VIDEOTAXI

VIDEOTAXI

  • Gründung: 2000
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Verleih und Verkauf von Medien für den privaten Gebrauch
Eigenkapital
25.000 - 40.000 EUR
Eintrittsgebühr
19.200 EUR
Lizenzgebühr
(Details)

Anmerkung zur Lizenzgebühr:


Feste monatliche Gebühr je Outlet 249 EUR.

VIDEOTAXI Franchise-System

Das Franchisesystem Videotaxi im Überblick

Videotaxi Media Store ist die bestimmende und zukunftsorientierte Kraft im Verleihmarkt. Videothek war gestern. Videotaxi Media Store ist die Antwort auf die Kundenwünsche von heute und morgen.

Wir machen Heimkino-Träume wahr und bieten unseren Kunden Entertainment pur. Alles aus einer Hand und unter einem Markendach! Das ist das Konzept, welches uns am Markt erfolgreich und konkurrenzlos macht. 

Verleih, Verkauf, Video on Demand, Games, Webshop, Qualitätsberatung und Liefer-Service stehen für unser Markenversprechen: Der Kunde ist für uns das Maß aller Dinge.

Nehmen Sie jetzt zu uns Kontakt auf, um mehr über unsere lukrativen Franchise-Angebote zu erfahren!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • Fußballfabrik
    Fußballfabrik

    Fußballfabrik

    Organisation und Durchführung von Fußball- und Sportcamps
    Franchise-Partnerschaft mit Fußball-Leidenschaft! Organisiere Fußballcamps für Kinder und Jugendliche nach dem Erfolgs-Konzept von Ingo Anderbrügge.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • jumicar
    jumicar

    jumicar

    Lizenzen für Freizeitbetriebe (stationäre und mobile Verkehrsübungsplätze)
    Eröffne stationäre und mobile Verkehrsübungsplätze für Kinder und Jugendliche mit echten motorisierten Mini-Autos! Mit Sicherheit ein gutes Geschäft.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Spa4Baby
    Spa4Baby

    Spa4Baby

    Baby Spa
    Eröffne mithilfe des innovativen Konzeptes von Spa4Baby dein eigenes Baby Spa. Werde jetzt FranchisepartnerIn!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 CHF
    Details
    Schnellansicht
  • Partyland
    Partyland

    Partyland

    Einzelhandel für Partybedarf und -zubehör
    Bei Partyland gibt es genau das richtige Zubehör für eine stimmungsvolle Party. Werde jetzt FranchisenehmerIn und eröffne einen Laden für Partybedarf!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Alegría
    Alegría

    Alegría

    KiTa - etabliertes und bewährtes Erziehungs- und Betreuungskonzept in Deutschland
    Werde auch du Alegría-Partner und schaffe mithilfe von mehrsprachigen Kindertagesstätten einen einzigartigen Ort für gezieltes Fördern der Kleinen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coding Giants
    Coding Giants

    Coding Giants

    Programmierschule für Kinder ab 7 Jahre
    Das Franchisesystem Coding Giants bringt Kindern und Jugendlichen das Programmieren bei. Eröffne jetzt als FranchisepartnerIn deine Programmierschule!
    Benötigtes Eigenkapital: 2.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Coffee-Bike
    Coffee-Bike

    Coffee-Bike

    Mobiler Coffee-Shop
    Starten Sie jetzt Ihr Coffee-Bike. Werden Sie Partner eines der am schnellsten wachsenden Franchise-Systeme Deutschlands!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 3.500 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • KUMON
    KUMON

    KUMON

    Individuelle Lernmethode für die Fächer Mathematik und Englisch
    Wenn Sie an die Individualität von Kindern glauben, dann sollten Sie KUMON kennenlernen: Jedes Kind kann seinen eigenen Lernweg gehen.
    Benötigtes Eigenkapital: 5.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Mister Poffertjes
    Mister Poffertjes

    Mister Poffertjes

    Verkauf von Süßspeisen
    Das Franchise Mister Poffertjes verwöhnt seine Gäste mit süßen holländischen Mini-Pancakes. Eröffne jetzt als Franchisenehmer*in deinen Foodtruck!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über VIDEOTAXI

  • Videotaxi: Partnerkommunikation und Franchise-Nehmer Gewinnung übers Internet

    Videotaxi: Partnerkommunikation und Franchise-Nehmer Gewinnung übers Internet

    Videotaxi: Partnerkommunikation und Franchise-Nehmer Gewinnung übers Internet

    Videotaxi Media Store setzt künftig beim Informationsaustausch mit seinen mehr als 100 Lizenz- und Franchise-Partnern auch auf virtuelle Partner-Treffen. Wie das Unternehmen mitteilt, ermöglicht dies eine Software, mit deren Hilfe Online-Meetings veranstaltet werden können.

    "Diese vollständig webbasierte Form der Partnereinbindung beschleunigt unseren Dialog mit den Partnern und optimiert damit in erheblichem Maße unsere Entscheidungsprozesse", so Jürgen Hoffmann, Konzept- und Franchise-Leiter von Videotaxi Media Store. Mit dem Online-Tool können u. a. Präsentationen auf den Bildschirmen der Partner angezeigt und kommentiert werden. Per Mausklick lassen sich zudem anschließende Gruppendiskussionen übers Telefon führen. Ein weiterer Vorteil: Ein virtuelles Partner-Meeting kann stattfinden, ohne dass jeder Teilnehmer einen ganzen Arbeitstag für lange An- und Rückfahrten opfern muss. Der virtuelle Austausch soll die realen Partner-Treffen jedoch nur ergänzen. Videotaxi veranstaltet auch weiterhin sein traditionelles Jahrestreffen auf Mallorca und die in diesem Jahr eingeführten regionalen Meetings.

    Darüber hinaus setzt Videotaxi die Software auch auf seiner neuen Website für Franchise-Interessenten (http://www.videotaxi.de) ein. „Als erstes Franchise-System können wir mit Hilfe der neuen Software über unsere Seite Live-Präsentationen abhalten. Feste Termine hierfür sind der Dienstag und der Donnerstag in jeder Woche“, erläutert Jürgen Hoffmann seine Absicht, das Wachstum von Videotaxi über die Franchise-Website zu forcieren.

    Die Videotaxi Home Entertainment GmbH zählt nach eigener Aussage in Deutschland zu den führenden Unternehmen für den Medienverleih. Als Tochtergesellschaft und Dachmarke der MMP Multi Media Partner GmbH ist Videotaxi Media Store Teil der größten Einkaufskooperation für Videotheken. Das Verleihunternehmen bietet seinen Kunden in über 100 Filialen ein umfassendes und zu großen Teilen internetgestütztes Produktangebot. Mehr über Videotaxi erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

  • Videotaxi: Franchise-Partner treffen sich in Bremen, Köln und Karlsruhe

    Videotaxi: Franchise-Partner treffen sich in Bremen, Köln und Karlsruhe

    Videotaxi: Franchise-Partner treffen sich in Bremen, Köln und Karlsruhe

    Videotaxi: Franchise-Partner treffen sich in Bremen, Köln und Karlsruhe

    Das Franchise-Unternehmen Videotaxi Media Store hat neben seinen zentralen Partner-Meetings erstmals auch regionale Treffen in Bremen, Köln und Karlsruhe durchgeführt. Wie das Verleih-Unternehmen mitteilt, will es damit eine schnellere Meinungsbildung und Entscheidungsfindung im Partnerkreis erreichen.

    „Wir sind inzwischen zahlenmäßig zu groß, um für wichtige unternehmerische und strategische Entscheidungen immer den gesamten Partnerkreis nach Köln einzuladen", sagt Jürgen Hoffmann, Geschäftsführer von Videotaxi Media Store.

    In den ersten vier Monaten des Jahres ist das Unternehmen durch fünf Neueröffnungen und neun Dachmarkenbeitritte bestehender Videotheken weiter gewachsen. Derzeit gibt es bundesweit 136 Videotaxi-Läden. Noch in der zweiten Jahreshälfte 2007 will die Franchise-Kette auf 150 Stores kommen. Mehr über Videotaxi erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (vs)

  • Franchise-Kette Videotaxi startet Online TV-Magazin

    Franchise-Kette Videotaxi startet Online TV-Magazin

    Franchise-Kette Videotaxi startet Online TV-Magazin

    Franchise-Kette Videotaxi startet Online TV-Magazin

    Das Franchise-Unternehmen Videotaxi Media Store hat sein Online-Angebot im Februar um das Web TV-Magazin „Klappe“ erweitert. In der halbstündigen Sendung präsentiert Videotaxi einmal wöchentlich neue Filme und Spiele aus dem Verleihmarkt sowie aktuelle Nachrichten aus Hollywood. Moderiert wird die „Klappe“ von der Fernsehschauspielerin Bianca Lammert.

    „Als erstes und einziges Verleihunternehmen bieten wir unseren Kunden ein Online-Unterhaltungsmagazin, das mehr ist als eine plumpe Zusammenstellung von Filmtrailern“, sagt Jürgen Hoffmann, Geschäftsführer von Videotaxi Media Store. Das Unternehmen will sich ihm zufolge mit dem neuen Magazin weiter von der Konkurrenz abgrenzen. „Die Verbindung von stationärem Verleih und umfassendem Online Service ist das große Plus von Videotaxi Media Store. Mit dem eigenen Web-TV bauen wir unseren Vorsprung vor dem Wettbewerb weiter aus“, so Hoffmann.

    Die Videotaxi Home Entertainment GmbH zählt nach eigener Aussage in Deutschland zu den führenden Unternehmen für den Medienverleih. Als Tochtergesellschaft und Dachmarke der MMP Multi Media Partner GmbH ist Videotaxi Media Store Teil der größten Einkaufskooperation für Videotheken. Das Verleihunternehmen bietet seinen Kunden in zurzeit bundesweit 120 Filialen ein umfassendes und zu großen Teilen internetgestütztes Produktangebot. Mehr über Videotaxi erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (vs)



     

  • Videotaxi: Neue Regionaltreffen der Franchise-Partner

    Videotaxi: Neue Regionaltreffen der Franchise-Partner

    Videotaxi: Neue Regionaltreffen der Franchise-Partner

    Videotaxi: Neue Regionaltreffen der Franchise-Partner

    Das Verleih-System Videotaxi richtet seine Organisationsstruktur stärker auf seine mehr als 100 Lizenz- und Franchise-Partner aus. Wie das Unternehmen mitteilt, sollen ab dem Frühjahr Regionaltreffen die bundesweiten Partner-Meetings ergänzen.

    Insgesamt soll es in diesem Jahr neben den alle drei Monate stattfindenden Treffen in der Kölner Unternehmenszentrale und dem traditionellen Mallorca-Meeting erstmals drei Regionaltreffen geben, um eine zeitnahe  Meinungsbildung und Entscheidungsfindung im Partnerkreis zu fördern. „Der Partnerkreis ist das wichtigste Steuerungsgremium unseres Unternehmens“, sagt Günter Winkler, Geschäftsführer der MMP Multi Media Partner GmbH und deren Dachmarke Videotaxi Media Store. „Alle Entscheidungen in diesem Kreis müssen mit einer Zweidrittelmehrheit beschlossen werden. Ohne dieses klare Votum sind alle unternehmerischen und strategischen Vorschläge Makulatur.“ Das konstante Wachstum von Videotaxi Media Store mache es jetzt erforderlich, die Mitbestimmung der Partner zu regionalisieren.

    „Uns kommt es darauf an, die vielfältigen kreativen Potenziale unserer Partner optimal zur Geltung zu bringen und jeden Einzelnen in die übergeordneten unternehmerischen Entscheidungen einzubinden“, sagt Winkler. Die bundesweiten Treffen der Videotaxi Media Store Videothekare ließen hierzu wegen der Fülle der zu behandelnden Themen zu wenig Raum. Die ersten drei Regionaltreffen werden in Bremen, Köln und Stuttgart stattfinden. Mehr über Videotaxi erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (vs)

  • Franchise-Unternehmen Videotaxi Media Store sieht Vorteile durch Format-Konkurrenz

    Franchise-Unternehmen Videotaxi Media Store sieht Vorteile durch Format-Konkurrenz

    Franchise-Unternehmen Videotaxi Media Store sieht Vorteile durch Format-Konkurrenz

    Die Konkurrenz zwischen den DVD-Nachfolgeformaten Blu-ray Disc oder HD-DVD verschärft sich zunehmend. Seit Anfang 2007 sind erste Abspielgeräte für beide hochauflösenden Filmformate erhältlich. Videotaxi Media Store erwartet durch die Konkurrenz Vorteile für das eigene Video-Verleih-Unternehmen.

    So sieht der Geschäftsführer der Videotaxi Home Entertainment GmbH, Jürgen Hoffmann, die Chance, dass Videotheken als „Vorkämpfer für die kundenfreundlichste Technologie" auftreten und "das Verleihgeschäft zum Testmarkt für beide DVD-Formate" werden könnte. In den über 120 Videotaxi Media Stores sollen Kunden künftig die Möglichkeit haben, zu testen, welches Format sie überzeugt. Dafür werden die Franchise-Stores nicht nur Spielfilme auf Blu-ray Disc und HD-DVD anbieten, sondern auch entsprechende Abspielgeräte verleihen.

    Die Videotaxi.de Home Entertainment GmbH ist eine Tochtergesellschaft der MMP Multi Media Partner GmbH, einer der drei größten Einkaufskooperationen für Videotheken in Deutschland. Sie vereint unter ihrer Dachmarke Videotaxi Media Store Dienstleistungen wie Medienverleih und -verkauf, Video on Demand, Games, Live Cam Chat und Webshop-Lösungen. Mehr über Videotaxi erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

  • Videotaxi: Neue Franchise-Standorte durch Geschäftsübernahmen

    Videotaxi: Neue Franchise-Standorte durch Geschäftsübernahmen

    Videotaxi: Neue Franchise-Standorte durch Geschäftsübernahmen

    Die Videotaxi.de Home Entertainment GmbH will ihr weiteres Wachstum verstärkt durch die Übernahme von bestehenden Videotheken realisieren. Laut Videotaxi steht das Verleihgeschäft vor einem tiefgreifenden Generationswechsel.

    "Die Videothekare der ersten Stunde erreichen jetzt die Pensionsgrenze. Für zahlreiche etablierte und gut geführte Videotheken stellt sich damit die Frage des Fortbestands", sagt Jürgen Hoffmann, Geschäftsführer von Videotaxi Media Store. Anstelle von Neugründungen an solchen Standorten werde Videotaxi Media Store gezielt für die Übernahme seines Dachmarkenkonzeptes werben. "Als Franchise-System haben wir Kontakt zu vielen hochmotivierten und fähigen Gründerinnen und Gründern, die sich mit unserem Geschäftsmodell selbstständig machen wollen", so Hoffmann. Grundvoraussetzung für Übernahmegespräche ist für Videotaxi Media Store eine Ladengröße von mindestens 200 qm.

    Mit der neuen Übernahmestrategie will Jürgen Hoffmann das Wachstum der Franchise-Kette weiter beschleunigen. In den vergangenen 15 Monaten stieg die Zahl der Stores bundesweit von 90 auf 120. Wachstumsziel ist nach Unternehmensaussage eine Verdoppelung der Anzahl in den nächsten drei Jahren. Nach Aussage von Hoffman hatten die Partner von Videotaxi Media Store in diesem Jahr weit weniger unter den Folgen der Fußball-WM, des heißen Sommers und dem Nachlauf schwacher Kinoproduktionen zu leiden als der Verleihmarkt insgesamt.

    Die Videotaxi.de Home Entertainment GmbH ist eine Tochtergesellschaft der MMP Multi Media Partner GmbH, einer der drei größten Einkaufskooperationen für Videotheken in Deutschland. Sie vereint unter ihrer Dachmarke Videotaxi Media Store Dienstleistungen wie Medienverleih und -verkauf, Video on Demand, Games, Live Cam Chat und Webshop-Lösungen. Mehr über Videotaxi erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (vs)

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.