Tinten-Toner-24

Tinten-Toner-24

  • Gründung: 2004
  • Lizenzart: Franchise-System
  • Geschäftsart: Professionelle Wiederbefüllung von Tintenpatronen und Tonerkartuschen, Verkauf von Printware

Tinten-Toner-24 Franchise-System

Das Franchisesystem Tinten-Toner-24 und seine Marktstellung

Wir, die Firma Tinten-Toner-24, haben uns im Verkauf, sowie in der Befüllung von Tintenpatronen und Tonerkartuschen spezialisiert.

Die jahrelange Erfahrung im Vertrieb von Druckmedien und den dazugehörigen Tinte- und Tonerprodukten hat uns, die Macher von TT24, im Oktober 2004 dazu bewegt, einen Refill-Shop in der Universitätsstadt Ulm zu eröffnen. Durch die hohe Kundennachfrage und den daraus schnell entstandenen Erfolg, konnte bereits Anfang April 2005 ein zweiter Shop eröffnet werden.

Bis Ende 2005 wurde daraufhin gearbeitet, unser professionelles Konzept als Franchisegeber Anfang 2006 europaweit auf den Markt zu bringen. Mittlerweile haben wir bereits Partner in Deutschland, Schweiz und Griechenland, die durch unser Franchise- bzw. Masterfranchisekonzept erfolgreich in ihre Selbstständigkeit gestartet sind.

Durch die technische Erfahrung und Weiterentwicklung, können wir zum jetzigen Zeitpunkt 95 % aller Druckerpatronenarten, ohne den Kauf von überteuerten Befüllmaschinen und den daraus entstehenden Mehrkosten für den Endverbraucher, wiederaufbereiten.

Desweiteren ist es uns möglich, durch die technischen Kenntnisse in Sachen Tonerbefüllung und die sehr guten Lieferantenkontakte, fast 90 % aller Laserkartuschenarten zu befüllen. Dadurch konnten wir eine große Anzahl an Firmenkunden für uns gewinnen.

Wir helfen unseren Kunden nicht nur jede Menge Geld zu sparen, sondern tragen mit unserem Service auch einen Teil zur Schonung der Umwelt bei.

Profitieren auch Sie von dem Wissen, den Produkten und den Erfolgschancen, die Ihnen Tinten-Toner-24 bietet. Vielleicht eröffnen auch Sie schon bald Ihren ersten TT24 Shop?!

Ähnliche Franchise-Unternehmen suchen Partner:

  • vomFASS
    vomFASS

    vomFASS

    Einzelhandelsfachgeschäft mit flüssigen Delikatessen
    Sie sind Genießer und träumen vom eigenen Geschäft mit flüssigen Köstlichkeiten für die feine Küche? Mit uns machen Sie Ihre Leidenschaft zum Beruf!
    Benötigtes Eigenkapital: 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • HOL'AB! Getränkemarkt
    HOL'AB! Getränkemarkt

    HOL'AB! Getränkemarkt

    Getränkefachmärkte
    Wollen Sie einen bereits etablierten Getränkefachmarkt mit Know-how und Unterstützung des führenden Anbieters im Nord-Westen Deutschlands übernehmen?
    Benötigtes Eigenkapital: ab 15.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • NORDSEE
    NORDSEE

    NORDSEE

    Systemgastronomie
    Traditionelle und neuartige Fischgerichte, köstliche Meeresfrüchte und knackig-frische Salate in einer angenehmen, maritimen Atmosphäre.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 150.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Mail Boxes Etc.
    Mail Boxes Etc.

    Mail Boxes Etc.

    Premium Logistik-Dienstleister: Full-Service für Versand, Verpackung, Grafik & Druck
    Starten Sie durch als Partner von MAIL BOXES ETC.! Dem weltgrößten Franchise-Netz für Business-Services: Verpackung, Grafik, Druck, Versand.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • LEONIDAS
    LEONIDAS

    LEONIDAS

    Confiserie
    Eröffnen Sie Ihre LEONIDAS Confiserie. Begeistern Sie Ihre Kunden mit den weltbekannten belgischen Pralinen!
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • Linde Gas & More
    Linde Gas & More

    Linde Gas & More

    Fachhandel für Gase, Services und Schweißtechnik
    Sie sind eine motivierte und vertriebsorientierte Persönlichkeit und streben nach Selbständigkeit. Dann gründen Sie Ihren eigenen Gas & More Shop zusammen mit dem Markführer.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • KÜCHE 3000
    KÜCHE 3000

    KÜCHE 3000

    Einzelhandel für Einbauküchen, Geräte und Zubehör
    Die Chance für Gründer: Jetzt Lizenz sichern und Küchenzentrum eröffnen – mit der führenden Verbundgruppe für Küchen-Fachgeschäfte.
    Benötigtes Eigenkapital: 20.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • PLANA Küchenland
    PLANA Küchenland

    PLANA Küchenland

    Küchenfachmarkt
    Werde Unternehmer in deinem eigenen PLANA Küchenland! Du bist frei - und wirst dabei vom 1. Tag an mit einem umfangreichen Leistungspaket unterstützt.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 25.000 EUR
    Schnellansicht
    Details
  • TeeGschwendner
    TeeGschwendner

    TeeGschwendner

    Tee-Fachhandel
    Ein Top-Sortiment, servicebetonter Verkauf, fachmännische Beratung und höchste Qualität sind unsere Erfolgsparameter als Marktführer im Tee-Fachhandel.
    Benötigtes Eigenkapital: ab 12.000 EUR
    Schnellansicht
    Details

Beiträge über Tinten-Toner-24

Tinten-Toner-24 eröffnet Franchise-Standorte in Basel und Athen

Das Ulmer Franchise-Unternehmen Tinten-Toner-24 hat mit der Expansion nach Griechenland und in die Schweiz begonnen. Wie Tinten-Toner-24 gegenüber dem FranchisePORTAL mitteilte, hat dafür Anfang August ein Shop in Athen und Anfang September ein Geschäft in Basel eröffnet.

Außer in der Schweiz und in Griechenland will der Tinten- und Toner-Spezialist auch in weiteren Nachbarländern Deutschlands aktiv werden. Gegründet wurde Tinten-Toner-24 im Oktober 2002. Zunächst machte sich das Unternehmen einen Namen als Hersteller von Tinte und von Nachfüll-Sets, die ausschließlich an Händler vertrieben wurden. Seit Frühjahr 2004 tritt der Tintenspezialist auch als Franchise-Geber auf. Seine Franchise-Nehmer unterstützt Tinten-Toner-24 u. a. bei der Auswahl des richtigen Standorts und der Einrichtung des Ladenlokals.

In speziellen Schulungen werden die Partner des Unternehmens umfassend auf ihre neue Tätigkeit vorbereitet. Die Themen reichen von der fachgerechten Befüllung der Patronen bis zum professionellen Verkaufsgespräch. Mehr über Tinten-Toner-24 erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Tinten-Toner-24 eröffnet Franchise-Standorte in Basel und Athen

Das Ulmer Franchise-Unternehmen Tinten-Toner-24 hat mit der Expansion nach Griechenland und in die Schweiz begonnen. Wie Tinten-Toner-24 gegenüber dem FranchisePORTAL mitteilte, hat dafür Anfang August ein Shop in Athen und Anfang September ein Geschäft in Basel eröffnet.

Außer in der Schweiz und in Griechenland will der Tinten- und Toner-Spezialist auch in weiteren Nachbarländern Deutschlands aktiv werden. Gegründet wurde Tinten-Toner-24 im Oktober 2002. Zunächst machte sich das Unternehmen einen Namen als Hersteller von Tinte und von Nachfüll-Sets, die ausschließlich an Händler vertrieben wurden. Seit Frühjahr 2004 tritt der Tintenspezialist auch als Franchise-Geber auf. Seine Franchise-Nehmer unterstützt Tinten-Toner-24 u. a. bei der Auswahl des richtigen Standorts und der Einrichtung des Ladenlokals. In speziellen Schulungen werden die Partner des Unternehmens umfassend auf ihre neue Tätigkeit vorbereitet. Die Themen reichen von der fachgerechten Befüllung der Patronen bis zum professionellen Verkaufsgespräch. Mehr über Tinten-Toner-24 erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Tinten-Toner-24: Rabattaktion für neue Franchise-Nehmer im April

Zum Frühlingsbeginn will das Franchise-Unternehmen Tinten-Toner-24 aus Ulm mit einer Rabattaktion neue Partner dazugewinnen. Wie das Unternehmen mitteilt, erhalten alle Franchise-Interessierten, die im April 2006 einen Franchise-Vertrag mit Tinten-Toner-24 unterzeichnen, einen Rabatt von 20 Prozent auf die einmalige Einstiegsgebühr. Statt 5.000 Euro werden dann in diesem Zeitraum einmalig 4.000 Euro fällig.

Tinten-Toner-24 gibt seinen Partnern die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Fachgeschäft selbstständig zu machen, und verspricht hochwertige Qualitätsprodukte, eine hochqualifizierte Einarbeitung und Schulungen. Das 2002 gegründete Unternehmen machte sich zunächst als Hersteller von Tinte und von Nachfüll-Sets einen Namen, die ausschließlich an Händler vertrieben wurden. Seit Frühjahr 2004 tritt der Tintenspezialist als Franchise-Geber auf. Dabei soll mit Hilfe der Partner nicht nur ein deutschlandweites Druckertankstellennetz aufgebaut, sondern auch europaweit expandiert werden.

Für Franchise-Nehmer bietet das System nach eigener Aussage ein hohes Wachstumspotenzial und sichere Zukunftsperspektiven bei geringer Eigenkapitalvoraussetzung und attraktiven Leistungen der Ulmer Zentrale. Wer sich für eine Partnerschaft mit Tinten-Toner-24 interessiert, kann sich über Info-Materialien, aber auch bei einem persönlichen Erstgespräch direkt in Ulm informieren. Mehr über Tinten-Toner-24 erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (vs)

Tinten-Toner-24: Franchise-Nehmer erweitern Sortiment

Die Franchise-Partner von Tinten-Toner-24 werden ihren Kunden künftig nicht mehr nur bei Schwarz-Weiß-Laserdruckern Tonerkartuschen befüllen, sondern auch bei Farblaserdruckern. Wie das Unternehmen mitteilt, sind die Kartuschen von derzeit 26 verschiedenen Druckermodellen nachfüllbar. Im direkten Preisvergleich mit den Orginalprodukten sollen Endkunden so bis zu 65 Prozent sparen können.

Gegründet wurde Tinten-Toner-24 im Oktober 2002. Zunächst machte sich das Unternehmen einen Namen als Hersteller von Tinte und von Nachfüll-Sets, die ausschließlich an Händler vertrieben wurden. Seit Frühjahr 2004 tritt der Tintenspezialist auch als Franchise-Geber auf. Dabei soll mit Hilfe von Franchise-Partnern nicht nur ein deutschlandweites Druckertankstellennetz aufgebaut, sondern auch europaweit expandiert werden.

Seine Franchise-Nehmer unterstützt Tinten-Toner-24 bereits bei der Auswahl des richtigen Standorts und der Einrichtung des Ladenlokals. In speziellen Schulungen werden die Partner des Unternehmens umfassend auf ihre neue Tätigkeit vorbereitet. Die Themen reichen von der fachgerechten Befüllung der Patronen bis zum professionellen Verkaufsgespräch. Mehr über Tinten-Toner-24 erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Existenzgründung mit Tinten-Toner-24

Tinten-Toner-24 Druckertankstellen befüllen Druckerpatronen gleich welchen Herstellers. Sofort vor Ort mit hochwertiger Tinte, die die Qualität der Originaltinte garantiert. Die Kostenersparnis im Vergleich zum Kauf einer Originalpatrone beträgt Tinten-Toner-24 zufolge bis zu 75 Prozent, beim Kauf eines Nachfüll-Sets sogar 85 Prozent. Mit den Befüllungsmethoden von Tinten-Toner-24 sollen sich die Tintenpatronen zudem bis zu 15- mal wiederbefüllen lassen.

Gegründet wurde Tinten-Toner-24 im Oktober 2002. Zunächst machte sich das Unternehmen einen Namen als Hersteller von Tinte und von Nachfüll-Sets, die ausschließlich an Händler vertrieben wurden. Seit Frühjahr 2004 tritt der Tintenspezialist auch als Franchise-Geber auf. Dabei soll mit Hilfe von Franchise-Partnern nicht nur ein deutschlandweites Druckertankstellennetz aufgebaut, sondern auch europaweit expandiert werden.

Seine Franchise-Nehmer unterstützt Tinten-Toner-24 bereits bei der Auswahl des richtigen Standorts und der Einrichtung des Ladenlokals. In speziellen Schulungen werden die Partner des Unternehmens umfassend auf ihre neue Tätigkeit vorbereitet. Die Themen reichen von der fachgerechten Befüllung der Patronen bis zum professionellen Verkaufsgespräch. Besonderen Wert legt Tinten-Toner-24 auch auf die Corporate Identity und das einheitliche Erscheinungsbild der Franchise-Filialen. Von den Vistenkarten über Werbeflyer bis hin zu den Pressetexten und Bonuskarten bekommen die Franchise-Partner alle Druckvorlagen personalisiert auf einer CD ausgehändigt. Darüber hinaus wird jeder Franchise-Nehmer auf der Webseite des Unternehmens aufgeführt. Mehr über Tinten-Toner-24 erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Geschäftsidee gesucht? Tinten-Toner-24

Tinten-Toner-24 Druckertankstellen befüllen Druckerpatronen gleich welchen Herstellers. Sofort vor Ort mit hochwertiger Tinte, die die Qualität der Originaltinte garantiert. Die Kostenersparnis im Vergleich zum Kauf einer Originalpatrone beträgt Tinten-Toner-24 zufolge bis zu 75 Prozent, beim Kauf eines Nachfüll-Sets sogar 85 Prozent. Mit den Befüllungsmethoden von Tinten-Toner-24 sollen sich die Tintenpatronen zudem bis zu 15- mal wiederbefüllen lassen.

Gegründet wurde Tinten-Toner-24 im Oktober 2002. Zunächst machte sich das Unternehmen einen Namen als Hersteller von Tinte und von Nachfüll-Sets, die ausschließlich an Händler vertrieben wurden. Seit Frühjahr 2004 tritt der Tintenspezialist auch als Franchise-Geber auf. Dabei soll mit Hilfe von Franchise-Partnern nicht nur ein deutschlandweites Druckertankstellennetz aufgebaut, sondern auch europaweit expandiert werden.

Seine Franchise-Nehmer unterstützt Tinten-Toner-24 bereits bei der Auswahl des richtigen Standorts und der Einrichtung des Ladenlokals. In speziellen Schulungen werden die Partner des Unternehmens umfassend auf ihre neue Tätigkeit vorbereitet. Die Themen reichen von der fachgerechten Befüllung der Patronen bis zum professionellen Verkaufsgespräch. Besonderen Wert legt Tinten-Toner-24 auch auf die Corporate Identity und das einheitliche Erscheinungsbild der Franchise-Filialen. Von den Vistenkarten über Werbeflyer bis hin zu den Pressetexten und Bonuskarten bekommen die Franchise-Partner alle Druckvorlagen personalisiert auf einer CD ausgehändigt. Darüber hinaus wird jeder Franchise-Nehmer auf der Webseite des Unternehmens aufgeführt. Mehr über Tinten-Toner-24 erfahren Sie am Messestand des Unternehmens, hier in der Virtuellen Messe des FranchisePORTAL. (mz)

Alle ähnlichen Franchise-Unternehmen

Tinten-Toner-24
im Online Verzeichnis

Im "Verzeichnis der FranchiseWirtschaft 2021" finden einen Überblick der vielfältigen Franchise- und Lizenzsysteme, die in Deutschland, Österreich oder der Schweiz aktiv sind.

Erhältlich als Print-Katalog und digital!

Hinweis: Diese Marke ist im FranchisePORTAL inaktiv.
Das Infopaket kann nicht angefordert werden.