Zum Bereich für Franchisegeber
Zum Bereich für Franchisegeber

Coaching: Begleitung von Gründern und Unternehmern

Finde den passenden Gründercoach!

Coaching ist eine spezielle Beratungsform, welche strukturierte Gespräche zwischen einem Klienten und seinem Sparringspartner zum Inhalt hat. Je nach eingesetzter Methode wird zwischen Einzelcoaching, Teamcoaching und Projektcoaching unterschieden. 

Coaching ist stets ein maßgeschneiderter Prozess, der sich an den individuellen Bedürfnissen des Klienten orientiert. Im Gegensatz zu einem klassischen Berater entwickelt ein Coach keine eigenen Lösungsvorschläge für die ihm vorgetragenen Probleme, sondern steht seinem Klienten als unparteiischer, kompetenter Diskussionspartner zur Verfügung. Als Prozessbegleiter darf der Coach keinesfalls ein Besserwisser sein, der dem Klienten eigene Vorstellungen aufdrängt.

 Im Vorfeld muss Konsens hinsichtlich der Coaching-Ziele erzielt werden. Diese Zielsetzung muss realistisch erscheinen und - als Hilfe zur Selbsthilfe - auf eine bewusste Selbstentwicklung des Klienten ausgerichtet sein. So sollte ein Coach stets das Ziel verfolgen, durch Verbesserung der Selbstreflexions- und Selbstmanagementfähigkeiten des Klienten die eigene Mitwirkung überflüssig zu machen. Professionelles Coaching, das üblicherweise in mehreren Sitzungen stattfindet, wird deshalb zeitlich befristet.

Ein Coach benötigt für die Erfüllung seiner Aufgaben betriebswirtschaftliches und psychologisches Know-how sowie Erfahrungen in Management und Personalfragen. Er sollte sich außerdem das notwendige Methodenwissen angeeignet haben. Damit er als neutraler Sparringpartner fungieren kann, muss er sich immer wieder auch mit der eigenen Persönlichkeit auseinandersetzen. 

Innerhalb von Unternehmen kommen beim Coaching abhängig von Zielgruppe und Zielsetzung, welche das gesamte Spektrum der Personal- und Führungskräfteentwicklung abdeckt, vor allem folgende Maßnahmen zum Einsatz: 

  • Executive Coaching zur Optimierung von Managementkompetenzen,
  • Leadership Coaching zur Auswahl und Entwicklung von Führungskräften,
  • Management Style Coaching zur Überprüfung des Führungsverhaltens, 
  • Performance Improvement Coaching zur gezielten Leistungssteigerung.


Auch ein Gründercoach hat die Aufgabe, einem Existenzgründer aktiv zuzuhören, bei Unklarheiten nachzufragen und ihm ein konstruktives Feedback zu geben. Im Zuge der Existenzgründung Gründung trägt das Gründungscoaching dazu bei, vorhandene Stärken und Schwächen zu analysieren sowie bevorstehende Entscheidungen sachlich vorzubereiten und handwerkliche Fehler zu vermeiden. Ferner fördert ein Gründercoach das Erlernen von Planungstechniken, Stress- und Zeitmanagement, Gesundheitsprophylaxe, Motivation von Mitstreitern, Delegation von Aufgaben, u.v.m. In vielen Fällen begleitet der Gründercoach den Existenzgründer über das Gründungsvorhaben hinaus in die Umsetzungsphase. Dann wandelt sich Gründercoaching zum Unternehmenscoaching. 

Spezialgebiete
Systeme Filtern
Spezialgebiete
Spezialgebiete
Löschen
Anwenden
Der Newsletter für Franchise-Gründer
Weitere Infos zu den Vorteilen des Newsletters und der regelmäßigen Inhalte für den Interessenten.

Ausgewählte Top-Gründungschancen

  • HOL'AB! Getränkemarkt
    HOL'AB! Getränkemarkt

    HOL'AB! Getränkemarkt

    Getränkefachmärkte
    Wollen Sie einen bereits etablierten Getränkefachmarkt mit Know-how und Unterstützung des führenden Anbieters im Nord-Westen Deutschlands übernehmen?
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Floral Image
    Floral Image

    Floral Image

    Mietblumen für Unternehmen
    Floral Image: Der Partner für lebensechte Mietblumen in Geschäftsräumen. Jetzt Franchisepartner werden!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 35.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • DIE STEINPFLEGER
    DIE STEINPFLEGER

    DIE STEINPFLEGER

    Professionelle Reinigung und Imprägnierung von Pflasterflächen, Betonflächen und Fassaden
    Einzigartige Geschäftsidee: Profi für Reinigung und Pflege von Pflaster, Beton und Fassaden. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, Geschäft eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 8.000 EUR
    Schnellansicht
    Details