oder die Nutzer*in kann sich erst wieder abmelden, wenn er/sie den Scooter wieder an einer Station angedockt hat. Im angedockten Zustand sind die E-Scooter immer sicher versperrt und werden automatisch geladen. 

Um mit diesem cleveren System zunächst den deutschsprachigen Raum zu erobern, sucht das junge Unternehmen aus Österreich Franchisepartner*innen mit Vertriebstalent, die sich gerne im Bereich der E-Mobilität selbstständig machen wollen. Als Partner*innen kommen auch Unternehmen, Industriezentren, Technoparks, Gemeinden, Wohnparks und Tourismusbetriebe in Frage, die auf der Suche nach einer idealen E-Mobility-Lösung sind. Als Franchisepartner*in erhältst du Zugang zu einem Dashboard indem sämtliche Daten der Flotte einsehbar sind. Außerdem garantiert dir dein Partner auf den robusten comscoot Boomerang Scooter eine Ersatzteilversorgung von sieben Jahren. Zusätzlich bietet comscoot umfangreiche Service- und Reparaturleistungen. Unter anderem wurden Service- und Reparaturanleitungen für sämtliche Ersatzteile angefertigt. 

Als comscoot-Franchisenehmer*in hast du einen enormen Vorteil gegenüber anderen Anbietern in der Branche. Denn mit dem comscoot Boomerang System besitzt comscoot ein absolutes Alleinstellungsmerkmal, das für Vertrauen und eine enge Kundenbindung sorgt - und natürlich für jede Menge neue Nutzer*innen.

Wie sieht dein Alltag als comscoot Franchisepartner*in aus?

Zu deinen Kernaufgaben als Franchisepartner*in von comscoot gehört es, sicherzustellen, dass alle Dockingstationen in deinem Vertriebsgebiet immer betriebsbereit sind und einwandfrei funktionieren. Sofern ein technischer Fehler auftritt oder ein E-Scooter beschädigt ist, sorgst du dafür diese selbstständig zu beheben. Das notwendige Knowhow dafür, hast du selbstverständlich vorab bei der umfangreichen Schulung deines Partners in Software und Reparatur der E-Scooter erhalten. Neben der technischen Wartung gehört es zu deinen Aufgaben weitere Dockingstationen zu platzieren, um durch ein möglichst flächendeckendes Angebot immer mehr Nutzer*innen von den Vorteilen deines E-Mobilty-Angebots zu überzeugen. 

Natürlich zahlt es sich auch für dich aus, wenn du nicht nur private Nutzer*innen von den vielen Vorteilen der nachhaltigen E-Mobilität und den robusten und reichweitenstarken comscoot E-Scootern überzeugen kannst, sondern auch die Unternehmen und Gemeinden in deiner Region. Mit dem professionellen Backup deines Partners und dem einzigartigen comscoot Boomerang System dürfte dir das mit etwas verkäuferischen Geschick nicht allzu schwerfallen. Denn wer möchte nicht zukunftsorientierte und nachhaltige Mobilitätslösungen mit E-Scootern anbieten, ohne die chaotischen Zustände, die damit vielerorts einhergehen? Und B2B Kund*innen können sogar zwischen verschiedenen Miet-, Leasing und Kaufoptionen wählen und durch das E-Mobilitätsangebot für Ihre Mitarbeiter*innen bzw. Bürger*innen die Attraktivität ihres Standorts immens erhöhen.

Wie begleitet dich comscoot als Franchisenehmer*in?

  • Telefonische Beratung, Hospitation und Besuche vor Ort
  • Schulungen in Vertrieb, Technik, Produktwissen und Qualitätskontrolle
  • Schulungen in Unternehmensführung, Organisation und Marketing
  • Seminare, Workshops, Erfahrungsaustausch und Partnertagung
  • Computervernetzung und Dashboard
  • Marketingkonzepte und Vorschläge sowie überregionales Marketing
  • Zentraler gemeinsamer Einkauf und Warenwirtschaftssystem
  • Standortanalyse und Standortsuche sowie Gebiets- und Konkurrenzschutz
  • Hilfe bei der Großkundenakquise und der Beantragung öffentlicher Mittel
  • Bankkontakt, umfangreiche Finanzierungshilfen sowie Businessplanung

Was solltest du als Franchisepartner*in von comscoot mitbringen?

Um mit seinem smarten und cleveren E-Mobilty-Angebot flächendeckend den deutschsprachigen Raum zu erobern, ist comscoot ist auf der Suche nach zuverlässigen Parnter*innen, die die Leidenschaft für innovative E-Mobilitätslösungen teilen. Grundsätzlich kann jeder, der gerne das comscoot Boomerang System anbieten möchte, Partner*in des österreichischen Qualitätsanbieters werden! Ein gewisses technisches Knowhow und Geschick können sicherlich nicht schaden, aber durch die umfangreiche Schulung in Software und die technischen Finessen der Dockingstationen ist die Wartung und Aufrechterhaltung der Betriebsfähigkeit der Station nahezu von jeder und jedem zu bewerkstelligen. Zusätzlich bietet dir comscoot eine Service- und Reparaturschulung für die beiden E-Scooter-Modelle, die für das System verwendet werden, an.

Wichtiger ist deinem Franchisegeber deshalb, das du ein offener, kommunikativer und umgänglicher Mensch bist, der kontaktfreudig ist und gerne auf andere zugeht. Als zukünftige/r Franchisepartner*in solltest du in erster Linie in der Lage sein, allen Interessent*innen die angebotenen Leistungen und Produkte gut verständlich erläutern zu können, um so lukrative Aufträge zu akquirieren. Vertriebskenntnisse sind dafür nicht unbedingt notwendig, jedoch empfehlenswert.

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • HOLOCAFÉ
    HOLOCAFÉ

    HOLOCAFÉ

    Das Virtual Reality Café: Biete deinen Gästen unvergessliche Mehrspieler-Erlebnisse
    Starte mit dem Franchisesystem HOLOCAFÉ und werde Store-Leiter*in deines eigenen Virtual Reality Cafés. Werde jetzt Franchisepartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Paradox Museum
    Paradox Museum

    Paradox Museum

    Erlebnisunterhaltung/ Edutainment
    Eröffne jetzt dein Paradox Museum und biete deinen Gäst*innen besondere Erlebnisse einer außergewöhnlichen Kombination aus Bildung und Unterhaltung!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 150.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Qooad
    Qooad

    Qooad

    Quad-Sharing-Service
    Quad-Sharing für Spaß in der City & Natur! Die einfache Vermietung über eine App sorgt für großartige Quad-Erlebnisse. Jetzt Lizenznehmer*in werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Zero Latency VR
    Zero Latency VR

    Zero Latency VR

    Erlebnisraum für Free-Roam-Virtual Reality
    Nutze den Virtual-Reality-Boom und gründe mit den Free-Roam-VR-Erlebnissen von Zero Latency VR dein eigenes Unternehmen. Werde jetzt Lizenzpartner*in!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Fußballfabrik
    Fußballfabrik

    Fußballfabrik

    Organisation und Durchführung von Fußball- und Sportcamps
    Franchise-Partnerschaft mit Fußball-Leidenschaft! Organisiere Fußballcamps für Kinder und Jugendliche nach dem Erfolgs-Konzept von Ingo Anderbrügge.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Hochwertige Kaffeespezialtäten als mobiles Gastronomie- und Cateringkonzept
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • MyAppCafé
    MyAppCafé

    MyAppCafé

    Coffee-to-go aus Roboterhand: schnell, hochwertig, nachhaltig
    Der innovative Barista-Roboter benötigt eine tägliche Wartung durch den/die Franchisenehmer*in und bedient die Kunden bis zu 23h lang personalfrei.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 70.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Roatel
    Roatel

    Roatel

    Innovative Übernachtungsmöglichkeiten in umgebauten Hochseecontainern
    Günstiges Reisen, komfortabel und innovativ: Roatel machts möglich! Mikrohotels aus umgebauten Hochseecontainern. Jetzt Franchise eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 30.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.