Tintenstation

Tintenstation

  • Gründung: 2002
  • Lizenzart: Lizenz-System
  • Geschäftsart: Wiederbefüllen von Patronen und Tonerkartuschen, Vollsortiment Druckerverbrauchsmaterial
Eigenkapital
12.500 - 20.000 EUR
Eintrittsgebühr
2.500 EUR
Lizenzgebühr
90 EUR monatlich

Tintenstation Lizenz-System

Das Lizenzsystem Tintenstation und seine Marktposition

Schnäppchenpreise für Drucker nach dem Motto: „Ich bin doch nicht blöd“ findet man heute im Fachhandel an jeder Ecke. Gerade bei Druckern lauert hier allerdings oft eine Preisfalle.

Spätestens dann, wenn die erste Tintenpatrone leer ist, trifft einen beim Nachkauf an der Kasse der Schlag, denn, bevorzugt bei den extrem preiswerten Geräten, gleicht der Preis einer neuen Tintenpatrone nicht selten nahezu dem Anschaffungspreis des Druckers.

Aus der Not haben wir eine Tugend gemacht und das Innenleben der leeren Patronen erforscht und eine Methode entwickelt, mit der sich die zahlreichen auf dem Markt verfügbaren Tintenpatronen nachfüllen lassen.

Der Vorteil für den Kunden: Beim Nachfüllen lässt sich reichlich Geld sparen: „Der Anwender kann bis zu 75 % sparen, wenn er seine Patronen in einer Tintenstation wieder auffüllen lässt.“

Das Nachfüllen ist auch nicht mehr nur für Patronen, sondern auch für Tonerkartuschen interessant geworden. Mit qualitativ hochwertigem Tonerpulver und den benötigten Werkzeugen, werden die Kartuschen des Kunden wieder nachgefüllt. Auch hierbei ergibt sich für den Kunden eine sehr lukrative Ersparnis gegenüber dem Original.

Mit dem Namen „Tintenstation“ verbindet man professionelles Patronen- und Toner-Refill bei leistungsstarkem Service und bester Qualität rund um das Thema Drucken.

Als erster Refill-Shop in Deutschland eröffnete am 01.04.2002 die erste Tintenstation in Wuppertal.
Mit über 150 Filialen europaweit stellen wir heute ein starkes Netzwerk an Refill-Shops, was wir unserer schnellen Reaktion auf Marktveränderungen und Ausbau an Beratung und Service zu verdanken haben. Seit Eröffnung der ersten „Tintenstation“ bieten wir unseren Kunden ein umfangreiches Sortiment in allen Bereichen der Drucktechnik an.

Das Sortiment einer Tintenstation bietet Originalpatronen, Originaltonerkartuschen, kompatible Patronen, Rebuilt-Toner, Refillpatronen, Papier, Refillsets, Farbbänder, Thermo-Transfer-Rollen, Zubehör aller Art und dem Nachfüllen von Patronen und Tonerkartuschen

Ziel ist dem Kunden ein Vollsortiment im Bereich Druckerverbrauchsmaterial zu bieten und den Service nicht nur auf das Nachfüllen zu beschränken.

Sie haben Interesse an unserem Konzept? Zögern Sie nicht und starten mit uns in eine erfolgreiche Zukunft!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • BAUAKTIV Discount Baumarkt
    BAUAKTIV Discount Baumarkt

    BAUAKTIV Discount Baumarkt

    Discount-Baumärkte (regionaler Nahversorger)
    BAUAKTIV – gute Qualität zu kleinen Preisen! Jetzt Franchise-PartnerIn werden.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • bauSpezi Baumarkt
    bauSpezi Baumarkt

    bauSpezi Baumarkt

    Bau- und Heimwerkermärkte ( regionale Nahversorger, Fachmärkte ), Discountbaumärkte
    Die große Marke für Bau- und Heimwerkermärkte an kleineren und mittleren Standorten. Jetzt Lizenz sichern und eigenen Baumarkt eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 50.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • DIE STEINPFLEGER
    DIE STEINPFLEGER

    DIE STEINPFLEGER

    Professionelle Reinigung und Imprägnierung von Pflasterflächen, Betonflächen und Fassaden
    Einzigartige Geschäftsidee: Profi für Reinigung und Pflege von Pflaster, Beton und Fassaden. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, Geschäft eröffnen!
    Benötigtes Eigenkapital: 8.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Finalit StoneCare
    Finalit StoneCare

    Finalit StoneCare

    Professionelle Stein- und Fliesenpflege
    Starten Sie durch mit dem Spezialisten für die Sanierung, Reinigung, Pflege und Imprägnierung von Steinflächen aller Art.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • GoliathTech
    GoliathTech

    GoliathTech

    installation of screw piles
    Das Franchisekonzept von GoliathTech kombiniert Verkauf und Installation von hochwertigen Spiralbohrpfählen. Werde auch du Franchisenehmer*in.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Lara Future
    Lara Future

    Lara Future

    Vertrieb, Installation und Inbetriebnahme von Photovoltaikanlagen
    Werde Franchisenehmer*in von Lara Future und biete deinen Kund*innen einen Full-Service für Photovoltaik-Anlagen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 8.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Sonderpreis Baumarkt
    Sonderpreis Baumarkt

    Sonderpreis Baumarkt

    Baumarkt / Nahversorger
    Sind Sie Handwerker oder Kaufmann? Unsere Franchise-Nehmer verkaufen die gängigsten Verbrauchs- und Baumarktartikel zu unschlagbaren Discountpreisen.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 45.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Steinfresh
    Steinfresh

    Steinfresh

    Deutschlandweit größter STEINPFLEGE-KUNDENDIENST - eine Dienstleistung zur Grundsanierung.
    Steinfresh ist der STEINPFLEGE-KUNDENDIENST für Steinflächen rund ums Haus! Jetzt mit Steinfresh erfolgreich in die Selbstständigkeit starten!
    Benötigtes Eigenkapital: 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht
  • Gartenzauberwerk
    Gartenzauberwerk

    Gartenzauberwerk

    Der zuverlässige Partner im Garten für die Gartenpflege, Gartenbau, Winterdienst und Baumpflege
    Die Gartenhelfer: Professionell, zuverlässig und nahezu konkurrenzlos preiswert. Jetzt Franchise-Lizenz erwerben, aufblühen, mitwachsen!
    Benötigtes Eigenkapital: ab 10.000 EUR
    Details
    Schnellansicht

Beiträge über Tintenstation

  • Existenzgründung mit Tintenstation

    Existenzgründung mit Tintenstation

    Existenzgründung mit Tintenstation

    Das professionelle Wiederbefüllen von Patronen und Tonerkartuschen sowie der Verkauf von Druckerverbrauchsmaterial - das sind die Aufgaben der Tintenstation-Franchise-Partner. Zum Angebot zählen dabei u. a. Originalpatronen, Originaltonerkartuschen, kompatible Patronen, Rebuilt-Toner, Refillpatronen, Papier, Refillsets, Farbbänder und Thermo-Transfer-Rollen.

    Hinzu kommt die Kaufberatung für Drucker. So können sich Tintenstation-Kunden z. B. über Folgekosten und Erfahrungen zu diversen Druckermodellen informieren lassen. Die erste Tintenstation wurde 2002 in Wuppertal eröffnet. Heute ist das Unternehmen europaweit an über 150 Standorten präsent.

    Seinen Franchise-Partnern bietet das Unternehmen Beratung und Hilfestellung bei allen für die Selbstständigkeit relevanten Fragen, etwa bei der Standortanalyse und -planung, der Umsatz- und Ertragsplanung oder bei Marketing- und PR-Maßnahmen. Hinzu kommt die Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter, die intensive Unterstützung in den ersten Tagen nach der Eröffnung durch das Tintenstation-Vertriebsteam und eine Produkt-Hotline für alle kniffligen Fragen. Mehr über die Tintenstation erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

  • Geschäftsidee gesucht? Tintenstation

    Geschäftsidee gesucht? Tintenstation

    Geschäftsidee gesucht? Tintenstation

    Das professionelle Wiederbefüllen von Patronen und Tonerkartuschen sowie der Verkauf von Druckerverbrauchsmaterial - das sind die Aufgaben der Tintenstation-Franchise-Partner. Zum Angebot zählen dabei u. a. Originalpatronen, Originaltonerkartuschen, kompatible Patronen, Rebuilt-Toner, Refillpatronen, Papier, Refillsets, Farbbänder und Thermo-Transfer-Rollen.

    Hinzu kommt die Kaufberatung für Drucker. So können sich Tintenstation-Kunden z. B. über Folgekosten und Erfahrungen zu diversen Druckermodellen informieren lassen. Die erste Tintenstation wurde 2002 in Wuppertal eröffnet. Heute ist das Unternehmen europaweit an über 150 Standorten präsent.

    Seinen Franchise-Partnern bietet das Unternehmen Beratung und Hilfestellung bei allen für die Selbstständigkeit relevanten Fragen, etwa bei der Standortanalyse und -planung, der Umsatz- und Ertragsplanung oder bei Marketing- und PR-Maßnahmen. Hinzu kommt die Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter, die intensive Unterstützung in den ersten Tagen nach der Eröffnung durch das Tintenstation-Vertriebsteam und eine Produkt-Hotline für alle kniffligen Fragen. Mehr über die Tintenstation erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

  • Die Geschäftsidee hinter Tintenstation

    Die Geschäftsidee hinter Tintenstation

    Die Geschäftsidee hinter Tintenstation

    Das professionelle Wiederbefüllen von Patronen und Tonerkartuschen sowie der Verkauf von Druckerverbrauchsmaterial - das sind die Aufgaben der Tintenstation-Franchise-Partner. Zum Angebot zählen dabei u. a. Originalpatronen, Originaltonerkartuschen, kompatible Patronen, Rebuilt-Toner, Refillpatronen, Papier, Refillsets, Farbbänder und Thermo-Transfer-Rollen.

    Hinzu kommt die Kaufberatung für Drucker. So können sich Tintenstation-Kunden z. B. über Folgekosten und Erfahrungen zu diversen Druckermodellen informieren lassen. Die erste Tintenstation wurde 2002 in Wuppertal eröffnet. Heute ist das Unternehmen europaweit an über 150 Standorten präsent.

    Seinen Franchise-Partnern bietet das Unternehmen Beratung und Hilfestellung bei allen für die Selbstständigkeit relevanten Fragen, etwa bei der Standortanalyse und -planung, der Umsatz- und Ertragsplanung oder bei Marketing- und PR-Maßnahmen. Hinzu kommt die Einarbeitung durch erfahrene Mitarbeiter, die intensive Unterstützung in den ersten Tagen nach der Eröffnung durch das Tintenstation-Vertriebsteam und eine Produkt-Hotline für alle kniffligen Fragen. Mehr über die Tintenstation erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Umwelt

Aktuell sind keine Lizenz-/Franchise-Unternehmen über FranchisePORTAL auf Partnersuche
Gesamte Unterkategorie anzeigen
Zu den Filtern
Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.